Handwerker schickt nach Behebung eines von ihm verursachten Baumangels eine Rechnung

Diskutiere Handwerker schickt nach Behebung eines von ihm verursachten Baumangels eine Rechnung im Bautechnik Forum im Bereich Technische Abteilung; Hallo, mein Name ist Michael, ich bin neu hier im Forum, habe eine Frage zur Bezahlung eines Baumangels und hoffe ihr könnt mir helfen....

  1. #1 Michael67, 29.05.2012
    Michael67

    Michael67 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.05.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    mein Name ist Michael, ich bin neu hier im Forum, habe eine Frage zur Bezahlung eines Baumangels und hoffe ihr könnt mir helfen.

    Sachlage:

    Ich habe im Herbst 2011 an meinem Miethaus eine Dachsanierung mit Aufdachisolierung durchführen lassen. Direkt im Anschluss an das Mietshaus befinden sich Wirtschaftsgebäude / Scheune einer ehm. Landwirtschaft.

    Vor dieser Renovierung war für die ganze Dachfläche eine durchgehende Dachrinne vorhanden.

    Nach dem Montieren der Aufdachisolierung mit Dachplatten etc. hat die Dachrinne natürlich durch die Höhendifferenz zwischen Haus und Wirtschaftsgebäude nicht mehr gepasst. Trotz der Trennung und jeweiligen Anpassung der Steigung der Dachrinne ist mir das Regenwasser an einer der beiden unterschiedlich hohen Enden der Dachrinne hinübergelaufen weil das Gefälle dort nicht ausreichend war.

    Nach meiner Reklamation hat die Spenglerei diese Steigung durch eine Anpassung der Dachrinnenhaken erhöht. Das Wasser läuft jetzt ab und alles ist i.O.

    Was ich aber nicht toll finde ist die Rechnung die ich für diese Mängelbeseitigung erhalten habe. Insgesamt 430 Euro soll ich dafür bezahlen, dass der Handwerker nachgebessert hat.

    Jetzt meine Frage: Wie verhält es sich in diesem Fall. Muss ich das bezahlen.

    Vielen Dank für euren Rat und Hilfe.

    Gruß

    Michael.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Pfeifdireins, 30.05.2012
    Pfeifdireins

    Pfeifdireins Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.07.2011
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    5
    Zahl doch halt nicht, wenn du es doch eh schon weisst.
     
  4. Pharao

    Pharao Gast

    Hi,

    eine Mängelbeseitigung ist i.d.R. immer kostenlos, wenn die Firma auch die Schuld an den enstandenen Mangel gehabt hat.

    Fraglich ist nur, was ist wenn die Firma jetzt zusätzliches Material verbaut hat ? Das müsstest du meiner laienhaften Meinung ggf bezahlen, außer es war ein Festpreis vorab ausgemacht.
     
  5. #4 Michael67, 30.05.2012
    Michael67

    Michael67 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.05.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mangelbehebung am Bau

    Hallo,

    danke für deine Antwort.

    Die ganze Spenglerarbeit ging selbstverständlich auf Angebot / Festpreis, was aber hier m.E. unerheblich ist. Die Firma hat gemurkst , ich habe reklamiert und Sie haben den Mangel behoben.

    Wie so oft sind die reinen Materialkosten von 30 € für ein paar Dachrinnenhaken überschaubar. Die Arbeitsstunden von 200€ sowie die Gerüstpauschale von 160€ liegt mir im Magen. Die Firma hat den Mangel verursacht, zwar behoben,aber schickt mir jetzt die Rechnung dafür, und das ist dreist.

    Letztendlich könnte ich es drauf ankommen lassen. Ich wollte aber vorher eure Meinung hören, oder jemand hat persönliche Erfahrungswerte bei Handwerkermurks.

    Ich werde mal versuchen, mit dem Chef zu reden.Einen Rechtsstreit möchte ich eben vermeiden.Da "kommt die Sosse teurer wie der Braten." Einfach zunächst gar nicht zahlen ist aber auch keine Lösung.

    Danke und Gruß

    Michael.


     
  6. Pharao

    Pharao Gast

    Hi,

    finde ich nicht.

    Aber da hier ja ein Festpreis veranschlagt worden ist, spielt es keine Rolle ob die Firma sich bei dem Angebot dann evtl verkalktliert hat bzw zusätzliches Material verbaut wurde.

    Das nochals ein Gerüst aufgebaut werden musste oder evtl länger stand als geplant, kann dir also m.E. hier wurscht sein. Die Firma hat schlechte Arbeit abgeliefert und muss nun diese "Mehrkosten" selber tragen für`s ausbessern.

    Garnicht zu reagieren, würde ich dir auch nicht anraten. Rufe an oder schreib einen Brief mit deiner Sichtweise und das du nicht bereit bist, hier für diese Mängelbeseitigung was zu zahlen, da hier dich keine Schuld trifft und u.a. auch ein Festpreis vereinbart worden war.
     
  7. #6 Christian, 30.05.2012
    Christian

    Christian Gesperrt

    Dabei seit:
    12.08.2008
    Beiträge:
    2.706
    Zustimmungen:
    0
    Was soll man dir noch antworten, wenn du dir deine Meinung schon gebildet hast?
     
Thema: Handwerker schickt nach Behebung eines von ihm verursachten Baumangels eine Rechnung
Die Seite wird geladen...

Handwerker schickt nach Behebung eines von ihm verursachten Baumangels eine Rechnung - Ähnliche Themen

  1. Rechnung Legionellen

    Rechnung Legionellen: Es war ja irgendwie zu erwarten, dass der Herr Gröhe es nochmal wissen will ... also ob´s im Trinkwassernetz der Wohnanlage auch wirklich keine...
  2. Wasserflecken an der Wohnzimmerdecke: Welche(r) Handwerker?

    Wasserflecken an der Wohnzimmerdecke: Welche(r) Handwerker?: Hallo! In meiner Wohnung gibt es ein Problem mit Eintritt von Regenwasser, der durch eine Undichtigkeit im Gemeinschaftseigentum entstanden ist...
  3. Mieter verursacht Schimmel -> Schadensersatz?

    Mieter verursacht Schimmel -> Schadensersatz?: Hallo zusammen, vielleicht gibt es ja jemanden dem etwas ähnliches passiert ist. Der Mieter meldet dem Vermieter einen starken Schimmelbefall...
  4. Wasserschaden, Versicherung erkennt Schaden an aber begleicht Rechnungen nicht

    Wasserschaden, Versicherung erkennt Schaden an aber begleicht Rechnungen nicht: Vor einem Vierteljahr hatten wir in einem frisch vermieteten Ladenlokal undefinierten Wasserverlust im Heizungssystem. Es stellte sich heraus,...
  5. Wie koordiniert man Mieter und Handwerker?

    Wie koordiniert man Mieter und Handwerker?: Guten Morgen, liebe erfahrenen Vermieter, ich bin neu hier und leider auch neu in der Rolle des "Vermieters". Anführungsstriche deshalb, weil es...