Haftpflicht bei Autoschaden

Dieses Thema im Forum "Mietvertrag über Stellplätze" wurde erstellt von Inventy2012, 25.06.2014.

  1. #1 Inventy2012, 25.06.2014
    Inventy2012

    Inventy2012 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.06.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich bin grad total verzweifelt. Ich habe bei meinem Vermieter einen Stellplatz für den ich monatlich Miete bezahle. Vor einigen Monaten hat der Hausmeister eine Pflanze entfernt und dabei zwei Rankhilfen aus Metall im Hof gestellt. Im Hof selbst sind insgesamt 6 abschließbare Garagen und ein offener Stellplatz (meiner).

    Lezte Woche hat irgendjemand eine dieser Rankhilfen anscheinend neben mein Auto gestellt oder aber auch Mutwillig drauf geschmissen, weshalb die Motorhaube, der Scheinwerfer und die Stoßstange total vekratzt sind.

    Ich habe dem Vermieter daraufhin geschrieben, dass er sich dem annehmen soll, da meiner Meinung nach der Nachbar neben mir mit gebrauchten Sachen handelt und ich vermute das der Schaden von ihm kommt.

    Heute rief er mich an und meinte, das die Versicherung den Schaden nicht übernimmt, da ich speziell geschrieben habe, dass es eben jeder aus dem Haus hätte sein können??!??

    Ich selbst bin Familienvater von drei Kindern. Meine Frau arbeitet nicht und es ist mir unmögilch den Schaden selbst reparieren zu lassen. Zudem wollte ich das Auto verkaufen und jetzt das. Der Schaden dürfte locker über die 2000,-€ liegen.

    Kann mir jedmand ein Tipp geben bzw. wie ist es rechtlich geregelt? Ich kann mir keinen Anwalt leisten, deshalb hier die Frage?

    Danke im Voraus.

    Gruß
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tobias F, 25.06.2014
    Tobias F

    Tobias F Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    91
    Davon abgesehen das ich Deinen Ärger verstehe, und dass hier kein Versicherungsforum ist - Wenn Du nicht beweisen kannst wer den Schaden verursacht hast kannst Du auch niemanden haftbar machen.
     
  4. #3 Inventy2012, 25.06.2014
    Inventy2012

    Inventy2012 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.06.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ich weiß nicht wie es an oder auf meinem Auto gekommen ist. Es stand morgens nur neben dran. Deshalb die Vermutung.
     
  5. #4 Tobias F, 25.06.2014
    Tobias F

    Tobias F Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    91
    Vermuten kannst du vieles. Aber solange "Vermutung" keine Haftpflichtversicherung hat wird es auch keine Versicherung bezahlen.

    Wenn Dir auf dem ALDI-Parkplatz dein Auto beschädigt wird wirst Du auch kein Geld von ALDI oder deren Versicherung bekommen nur weil Du vermutest das es ein ALDI-Kunde war.
     
  6. #5 Inventy2012, 25.06.2014
    Inventy2012

    Inventy2012 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.06.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Aber wenn es ein Aldigegenstand war?
     
  7. #6 Martens, 25.06.2014
    Martens

    Martens
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    157
    Ort:
    Berlin
    Wenn ich nun einen Hammer von Hornbach nehme, um Deinen Kotflügel neu zu gestalten - zahlt dann Hornbach den Schaden?;)

    Tut mir ja auch leid, aber das wird an Dir hängen bleiben.

    Christian Martens
     
  8. #7 Papabär, 25.06.2014
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.716
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Berlin
    Für diese Fälle hat der liebe Gott die Vollkaskoversicherung erfunden.
     
  9. #8 Tobias F, 25.06.2014
    Tobias F

    Tobias F Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    91
    Dann bräuchte kein Mensch für sein Auto eine Versicherung. Denn wenn ein z.B. WV-Fahrer einen Unfall baut zahlt ja VW ;-))

    Sorry, aber ................
     
  10. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    3.269
    Zustimmungen:
    316
    Wenn Du keine Vollkaskoversicherung hast, warst Du einfach gesagt unterversichert.

    Vielleicht findest Du ja noch den Übeltäter. Viel Glück dabei.:wink5:
     
  11. #10 Bürokrat, 25.06.2014
    Bürokrat

    Bürokrat Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.01.2014
    Beiträge:
    782
    Zustimmungen:
    0
    Hm, na ja soviel bringt die vollkasko auch nicht.

    Wenn der schaden wirklich 2000 beträgt darfst du 500 selbstbet. zahlen, lässt den schaden nicht richten weil dir das ja nichts bringt kriegst also noch die mwst abgezogen und darfst dich dafür über eine saftige erhöhung der vollkasko freuen.
    Aber kann sein dass das Problem eher an mir liegt, bei mir kostet aufgrund meiner ständigen malaisen ja die haftpflicht schon so viel wie bei den meisten die vollkasko...:unsicher040:
     
  12. #11 Papabär, 25.06.2014
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.716
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Berlin
    Hm ... also bei meiner Versicherung kann ich die auch ohne SB abschließen (sollte rd. 50,- €/Jahr mehr kosten).
     
  13. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    3.269
    Zustimmungen:
    316
    Also ich habe das erste mal nicht mal mehr eine Teilkasko.:unsicher019:
     
  14. #13 Bürokrat, 25.06.2014
    Bürokrat

    Bürokrat Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.01.2014
    Beiträge:
    782
    Zustimmungen:
    0
    Ja, Haftpflicht reicht auch aus, alles andere ist langfristig rausgeschmissenes geld wenn man alte autos fährt
     
  15. #14 Papabär, 25.06.2014
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.716
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Berlin
    Das hört sich irgendwie abfällig an. Frag´ mal Kitzblitz ... oder losti mit ihrem /8-Daimler :smile050:
     
  16. #15 Bürokrat, 25.06.2014
    Bürokrat

    Bürokrat Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.01.2014
    Beiträge:
    782
    Zustimmungen:
    0
    Wieso abfällig, ich bin nie was anderes gefahren und werde das auch nicht tun. Für den Preis eines neuen Kleinwagens bekomme ich 2 gebrauchte A8 oder A6 und die handeln sich halt ganz anders...
     
  17. anna

    anna Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Wo hat der Hausmeister die denn hin gestellt ? Neben deinen Stellplatz ? Das solltest du mal genauer beschreiben. Vielleicht könnte man als Schadensverursacher den Hausmeister haftbar machen. Er hat ja bestimmt eine Haftpflicht - Versicherung.

    Gruß
    Anna
     
  18. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    3.269
    Zustimmungen:
    316
    Na klar und der meldet sich jetzt freiwillig?

    Auf bloße Vermutung kann ich niemanden beschuldigen, wenn ich es nicht gesehen habe.
     
  19. #18 Tobias F, 26.06.2014
    Tobias F

    Tobias F Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    91
    Was der Hausmeister an Versicherungen hat, oder auch nicht, ist so interessant wie die Anzahl der Reiskörner die heute in China vom LKW gefallen sind, solange er nicht nachweislich den Schaden verursacht hat.
     
  20. anna

    anna Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Der springende Punkt ist doch, wo und wie der Hausmeister diese Rankhilfen abgestellt hatte. Wenn ein Schaden in dieser Höhe verursacht wurde, scheinen die ja nicht so klein zu sein. Ein Hof ist kein sicherer Abstellplatz.

    Wenn er sie zum Beispiel neben den Eingang gestellt hätte und eine Person wäre zu Schaden gekommen, wer haftet dann ? Meiner Meinung nach ist das fahrlässig.
     
  21. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    3.269
    Zustimmungen:
    316
    Auch jeder andere kann diese auch bewegt haben. Selbst wenn er es war, aber nicht mitbekommen hat, so müsste man ihn in der Sekunde drauf hinweisen, dass er das Auto beschädigt hat.

    Diese Diskusion bringt aber überhaupt nichts. Du lässt Dich auch nicht für etwas beschuldigen, was Du nicht warst.
     
Thema: Haftpflicht bei Autoschaden
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. haftpflicht bei autoschäden

Die Seite wird geladen...

Haftpflicht bei Autoschaden - Ähnliche Themen

  1. Haftpflicht bei Mieterschäden

    Haftpflicht bei Mieterschäden: Folgender Fall: Mieter stellt seinen Zierbalkon voll mit Blumen und gießt diesen Jahr für Jahr und der "Garten" gedeiht prächtig. Der Vermieter...
  2. Leitungswasser, Sturm, Hagel, Haus-und Grundbesitzer Haftpflicht

    Leitungswasser, Sturm, Hagel, Haus-und Grundbesitzer Haftpflicht: Hallo liebe Forengemeinde, da ich meine Gebäude endlich auch gegen Leitungswasser, Sturm, Hagel versichern will und auch gleich noch eine...
  3. Haftpflicht u. Wohngebäude abrechnen in einer Position ?

    Haftpflicht u. Wohngebäude abrechnen in einer Position ?: Hallo, muss man die Haftpflicht u. Wohngebäude in der Nebenkostenabrechnung separat abrechnen/auflisten, oder geht auch in einer Position ?...
  4. Eigentümer-Haftpflicht / "Verschulden"...

    Eigentümer-Haftpflicht / "Verschulden"...: Mit Speck fängt man Mäuse... Üblicherweise ist z.B. zu lesen als Eigentümer einer vermieteten Immobilie benötige man eine Eigentümer-Haftpflicht,...