Handymast auf Mietshaus ??

Dieses Thema im Forum "MV - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von Bachelor, 22.04.2009.

  1. #1 Bachelor, 22.04.2009
    Bachelor

    Bachelor Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.02.2009
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, mich hat vor kurzem ein Handynetzbetreiber angerufen und gefragt ob ich interesse daran hätte einen Mast natürlich gegen monatliche Mietgebühr auf mein Haus zu stellen..
    Hat jemand mit sowas schon Erfahrungen gemacht ?

    was bekommt ihr dafür ?

    und was muss ich dabei beachten ?

    muss ich die Mieter im Haus darüber informieren ?

    wie ist das mit der Strahlung eines solchen Handymastes ??

    Fragen über Fragen die sich mir stellen ..
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. malloy

    malloy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.06.2008
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    0
    wirklich nicht viel... für den ärger, der vor- und nachkommt

    daß du so recht bald die halbe siedlung gegen dich haben wirst.

    alle wollen sie auch iim hermetisch abgeriegelten beton-luftschutzbunker-keller in 1a-qualität telefonieren, aber einen mast in der nähe, nein, das will keiner. es werden überall protestbanner aufgehängt, zig briefe geschrieben, eier fliegen an deine private hauswand, dein wagen wird zerkratzt, die presse wird wild gemacht und du letztendlich verläumdet und öffentlich als geldgieriges, skrupelloses schwein ohne gewissen dargestellt, der die gesundheit der ganzen nachbarschaftskinder und der verendenden katzen auf dem gewissen hat...
     
  4. #3 lostcontrol, 23.04.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    jede wette, du kriegst massig mietminderungen wegen elektrosmog...
     
  5. #4 Bachelor, 26.04.2009
    Bachelor

    Bachelor Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.02.2009
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    hat sonst niemand Erfahrungen mit sowas ??

    @malloy .. war das denn bei dir tatsächlich so oder stellst du dir das nur so vor ??
     
  6. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Gerne kann ich dir das von malloy nochmal schreiben, aber leider bin ich schreibfaul und bestätige malloys aussage nur :wink
     
  7. malloy

    malloy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.06.2008
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    0
    du glaubst ja gar nicht, wie schnell sich in D so ein mob bilden und vor deiner haustür einfinden kann...
    würde es dir reichen, wenn ich einfach nur "ja" schreibe und kein wort mehr darüber verlieren möchte?
    dabei wurde das ding ja noch nichtmal installiert oder in betrieb gesetzt. es ging hier nur eine anfrage ein.
     
  8. #7 lostcontrol, 26.04.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    jepp, so hatten wir das hier auch schon.
    allein die ÜBERLEGUNG so einen mast zu installieren, hat eine öffentliche empörung ausgelöst, die erschreckend nah an die lynchjustiz grenzte...
    nein, es waren nicht wir, die da überlegten.
    und ich würde mir das noch nicht mal überlegen, geschweige denn öffentlich über diese überlegungen reden, nach dem was da so alles geboten war an öffentlichen anfeindungen und vandalismus...
     
  9. #8 Bachelor, 26.04.2009
    Bachelor

    Bachelor Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.02.2009
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ok, ich denke das reicht mir an Aussagen und ich werde mir das wieder ruck zuck aus dem Kopf schlagen und dem Handynetzbetreiber absagen..

    Jetzt nur mal aus reinem Interesse .. ist man denn überhaupt verpflichtet seine Mieter über so einen Mast zu informieren ?
     
  10. #9 lostcontrol, 27.04.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    gegenfrage: wie willst du es ihnen denn verheimlichen?
     
  11. #10 Bachelor, 27.04.2009
    Bachelor

    Bachelor Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.02.2009
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    unser Miethaus zum Beispiel wäre ein 7 Familien Haus un einen sehr großen Speicher .. Weiter ist die Gegend relativ stark bebaut so das ein Blick von Außen aufs Dach auch nur schwer möglich wäre ..

    aber eine Antwort auf meine Frage hat wohl niemand ...
     
  12. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Gegenfrage: Informierst du deine Mieter, wenn eine WE neu vermietet ist? Nein? Genau, du musst das nicht. So ist das bei einem Handymast auch. Nur eine weitere Vermietung.

    Oder war da noch eine andere Frage, die ich übersehen habe?
     
  13. #12 Bachelor, 27.04.2009
    Bachelor

    Bachelor Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.02.2009
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    nein das war die Frage .. ich denke damit hat sich alles soweit geklärt ...

    danke
     
  14. jummer

    jummer Benutzer

    Dabei seit:
    25.03.2009
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Hast du das selbst erlebt?

    Als Risiko würde ich folgendes erwähnen: was würde passieren wenn du den Mast nach 8 Jahren nich tmehr haben willst? Sicherlich müsstest du dann sehr viel bezahlen, und wenn nicht, kannst du die Miete erhöhen? Es ist sehrproblematisch so einen Mast zu haben.
     
  15. #14 Bachelor, 28.04.2009
    Bachelor

    Bachelor Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.02.2009
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Also Risiko is klar .. man macht ja auch einen Mietvertrag mit dem Handynetzbetreiber .. z.B auf 5 jahre .. dann kann man sich ja immer noch umentscheiden ..

    naja werds wohl trotzdem nicht machen .. zu viel Gefahren für das "bischen" Geld
     
  16. malloy

    malloy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.06.2008
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    0
    nein, ich blubber hier nur dumm herum,
    um mich wichtig zu machen (...) :garfield

    aber mal im ernst:
    ja. hier war die hölle los. irgendwer im gemeinderat hat wind
    davon bekommen und wollte sich scheinbar wichtig machen.
    und dann ging es wie ein lauffeuer durch das ganze dorf (...)
    es haben wirklich nur noch die fackeln & mistgabeln gefehlt.
     
  17. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Am schlimmsten finde ich bei einem solchen Mast, dass die "engagierten" Bürgerpolizisten und Bordsteinkommandanten den Elektrosmog ja so schlimm finden, während die nebenliegende Kreuzung inzwischen das 12 Kind getötet hat. Lieber den Mast weg, als eine Fußgängerampel...
    Nachdem sie dann ihre Drohungen los geworden sind, klingelt ihr Handy. Leider können sie nix verstehen, weil der Empfang so schlecht ist. ALso wird auf den Anbieter geschimpft...

    Floriansprinzip eben...

    Ich habe das nicht ganz so schlimm erlebt wie malloy, aber es ging auch mehr um den städtischen Bereich. Da ist die Zurückhaltung noch stärker (meistens jedenfalls)
     
  18. #17 Bachelor, 30.04.2009
    Bachelor

    Bachelor Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.02.2009
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    @ malloy und Capo .. wieviele Einwohner hat denn eure Stadt ? bei uns sinds knapp 40000 ..
     
  19. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    knapp 50.000 Einwohner...

    Ich habe das auch als Bewohner eines 2000 Seelen Dorfes erlebt. eben nicht als Vermieter, sondern nur als "Beobachter".
     
  20. #19 lostcontrol, 30.04.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    16.000-einwohner-kleinstadt.
    riesen-spektakel.
    würd ich mir definitiv NICHT antun wollen.
    und was die mieter dazu sagen, will ich garnicht erst wissen. ich hätte sorge, dass ich leerstand kriege...

    und glaub bloss nicht, dass das wirklich niemand mitkriegt, nur weil "ein Blick von Außen aufs Dach auch nur schwer möglich wäre .." - so 'n ding ist nicht grad niedrig, und wenn der mob erst lyncht wenn das ding schon oben steht, dann hast du RICHTIG probleme mit gleich 2 seiten...
     
  21. malloy

    malloy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.06.2008
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    0
    stadt wäre zu viel. marktgemeinde 12000, kerngebiet etwa 5000... aber durch die prädestinierte lage hätte man ein ganzes tal in 3 richtungen mit 4 weiteren gemeinden vollflächig mit abdecken können. aber richtig lustig stell ich mir das auf einer scheune in einem kuhdorf mit 80 seelen vor^^
     
Thema: Handymast auf Mietshaus ??
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. sendemast wieviel miete

    ,
  2. sendemast miete

    ,
  3. miete handymast

    ,
  4. miete für funkmast,
  5. handymast auf dem dach,
  6. handymast miete,
  7. sendemasten miete,
  8. miete für sendemast,
  9. handymast auf haus,
  10. funkmast miete,
  11. miete funkmast,
  12. sendemast auf dem dach,
  13. mobilfunkmast miete,
  14. handymasten vermietung,
  15. miete sendemast,
  16. miete für sendemasten,
  17. was bekommt man für sendemast,
  18. miete mobilfunkmast,
  19. funkmast auf mietshaus,
  20. dach für sendemast vermieten,
  21. miete handymasten,
  22. Wieviel Geld bekommt man für einen Sendemasten auf dem Dach,
  23. sendemast auf dem dach vermieten,
  24. funkmast dach,
  25. handy sendemast auf dem dach
Die Seite wird geladen...

Handymast auf Mietshaus ?? - Ähnliche Themen

  1. Mietshauses durch GbR kaufen/betreiben, Erfahrungen?

    Mietshauses durch GbR kaufen/betreiben, Erfahrungen?: Hallo Forum, ich überlege, mit einem guten Freund gemeinsam ein altes Mietshaus in einem Dorf preiswert zu kaufen und zu bewirtschaften. Später...
  2. Mietshaus mit 2 Wohnungen ist da Flur mit vermietet

    Mietshaus mit 2 Wohnungen ist da Flur mit vermietet: Hallo! Wir haben in unserem Mietshaus 1 Familie mit 2 Kindern wohnen und im EG nur 1 Mieterin. Ihre Wohnung ist so geschnitten das auch die oberen...
  3. Gerüst am Mietshaus

    Gerüst am Mietshaus: Wir haben ein Gerüst fürs Haus bestellt (10Parteien-5 Stockwerke) um Reparaturarbeiten am Dach ausführen zu können. Um das Gerüst aufstellen zu...
  4. Muß ein Kleinunternehmer im Mietshaus vom Vermieter genehmigt werden?

    Muß ein Kleinunternehmer im Mietshaus vom Vermieter genehmigt werden?: unser Mieter ist - wie wir dies nun aus dem Internet erfahren haben seit über 3 Jahren Kleinunternehmer (Coach, Ernährungsberater, eventuell auch...
  5. Checkliste Kauf Mietshaus / Was beachten?

    Checkliste Kauf Mietshaus / Was beachten?: Hallo, mein Immobilieninvestment geht in die finale Phase: Daten: Doppelhaushälfte Bj.2000, 3 Wohnungen, voll vermietet, 210qm, 1080€...