Grundsteuerverteilung in den Nebenkosten

Diskutiere Grundsteuerverteilung in den Nebenkosten im Grundsteuer Forum im Bereich Betriebs- und Heizkosten; Moin Forum, folgende Frage stellt sich mir nun nach Erhalt der Nebenkostenabrechnung meines Vermiters. Es taucht eine Position Grundsteuer auf,...

  1. #1 Foxtrot, 19.10.2006
    Foxtrot

    Foxtrot Gast

    Moin Forum,
    folgende Frage stellt sich mir nun nach Erhalt der Nebenkostenabrechnung meines Vermiters. Es taucht eine Position Grundsteuer auf, in Höhe von gesammt 1800 €, wo von mein Anteil nach qm 715,89 € betragen soll, was mir für eine 90qm Wohnung doch recht happig erscheint. Das Gebäude steht auf ewinem etwa 2000qm großen Grundstück in Hamburg, auf dem neben 23 Garagen ein Wohn und geschäftsgebäude steht, mit einer Gewerbeeinheit von etwa 120 - 130 qm im Erdgeschoß, meine 90 qm im 1 OG. und einem Wohnung von 50 qm im 2, Geschoß. Die Grundsteuer wird einfach per qm auf die 3 Mieteinheiten umgelegt, kann das denn so richtig sein? Der Grundsteueranteil ist doch durch das Gewerbe auch erhöht und was ist mit den Garagen? Garagenvermietung ist doch auch Geweblichenutzung, oder?
    Danke schon mal für kommende Antworten
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    0
    Es ist nun die Frage ob die Fläche der Garagen mit einbezogen wurde oder nicht. Wenn nicht scheint das so i.o.

    Allerdings benötigen 23 Gagaren mit Zufahrt auch schon einige Hundert m² Grundfläche. Gehe mal von 30-40m² je Garage aus. Bleiben dann noch ca. 2000m² übrig?
     
  4. #3 Foxtrot, 19.10.2006
    Foxtrot

    Foxtrot Gast

    Die 2000 qm sind geschätzte Gesammtfläche, mögen auch 3000 qm sein. Die Grundsteuer wird auch nicht weiter spezifiziert, daher gehe ich davon aus, das es sich um die gesammte Grundsteuer für das Grundstück handelt. Desweitern stellt sich ja auch die Frage, ob nicht der gewerbliche Anteil anders zu berechnen ist, weil Grundsteuerhöhe ja auch für Gewerblichenfläche höher ist, bzw. den Einheitswert erhöht. Mir kommt der Posten halt übertrieben hoch vor, für eine Mietwohnung.
     
  5. #4 Heinblöd, 19.10.2006
    Heinblöd

    Heinblöd Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Hallöchen Foxtrot,

    715,89 € Grundsteuer für ein 90 qm-Wohnung für ein Jahr erscheint mir doch sehr hoch. Das ist in meinen Augen falschberechnet worden.

    Bis denn, denn. ;)
     
  6. Beluga

    Beluga Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.08.2006
    Beiträge:
    862
    Zustimmungen:
    0
    in den Grundsteuerbescheid reinschauen, ggf. bei Grundsteueramt nachfragen.
     
  7. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.770
    Zustimmungen:
    77
    Was mag denn da zu finden sein? Es ist die Gemeinde, der Steuerpflichtige, der Steuermessbetrag, der Hebesatz und der sich daraus ergebende Grundsteuerbetrag. Dann findet man noch die Aufteilung des Jahrsbetrags auf die 4 Fälligkeitstermine und vermutlich die Bankverbindung der Gemeinde. Habe ich was vergessen? Ach ja, eine Steuer-Nr. oder ein Buchungskennzeichen wird auch noch vorhanden sein.


    Wer sollte denn beim Grundsteueramt welche Auskunft bekommen?
    Grundsätzlich wird nur der Steuerpflichtige Auskunft bekommen. Allerdings wird auch er feststellen müssen, dass beim Grundsteueramt über die Angaben im Bescheid hinaus keine steuerlichen Erkenntnisse zum Grundstück vorliegen.
     
Thema: Grundsteuerverteilung in den Nebenkosten
Die Seite wird geladen...

Grundsteuerverteilung in den Nebenkosten - Ähnliche Themen

  1. Nebenkostenabrechnung 2015 nicht erhalten - Auszug - Nebenkosten komplett zurückfordern oder warten

    Nebenkostenabrechnung 2015 nicht erhalten - Auszug - Nebenkosten komplett zurückfordern oder warten: Hallo, ich bin Anfang März 2015 in eine Mietwohnung Ein- und Ende November 2016 wieder ausgezogen. Während meiner Mietzeit habe ich brav neben der...
  2. Nebenkosten oder Nebenkostensaldo nach einem Jahr nicht mehr nachforderbar?

    Nebenkosten oder Nebenkostensaldo nach einem Jahr nicht mehr nachforderbar?: Anlässlich eines aktuellen Urteils zur Verjährung von Nebenkostenforderungen des Vermieters an den Mieter:...
  3. Frage vor Vermietung zu Nebenkosten

    Frage vor Vermietung zu Nebenkosten: Hallo, ich renoviere gerade in Haus von Grund auf. Danach soll es wieder vermietet werden. Da es kein Erdgas in dieser Gegend gibt, werde ich auf...
  4. Nebenkosten abschätzen?

    Nebenkosten abschätzen?: Hallo, ich habe bisher allein in einer 70Quadratmeterwohnung gelebt und habe für die Nebenkosten (Heizung + Wasser) bisher 110 Euro pro Monat an...
  5. Zwischenmiete: Nebenkosten, Schäden und Kaution

    Zwischenmiete: Nebenkosten, Schäden und Kaution: Liebes Forum, ich habe (mit dem Vermieter abgesprochen) für vier Monate meine Wohnung möbliert zwischenvermietet. In der Zeit sind einige Schäden...