Haftungsausschluss im Sinne des §536a

Dieses Thema im Forum "MV - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von berric, 08.12.2006.

  1. berric

    berric Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.12.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, habe eine Frage zu einer Klausel in einem Mietvertrag und eine allgemeine Frage bzgl. Paragraphen.

    Frage:
    Darf der Schadensersatzanspruch §536a Abs. 1 in einem Mietvertrag ausgeschlossen werden, für vom Vermieter nicht verschuldete Sachmängel, die bei Vertragsschluss bereits vorhanden waren?
    Wenn nicht: Gibt es dazu irgendwelche Paragraphen (z.B. im Vertragsrecht), welche die Nichtigkeit dieses Haftungsausschlusses begründen?

    Eine damit in Verbindung stehende allgemeine Frage:
    In §536 Abs. 4 steht
    "Bei einem Mietverhältnis über Wohnraum ist eine zum Nachteil des Mieters abweichende Vereinbarung unwirksam."
    Gilt diese Unwirksamkeitsklausel nur für die Mietminderung §536 oder auch für alle "untergeordneten" Paragraphen, also in diesem Fall auch für §536a, b, c, ...?

    Vielen Dank und freundliche Grüße!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Beluga

    Beluga Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.08.2006
    Beiträge:
    862
    Zustimmungen:
    0
    §536 (4) steht §536b nicht entgegen.

    §536 ist allgemein gefasst, bei Aufhebung der Tauglichkeit der Mietsache.

    §536 a-d dagegen werden einzelne Situationen genauer geschildert.


    Es hängt auch davon ab, wie im Mietvertrag über vorhandene Mängel
    vereinbart wird. :vertrag
     
  4. #3 Insolvenzprofi, 11.12.2006
    Insolvenzprofi

    Insolvenzprofi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.06.2006
    Beiträge:
    923
    Zustimmungen:
    0
    bei gewerbe schon, bei wohnraum nicht, denn dadruch würde der mieter, wie schon erwähnt, eindeutig benachteiligt werden...eine regelung die den mieter betrifft, wäre also unabdingbar....

    was genau möchtest du denn damit erreichen???also mal konkret...
     
  5. berric

    berric Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.12.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Danke für eure Antworten :-)
    Ich bin selber Mieter, d.h. ich möchte lediglich wissen, ob es erlaubt ist den Schadensersatzanspruch gem. §536a Abs. 1 im Mietvertrag auszuschließen.
    Ich denke, dass der Vermieter damit erreichen will, dass er für Mängel, die bei Übergabe der Mietsache vorhanden waren nicht zahlen muss.
    Meines Erachtens, ist er jedoch dazu verpflichtet - eben nach dem genannten Paragraphen.
     
  6. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.747
    Zustimmungen:
    61
    Diese Wertung dürfte nach einem Blick ins Gesetz nur schwer zu halten sein. Minderung und Schaden- bzw. Aufwendungsersatz ist nach § 536b ausgeschlossen, wenn ein Mangel dem Mieter beim Vertragsabschluss bereits bekannt war oder hätte bekannt sein müssen. Ohne abweichende Vereinbarung ist der vorhandene Zustand der Mietsache als vertragsgemäß anzusehen.
     
  7. #6 Insolvenzprofi, 12.12.2006
    Insolvenzprofi

    Insolvenzprofi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.06.2006
    Beiträge:
    923
    Zustimmungen:
    0
    ich sehe das genau so wie RMHV, wenn du bei der Übergabe nichts sagst, so wird der Zustand stillschweigen als Vertragsgemäß angesehen...da haste schlechte Karten... im Allg. kann man die sache aber nicht ausschließen, also über die komplette Mietzeit...
     
Thema: Haftungsausschluss im Sinne des §536a
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. haftungsausschluss paragraph

    ,
  2. §536a ausschließen

    ,
  3. 536a haftungsausschluss

    ,
  4. §536a im Mietvertrag ausschließen,
  5. 536a ausgeschlossen,
  6. anspruch 536a ausgeschlossen,
  7. mietvertrag §536 ausschließen,
  8. haftungsausschluss 536,
  9. mietvertrag 536 a ausgeschlossen,
  10. ausschließen paragraph 536,
  11. §536a ausgeschlosse,
  12. paragraph haftungsausschluss,
  13. vermieter baumängel ausschließen paragraph,
  14. Paragraph zum Haftungsausschluss,
  15. Haftungsausschluss 536 mietvertrag,
  16. § 536a im mietvertrag ausschließen,
  17. §536a abs 1 unwirksam,
  18. § 536a mietvertrag ausgeschlossen wirksam,
  19. vermieter-forum.com mobilfunkmasten miete,
  20. paragraph 536a in mietvertraegen,
  21. darf man § 536a ausschliessen,
  22. § 536 ausschließen mietvertrag,
  23. §536a mietvertrag,
  24. kann § 536a ausgeschlossen werden,
  25. paragraph 536 a
Die Seite wird geladen...

Haftungsausschluss im Sinne des §536a - Ähnliche Themen

  1. Modernisierung der Heizung in Etappen macht es Sinn?

    Modernisierung der Heizung in Etappen macht es Sinn?: Ich habe eine Frage. In unserem 3 Familienhaus wollen wir eine zentrale Heizungsstation mit zentraler Warmwasserzufuhr einbauen, mit Solaranlage....
  2. Un-/Sinn Betriebskosten in Zusatzvereinbarung zum MV ?

    Un-/Sinn Betriebskosten in Zusatzvereinbarung zum MV ?: Hallo, ich habe hier ein MV-Muster - für eine ETW - einer "mittelgroßen" Hausverwaltung. Bei diesem Muster wird die Abrechnung der...
  3. Wärmebildkameras - Macht eine Anschaffung Sinn?

    Wärmebildkameras - Macht eine Anschaffung Sinn?: Hallo! Erstmal vorweg, ich hoffe das hier ist das richtige Forum. Falls nicht, bitte verschieben und nicht böse sein. :smile001: So, nun zu...
  4. Was macht hier mehr Sinn - Staffel- oder Indexmiete

    Was macht hier mehr Sinn - Staffel- oder Indexmiete: Hallo, ich bin neu hier im Forum. Falls ich nicht das richtige Unterforum erwischt haben sollte, bitte ich die Admins den Thread entsprechend...