Gutachter, Sachverständiger in Hagen gesucht

Diskutiere Gutachter, Sachverständiger in Hagen gesucht im Bautechnik Forum im Bereich Technische Abteilung; Hallo, ich benötige in Hagen einen kompetenten Gutachter oder Sachverständige, der mit mir ein Mehrfamilienhaus besichtigt und auf Schäden und...

  1. #1 quiter, 10.11.2017
    Zuletzt bearbeitet: 10.11.2017
    quiter

    quiter Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.10.2017
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,
    ich benötige in Hagen einen kompetenten Gutachter oder Sachverständige, der mit mir ein Mehrfamilienhaus besichtigt und auf Schäden und Baumängel untersucht. Es geht um den Erwerb einer Immobilie.
    Hat jemand gute oder schlechte Erfahrungen gemacht und Tipps für mich? Die schlechten Erfahrungen auch gerne per PN, damit es keine üble Nachrede gibt.

    Grüße
    Tobias

    Folgende Aufstellung habe ich gefunden, scheint ziemlich vollständig zu sein. Erfahrungen?

    Dipl.-Ing. Torsten Heumann
    Wirtschafts- und Servicegesellschaft des Handwerks mbH

    Dipl.-Ing. Rudolf Reichel
    DEKRA-zert. Sachverständiger für Bauschäden und Baumängel

    Michael Schüler
    Architekt

    Carsten und Jörg Ackermann GbR
    58093 Hagen

    Dipl.-Ing. K.-P. Gentgen
    Öffentl. best. und vereid. Sachverständiger

    Dipl.-Ing. Susanne Kösters
    Öffentl. best. und vereid. Sachverständige
     
  2. Anzeige

  3. #2 ehrenwertes Haus, 10.11.2017
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    3.586
    Zustimmungen:
    2.112
    Ich kenne keinen der genannten und kann auch keinen empfehlen.

    Ich würde aber versuchen einen der vereidigten Sachverständigen nehmen.
    Nach meiner Meinung gibt es die wenigsten Gefälligkeitsgutachten, ohne einem der anderen irgendwas zu unterstellen.
     
  4. quiter

    quiter Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.10.2017
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    2
    Danke für die Einschätzung. Aus dem Gefühl würde ich grundsätzlich auch einen Dipl. Ing. mit mehr Berufserfahrung einem Architekten vorziehen.
    Wobei das auf den konkreten Fall nicht unbedingt zutreffen muss.
     
  5. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    5.940
    Zustimmungen:
    2.862
    Ort:
    Mark Brandenburg
    Wobei auch der Studiengang Architektur regelmäßig mit Diplom abgeschlossen wurde. Heute sind sowohl Architektur wie auch Bauingenieurwesen gern Bachelor- und Masterstudiengänge. Reines Lebensalter ist übrigens kein Indiz für umfangreiche Erfahrungen, da hat auch mal so mancher nur einen winzigen Teil der breiten Palette des Arbeitsfeldes bearbeitet und ist ebenso eingeschränkt wie spezialisiert in seinen Kenntnissen.
    Der Blick in die Gutachterliste der HWK war schon sehr wichtig, um dort aufgeführt zu werden muss man ein Mindestpensum an Fortbildungen und Schulungen besucht haben. Die öffentliche Bestellung und Vereidigung ist übrigens kein Qualitätssiegel, das wirkt sich ggf. nur auf ihre Stellung vor Gericht aus. Auch mit solchen hatte ich schon sehr negative Erfahrungen, insbesondere da sie sich nicht auf die technische Beurteilung beschränken wollten sondern in ihrem Gutachten auch noch eine juristische Bewertung vornahmen = Gutachten für Papierkorb.
     
  6. #5 ehrenwertes Haus, 12.11.2017
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    3.586
    Zustimmungen:
    2.112
    Neben dem Gutachter wichtig, dass du ein großes Gutachtenerstellen läßt, indem auch alle Mängel + geschätzter Reperaturstau destailliert erfasst sind. Ein einfaches Gutachten gibt dir nur den groben Marktwert.

    Du kannst mit jedem Gutachter deiner Liste Glück oder Pech haben.

    Du kannst versuchen einen Beratungstermin mit allen zu vereinbaren (nacheinander) oder wenigsten ein Telefonat.
    Bauzeit vor 1920 wäre ein wichtiger Vorabhinweis, da sich um 1920 die Bautechnik in einigen Regionen verändert hat mit der Einführung von Stahlbeton.
    Es ist ja auch wichtig, das ihr euch im wörtlichen Sinn versteht. Lass dir ein paar Fachbegriffe erklären, dann merkst du ganz schnell, ob einer nur Fachjargon kann oder auch "normal" reden.


    Sonst könnte ich dir nur "meinen" Architekten empfehlen, aber der ist nicht in Hagen, sondern BW.
    Das ist einer, der mit Herzblut bei der Sache ist, wenn auch kein offiziell eingetragener Gutachter.
     
  7. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    4.476
    Zustimmungen:
    570
    Ich würde zu den letzten beiden raten. Sachverständige arbeiten viel für Versicherungen und schätzen dort Schäden ein.
     
  8. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    5.940
    Zustimmungen:
    2.862
    Ort:
    Mark Brandenburg
    die ersten Beiden können aber unter Umständen noch viel häufiger Aufträge für Versicherungen bearbeiten...
    Einfach mal anfragen schadet selten, es ist durchaus auch nicht so selten das der eine oder andere der Sachverständigen/Gutachter den Auftrag ablehnt, sei es, dass er in der Vergangenheit für die andere Partei gearbeitet hat oder schlicht keine Kapazitäten dafür frei hat.
     
  9. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    4.476
    Zustimmungen:
    570
    Sind die letzten beiden nicht die, die auch vom Gericht bestellt werden und vor Gericht auch aussagen dürfen?
     
  10. GJH27

    GJH27 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.03.2013
    Beiträge:
    1.970
    Zustimmungen:
    1.311
    Ort:
    Noris
    :109: Gibt's denn auch Gutachter, die nicht vor Gericht aussagen dürfen? :152:
     
    dots gefällt das.
  11. quiter

    quiter Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.10.2017
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    2
    Ich habe mich für Herrn Schüler entschieden. Er machte im Gespräch und auf der Website einen kompetenten Eindruck und er hörte sich am Telefon auch nicht nach einem "Gefälligkeitsgutachten" an. Berichten kann ich nächste Woche.

    Architekt Dipl.-Ing. (FH) Michael Schüler
    Von der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Schäden an Gebäuden
    Staatlich anerkannter Sachverständiger für Schall- und Wärmeschutz
     
  12. #11 immobiliensammler, 16.11.2017
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    4.556
    Zustimmungen:
    2.798
    Ort:
    bei Nürnberg
    Bin zwar nicht aus Hagen, wäre für mich aber nicht qualifiziert, ein guter Gutachter (hieße er sonst eigentlich Schlechtachter) braucht keine so offensichtliche Werbung!
     
  13. quiter

    quiter Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.10.2017
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    2
    Meinen Sie, ich würde Werbung für Ihn machen? Ich komme nicht aus Hagen, daher war die Frage schon ernst gemeint. Geantwortet habe ich auch nur, da die Diskussion noch weiter ging.
    Ich kann die Erfahrung nächste Woche aber auch für mich behalten.
     
  14. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    4.808
    Zustimmungen:
    2.036
    Ort:
    Münsterland
    Ja, natürlich kannst du das.
    Nett wäre das aber nicht. Genau so wie deine trotzige Reaktion.
    Und scheinbar hast du den immobiliensammler falsch verstanden.
    Ich habe seinen Beitrag so verstanden, dass er der Meinung ist, dass ein guter Gutachter z.B. (bewusst übertrieben!) keine Website (=Werbung) braucht.
     
    immobiliensammler gefällt das.
  15. quiter

    quiter Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.10.2017
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    2
    Das war auch nicht trotzig gemeint, aber wenn es als Werbung gewertet würde, würde ich es sein lassen. Wenn ich gute Erfahrungen machen sollte, bedeutet das ja auch nicht, dass die anderen schlechter gewesen wären.
    Ich hatten den Post so verstanden, dass ich hier noch recht frisch bin und es so gedeutet wurde, dass ich ich Werbung machen möchte.

    Das ein qualifizierte Gutachter keine Werbung benötigt, ist aber eine eine gewagte Aussage. Wie soll ich denn sonst einen Gutachter in einer fremden Stadt finden? Sachverständige ohne Website hätte ich gar nicht gefunden und hätte keine Informationsquelle für eine erste Einschätzung. Wer Mitbewerber hat, benötigt auch Werbung und da ist eine Website die Grundausstattung.
    Ich nutze als Erstkontakt fast immer die Mail, wer da nicht antwortet ist schon raus. Aber das ist wahrscheinlich auch eine Generationsfrage.
     
    GJH27 gefällt das.
  16. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    4.808
    Zustimmungen:
    2.036
    Ort:
    Münsterland
    Find' ich schlimm. Ehrlich.
    Und du bist deswegen bestimmt oft "raus", ohne dass du das überhaupt bemerkst.
     
  17. quiter

    quiter Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.10.2017
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    2
    OK, ich hätte sie gefunden, habe aber nicht danach gesucht, da ich genügend Alternativen mit Website oder Einträgen in Online-Verzeichnissen gefunden habe. Da waren die anderen "raus", ohne es gemerkt zu haben. Und das nicht nur bei mir.

    Dass ich bei Mailanfragen manchmal raus bin bemerke ich durchaus und ich verstehe die "altmodische" Argumentation "Wer nur eine Mail schreibt, scheint es nicht so erst zu meinen, wie einer der anruft". Vermutlich ist das oft so, aber nicht immer. Ich habe nicht immer Zeit mit 5 Leuten je 10min zu telefonieren, wo ich auch 5 Anfragen per Mail in 2min verschicken kann und nur mit denen Telefoniere, die antworten. Aber wie oben schon geschrieben, wenn ich genügend Alternativen habe, ist das die natürliche Auslese und wer nicht wirbt, der stirbt.

    Aber kann ja jeder halten wie ein Dachdecker, Internet ist halt Neuland ;)
     
  18. quiter

    quiter Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.10.2017
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    2
    Wie versprochen meine Erfahrung:
    Herr Schüler machte auf mich einen kompetenten Eindruck, hat alle meine Fragen beantwortet und im Endeffekt habe ich mich gegen das Haus entschieden. Es wurde angeboten, das Haus zunächst zu besichtigen und dann zu entscheiden, ob ich ein schriftliches Protokoll benötige. Nach Durchsprache der Aufzeichnungen vor Ort wusste ich, dass ich auf ein Protokoll und die damit verbundenen Kosten verzichten kann.
    Es war zudem von Vorteil einen Gutachter vor Ort zu wählen, da er mir auch Auskunft zur Stadtentwicklung und der Nachfragesituation geben konnte.

    Von den sechs oben aufgeführten haben fünf auf meine Anfrage per Mail geantwortet. Ackermann hat mich an Schüler verwiesen, da sie selbst keine Kaufberatungen durchführen. Zur Qualität der restlichen kann ich keine Aussage machen.
     
Thema: Gutachter, Sachverständiger in Hagen gesucht
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Tobias quiter

    ,
  2. öffentlich bestellter sachverständiger immobilienbewertung Hagen

    ,
  3. torsten heumann hagen

Die Seite wird geladen...

Gutachter, Sachverständiger in Hagen gesucht - Ähnliche Themen

  1. Gutachten für rausgenommene Wand

    Gutachten für rausgenommene Wand: Hallo! Wir haben eine Wohnung gekauft und sanieren die nun von Grund auf, da seit DDR Zeiten nicht viel darin gemacht wurde. Zwischen Küche und...
  2. Gutachten nach Sturmschaden

    Gutachten nach Sturmschaden: Guten Morgen, bei einem Sturm ist ein Baum vom Grundstück des Nachbarn auf unser Grundstück gefallen und hat dabei den Zaun zerstört . Auch die...
  3. München Makler gesucht

    München Makler gesucht: Hallo, für unsere Mieter suchen wir Ersatzwohnung in München (Kreis), wo der S Bahn erreichbar ist. Kennt jemand solche Makler, der für uns tätig...
  4. Muster für NK-Abrechnung gesucht

    Muster für NK-Abrechnung gesucht: Hallo, ich suche eine Blanco-Nebenkostenbrechnung für Dummies (sprich für meine Vermieterin die noch nie ne Nebenkostenabrechnung erstellt hat und...
  5. Gutachten und Bleirohre

    Gutachten und Bleirohre: Hallo zusammen, ich würde gern Eure Meinung hören zu folgendem fiktiven Fall: Erbengemeinschaft Mehrfamilienhaus alle wollen verkaufen, ein Erbe...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden