GSM Umrüstung Aufzug

Dieses Thema im Forum "Modernisierung und Sanierung" wurde erstellt von Berliner Hausverwalter, 23.02.2016.

  1. #1 Berliner Hausverwalter, 23.02.2016
    Berliner Hausverwalter

    Berliner Hausverwalter Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.02.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Vermieterinnen und Vermieter,

    hallo bin neu hier und freue mich auf Antworten aber erst einmal großen Respekt für dieses Forum! Sehr informativ, hilfreich, teilweise lustig und immer wieder spannend!

    Nun zu meiner Frage die vielleicht in den nächsten Monaten und Jahren auch den ein oder anderen interessieren dürfte: Ist die Umrüstung der Aufzugsnotrufschaltung von einem analogen Telekom Anschluss auf ein GSM Modul eine Modernisierung die eine Mod-Mieterhöhung nach sich ziehen kann? Irgendwie habe ich zwei Vermutungen: 1) Für den Mieter nicht wahrnehmbar, über welche Leitung, die Notrufabsetzung läuft, daher keine Verbesserung der Wohnqualität, andererseits spart der Mieter die Umlage der monatlichen Telekomrechnungen, sodass es zu einer Einsparung kommt, somit also eine Verbesserung.

    Vielen Dank vorab!

    (PS: Habt ihr Erfahrung mit Umrüstung auf GSM? Könnt ihr Kosten benennen?)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Logos

    Logos Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.02.2015
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    13
    Hi !
    Aus aktuellem Anlass kann ich hier ein paar Infos teilen:

    Eine Umstellung auf GSM muss spätestens so oder so gemacht werden, wenn die Telekom o.ä. Anbieter ihre alten analogen Anschlüsse kappen.

    Zum Thema Kosten:
    Mir liegen aktuell Angebote zwischen 1400 EUR und 2800 EUR (brutto) für den Umbau auf GSM vor.
    Der alte analoge Anschluss wird nicht mehr benötigt und dann danach abgeschalten werden.
    Monatlichen Folgekosten für die SIM Karte laut meinen Angeboten zwischen 11 und 15 EUR (butto)

    Die angebotenen SIM Karten sind dann mit Flatrate, demnach kommen hier keine weiteren Kosten auf dich zu.

    Zum Thema Umlage wg. Modernisierung kann ich nichts sagen.
    Ich persönlich werde es vermutlich nicht umlegen. Da ist mir der Aufwand zu groß.
     
  4. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.706
    Zustimmungen:
    1.247
    Du kannst dich ja mal selbst an einer Einordnung in § 555b BGB versuchen. Ich könnte mir maximal Nr. 6 vorstellen, aber nur, falls es zwingende Gründe außerhalb der Einflußsphäre des Vermieters für die Umrüstung gibt.


    Nicht jede Verbesserung ist eine Modernisierung, wie die oben genannte Vorschrift verrät.


    Das wird immer wieder behauptet, aber bisher konnte mir noch niemand dafür eine nachvollziehbare Begründung liefern. Es ist zwar richtig, dass die geforderte Ausfallsicherheit über GSM vermutlich deutlich einfacher herzustellen sein dürfte, aber ein Zwang ergibt sich daraus nicht.
     
  5. #4 Berliner Hausverwalter, 24.02.2016
    Berliner Hausverwalter

    Berliner Hausverwalter Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.02.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Also 2800 Euro halte ich für wahnsinnig überteuert. Unsere ersten Angebote lagen auch so um die 1400 Euro. Konnten diese auf 990 Euro netto drücken. Sogar mit Austausch des Notrufgeräts. Und monatliche Folgekosten für die SIM Karte folgen auch nicht.

    Zum Thema Aufwand: Genau das dachte ich mir auch, der Aufwand lohnt fast gar nicht für die paar Cent je Quadratmeter.

    Andres vielen Dank für den Hinweis mit 555b. Schaue ich gleich mal rein.
     
  6. Logos

    Logos Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.02.2015
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    13
    Welche SIM Karte verwendet ihr denn da, dass gar keine Kosten auftreten ?
     
  7. #6 Berliner Hausverwalter, 24.02.2016
    Berliner Hausverwalter

    Berliner Hausverwalter Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.02.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Sim Karte wird vom Aufzugsbetreiber geliefert. Grundgebühr ist dann bereits in der jährlichen Aufzugsnotrufgebühr enthalten. Kosten bei Telekom für Festnetzanschluss oder Gesprächsgebühren fallen dann nicht mehr an. (Flatrate)
     
  8. Logos

    Logos Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.02.2015
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    13
    Darf ich fragen wie hoch deine Angebote für die Notrufzentrale ist ?
    Also sprich das Notrufleitsystem 7x24h.
     
  9. #8 Berliner Hausverwalter, 25.02.2016
    Berliner Hausverwalter

    Berliner Hausverwalter Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.02.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Bereitschaft/Notruf kostet knapp 1000,00 Euro im Jahr in der Wohnanlage (je Aufzug).
     
  10. Logos

    Logos Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.02.2015
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    13
    Ich kenn deine Angebotsdetails nicht aber nur für die Bereitschaft finde ich 1000 EUR mehr als viel zu teuer.
    Meine bisherigen Kosten liegen bei ca. 700 EUR (brutto) und die neuen Angebote zur Notrufzentrale liegen alle bei ca. 250 EUR (brutto) pro Jahr (für einen Aufzug) !
    In meinen Kosten sind keine Bergungskosten etc. includiert.
     
  11. #10 Andre74, 07.07.2016
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 07.07.2016
    Andre74

    Andre74 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.07.2016
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Auf dem Portal [Werbung entfernt] habe ich eine kompetente Beratung zum Thema GSM-Umrüstung erhalten. Es lohnt sich auf jeden Fall auf der Seite mal vorbeizuschauen. Ich hatte auch ein paar Fragen bzgl. der Optimierung von Wartungskosten und mir wurden interessante Lösungen aus dem deutschen Mittelstand präsentiert. Ich bin aktuell sehr am überlegen, ob ich nicht den Anbieter wechsle, denn mir wurde ein sehr guter Preis in Kombination mit einem neuen Wartungsvertrag angeboten.

    MOD: Liebe Grüße in die Schweiz.
    Duncan
     
Thema: GSM Umrüstung Aufzug
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. umrüstung gsm

Die Seite wird geladen...

GSM Umrüstung Aufzug - Ähnliche Themen

  1. Kosten für Auto-Aufzug

    Kosten für Auto-Aufzug: Hallo zusammen, in meiner Nebenkostenabrechnung werden Auto-Aufzugskosten aufgeführt. Dieser Aufzug wird von mir aber nie genutzt, da mein...
  2. Service-Vertragspartner gesucht + Wechsel auf GSM für Wartunganschluss für Aufzug

    Service-Vertragspartner gesucht + Wechsel auf GSM für Wartunganschluss für Aufzug: Kann jemand aus dem südlichen Raum einen guten / zuverlässigen Vertragspartner für eine Aufzugswartungs-Firma nennen. Ich bin interessiert meinen...
  3. Heizanlage umrüsten auf Niedertemperatur-Brennwerttechnik

    Heizanlage umrüsten auf Niedertemperatur-Brennwerttechnik: Hallo Gemeinde, Eine verbundene Zentralheizung (Öl) soll auf "Niedertemperatur-Brennwerttechnik" umgerüstet werden. Ich kenn´ mich da mit...
  4. Pflicht Umrüstung der Verdunstungs-Heizkostenverteiler?

    Pflicht Umrüstung der Verdunstungs-Heizkostenverteiler?: In einem 2 Familienhaus mit ausgebauter Dachwohnung befinden sich noch die Verdunstungs-Heizkostenverteiler. Der Vermieter wird nun seit...