Haus vermieten, evtl. Eigenbedarf in den nächsten 2 Jahren

Dieses Thema im Forum "MV - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von thomasHH, 04.02.2008.

  1. #1 thomasHH, 04.02.2008
    thomasHH

    thomasHH Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.02.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Forumsgemeinde,

    ich bin neu hier, bin Eigentümer eines Reihenhauses, welches ich vermieten möchte. Nun kann es aber sein, dass ich in zwei Jahren selber wieder in das Haus einziehen möchte. Dies kann ich heute aber noch nicht abschätzen. Da ich ungern den Mietern dies verschweigen möchte, habe ich die Frage, welche Form des Mietvertrags ich nehme. Einen Zeitmietvertrag über zwei Jahre, wenn Eigenbedarf weggfällt geht er in einen unbefristeteten über oder aber einen unbefristeten, wobei ich dann evtl. den Mietern nach zwei Jahren kündigen müsste. Jetzt habe ich aber gelesen, dass Kündigungen innerhalb der ersten fünf Jahre wegen Eigenbedarfs als nichtig angesehen werden, weil vorher schon festgestanden haben muss, dass Eigenbedarf angemeldet wird, der Vermieter dies aber verschwiegen hat und damit die Kündigung unzulässig ist.

    Also was ist zu tun? Vielen Dank schon mal für die Antwort,

    Viele Grüße,

    Thomas
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 onkelfossi, 04.02.2008
    onkelfossi

    onkelfossi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.12.2006
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    0
    ich würde eine zeitmietvertrag nehmen. nach ablauf der zwei jahre gilt nicht zwangsläufig ein unbefristetes mietverhältnis.


    5 jahre? wo kommt das denn her?
     
  4. #3 thomasHH, 04.02.2008
    thomasHH

    thomasHH Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.02.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    so wie ich das gelesen habe, geht der befristete Mietvertrag, wenn der Befristungsgrund wegfällt, in einen unbefristeten über. Die 5 Jahre habe ich oftmals gelesen, wenn es um Urteile ging, wenn Mieter eingezogen sind ihnen aber nach kurzer Zeit (10 Monate bis 3 Jahre) wegen Eigenbedarfs gekündigt wird. Blöderweise sind befristete Mietverträge mit Verlängerungsklausel (...Das Mietverhältnis beginnt am 1.5.08 und endet am 30.4.09 verlängert sich aber um jeweils ein Jahr wenn nicht von einer Vertragspartei gekündigt wird...) unzulässig.

    Ich will meine Mieter ja auch nicht täuschen, oder sie in blöde Situationen bringen, wenn ich in zwei Jahren evtl. Eigenbedarf anmelde, daher wollte ich es ihnen vorher sagen und das Vertraglich irgendwie festhalten, so dass für beide Seiten Sicherheit besteht.

    Schon einmal vielen Dank für eine Antwort...
     
  5. Koala

    Koala Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Einen Zeitmietvertrag. Bitte hier unbedingt den Grund (Eigenbedarf durch dich) in zwei jahren festhalten.

    so bitter das ist aber das sollte der mieter wissen.

    wenn der eigenbedarf nicht zu stande kommt, zum beispiel, wenn du in den genuss des vermietens kommst oder in die karibik ziehst, geht er auf unbestimmte zeit.

    Bei einem unbefristeten Vertrag wäre ein einzug durch dich nach zwei jahren nicht möglich. Denke an die sperrfrist von mindestens 3 jahren. soziale härte wäre auch ganz bitter böse. Stell dir vor die haben 3 oder 4 kinder?
     
  6. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.747
    Zustimmungen:
    61
    Es dürfte zwar zutreffen, dass eine Eigenbedarfskündigung nach 2 Jahren als rechtsmissbräuchlich angesehen werden muss, weil der Eigenbedarf bei Abschluss des Mietvertrags vorhersehbar war und es dürfte auch zutreffen, dass der Zeitmietvertrag bei der dargestellten Ausgangslage die sinnvollste Variante ist.

    Eine "Sperrfrist" füe Eigenbedarfskündigungsn gibt es allerdings nicht. Es werden grundsätzlich sämtliche Umstände jedes einzelnen Falls zu berücksichtigen sein.
    Sollte ein Eigenbedarf im Einzelfall nicht vorhersehbar gewesen sein, wird eine Eigenbedarfskündigung auch nach sehr kurzer Mietdauer grundsätzlich zulässig sein.

    Ob die Kündigung dann auch zur unmittelbaren Beendigung des Mietverhältnisses führt, wird - wie immer - vom Ausgang einer Interessenabwägung abhängen.
     
  7. #6 thomasHH, 09.02.2008
    thomasHH

    thomasHH Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.02.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke erst einmal für die Antworten. Das ganze hat sich vorerst erledigt, da ich mich entschlossen habe erste einmal doch alleine in dem Haus zu Wohnen, so lange mir dies möglich ist. Sollte ich es aber vermieten, so werde ich einen Zeitmietvertarg abschliessen...
     
Thema: Haus vermieten, evtl. Eigenbedarf in den nächsten 2 Jahren
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Haus vermietet eigenbedarf

    ,
  2. haus gemietet nach 2 jahre kündigung

    ,
  3. Haus für 2 Jahre vermieten

    ,
  4. eigenbedarfskündigung nach 2 jahren,
  5. eigenbedarf nach 2 jahren,
  6. Eigenbedarfskündigung nach zwei jahren,
  7. haus vermieten 2 jahre,
  8. hauskauf vermietet eigenbedarf,
  9. kündigung eigenbedarf nach 2 jahren,
  10. vermieten 2 jahre,
  11. haus für 1 jahr vermieten,
  12. haus für zwei jahre vermieten,
  13. haus vermieten für 2 jahre,
  14. eigenbadarf reihenhaus ist seit 16 jahren vermietet,
  15. hauskauf 2 jahre vermieten und dann selber einziehen,
  16. vermietung und in 5 jahren eigenbedarf,
  17. hauskauf erst vermieten dann eigenbedarf,
  18. haus vermieten eigenbedarf,
  19. vermiete mein haus 2 jahre,
  20. haus gemietet von firma geht eigenbedarf,
  21. vermieten für 2 jahre,
  22. haus fü2 2 jahre zu vermieten,
  23. nach zwei jahren haus vermieten ,
  24. vermietung vorhersehbarer eigenbedarf,
  25. vermieten für 2 jahre
Die Seite wird geladen...

Haus vermieten, evtl. Eigenbedarf in den nächsten 2 Jahren - Ähnliche Themen

  1. Vermietung an Menschen mit Behinderung

    Vermietung an Menschen mit Behinderung: Hallo alle zusammen, seit kurzem übenehme ich die Vermietung für das Mietshaus meiner Oma. Nun wurde wieder eine Wohnung frei und eine sehr nette...
  2. Kaution...2 oder 3 KM..da war doch was

    Kaution...2 oder 3 KM..da war doch was: Mahlzeit! Habe eben mal durchs Forum gewühlt aber leider nicht das gefunden, was ich irgendwie im Hinterkopf habe.. Folgendes, ich bin der...
  3. Mietvertrag nach Tod des Vermieters beendbar?

    Mietvertrag nach Tod des Vermieters beendbar?: Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe eine Frage zur Ausgestaltung eines Mietvertrages. Folgende Situation: Der Eigentümer eines ZFHs lebt...
  4. Habt Ihr auch eine Wohnung im Haus, bei der es nicht so frisch riecht?

    Habt Ihr auch eine Wohnung im Haus, bei der es nicht so frisch riecht?: Hallo, wir haben im Haus eine, eigentlich zwei Wohnungen, wenn da jemand rein oder raus geht, riecht das ganze Treppenhaus. Es sind beides...
  5. kündigung wegen eigenbedarf

    kündigung wegen eigenbedarf: guten abend, folgender sachverhalt: - wegen eigenbedarf mußte ich mieter nach über 5 jahren mit einer kündigungsfrist von 6 monaten fristgerecht...