Haus verkommt immer weiter

Dieses Thema im Forum "WEG - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von Abraham85, 29.07.2007.

  1. #1 Abraham85, 29.07.2007
    Abraham85

    Abraham85 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.06.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe folgendes Problem, ich habe eine Eigentumswohnung in einer 75 Parteien Wohnanlage. Im wohnen schätzungsweise zu 90 % Mieter.

    Problem 1
    Es gibt in letzter Zeit vermehrt Mängel am Haus, beispielsweise ist die Hauseingangstür schon seit mehreren Monaten kaputt, sie hängt und schließt nur noch wenn man enorm viel Kraft aufwendet, dementsprechend ist diese Nachts auch meistens auf. Sie wurde wohl schon hin und wieder notdürftig repariert aber es scheint immer wieder das gleiche Problem aufzutreten.

    Zunächst mal an dieser Stelle eine Frage:
    Kann man vom Hausverwalter verlangen, das eine neue Hauseingangstür eingebaut wird oder wenigstens diese Kompetent repariert wird, das die wieder schließt und nachts nicht jedem Einlass gewährt?

    Problem 2
    Im Erdgeschoss befindet sich auf der Gegenüberliegenden Seite von der Hauseingangstür ein Notausgang, jedenfalls ist er mit so einem Exit Schildgekennzeichnet, das dumme ist nur das diese Tür immer abgeschlossen ist, das heißt wenn es im Treppenhaus brennt und man nicht mehr nach draußen kommt, kann man über die Branntschutztür ebenfalls nicht ins Freie kommen....

    Problem 3
    Ich habe die Wohnung in 2005 gekauft, ich hab auch mal mit einigen Mietern gesprechen und uns fällt stark auf, das das Haus so langsam verkommt, Briefkästen sind aufgebrochen und werden nicht mehr repariert, der Boden ist total verdreckt usw. Wir haben zwar einen Hausmeister Service der sich angeblich um diese Angelegenheiten kümmern soll, jedoch scheint das Treppenhaus schon seid Monaten nicht mehr gereinigt worden zu sein.... Kann ich den Vertrag mit dem Hausmeisterservice von der Hausverwaltung verlangen, um zu sehen für was dieser zuständig ist und wieviel Geld er für seine Arbeit bekommt?


    So das wars jetzt vorerst...ich könnte noch zig Sachen Ansprechen, aber ich denke ich hab schon jetzt zu viel geschrieben. Wäre sehr nett wenn mir der ein oder andere ein paar Tipps geben könnte bzw mir sagen könnte wo ich im Netz weitere Informationen zu diesen Themen bekommen könnte.

    MfG
    Abraham85
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Als eigentümer darf man das auf den entsprechenden Versammlungen ansprechen und wenn eine Mehrheit besteht, werden auch neue Türen eingebaut. Dafür ist die Rücklage ja da.
     
  4. #3 Kölsch, 30.07.2007
    Kölsch

    Kölsch Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.07.2007
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Wann ist die nächste ETV? Davon abgesehen sollte die Verwaltung diese sachen Reparatur / Reinigung eigenmächtig lösen können. Schreib den Verwalter an
     
  5. #4 Abraham85, 30.07.2007
    Abraham85

    Abraham85 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.06.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    ja also Eigentümerversammlung war vor 3 wochen, war leider verhindert.

    Ein entsprechender Beschluss ist leider nicht gefasst worden, aber das kann ja trotzdem kein Dauerzustand sein...
     
  6. #5 Martens, 30.07.2007
    Martens

    Martens
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    157
    Ort:
    Berlin
    moin Abraham,

    schreibe dem Verwalter einfach mal Deine Sorgen und Bedenken, oftmals ist das hilfreich.

    Eine neue Tür kostet leicht ein paar tausend Euros, keine Ahnung, ob soviel Geld da ist und der Verwalter ohne Beschluß darüber verfügen kann.

    Verträge darfst Du alle beim Verwalter einsehen, einfach einen Termin zur Einsichtnahme vereinbaren.

    Grundsätzlich besteht ein Problem, wenn die Bewohner des Hauses nicht sorgsam mit den Installationen umgehen und der Verwalter nicht über die Mittel oder die Vollmachten verfügt, immer alles reparieren zu lassen... Das sollte man aber als Verwalter auf der Versammlung mit den Eigentümern diskutieren.

    hoffe geholfen zu haben,
    Christian Martens
     
  7. #6 Abraham85, 01.08.2007
    Abraham85

    Abraham85 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.06.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Leider ist das nicht so einfach, die Hausverwaltung stellt sich mit allem quer, Auskünfte erhält man in der Regel keine genauen, und zurückgerufen wird man bei konkreten Fragen ebenfalls nicht.

    Trotzdem kann es doch nicht sein, das die Tür
    1. nachts immer offen ist und jeder hat somit Zutritt ins Haus
    2. Hängt die Tür so arg das ein kleines Kind sie im Brandfall wohl nicht alleine auf bekommt.

    Kann ich auch eine Abschrift verlangen? Die Hausverwaltung ist nämlich auch nich gerde um die Ecke da die umgezogen sind.


    Vielen Dank für die bisherigen Antworten

    MfG
     
  8. #7 Martens, 02.08.2007
    Martens

    Martens
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    157
    Ort:
    Berlin
    moin Abraham,

    Das ist schlecht, sehr schlecht. Kurzfristig ist es schlecht für die Eigentümer und Bewohner der Anlage, mittelfristig ist es schlecht für die Hausverwaltung.

    Trotzdem schreiben, dann ist es wenigstens da und man beginnt seine Briefe (oder die Schreiben an das Gericht) mit Sätzen "wie ich der Verwaltung mehrfach und eindringlich, zuletzt am xx.yy.2007, mitgeteilt habe, ist..."
    Bewirkt in der Sache vielleicht nichts, kann aber irgendwann sehr hilfreich sein.

    Die Tür wird von den Bewohnern geschlossen oder eben nicht, da kann die Verwaltung nichts tun.
    Im Brandfall wird wohl nicht nur ein kleines Kind im Haus sein.
    Aber ich verstehe, was Du meinst.

    Das ist so eine Sache mit den Abschriften, wenn Du gar nicht weißt, was Du haben willst, weil Du die Verträge nicht kennst, kannst Du keine konkrete Anforderung schreiben.

    Wenn ich eine Anforderung bekomme "schicken Sie mir alle Verträge" dann bekomme ich zumindest immer Kopfschmerzen :crazy

    Auf jeden Fall werden Abschriften kostenpflichtig sein, irgendjemand muß für Dich das Zeuchs aus den Akten sammeln, über den Kopierer ziehen, wieder richtig(!) ablegen - das wirst Du zahlen müssen. Üblich sind 50 Cent zzgl. MWSt. pro Seite.
    Im Zweifelsfall werden bei pauschalen Anforderungen auch Seiten kopiert und berechnet, die Du gar nicht haben willst - aber, woher soll ich das wissen? :zwinker

    Für Deine Entfernung von der Verwaltung kann der Verwalter nichts, das ist - leider - Dein Problem.

    Also: dranbleiben, hartnäckig sein, und genau überlegen, was Du willst und welche Konsequenzen das haben wird. Es ist immer klug, sich mit anderen Eigentümern abzustimmen und zusammen zu tun, das spart Kräfte und verstärkt die Schlagkraft.

    viel Erfolg,
    Christian Martens
     
  9. #8 Abraham85, 05.08.2007
    Abraham85

    Abraham85 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.06.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    bei der Tür geht es mir darum das sie nicht mehr richtig schließt, und damit ständig Leute ins Haus können, auch nachts. Deshalb wurde auch schon vermehrt Fahrräder aus dem Fahrradkeller geklaut.

    Due Hausverwaltung kann da meiner Meinung nach schon was zu, da sowas meiner Ansicht nach nicht städig so bleiben kann.

    Bei den Verträgen geht es mir zum einen um den Verwalter Vertrag sowie den Vertrag mit der Hausmeisterfirma.

    MfG
     
Thema: Haus verkommt immer weiter
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vermieter läßt haus verkommen

    ,
  2. vermieter lässt haus verkommen

    ,
  3. weg verwalter läßt haus verkommen

    ,
  4. eigentümergemeinschaft einer lässt alles verkommen,
  5. mieter lässt haus verkommen,
  6. verwalter lässt haus verkommen,
  7. Mieter lassen haus verkommen,
  8. haus verkommt,
  9. eigentümerversammlung verwalter läßt anlage verkommen,
  10. unser Objekt verkommt,
  11. vermieter läßt haus verkommmen tempelhof-schöneberg,
  12. miteigentümer läßt alles verkommen,
  13. weg verwalter lässt das haus verkommen,
  14. eigentümer läßt grundstück und haus verkommen,
  15. unsere wohnanlage verkommt,
  16. eigentümer lässt grundstück verkommen,
  17. wohnobjekt wird vom vermieter nicht gereinigt,
  18. verwaltung lässt wohnanlage verkommen,
  19. hausverwaltung lässt grundstück verkommen,
  20. hausmeisterservice doch unsere wohnanlage verdreckt,
  21. was tun wenn der vermieter das haus verkommen,
  22. mieter lassen wohnung verkommen,
  23. das haus verkommt vermieter macht nichts,
  24. hausmeister läßt wohnanlage verkommen,
  25. Hilfe unsere Wohnanlage verkommt und verdreckt
Die Seite wird geladen...

Haus verkommt immer weiter - Ähnliche Themen

  1. Habt Ihr auch eine Wohnung im Haus, bei der es nicht so frisch riecht?

    Habt Ihr auch eine Wohnung im Haus, bei der es nicht so frisch riecht?: Hallo, wir haben im Haus eine, eigentlich zwei Wohnungen, wenn da jemand rein oder raus geht, riecht das ganze Treppenhaus. Es sind beides...
  2. Immer Leerstand zwischen altem und neuem Mieter?

    Immer Leerstand zwischen altem und neuem Mieter?: Hallo, ich hatte bei meinem letzten Mieter das Problem, dass dieser zwar zum 01. Mai gekündigt hatte, aber nicht im Traum daran dachte auch...
  3. 2 Häuser 1 Grundstück

    2 Häuser 1 Grundstück: Einen schönen Guten Abend, bin gerade neu angemeldet und habe ein paar Fragen an euch. Folgender Sachverhalt liegt vor: Wir sind ein junges...
  4. Immer Ärger mit den Mietern

    Immer Ärger mit den Mietern: Hallo ihr lieben Wir sind neu hier. Gerade heute wieder das nächste Ärgernis Stellt unser Mieter ohne Erlaubnis eine Antenne in unserem Garten...
  5. Haus bauen um es zu verkaufen - welches Gewerbe

    Haus bauen um es zu verkaufen - welches Gewerbe: Hallo Leute, kurz zur Erklärung: Ich habe ein Grundstück geerbt, ich bin Handwerker und möchte es mit einem Einfamilienhaus bebauen und danach...