Haus übernommen - Mieter ohne Mietverträge

Dieses Thema im Forum "MV - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von Rupert, 03.04.2009.

  1. Rupert

    Rupert Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.04.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Auf diesem Weg hoffe ich daß uns jemand ein wenig weiterhelfen kann. :help

    Mein Vater hat ein großes Problem mit seinem 3 Familienhaus.
    Dieses Haus war bereits vor dem Tod seiner Mutter sein Eigentum. Diese hatte jedoch Niesbrauch. In die nunmehr freistehende Wohnung sind jetzt vorübergehend meine Eltern gezogen.

    Die zwei übrigen Wohnungen sind vermietet. Die Mietzahlungen gehen ein, jedoch gibt es leider keine Mietverträge. Die letzte Nebenkostenabrechnung wurde wohl 2006 erstellt.

    Nun läßt sich nicht feststellen welche Nebenkosten in welcher Höhe, geschweige denn wie viel Miete monatlich gezahlt wird. Es geht ein monatlicher Betrag ein welcher nicht aufzuschlüsseln ist. :?

    Nun sitzt mein 80 jähriger Vater dort ist ist doch recht ratlos wie er denn eine Übereinkunft mit den zwei Mietern treffen kann.

    Welche Möglichkeiten hat er denn nunmehr korrekte Mietverträge zu erstellen?
    Dieses Objekt sollte eigentlich seine Rente sein, (welche er doch in seinem Alter langsam mal wirklich verdient hätte) entwickelt sich aber nunmehr zum Alptraum.

    Aus diesem Grund wären wir für Ratschläge sehr dankbar.

    Gruß, Rupert
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 pragmatiker, 03.04.2009
    pragmatiker

    pragmatiker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.07.2007
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    0
    hat er schon die mieter gefragt, wie sich die mietstruktur zusammensetzt und ob sie einen mietvertrag machen wollen ?

    dein vater soll sich zuerst mal hinsetzen und ausrechen, wie hoch die heiz- und nebenkosten des hauses pro jahr sind. dann rechnet er die herasu, die er nicht auf mieter umlegen kann. der über bleibende rest wird dann von den eingehenden mietzahlungen abgezogen und dann sieht man, wieviel grundmiete über bleibt.
    die wird dann entsprechend des mietspiegels oder der ortsüblichen vergleichmiete erhöht.

    wenn er schwiergkeiten damit hat, PN schicken.
     
  4. Rupert

    Rupert Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.04.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke für den Tip. Das klingt vernünftig.

    Die Frage ist nur ob die Mieter rechtlich verpflichtet sind auch ohne Mietvertrag die üblichen Nebenkosten zu tragen. Habe da schon was widersprüchliches gelesen.

    Mietverträge wollen die Mieter natürlich nicht unterschreiben, man hat sich schon gründlich beim Mieterschutzbund informiert.
     
  5. #4 pragmatiker, 04.04.2009
    pragmatiker

    pragmatiker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.07.2007
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    0
    ihre mieter haben mietverträge, und zwar mündliche. schriftform ist für mietvertrgäe nicht erforderlich. ohne vertragliche vereinbarung gehören die nebenkosten zur miete. und das ist in ihrem fall im zweifel so, da sie etwas anderes nicht beweisen können, aber dafür beweispflichtig sind.
    ich habe ihnen deshalb geschrieben, wie sie es machen können, die nebenkosten nicht selber zahlen zu müssen.
     
  6. #5 F-14 Tomcat, 04.04.2009
    F-14 Tomcat

    F-14 Tomcat Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    2
    da haben sich die Mieter wohl nicht gründlich genug informiert

    § 1056 Miet- und Pachtverhältnisse bei Beendigung des Nießbrauchs

    Der Eigentümer ist berechtigt, das Miet- oder Pachtverhältnis unter Einhaltung der gesetzlichen Kündigungsfrist zu kündigen :rocks
     
  7. #6 lostcontrol, 04.04.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.625
    Zustimmungen:
    841
    nö, schreibt er ja: beim mieterschutzbund *ggg*

    sorry, aber der mieterschutzbund ist nun mal nicht so 'ne gute quelle wie von mietern gerne angenommen wird. das interessanteste am mieterschutzbund ist die integrierte rechtsschutzversicherung falls es wirklich mal ernst werden sollte - erst DANN hat man in form eines anwalts eine (auch wieder mehr oder weniger gute) quelle.

    ach ja: das zweitinteressanteste ist die zeitschrift des mieterschutzbunds, die ich jedem vermieter nur als super-quelle empfehlen kann - wenn man da regelmässig reinschaut, weiss man als vermieter sehr gut, an welchen ecken und enden des mietvertrags man dann per individual-klausel versuchen sollte nachzubessern...

    @ pragmatiker: du schreibst:

    der fragesteller schreibt ja, das schon nebenkostenabrechnungen erstellt wurden.
    ergo gibt's beweise.
    die schwierigkeit wird darin liegen, dass der fragesteller sich diese nebenkostenabrechnungen schnellstmöglich beschaffen sollte, diese gründlich studieren und verstehen sollte, und dann entsprechend agieren sollte.

    @ Rupert:
    besorg dir von deinem vater die unterlagen, wenigstens die nebenkostenabrechnungen von 2006.
    keine panik - da es schon nebenkostenabrechnungen gab wird man aus diesen entnehmen können, wie hoch die monatlichen vorauszahlungen waren und ergo auch, wie hoch die kaltmiete ist.
    falls du dann noch fragen dazu hast, stell sie hier, ich bin sicher der eine oder die andere hier wird dir dann weiterhelfen können.
     
  8. #7 pragmatiker, 05.04.2009
    pragmatiker

    pragmatiker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.07.2007
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    0
    ich habe zweifel, das eine vereinzelte abrechnung ein beweis für eine vereinbarung ist. mehrer abrechnungen hintereinenader (und zahlungen darauf) ja, aber eine einzeln wohl eher nicht.
    sobald der mieter zu einem guten anwalt geht, wird dieses aergument nämlich kommen: "nicht vereinbarte umlage und abrechnung" = keine zahlungspflicht.
     
  9. #8 lostcontrol, 05.04.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.625
    Zustimmungen:
    841
    also für mich klingt "die letzte" nicht nach einer vereinzelten abrechnung, sondern nach der letzten in einer folge von abrechnungen...

    aber warten wir doch einfach mal ab was rupert dazu meint, bzw. was er den unterlagen seines vaters diesbezüglich entnehmen kann - ohne das kommen wir hier eh nicht weiter...
     
  10. Rupert

    Rupert Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.04.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Bis hierher erstmal besten Dank.

    DAS klingt ja schon mal recht positiv.

    Die Unterlagen der Nebenkostenabrechnungen werden wir anfordern, bzw. wird sich mein Vater direkt mit dem Herrn in Verbindung setzen der diese Abrechnungen über ein paar Jahre erstellt hat.

    Da Unterlagen der Kosten für das Jahr 2008 vorhanden sind wäre es wohl sinnvoll umgehend eine aktuelle Nebenkostenabrechnung zu erstellen. Bin mir natürlich nicht sicher ob ihm Nachzahlungen zustehen da die Mutter ja erst im Februar diesen Jahres gestorben ist und erst ab da alles auf ihn über ging.

    Jedenfalls sollte auch meiner Meinung nach dieses Chaos so schnell wie möglich beseitigt werden damit er nicht die, von den beiden Mietparteien verursachten Kosten, tragen muß.
     
Thema: Haus übernommen - Mieter ohne Mietverträge
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mieter hat keinen mietvertrag

    ,
  2. haus gekauft mieter übernommen

    ,
  3. langjähriger mieter ohne mietvertrag

    ,
  4. haus gekauft mieter übernommen ohne mietvertrag,
  5. kein mietvertrag vater,
  6. haus gekauft und mieter hat keinen mietvertrag,
  7. haus gekauft und mieter hat kein mietvetrag,
  8. mieter ohne mietvertrag haus gekauft,
  9. haus gekauft mieter hat kein mietvertrag,
  10. haus unrenoviert übernommen,
  11. haus übernommen kein mietvertrag,
  12. haus gekauft mieter ohne mietvertrag,
  13. verkauf mehrfamilienhaus mietverträge werden nicht übernommen,
  14. haus kaufen mit mieter ohne mietvertrag,
  15. kein mietvertrag fehlender,
  16. haus kaufen mieter ohne mietvertrag,
  17. haus der eltern übernommen keine nebenkosten,
  18. haus erworben keine mietverträge,
  19. kein mietvertrag bei verkauf,
  20. wohnung gekauft kein mietvertrag betriebskosten,
  21. muss bei einem hausverkauf der mieter uebernommen werden,
  22. gekauft kein mietvertrag,
  23. kauf haus mieter ohne mietvertrag,
  24. fehlender mietvertrag kündigung,
  25. haus kaufen mieter kein mietvertrag
Die Seite wird geladen...

Haus übernommen - Mieter ohne Mietverträge - Ähnliche Themen

  1. darf ich bei 2/3 Nießbrauch Mietvertrag abschließen?

    darf ich bei 2/3 Nießbrauch Mietvertrag abschließen?: Kann mir hier jemand sagen, ob ein Mietvertrag dadurch gültig geworden ist, dass der Mieter schon seit 2009 regelmäßig Miete zahlt? Mir wurde...
  2. Licht in der Wohnung - Mieter vor Ende der K-Frist ausgezogen

    Licht in der Wohnung - Mieter vor Ende der K-Frist ausgezogen: Guten Abend in die Runde, mich beschäftigt folgende Frage: Wer muß für die Beleuchtungsmöglichkeit sorgen wenn der Mieter vor Vertragsende...
  3. Miete ein Monat im Rückstand

    Miete ein Monat im Rückstand: Hallo, mir fehlt jetzt die Miete für den Monat Dezember 16. Ich weiß, dass wenn der Mieter mit zwei Mietszahlungen im Rückstand ist, ich ihm...
  4. Ein Buch über die "Best of" Mieter schreiben? :-)

    Ein Buch über die "Best of" Mieter schreiben? :-): Hallo zusammen, darf ich hier mitmachen? Irgendwie brauche ich grade was um mich auszu... !! Ich war eigentlich der Meinung, ich würde vor diesen...
  5. Ich (als Mieter & Hausmeister) möchte meiner Hausverwaltung Wärmecontracting schmackhaft machen.

    Ich (als Mieter & Hausmeister) möchte meiner Hausverwaltung Wärmecontracting schmackhaft machen.: Also, wie macher weiß, mache ich die Hausmeisterdienste in dem MFH in dem ich zur Miete wohne. In letzter Zeit habe ich einige Beiträge...