Häuserkauf einige Fragen

Diskutiere Häuserkauf einige Fragen im Immobilien - Erwerb/Veräußerung im Inland Forum im Bereich Immobilien Forum; HI, habe vor ein MFH zu kaufen welches Voll vermietet ist. Welche Kosten kommen auf mich zu ? Nettomieteinnahmen sind 25.000EUR/Jahr. Was...

  1. #1 peterhase, 12.05.2014
    peterhase

    peterhase Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.05.2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    HI,

    habe vor ein MFH zu kaufen welches Voll vermietet ist.
    Welche Kosten kommen auf mich zu ?
    Nettomieteinnahmen sind 25.000EUR/Jahr. Was geht davon in meine Tasche /Finanzamt etc ?

    danke vielmals
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Bürokrat, 12.05.2014
    Bürokrat

    Bürokrat Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.01.2014
    Beiträge:
    782
    Zustimmungen:
    0
    Na du kannst dir doch sicher denken dass allein aufgrund dieser Informationen keine Antwort möglich ist.

    Von den Kaltmieteinnahmen gehen die Aufwendungen ab die wiederum steuerlich von deinen mieteinkünften absetzbar sind. Ebenso kannst du 2% der Kaufkosten plus Kaufnebenkosten absetzen. Den übrigen Betrag musst du mit deinem Steuersatz versteuern der sich durch die Mieteinnahmen auch verändern kann (deine Einkünfte steigen ja). Vom übrigen Rest musst du Rücklagen bilden um größere Reparaturen/Sanierungen/nicht zahlende Mieter/alle anderen denkbaren und undenkbaren Wägbarkeiten und Unwägbarkeiten finanziell absichern zu können.
    Wenn du genaueres wissen willst musst du wohl mehr preisgeben oder, was vermutlich der sinnigere Weg wäre, mit dem steuerberater deines vertrauens besprechen...
     
  4. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.802
    Zustimmungen:
    1.342
    Gehen wir doch mal die Dinge durch, die mit den Angaben möglich sind. Für den Kauf sind das:
    • Kaufpreis,
    • Grunderwerbsteuer,
    • Notar und Grundbuch,
    • ggf. Makler.
    Die letzten drei Positionen nennt man Erwerbsnebenkosten. Liegen irgendwo zwischen 5 und 15 %.

    Das steuerliche Thema hat Bürokrat bereits angerissen. Dazu wäre noch zu ergänzen, dass nicht der gesamte Kaufpreis + NK abgeschrieben werden darf, sondern nur der auf die Bebauung entfallende Anteil - nicht der Wert des Grundstücks. Die NK werden ebenfalls im Verhältnis Grundstückswert/Bebauungswert aufgeteilt.

    Ohne nähere Angaben zu den laufenden Ausgaben lässt sich noch nicht einmal sagen, ob du überhaupt Einkommenssteuer zahlen musst - wäre ja auch denkbar, dass nach Abzug der Kosten gar nichts übrigbleibt. Von der Miete (warm) darfst du u.a.abziehen:
    • Die bereits erwähnte Afa (2 % über 50 Jahre),
    • laufende Kosten wie Grundsteurn, Versicherungen, Versorger (Strom, Wasser, ...), Kreditzinsen,
    • Aufwendungen für Reparaturen, Instandhaltungen, Investitionen,
    • Kosten, die dir durch die Verwaltung entstehen, z.B. Fahrtkosten und Verpflegungsmehraufwand,
    • ...
    Details hierzu füllen Bibliotheken. Kreditraten sind nicht abziehbar. Der Überschuss ist so zu versteuern, als würdest du eine entsprechende Gehaltserhöhung bekommen - dein bisheriges zu versteuerndes Einkommen ist also eine weitere Variable.
     
  5. ika

    ika Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.07.2012
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    1
    Bei so wenig Ausgangswissen würde ich es lieber sein lassen.
     
Thema:

Häuserkauf einige Fragen

Die Seite wird geladen...

Häuserkauf einige Fragen - Ähnliche Themen

  1. Frage: Welches Recht

    Frage: Welches Recht: Ist das nach deutschem oder nach österreichischem Mietrecht? Ich kenne mich nicht mehr aus. Vermiete in Österreich. Ist das Vermieter-Forum.com...
  2. Frage zur Mietpreisbremse

    Frage zur Mietpreisbremse: Hallo Leute, es wurde eine Wohnung gekauft, die bislang nicht vermietet wurde sondern vom Eigentümer bewohnt war. Baujahr um 1980. Nun, die Miete...
  3. Frage bzgl. Gartenpflege und Erhaltungsaufwand 15% Grenze

    Frage bzgl. Gartenpflege und Erhaltungsaufwand 15% Grenze: Hallo zusammen, ich habe da einen fiktiven Fall, der mich gerade beschäftigt. Dabei geht es um die 15% Grenze zum Erhaltungsaufwand innerhalb...
  4. Mehrere Fragen wegen Vermieterwechsel

    Mehrere Fragen wegen Vermieterwechsel: Unsere Situation ist ein wenig komplizierter als bei den Meisten anderen, daher würde ich gerne mal eure Meinung hören. Meine Frau und ich wohnen...
  5. Fragen zur Versteuerung meiner Immobilie

    Fragen zur Versteuerung meiner Immobilie: Hallo Leute, Ich habe ein Problem mit dem Versteuern meiner Immobilie. Diese habe ich 2013 von meinem "Schwiegervater" samt Mieter gekauft, aber...