Haus und Grund Mitgliedschaft sinnvol/empfehlenswert?

Dieses Thema im Forum "WEG - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von Waldseefee, 07.04.2015.

  1. #1 Waldseefee, 07.04.2015
    Waldseefee

    Waldseefee Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.04.2015
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    als frischgebackener ETW Besitzer der seine Wohnung vermieten möchte beschäftigt mich diese Frage. Hat jemand Erfahrung mi dieser Gesellschaft bzw. gibt es bessere Alternativen....zB. eine Versicherung?

    Zu erwähnen ist noch das auch die Hausverwaltung über diese Gesellschaft läuft.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    3.268
    Zustimmungen:
    316
    Wir sind bei Haus und Grund und zufrieden.
     
  4. #3 Venceremos!, 07.04.2015
    Venceremos!

    Venceremos! Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.06.2013
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    8
    Dito. Insbesondere für Neuvermieter ist die Mitgliedschaft meines Erachtens sinnvoll, weil der Beratungs- und Informationsbedarf dort am größten ist. Wenn du sparen willst kannst du noch erwägen, mit dem Eintritt solange zu warten, bis du die Rechtsberatung tatsächlich mal benötigst.
     
  5. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    1.253
    Für eine Rechtsschutzversicherung (selbst mit sehr begrenztem Umfang) zahlst du mehr. Dafür kannst du (wenn der Umfang nicht zu sehr begrenzt ist ;)) deinen Anwalt frei wählen. Für einfache Auskünfte und die Erstberatung ist das aber nicht unbedingt nötig.

    Das ganze restliche Gedöns (Steuerberatung, Formulare, Vorlagen, ...) bekommst du bei der RSV auch nicht. Gerade für Frischlinge ist auch der monatliche Blick in die Zeitschrift ganz gut, um einigermaßen auf dem aktuellen Stand zu bleiben - oder überhaupt einmal dorthin zu kommen.
     
  6. #5 Glaskügelchen, 07.04.2015
    Glaskügelchen

    Glaskügelchen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.10.2014
    Beiträge:
    1.035
    Zustimmungen:
    1
    Ganz ehrlich......... die Zeitschrift finde ich nicht wirklich hilfreich. Ein Expartner war Mitglied im Mieterverein, und den Inhalt von deren Zeitschrift fand ich für Neuvermieter weitaus hilfreicher, als das Zeug von H&G. Ich hab die immer mit sehr viel Interesse gelesen. Liest sich halt auch so einfach wie die BILD.

    Die Rechtsberatung darf man ohne Eigenrecherchen nicht einfach so hinnehmen. Manchmal stimmts, manchmal nicht. Da nehmen sich H&G und Mieterverein m.E. nicht viel. Wie die Beratungen von RSVs sind, kann ich nicht beurteilen. Gut möglich, dass die nicht besser sind.

    Nicht ganz unwichtig dürften die Ortsvereine sein. In der Hauptstadt der Häuslesbauer ist H&G ein sehr einflussreicher Verein, und das merkt man als Vermieter.
    Es gibt aber Gegenden, in denen es die Ortsvereine noch nichtmal schaffen einen Mietspiegel durchzusetzen, und praktisch keinerlei Einfluss haben.
     
  7. #6 Waldseefee, 08.04.2015
    Waldseefee

    Waldseefee Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.04.2015
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    danke für die Antworten- sobald ich einen Mieter gefunden habe werde ich bei Haus- und Grund Mitglied werden

    Interessant und positiv finde ich das im Grundbeitrag auch das selbstgenutzte EFH mit abgesichert ist.
    Negativ ist das die Beiträge von Stadt zu Stadt verschieden sind, d.h. in meinem Fall ( Kleinstadt) 30 Euro mehr Beitrag wie in einer nebachbarten Großstadt :-(

    " mit dem Eintritt solange zu warten, bis du die Rechtsberatung tatsächlich mal benötigst. " - ist das wirklich so, wie bei einem großen dt. Automobilclub in dem man auch erst bei Schadenseintritt Mitglied werden muss.
     
  8. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    1.253
    Ja. Das wäre übrigens ein weiterer Vorteil gegenüber einer Versicherung ...
     
  9. #8 Venceremos!, 09.04.2015
    Venceremos!

    Venceremos! Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.06.2013
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    8
    Meines Wissens sehen die einzelnen Ortsvereine das Regionalprinzip ziemlich locker. Wenn der Großstadtverein in der Nähe bei sicher besseren Leistungen auch noch günstiger ist als der Verein vor Ort kannst du versuchen, im Großstadtverein Mitglied zu werden. Die Chancen stehen gut, dass das auch klappt.
     
  10. #9 Waldseefee, 09.04.2015
    Waldseefee

    Waldseefee Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.04.2015
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    danke für den Tipp- das werde ich morgen telefonisch abklären!
     
  11. #10 alibaba, 09.04.2015
    alibaba

    alibaba Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.12.2014
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    Berlin
    solch MitGliedschaft ,iss unwichtig :smile007:

    zieht dir nur monatlich das nackte Geld aus de Täsch :brille006:

    Gruss
    alibaba :45:
     
  12. #11 Venceremos!, 09.04.2015
    Venceremos!

    Venceremos! Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.06.2013
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    8
    Ich denke am besten wäre es, dies vorab gar nicht groß zu thematisieren. Einfach den Mitgliedsantrag einreichen und gut.
     
  13. #12 Pharao, 09.04.2015
    Zuletzt bearbeitet: 09.04.2015
    Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    Hi Waldseefee,

    um dich bei H&G zu informieren, zu beraten oder ggf. Mietverträge oder Bücher, ect zu kaufen, dazu musst du nicht zwangsläufig dort Mitglied sein. Lediglich sind mache Sachen dort für Mitglieder kostenlos oder vergünstig, für andere Sachen zahlt man aber auch Extra bzw. ganz normal.

    Ob das wirklich notwenig ist, das wirst nur du alleine entscheiden können.

    Dann besorg dir auf jeden Fall einen aktuellen Mietvertrag aus sicherer Quelle und überprüfe vorab deinen potenziellen neuen Mieter. Das ist erstmal viel wichtiger, als irgendwo Mitglied zu werden.
     
  14. Duncan

    Duncan
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    1.418
    Ort:
    Mark Brandenburg
    für den aktuellen Mietvertrag ist H&G aber nun nicht unbedingt die schlechteste denkbare Quelle, ganz im Gegenteil. Auch bietet H&G eine Bonitätsprüfung für Mietkandidaten an, für jemanden der das noch nie selbst gemacht hat sicher auch nicht der schlechteste Service.

    Ich denke, dass man dort für 1-2 Jahre durchaus Mitglied werden kann und dann entscheidet ob die erbrachten Leitungen einem den Mitgliedsbeitrag weiterhin wert sind. Man kann Geld durch Unwissen schneller und in größerer Höhe verbrennen als mit dem Mitgliedsbeitrag.
     
  15. #14 Waldseefee, 10.04.2015
    Waldseefee

    Waldseefee Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.04.2015
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    das mit der Vermietung übernimmt ein befreundeter Makler für mich- aber ich denke auch das man erst einmal Mitglied bei Haus und Grund werden sollte und erste Erfahrungen sammeln.
    Mein Vater hat seit fast 30 Jahren den gleichen Mieter und noch nie gab es irgendwelche Probleme- darauf hoffe ich auch und biete meine Wohnung etwas günstiger an wie üblich ( damit habe ich mit meinem Ferienhaus nur gute Erfahrungen gemacht )
     
  16. #15 Pharao, 10.04.2015
    Zuletzt bearbeitet: 10.04.2015
    Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    Hi,

    dein "befreundeter Makler" in allen Ehren, aber wenn DER jetzt Müll baut beim Mietvertrag, dann darfst DU das ggf. später ausbaden. Nur um das noch mal zu verdeutlichen: wenn du jetzt einen sch**ß Mietvertrag abschließt, nützt dir später der beste Anwalt nichts!

    Es ist also viel wichtiger jetzt, das DU dir einen aktuellen Mietertrag aus sicherer Quelle besorgst, statt zu überlegen, ob du jetzt oder evtl. später irgendwo Mitglied wirst. Zudem solltest du dir auch Gedanken machen, was willst du wie abrechnen oder was gesteht man ggf. dem Mieter ein, welche Zusatzvereinbarungen nimmt man auf (hier muss man halt Wissen was aktuell auch gültig wäre), ect.

    Und Entschuldige, aber ein Makler ist m.E. nicht der richtige Mann, wenn`s um den Inhalt eines Mietvertrages geht. Da wärst du jetzt mit H&G oder einen Fachanwalt deiner Wahl wesendlich besser beraten. Als letztes noch, die reine Mitgliedschaft bringt dir auch kein Wissen in dem Sinne. Da musst du dich schon mit der Materie auseinander setzen bzw. manches lernt man gelegentlich auch aus eigenen Fehlern.
     
Thema:

Haus und Grund Mitgliedschaft sinnvol/empfehlenswert?

Die Seite wird geladen...

Haus und Grund Mitgliedschaft sinnvol/empfehlenswert? - Ähnliche Themen

  1. Wäre das für euch ein Grund, die Heizung-/ Sanitär Firma zu wechseln?

    Wäre das für euch ein Grund, die Heizung-/ Sanitär Firma zu wechseln?: Also, die Firma hat den Auftrag regelmäßig nach den Heizungen zu schauen. Jetzt ist im 2. UG schon seit einer Woche nass. Ich dachte es kommt von...
  2. Habt Ihr auch eine Wohnung im Haus, bei der es nicht so frisch riecht?

    Habt Ihr auch eine Wohnung im Haus, bei der es nicht so frisch riecht?: Hallo, wir haben im Haus eine, eigentlich zwei Wohnungen, wenn da jemand rein oder raus geht, riecht das ganze Treppenhaus. Es sind beides...
  3. 2 Häuser 1 Grundstück

    2 Häuser 1 Grundstück: Einen schönen Guten Abend, bin gerade neu angemeldet und habe ein paar Fragen an euch. Folgender Sachverhalt liegt vor: Wir sind ein junges...
  4. Haus bauen um es zu verkaufen - welches Gewerbe

    Haus bauen um es zu verkaufen - welches Gewerbe: Hallo Leute, kurz zur Erklärung: Ich habe ein Grundstück geerbt, ich bin Handwerker und möchte es mit einem Einfamilienhaus bebauen und danach...