Haftungsfrage beim Maklern?

Diskutiere Haftungsfrage beim Maklern? im Makler Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo Leute, unser Haus wird verkauft. Wir sind eben die Mieter und wohnen seit einem Jahr in diesem Haus. Uns sind einige Mängel bekannt, was...

  1. himan

    himan Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    unser Haus wird verkauft. Wir sind eben die Mieter und wohnen seit einem Jahr in diesem Haus. Uns sind einige Mängel bekannt, was der Makler z. B. nicht wissen kann, bei seiner sehr kurzen Besichtigung.

    Wer haftet, denn z. B. wenn ein neuer Käufer das Haus kauft und dann nach 6 Monaten feststellt, dass z. B. die Außenfasade undicht ist oder Schimmel irgendwo ist? Oder sonst was?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Das schägt sich doch im Kaufpreis nieder. ein Haus mit Mängeln ist eben billiger. Wenn ich etwas kaufe, schaue ich mir das genauer an. Der Makler ist nur der Vermittler, weder Käufer noch Verkäufer. Wenn der Käufer das Haus will, wie es ist, dann ist doch gut. Was habt ihr damit zu tun.
     
  4. himan

    himan Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Nichts??

    Mir geht es eher darum, mal mit dem Makler zu reden und die Mängel aufzuzeigen!


    Gibts dar gar kein Haftungsrecht??? Ich dachte die Vermieterin will deshalb einen Makler, weil sie kein bock auf Stress danach hat?
     
  5. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Die Verkäuferin hat nur keine Lust einen Käufer zu suchen. Stecken kannst du natürlich dem Makler die Mängel, aber er wird wohl nur lächeln und das war es dann. Die Verkäuferin haftet trotzdem. Der Makler hat damit nix zu tun.
     
  6. Beluga

    Beluga Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.08.2006
    Beiträge:
    862
    Zustimmungen:
    0
    Es kommt leider oft vor, dass der Makler dem Käufer schöne Sachen verspricht, wovon der Verkäufer weder weis noch einverstanden sein würde, und im Kaufvertrag nichts darüber steht.
    Dann haftet der Makler. > Allerdings muss der Käufer Beweis über die Makler`s Versprechungen haben.
     
  7. gastl

    gastl Gast

    Der Vermieter holt sich einen Makler, damit er etwa ein Drittel des Maklerhonorars, das der Mieter bezahlt, sich vom Makler geben lässt. Je mehr Wohnungen der Vermieter zu vermieten hat, desto größer ist sein Anteil (Tipp-Geld). Das ist freie Marktwirtschaft; der Makler kann über sein Honorar verfügen wie er will. Der Makler, der dem Vermieter am meisten bezahlt, wird vom Vermieter am meisten (z.B. in Internetportalen) gelobt. Es soll auch Verwalter geben, die sich hohe Tipp-Gelder geben lassen.
     
  8. Anzeige

    Vielleicht wirst du HIER Antworten finden.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Haftungsfrage beim Maklern?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Haftung von Maklern

    ,
  2. maklerhaftung mängel

    ,
  3. haftung des maklers für mängel

    ,
  4. haftung immobilienmakler,
  5. makler haftung schimmel,
  6. haftung makler mietvertrag,
  7. haftung makler mängel,
  8. haftung immobilienmakler mietwohnung,
  9. haftet makler für fehler im mietvertrag,
  10. maklerhaftung bei schimmel,
  11. immobilienmakler haftung,
  12. haftung makler,
  13. maklerhaftung bei vorschlag mietvertrag,
  14. maklerhaftung mietvertrag mängel,
  15. maklerhaftung miete,
  16. haftung bei schimmel wohnungsverkauf,
  17. haftbahrkeit makler schimmel,
  18. maklerhaftung mängel mietwohnung,
  19. wohnung makler schimmel,
  20. makler haftung wohnungsverkauf schimmel,
  21. makler haftung vermietung,
  22. haftungsausschluss makler kaufvertrag,
  23. Schimmel Mietwohnung Haftung Makler,
  24. Schimmel Haftung Makler,
  25. makler für vermieter haftbar
Die Seite wird geladen...

Haftungsfrage beim Maklern? - Ähnliche Themen

  1. meine HP zahlt Schaden an Wand beim Nachbarn nicht; evtl, Gebäudeleitungswasserversicherung?

    meine HP zahlt Schaden an Wand beim Nachbarn nicht; evtl, Gebäudeleitungswasserversicherung?: Anfang Oktober 2017: Der Mieter meiner ETW meldet, dass der Nachbar dieser ETW einen Schaden an dessen Wand hat. Es handelt sich um eine privat...
  2. Neuer Tiefpunkt beim Mieter

    Neuer Tiefpunkt beim Mieter: Hallo, ich hatte ja schon so manchen "merkwürdigen" Mieter - aber vor 2 Monaten habe ich mir ein richtig dickes Ding eingefangen. Ein Polnisches...
  3. Empfehlung beim Notarvertragsentwurf

    Empfehlung beim Notarvertragsentwurf: Hallo, Ich bin aktuell beim Kauf einer ETW. Die Verkäuferin ist eine ältere Dame, welche nach Beurkundung ein paar Wochen/Monate in der Wohnung...
  4. Erste ETW was beachten beim Kauf ?

    Erste ETW was beachten beim Kauf ?: Hallöchen liebe Forum Member :119:, ich habe vor in 1-2 Monaten mir meine erste ETW zu kaufen. Da ich ehrlich gesagt keinen Plan von Immobilen...
  5. Immobilienkauf ohne Makler

    Immobilienkauf ohne Makler: Hallo zusammen, Ich hab - auf den ersten Blick eine recht simple Frage, jedoch fehlt mir hier schlichtweg die Erfahrung. Meine bisherige...