Haftung nach Auszug grob fahrlässigen Verhaltens

Diskutiere Haftung nach Auszug grob fahrlässigen Verhaltens im Schönheitsreparaturen Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo liebes Forum, möchte mich mit folgendem Anliegen an euch wenden: Ein Vermieter eines 4-Parteien Hauses. Eine Mieterin hat sich über...

  1. #1 Ekel-Alfred, 04.01.2013
    Ekel-Alfred

    Ekel-Alfred Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.01.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebes Forum,

    möchte mich mit folgendem Anliegen an euch wenden:

    Ein Vermieter eines 4-Parteien Hauses. Eine Mieterin hat sich über Schimmel beschwert. Nach einiger Diskussion wurde ein Gutachten erstellt. Dieses sagt aus, es sei durch Fehlverhalten der Mieterin verursacht worden, was Ihr über einen Anwalt mitgeteilt wurde.

    Nun hat der Vermieter ein Gegenschreiben erhalten, in dem der Vormieter als Zeuge auftritt. Er sagt aus, er hätte den Vermieter auch schon mal Schimmelsporen im Fensterbereich aufgezeigt. Außerdem habe er auch Feuchtigkeit und stark kondensierendes Wasser an den Fenstern beschrieben.

    Der Schimmel sei damals entfernt worden, und ist seither während seiner Mietzeit auch nicht mehr aufgetreten. Er hätte seitdem verstärkt auf Schimmel in der Wohnung geachtet, konnte aber keinen mehr feststellen.

    Bei der Wohnungsübergabe war der Vermieter damals im Urlaub. Diese wurde, mit seinem Einverständnis, zwischen den Mietern durchgeführt. Es wurde auch keinen Ersatz gestellt. Laut Übergabeprotokoll wurden keine Mängel in der Wohnung festgestellt.

    Dem Vermieter ist aber bekannt, dass der Vormieter eine extrem niedrige Heizkostenabrechnung hatte, die durch ein externes Unternehmen abgelesen und nachverfolgbar ist (Röhrchenverfahren).

    Laut Heizkostenabrechnung beläuft sich diese auf keine 50€ pro Jahr. Also hat er quasi scheinbar gar nicht geheizt.

    Der Auszug ist ca 2,5 Jahre her.

    Nun meine fragen:

    Kann der Vermieter Schadensersatz von dem Vormieter verlangen? Scheinbar hat er nicht geheizt obwohl er schon mal Schimmel hatte und dennoch nicht geheizt hat? Ist das grob fahrlässig oder gilt dennoch die sechs-Monats-Regel?

    Und wenn ja: wie verhält es sich mit der Kostenaufstellung? Es wurde ihm ja nicht die Möglichkeit gegeben vor 2,5 Jahren beim Auszug zu agieren. Muss er dann alle kosten übernehmen, oder nur einen Anteil, da der Schimmel sich ohne seines Wissens weiter ausgebreitet hat, und man erst jetzt an ihn herantritt?

    Ich freue mich auf eure Antworten und schon jetzt vielen dank für eure Hilfen!
     
  2. Anzeige

  3. #2 Thomas123, 05.01.2013
    Thomas123

    Thomas123 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2007
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    1
    [/QUOTE]
    Der Auszug ist ca 2,5 Jahre her.
    Nun meine fragen:
    Kann der Vermieter Schadensersatz von dem Vormieter verlangen? Scheinbar hat er nicht geheizt obwohl er schon mal Schimmel hatte und dennoch nicht geheizt hat? Ist das grob fahrlässig oder gilt dennoch die sechs-Monats-Regel?
    [/QUOTE]

    ......vergiss es, hast ein kleines "Witzle" gemacht?!
     
  4. #3 Ekel-Alfred, 07.01.2013
    Ekel-Alfred

    Ekel-Alfred Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.01.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Wieso? Gibt es gar keine Ausnahmen der sechs Monats Regel?
     
Thema: Haftung nach Auszug grob fahrlässigen Verhaltens
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. schimmel nach auszug wer haftet

    ,
  2. kein übergabeprotokoll bei auszug

    ,
  3. schimmel nach auszug

    ,
  4. schimmel in der wohnung nach auszug,
  5. auszug mieter nachbesser,
  6. nach auszug nicht geheizt,
  7. Vormieter hat nicht geheizt,
  8. auszug ohne übergabeprotokoll,
  9. übergabeprotokoll bei auszug schimmel,
  10. haftung mieter schimmel auszug,
  11. fehlendes übergabeprotokoll nach auszug,
  12. schimmel nach auszug festgestellt,
  13. muss mieter nach auszug geheizt werden,
  14. vormieter haftung übernehmen,
  15. kein übergabeprotoll haftung,
  16. haftung mieter nach auszug,
  17. fahrlässigen verhaltens,
  18. vermieter-forum.com vermieter möchte bei auszug kein übergabeprotokoll,
  19. Schimmel nach 4 Monaten Auszug ,
  20. ein monat nach auszug geheizt,
  21. schimmelbefall nach auszug,
  22. nachbesserung auszug
Die Seite wird geladen...

Haftung nach Auszug grob fahrlässigen Verhaltens - Ähnliche Themen

  1. NK Abrechnung nach Auszug aus der Wohnung

    NK Abrechnung nach Auszug aus der Wohnung: Hallo, der Vormieter meiner Wohnung ist im April 2019 ausgezogen. Die letzte Miete (März) hat er nicht bezahlt. Da er eine Kautionsversicherung...
  2. Vom Mieter bei Auszug nicht angezeigter Schimmelbefall

    Vom Mieter bei Auszug nicht angezeigter Schimmelbefall: Hallo zusammen, Folgender Fall: Meine Mieterin (Einliegerwohnung) hat auf den 31. Mai gekündigt und ist zum 1. Juni in die neue Wohnung gezogen....
  3. was kann ich bei Auszug an Renovierung verlangen?

    was kann ich bei Auszug an Renovierung verlangen?: wir hatten Mieter die 5 Jahre n der Wohnung lebte. Wir hatten renoviert Schlafzimmer (neuer Laminat) und gestrichen Wohnzimmer und Schlafzimmer...
  4. Nach Auszug des Mieters Nikotingeruch trotz unterschriebenem Verbot

    Nach Auszug des Mieters Nikotingeruch trotz unterschriebenem Verbot: Hallo zusammen, meine Frage dreht sich um den Umgang/Handhabe mit ehemaligen Mietern, die in der Wohnung geraucht haben. Vielleicht hat jemand...
  5. Das leidige Thema Renovierung bei Auszug

    Das leidige Thema Renovierung bei Auszug: Hallo Zusammen, habe jetzt den ersten Mieterwechsel nach 5 Jahren in meiner 3-Zi Wohnung und schon fangen die Probleme an. Habe die Wohnung damals...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden