Hartz4 gute chancen bei wohnungssuche??

Dieses Thema im Forum "MV - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von klaushonold, 17.11.2007.

  1. #1 klaushonold, 17.11.2007
    klaushonold

    klaushonold Gast

    Hallo an alle vermieter

    sind hartz4 empfänger gern gesehene mietbewerber oder eher nicht??

    Die bekommen ja immerhin 100%ig die Miete bezahlt und das so lange bis sie ein neuen Job haben
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    .. und geben sie manchmal nicht beim Vermieter ab...

    Dann ist da noch die Sache mit dem B-Schein.
    Dazu noch die ganzen Vorschriften; viel zu stressig für den Vermieter. Dann lieber ein Arbeiter mit Gehaltsnachweis.
     
  4. #3 gardenfreak, 17.11.2007
    gardenfreak

    gardenfreak Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.11.2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Unsere Nachbarn sind auch Hartz4 Empfänger und hatten keine Probleme beim suchen einer Wohnung.Ich habe sie nämlich genau das gefragt,weil ich auch der Meinung war das es sicher nicht leicht ist mit einer vierköpfigen Familie etwas zu finden gerade im Raum Hamburg.
     
  5. #4 klaushonold, 18.11.2007
    klaushonold

    klaushonold Gast

    was fürn B schein ?? brauche sowas hier nicht

    und hast du garantie das ein arbeiter die miete abgibt?? lächerliches argument

    und welche vorschriften?? wadn das fürn blödsinn??

    zahle übrigends seid 20 jahren pünktlich miete und das per dauerauftrag , schön dumm das vermieter meinen immer einen arbeiter nehmen zu müssen die sich dann als mietnomaden entpuppen

    würde lieber bankauszüge zeigen lassen da hat man 100% beweis das man jahrelang miete immer gezahlt hat , naja aber alle vermieter wollen denselben kram sehen immer 3 gehaltsnachweise was ÜBERHAUPT keine garantie für ein guten Mieter ist
     
  6. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Nur weil du keinen b-Schein brauchst, heißt das nicht, das kein Mieter den braucht. (mieterliche Arroganz??)
    B-Schein

    Ich habe keine Garantie, dass ein Arbeiter die Miete abgibt, aber es ist pfändbar... (ich zahle meine Miete, also auch jeder hartz4ler)

    Der Prozentsatz ist bei hartz4ler eben höher und damit die Gefahr.

    Jupp, das glaube ich auch, dass du Vorschriften lächerlich findest...
     
  7. #6 Ragnaroek, 18.11.2007
    Ragnaroek

    Ragnaroek Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.06.2007
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Da will ich mal Capo beistehen.

    Hier im Forum haben schon einige Vermieter ihr Leid mit "HarzIV"-Empfängern gehabt.

    Auch Mietzahlungen vom Amt sind an Vorschriften gebunden; denn solange ich Geld von Staat bekomme, muss ja irgend ein Antrag gestellt werden und der Vermieter darf dann auch noch seinen Senf dazugeben.

    Des Weiteren die Sache mit dem B-Schein.

    Besagt, dass die Miete direkt an den Vermieter überwiesen wird, kann aber vom Mieter jederzeit widerrufen werden, und dann???

    Ein Mieter mit Gehaltsnachweis ist auch keine 100% Sicherheit, dass die Miete gezahlt wird.

    Hier habe ich aber als Vermieter mehr Möglichkeiten meine Rechte durchzusetzen

    offene Miete - Gehaltspfändung usw - nur so ein Paar Schlagwörter.

    Gleichzeitig möchte ich aber hier auch klarstellen, dass es sicher viele HarzIV -Empfänger gibt, die ehrlich sind und die ihren Verpflichtungen nachkommen.

    Leider kann man nicht in einen Menschen hineinsehen; aber HarzIV sollte kein absoluter Ausschlussgrund darstellen.

    Es sollten die Personen ohne Vorurteil erst mal bewertet werden. Die Möglichkeit sich beim Vormieter zu informieren steht ja einem offen.

    -- Faule "Eier" gibt es überall

    Ragnaroek :wink
     
  8. #7 klaushonold, 18.11.2007
    klaushonold

    klaushonold Gast

    mit vorschriften egal, meinte ich das es den vermieter egal sein kann wieviel und warum das amt mir Miete zahlt

    Ich muss ledeglich den Mietvertrag vorlegen beim Amt und das wars

    also absolut stresslos für den vermieter , totaler blödsinn das der irgendwelchen stress hat mit hart4 empfänger , mache das schliesslich schon länger so
    (keiner muss senf dazugeben beim antrag)

    selbst wenn die Wohnung teurer ist kann ichs draufzahlen oder meine freundin die ja auch Geld verdient

    mache das seid jahren und leider haben "die meisten" vermieter absolut unberechtigte Gründe "normale" arbeiter vorzuziehen

    wie gesagt kann ich ja BEWEISEN (bankauszüge; Auskunft von den vorrigen vermietern) usw) das ich jahrelang miete pünktlich zahle

    aber LEIDER intressiert sowas den Vermietern nicht , warum wird mir immer ein Rätsel bleiben
     
  9. #8 Thomas123, 18.11.2007
    Thomas123

    Thomas123 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2007
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    1
    Zitat
    sind hartz4 empfänger gern gesehene mietbewerber oder eher nicht??

    Antwort:
    In einer großen Wohnanlage waren die Erwerber alle "Steuersparer" nach dem Steuerspar-Bauherrenmodell. Sie wohnten teilweise über mehrere 100 km entfernt weg und haben ihre Wohnung so gut wie nie gesehen.....
    Das war vor ungefähr 20 Jahren.

    Die damalige Hausverwaltung hatte freie Hand und vermietete vorwiegend an Sozialhilfeempfänger.

    Es gab regelmäßig Ärger. Die Vermieter hatten, soweit ich das mitgekriegt hab, auch Ärger mit den Mietzinszahlungen.......
    Ab und zu hat der Hausmeister auch mal Prügel eingesteckt....

    Inzwischen hat sich wegen der entgangenen Steuerersparnis die Vermietersturkutur geändert. Durch die Fluktuation der Mieter, die Vermieter übernehmen das Vermieten selbst, ist das "Umfeld"wesenlich besser geworden und der Ärger auf ein "normales" Maß gesunken....

    Ich hatte auch mal Mitleid mit einem solch armen Menschen. Als ich mein Leid beim Sozialamt geklagt habe, weil die Miete ausblieb, habe ich von dort zur Antwort gekriegt: "Warum vermieten sie auch an Sozialhilfeempfänger"?

    Inzwischen bin ich kuriert......

    Noch Fragen? :wink
     
  10. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    ich rede ja auch nicht von deinem Stress, sondern von dem Stress FÜR den Vermieter. Nachweis der Miethöhe, Zustandekommen der Miete, Fehlbelegung evtl. , Bei verspäteten Zahlungen: Mahnungen (auch wenn das Amt direkt überweist, was sehr selten ist),
    Zahlt das Amt nicht alles, wird es schon eng. (zB weil die Freundin dann doch lieber mit dem Arbeitskollegen durchbrennt :hase)

    Ein Mieter, der ständig zuhause ist und morgens nicht zwingend raus muss, tendiert dazu, abends länger unterwegs zu sein. Vielleicht passiert das auch mal unter der woche und mit mehreren "Leidensgenossen".

    Egal, was du beweisen kannst: Die Gefahr ist eben bei Hartzern größer an schwarze Schafe zu geraten. Es gibt auch Akademiker, die einen Porsche fahren und ihre Miete nicht bezahlen.
    Es geht hier einzig und allein um das Risiko.
     
  11. #10 klaushonold, 18.11.2007
    klaushonold

    klaushonold Gast

    wie ich schon schrieb

    der vermieter hat GARKEIN stress!!! totaler blödsinn

    Meiner weiss ja nich mal das ich mein mietgeld vom hartzamt bekomme also wie soll er da stress kriegen bitteschön??

    man muss nur den mietvertrag vorlegen und das wars , da wird absolut keine rücksprache mit dem vermieter gehalten , und selbst wenn es in ausnahme fällen vorkommt fragen die nur mal nach ob das auch stimmt


    und "Thomas123 " du schreibst n ziemlichen SCHWACHSINN zusammen

    ok bist halt frustriert weil dich n hartzler abgezockt hat

    wie ich schon schrieb , man sollte sich lieber bankauszüge zeigen lassen als die schwachsinnigen 3 gehaltsabrechnungen , das beweisst eindeutig mehr ob man regelmässig zahlt oder nicht
     
  12. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    @klaushonold
    du schreibst kompletten bull*** und scheinst keinerlei Ahnung von der Arbeit eines Vermieters zu haben. Hier nur zu tönen, dass wir alle mal ne schlechte Erfahrung gemacht, reicht hier nicht. WEnn 10.000 Wohnungen vermietet werden und davon ein 20/80% Verhältnis zur Hartzlern besteht. Warum sind dann 90% der Hartzler ein Problem und nur 10% der übrigen?
    Sorry, aber deine argumentlose "kontrolliert die Auszüge" aussage ändert an den Fakten nix.

    Wann hast du das letzte mal vermietet, um sagen zu können, dass ein Vermieter mit einem B-Schein keinen Akt hat?

    Zügele deine Sprache etwas oder du wirst gesperrt.
     
  13. #12 Thomas123, 19.11.2007
    Thomas123

    Thomas123 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2007
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    1
    Sag mal, du bist doch noch recht jung?

    Ich schätze mal so um die Zwanzig?? Und Harzler???
     
  14. #13 klaushonold, 19.11.2007
    klaushonold

    klaushonold Gast

    ich rede die ganze OHNE b schein , da wo ich herkomm braucht man sowas in fast allen wohnungen nicht , also bleib ich bei meiner Meinung und fertig

    und deine sperrdrohungen juckt mich ehrlich gesagt nicht , man kann sich ja wieder neuanmelden wenns sein muss :lol


    und Thomas123
    wer wie alt ist und warum hartzler geht hier glaub niemanden was an

    auch egal könnt das hier schliessen wollt ja nur mal so nachfragen und hab nu paar antworten

    und tschüss :wink :wink
     
  15. #14 Thomas123, 20.11.2007
    Thomas123

    Thomas123 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2007
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    1
    .....wußte gar nicht, dass ich so ins Schwarze getroffen hab..... :D:lol
     
  16. nadann

    nadann Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2007
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    also, aktuelles beispiel von mir:

    ich habe vermietet:
    4,5 zimmer-wohnung

    mieter:
    ARGE empfänger, mann und frau, nicht verheiratet, beide bezugsberechtigt mit 2 gemeinsamen kindern.

    lt. mietvertrag ist vereinbart, dass die miete, die von der ARGE genehmigt wurde, direkt auf mein konto überwiesen wird. mietzusage der ARGE lag vor.

    jetzt ist folgendes passiert.....die beiden haben sich getrennt und der bezugsanspruch von dem ausgezogenen mann ist weggefallen. die ARGE sagt, dass sie nur im rahmen des bezugsanspruches die miete zahlen und haben daher die zahlung entsprechend verringert. die mieterin, die verblieben ist, hat natürlich keine kohle und seit dem bekomme ich nicht mehr die volle miete.

    fazit: alles sah super sicher aus, übernahmebestätigung der ARGE lag vor und dennoch bin ich jetzt der gearschte, da ich von der Dame ja nichts pfänden kann. mein ursprünglicher gedanke "hier kann ja nix passieren, ARGE zahlt ja direkt" hat sich in luft aufgelöst und ich habe keine chancen an meine volle miete zu kommen.

    nie wieder werde ich dieses risiko eingehen und an leistungsempfänger vermieten
     
  17. #16 Vermieterheini1, 20.11.2007
    Vermieterheini1

    Vermieterheini1 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.04.2007
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    0
    All die vielen ehrlichen Bedürftigen und natürlich die Vermieter müssen wegen den immer mehr werdenden Asos leiden - da der Gesetzgeber und gewisse Kreise diese perfekt beschützen!
    Darunter leidet natürlich der Ruf der vielen ehrlichen Bedürftigen ganz erheblich, es gibt Vorurteile, Misstrauen, usw..


    Die traurigen Fakten:

    Ein Vermieter, der einen Mieter hat der Wohngeld, Sozialhilfe, o.ä. bekommt ist dauerhaft auf die Gnade des Bedürftigen und des Amtes angewiesen!

    Der Bedürftige kann jederzeit
    - die Zustimmung zur Zahlung der Miete von der ARGE oder dem Sozialamt direkt an den Vermieter widerrufen
    - eine bessere Verwendung für die Mietbeihilfen finden
    - eine ungerechtfertigte Kürzung die Mietzahlungen bewirken
    - durch sein schuldhaftes Verhalten die teilweise oder vollständige Einstellung der Mietbeihilfen bewirken
    - ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist abhauen
    - ohne Wohnungsräumung / ordungsgemäße Wohnungrückgabe abhauen
    - sehr weitgehend folgenlos Mietschulden anhäufen
    - folgenlos Sachbeschädigung begehen (da ist ja nix zu holen)

    Die wohngeldzahlende Stelle kann durch
    - überzogene Forderungen an den Bedürftigen
    - eigene Schlamperei, Behördenfehler, Unlust, usw.
    jederzeit
    - die Mietbeihilfen
    - die gesamte Zahlung an den Bedürftigen
    kürzen oder ganz einstellen.

    Bei den Negativfällen ist auffällig, dass bei denjenigen, die z.B. die Heizkosten nicht aus eigener Tasche und mit eigener Arbeit zahlen müssen, der Verbrauch auffallend und extrem hoch ist. Einstellung: Wozu sparen, das Amt zahlt ja
    Nachzahlungen für die Betriebs- und Nebenkosten bzw. erhöhte Vorauszahlungen werden dann nicht gezahlt bzw. vom Amt übernommen, da nicht "angemessen".
    Der Vermieter bleibt u.a. auf diesen Kosten sitzen.
     
  18. #17 Thomas123, 20.11.2007
    Thomas123

    Thomas123 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2007
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    1
    Das Problem ist grundsätzlich: Wo nix zu holen ist, zahlst du als Vermieter (meistens) drauf.
    Wenn der Mieter arbeitet, hat er das (menschliche) Bedürfnis seinen Lebensstandart zu halten....und das führt eben zu "ordentlichen" Mietern, die dann anständig (Ausnahmen bestätigen die Regel) von den Vermietern behandelt werden....
    Bei den Sozialhilfeempfängern ist dies halt nicht so, die sind schon ganz unten....und die haben eben nix, was dir als Vermieter zusteht, z. B. die Miete..... und deshalb lass ich die Finger davon weg, damit ich sie nirgends reinkrieg...... :wink
     
  19. #18 Mainfisch55, 20.11.2007
    Mainfisch55

    Mainfisch55 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.11.2007
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Hey Leute
    Mieter und Vermieter
    Ich hab eure Beiträge gelesen. Hab auch von jedem Klientel bei mir in den Häusern, und auch in der Vergangenheit gehabt. Ich hab mit all denen gute und schlechte Erfahrungen gemacht. Einen Mieter aussuchen das ist Lotto (nur weniger Gewinn).
    Aber wenn ich die Kostenkurve (z.B Renovieren, oder Teile, egal fürs Haus Freizeit oder somstwas,) ansehe und vergleiche das was am Monatsende noch übrigbleibt, (abzug von Miete, Lebenskosten, also echtes Netto. usw) dann wird in Zukunft der Ärger größer weil keiner mehr für Kleingkeiten Geld übrig hat. Egal ob Harz 1-5 oder der einfache Arbeiter. Was solls. Da muste durch



    :top :top
     
  20. #19 klaushonold, 20.11.2007
    klaushonold

    klaushonold Gast

    was meinst du ins schwarze??

    wenn du wüsstest hehehehe

    und noch was:
    Hab auch schon Wohnungen bekommen mit nicht wirklich echten Gehaltsabrechnungen :D oder der chef meiner freundin hat mal was geschriebn das sie doch sehr gut verdient was aber nicht wirklich stimmt
    will zwar nicht die illegale tour abziehen aber bei den vermietern wie die sich gegenüber hartzlern (assoziale) benehmen muss man zu solchen mitteln greifen und das klappt auch notfalls :D
     
  21. #20 DiplomHM, 20.11.2007
    DiplomHM

    DiplomHM Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.12.2005
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    0
    @klaushonold
    Hattest du nicht bereits schon tschüß gesagt und dich hier aus der Runde verabschiedet? Was machst dann eigentlich noch hier? Frust wurde bereits abgeladen, wahrlos diskutiert auch ... also was solls?!?

    Tschüßie!!!! Und noch viel Spaß bei dem was du wie machst ...
     
Thema: Hartz4 gute chancen bei wohnungssuche??
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hartz 4 wohnungssuche

    ,
  2. hartz4 wohnungssuche

    ,
  3. hartz 4 und b schein

    ,
  4. b schein hartz 4 ,
  5. wohnungsvermietungen für hartz4 empfänger in frankenthal,
  6. hartz 4 b-schein,
  7. b schein für hartz4 empfänger,
  8. wie erklärt man einem vermieter bei wohnungssuche dass man hartz4 bekommt,
  9. beste chancen wohnungsmarkt,
  10. wohnungssuche mit hartz 4 in frankenthal pfalz,
  11. meine freundin ist hartz 4 empfängerin will ihr eine wohnung vermieten,
  12. mietwohnungen für hartz 4 empfänger in Frankenthal,
  13. gehaltsnachweise als Hartz iv Wohnung mieten,
  14. berlin hartz4,
  15. wo bekommt ein hartz 4 empfänger in berlin hilfe bei der wohnungssuche,
  16. wie sind die chancen eine wohnung zu kriegen bei harz 4,
  17. hartz 4 b schein,
  18. muss man dem vermieter sagen dass man hatz4 empfänger ist,
  19. b-schein für hartz 4,
  20. hanau sozialwohnungen für hartz 4 empfänger,
  21. kriegt man als hartz4 empfaenger einen b-schein,
  22. b schein für Harz 4 empfänger,
  23. wieviel kaltmiete steht mir in frankenthal zu,
  24. müssen hartz 4 auch gehaltsbarechnung zeigen bei einem vermieter,
  25. wie stehen die chancen eine wohnung zu bekommen mit hartz 4
Die Seite wird geladen...

Hartz4 gute chancen bei wohnungssuche?? - Ähnliche Themen

  1. Endlich hat es jemand geschnallt gute Nachrichten für Vermieter

    Endlich hat es jemand geschnallt gute Nachrichten für Vermieter: So, nun nachdem es jemand kapiert hat, wird zum 01.11.2016 die Vermieterbescheinigung, bzw. Wohnungsgeberbescheinigung bei Auszug eines Mieters...
  2. Was erwarten Mieter und Bewohner von einer guten Hausreinigung?

    Was erwarten Mieter und Bewohner von einer guten Hausreinigung?: Hallo, dem ein oder anderen dürfte bekannt sein, dass ich im dem MFH in dem ich selbst zur Miete wohne, nebenberuflich die Putzdienste mache....
  3. guter Mietvertrag als PDF zum editieren?

    guter Mietvertrag als PDF zum editieren?: Hallo Zusammen! Wir sind in einem Grundeigentümerverein - der gibt seine Mietverträge nur in Natura gegen ca. 5€ raus. Die Verträge selbst wurden...
  4. Plissee zum Muttertag kaufen? Gute Idee oder.

    Plissee zum Muttertag kaufen? Gute Idee oder.: Hallo ihr lieben. Ihr wisst schon dass vor kurzem Muttertag war und ich habe meiner Mutter nichts geschenkt, wir haben uns schon längerer Zeit...