Haus teilmöbl. befristet vermieten...

Dieses Thema im Forum "MV - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von Uwe B., 08.08.2008.

  1. Uwe B.

    Uwe B. Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.08.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    .... für ca. 5 Jahre.

    Hallo erst einmal - bin neu hier. - Das man einen Zeitmietvertrag machen muss, in dem steht, dass man danach wieder selbst das Haus bewohnen will, hab ich schon mit bekommen.

    Wer kann dazu Tips geben? Ein paar Fragen fallen mir schon ein:

    - bis zu welcher Summe kann man den Eigenanteil an Reparaturen angeben
    - das Haus ist ca. 20 Jahre alt - in den letzten 5-7 Jahren wurde aber nicht tapeziert oder neu gestrichen (sieht aber noch ordentlich aus). Muss ich das noch machen?
    - ich würde gern eine hohe Kaution nehmen (Plasma-Tv, Stereo-Anlage, Möbel..) => 5000,- Euro. Geht das?
    - kann man im Mietvertrag festlegen, dass bei Reparaturen bestimmte Firmen einzuschalten sind?
    - kann man im Vertrag festlegen, dass der Vermieter z.B. das Recht hat 1x im Jahr das Haus zu besichtigen?
    - sollte das Hausabnahme-Protokoll sehr genau sein mit Fotos?
    - gibt es kostenlose Downloads für entspr. Mietverträge/Abnahmeprotokolle/Selbstauskünfte?
    - sonstiges?

    Danke schon mal im voraus.

    Gruss
    Uwe
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 lostcontrol, 09.08.2008
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.606
    Zustimmungen:
    831
    meinst du damit die klein(st)reparaturenklausel?

    es steht dir frei unrenoviert zu vermieten (was ich dir auch empfehlen würde). allerdings darfst du dann auch nicht damit rechnen dass die mieter dir beim auszug die wohnung endrenovieren, wenn sie das bereits beim einzug gemacht haben.
    aber wenn du später selbst einziehen willst, ist das (meiner ansicht nach) ohnehin sinnvoller, denn dann kannst du die wohnung wieder für dich nach deinem geschmack herrichten.

    gesetzlich erlaubt ist eine kaution in der höhe von "nur" 3 kaltmieten. das gesetz erlaubt auch eine ratenzahlung der kaution (was ich aber nicht empfehlen würde - auch wenn es nicht gesetzeskonform ist, bei mir gibt's mietvertrag und schlüssel immer nur NACH bzw. gleichzeitig mit der bezahlung der kompletten kaution, wer das nicht möchte bzw. auf den gesetzestext pocht, kommt als mieter für mich nicht in frage).

    für instandhaltung und reparaturen bist weiterhin du als vermieter zuständig. entsprechend entscheidest auch du, wer beauftragt wird und musst die rechnung bezahlen.

    das steht in "normalen" mietverträgen ohnehin drin.

    UNBEDINGT! je detaillierter desto besser, gerade wenn auch noch möbliert und mit wertvollen geräten vermietet wird!
    nichts vergessen! schon garnicht die haustechnik! und keinesfalls die zählerstände!

    ja, hier im forum.
     
  4. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.747
    Zustimmungen:
    61
    Wenn ich mir die Fragen ansehe, fällt mir erst mal ein Tipp ein: Hirn einschalten. Selbst denken macht schlau.

    Da wird die Mietsache mit schweineteuren Geräten ausgestattet und dann - Geiz ist geil - nach kostenlosen Downloads gefragt. Der Vertragsinhalt, der nun weitreichende Folgen haben kann, spielt keine Rolle. Hauptsache das Formular gibt es kostenlos. Bei so überflüssigen Dingen wie einer Glotze spielt dann aber Geld wieder keine Rolle.
     
  5. Uwe B.

    Uwe B. Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.08.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    @ lostcontrol

    Erst einmal Danke für Deine ausführliche Antwort.

    Ja, die meine ich.

    Das ich nicht komplett neu renoviert vermieten muss ist schon mal eine gute Nachricht. Deine Argumente klingen logisch. Ok, also 3MM Kaution ist also die Obergrenze.....

    Inzwischen haben mir so viele abgeraten möbliert zu vermieten, dass ich da schon in´s grübeln gekommen bin. Ich hatte halt auch die Überlegung, dass wenn es nach 5 jahren evtl. Probleme geben sollte (Mieter wollen nicht ausziehen) - das es dann von Vorteil sein kann, wenn das Haus teilmöbliert ist..., aber das ist wohl ein Denkfehler, oder?

    Folgende Punkte hab ich jetzt schon mal zusammen "gefriemelt":

    - mehr als 3MM Kaution ist nicht möglich
    - Mietverträge von Eigentümer-Verbänden sind besser als kostenlose -richtig?
    - Schufaauskunft + Arbeitgeberbesch. verlangen
    - sehr genaues Abnahmeprotokoll mit Fotos (möglichst mit Zeugen)
    - 100,- Euro Eigenanteil pro Reparatur ist die Obergrenze (aber nicht mehr als 8% von Jahresmiete) - richtig?
    - noch was?

    Tja, was ist eben, wenn die Mieter nach 5 Jahren sich quer legen + nicht ausziehen wollen. hat man dann mit einem Zeitvertrag gute Aussichten auf Erfolg vor Gericht - auch wenn das Argument Kinder, Schule... etc. kommt?
     
  6. #5 lostcontrol, 10.08.2008
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.606
    Zustimmungen:
    831
    jepp, das ist ein denkfehler. wieso sollte die möblierung einen unterschied machen?
    ich kann dir nur dringend davon abraten hochwertig möbliert zu vermieten, einbauküchen vielleicht mal ausgenommen (aber die machen auch schon genug probleme). geräte wie fernseher etc. würde ich auf keinen fall mitvermieten!

    wichtig beim mietvertrag ist, dass er die aktuelle gesetzgebung berücksichtigt (z.b. hat sich ja bei den schönheitsreparaturen einiges geändert). und als vermieter besorgt man sich einen solchen mietvertrag dann sinnvollerweise am besten vom vermieterverband (z.b. "haus und grund").
    standard-mietverträge gibt's auch im schreibwarenhandel. hier aber bitte darauf achten dass die auf dem aktuellen stand sind!
    kostet wirklich nicht die welt.

    genau, das ist meist bei der mieterselbstauskunft mit drin. die müsstest du hier im forum auch finden, solltest du dir unbedingt vom mieter ausfüllen lassen, denn wenn er hier falsche angaben macht, ist das definitiv ein kündigungsgrund.

    INSGESAMT für alle reparaturen! nicht pro reparatur!

    gegen die "härtefall"-argumente wirst du nicht viel machen können.
    aber vielleicht schaust du einfach bei der auswahl der mieter darauf, gewisse eventualitäten auszuschliessen...
     
Thema: Haus teilmöbl. befristet vermieten...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mietvertrag teilmöbliert

    ,
  2. haus befristet vermieten

    ,
  3. möbliert vermieten vertrag

    ,
  4. befristet vermieten,
  5. unterschied möbliert teilmöbliert,
  6. mietvertrag haus befristet,
  7. mietvertrag befristet kostenlos,
  8. vermietung befristet,
  9. befristete vermietung,
  10. mietvertrag befristet möbliert,
  11. mietvertrag haus kostenlos,
  12. mietvertrag einfamilienhaus befristet,
  13. möbliert teilmöbliert unterschied,
  14. haus befristet mieten ,
  15. haus vermieten befristet,
  16. haus vermieten vertrag,
  17. mietvertrag haus und grund kostenlos,
  18. teilmöbliert mietvertrag,
  19. vermietung möbliert vertrag ,
  20. untermietvertrag befristet möbliert,
  21. mietvertrag möbliert befristet,
  22. befristete vermietung möbliert,
  23. Vermietung Haus befristet,
  24. möbliert vermieten befristet,
  25. mietvertrag wohnung teilmöbliert
Die Seite wird geladen...

Haus teilmöbl. befristet vermieten... - Ähnliche Themen

  1. Mietvertrag nach Tod des Vermieters beendbar?

    Mietvertrag nach Tod des Vermieters beendbar?: Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe eine Frage zur Ausgestaltung eines Mietvertrages. Folgende Situation: Der Eigentümer eines ZFHs lebt...
  2. Räumungsvereinbarung oder doch befristeter MV

    Räumungsvereinbarung oder doch befristeter MV: Hallo zusammen, ich bin neu hier und hab eine Frage. Folgender Sachverhalt: Ich habe dem Mieter meines Hauses wegen Eigenbedarf zum 31.01.2017...
  3. Habt Ihr auch eine Wohnung im Haus, bei der es nicht so frisch riecht?

    Habt Ihr auch eine Wohnung im Haus, bei der es nicht so frisch riecht?: Hallo, wir haben im Haus eine, eigentlich zwei Wohnungen, wenn da jemand rein oder raus geht, riecht das ganze Treppenhaus. Es sind beides...
  4. Vermieter darf Gas Anbieter wechseln?

    Vermieter darf Gas Anbieter wechseln?: Guten Abend, ich bin Vermieter und habe das Gewerbe vom vor Besitzer übernommen. Der vor Besitzer hat Gas Vertrag von den Stadtwerke. Und Gewerbe...
  5. Feuchte Wohnung vermieten

    Feuchte Wohnung vermieten: Hallo, ich habe eine Wohnung, die schon immer ein Problem mit aufsteigender Feuchtigkeit in den Wänden hatte. Vor 2 Jahren habe ich diese etwas...