Haus Kaufen mit Mieterin

Dieses Thema im Forum "MV - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von ChrisHAus, 26.01.2016.

  1. #1 ChrisHAus, 26.01.2016
    ChrisHAus

    ChrisHAus Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.01.2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Guten Abend
    Kann mir hier jemand helfen

    Ich beabsichtige ein Haus zu Kaufen.
    In diesen 2 Familien Haus ist eine Wohnung noch Vermietet.
    Die Mieterin hat vor 2 Jahren eine Kündigung mit Stichtag bekommen wegen Sanierungsbedarf im Ganzen Haus.
    Jetzt will die Mieterin nicht ausziehen.

    Der Verkäufer will mit der Sache nicht wissen.
    Alo Ich muss das Haus Kaufen mit der Mieterin.

    Was Habe ich für Möglichkeiten die Mieterin raus zu bekommen.
    Ich möchte das Haus als Eigenbedarf selber komplett nutzen.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    3.263
    Zustimmungen:
    316
    Erst kommt der Grundbucheintrag, dann kannst Du auf Eigenbedarf klagen.

    Zählt sie denn Miete regelmäßig?
     
  4. #3 ChrisHAus, 26.01.2016
    ChrisHAus

    ChrisHAus Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.01.2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ja die Miete kommt regelmäsig

    Wie lange kann das dauern mit Rausklagen ??
     
  5. #4 Newbie15, 26.01.2016
    Newbie15

    Newbie15 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.04.2015
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    75
    Kommt darauf an.

    Als erstes würde ich nach Kauf lieber mal mit guten 6 Monaten bis zur Eintragung im Grundbuch rechnen. Kann schneller gehen, muss aber nicht. Ab dann kannst du kündigen. Je nach Mietdauer sind das dann 3 - 9 Monate Kündigungsfrist. Wenn es Härtegründe gibt, die sie gegen die Kündigung einwenden kann, kommen dann noch mal Monate bis einige Jahre dazu, die sie die Räumung herauszögern kann. Wenn keine Härtegründe dagegen stehen, sind es vielleicht nur 3-6 Monate bis zur Verhandlung und Urteil und dann noch mal eine angemessene Frist bis zum Auszug. Du siehst, es kann dauern. Dieses Risiko muss sich selbstverständlich im Kaufpreis widerspiegeln.

    Eine Zahlung an die Mieterin könnte die Sache (erheblich) beschleunigen. Oder auch Angebote, wie beispielsweise jederzeit einen Aufhebungsvertrag zum Wunschtermin, Verzicht auf Behebung von Schäden oder fällige Schönheitsreparaturen...
     
  6. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.712
    Zustimmungen:
    1.250
    Recht wahrscheinlich unwirksam. Darüber musst du dir also keine Gedanken mehr machen - für dich geht es ganz von vorne los.


    • Kündigung wegen Eigenbedarf. Frist: 3-9 Monate.
    • Einzug in die freie Wohnung, dann erleichterte Kündigung. Frist: 6-12 Monate.
    • Aufhebungsvertrag. Frist: frei verhandelbar.
    • Geduld.
    • Auftragskiller. Vorher aber bitte klären, ob es nach dem Ableben der Mieterin Eintrittsberechtigte gibt.
    Alle Varianten haben Vor- und Nachteile, meist eine Kombination aus Dauer, Zuverlässigkeit, Kosten und Risiken. Zunächst würde ich mit der Mieterin reden, wie sie die Sache sieht. Wenn man sich auf eine Aufhebung einigen kann, ist das für alle Seiten am entspanntesten. Wichtig für dich: Jegliche Leistungen wie z.B. Zahlungen an den Mieter erfolgen frühestens mit Rückgabe der Mietsache.

    Falls keine Einigung möglich ist, wirst du kündigen müssen. Wenn du mit solchen Angelegenheiten keine Erfahrung hast, wäre es vielleicht ratsam, das einem Anwalt zu überlassen.


    Wenn der zeitliche Ablauf wie von Newbie15 für dich nicht akzeptabel ist, würde ich mich lieber nach einem sofort bezugsfreien Objekt umsehen. Es hat schon seine Gründe, dass typische Selbstnutzerobjekte mit Mieter weniger kosten ...
     
    anitari gefällt das.
  7. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.389
    Zustimmungen:
    1.418
    Ort:
    Mark Brandenburg
    und den Auftrag entsprechend weit fassen? [​IMG]
    Nicht dass das Ganze Henry „Chaingang“ Bunkowski mäßige Ausmaße annimmt....
     
  8. GSR600

    GSR600
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    350
    Ort:
    Stuttgart
    Wenn die Meterin eigendlich draussen sein sollte beim Verkauf jetzt aber drin bleibt, würde ich den Preis reduzieren.
     
Thema: Haus Kaufen mit Mieterin
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mutter aus haus rausklagen

Die Seite wird geladen...

Haus Kaufen mit Mieterin - Ähnliche Themen

  1. Wohnung in einem Fertighaus kaufen oder lieber nicht?

    Wohnung in einem Fertighaus kaufen oder lieber nicht?: Hallo zusammen, ich bin ein stiller Mitleser in diesem Forum. Ihr habt mir schon bei der ersten Wohnung geholfen und deshalb wollte ich wieder...
  2. Habt Ihr auch eine Wohnung im Haus, bei der es nicht so frisch riecht?

    Habt Ihr auch eine Wohnung im Haus, bei der es nicht so frisch riecht?: Hallo, wir haben im Haus eine, eigentlich zwei Wohnungen, wenn da jemand rein oder raus geht, riecht das ganze Treppenhaus. Es sind beides...
  3. Mieterin zahlt die Reinigungsgebühren nicht mehr

    Mieterin zahlt die Reinigungsgebühren nicht mehr: Hallo, meine Mieterin zahlt die Reinigungsgebühren nicht mehr. Ich habe eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus. Wie jede Partei im Haus zahle ich...
  4. 2 Häuser 1 Grundstück

    2 Häuser 1 Grundstück: Einen schönen Guten Abend, bin gerade neu angemeldet und habe ein paar Fragen an euch. Folgender Sachverhalt liegt vor: Wir sind ein junges...
  5. Mieterin im EFH nach Scheidung kündbar ?

    Mieterin im EFH nach Scheidung kündbar ?: Hallo Leute, Ich frage mal für eine Bekannte von mir hier nach. Im Archiv finde ich leider nichts. Folgendes: Meine Bekannte wohnt in einem EFH...