Haus vermieten mit verminderter Miete gg. Mieterleistungen

Dieses Thema im Forum "MV - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von rollratte, 19.08.2009.

  1. #1 rollratte, 19.08.2009
    rollratte

    rollratte Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.08.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    in Zukunft werde ich ein Einfamilienhaus vermieten und habe hierzu eine Frage:

    Die zukünftigen Mieter modernisieren 2 Badezimmer und arbeiten einen Holzdielenboden auf.
    Ursprünglich hatte ich vor, 7 Euro/qm² zu nehmen. Auf Grund der Eigenleistungen der Mieter (welche ebenfalls zu einer Aufwertung der Immobilie führen) haben wir mündlich vorab vereinbart, dass ich pro qm² nur noch 6,50 Euro verlange und 5 Jahre Mietrecht gewährleiste.

    Nun zur Frage:
    Schreibe ich nun in den Mietvertrag ganz regulär 7 Euro/qm² und verfasse einen Satz unter den Sondervereinbarungen - wie beispielsweise: "Kürzung der Miete auf 6,50qm² unter der Voraussetzung, dass die Mieter bis zum Tage des Auszuges ...... modernisieren"

    Ansonsten könnten Sie ja theoretisch 5 jahre dort zu reduzierter Miete wohnen und im Endeffekt garnichts modernisieren.. Möchte mich vorher absichern, so dass ich schlimmstenfalls das "verloren gegangene Geld" später zurückholen kann..

    Danke im Voraus für Antworten und Grüße,
    rolle
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Michael_62, 19.08.2009
    Michael_62

    Michael_62 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    1.097
    Zustimmungen:
    0
    Warum ist das denn so schwierig?

    ´´
    Die Miete beträgt 7€.

    Nach Sanierung und Abnahme der Bäder und der Dielen in folgender Form: ,,,,,,, wird vereinbart, dass ein Kündigunsauschschluss beider Parteien über vier Jahre gilt.
    Die Miete wird in dem Zeitraum um 0.5€/qm reduziert.
    Diese Reduktion findet keinen Eingang in die Berechnung der Erhöhungsgrenzen nach BGB.

    Sollte die vereinbarte Sanierung nicht bis zum xx.x..x.. abgeschlossen sein, gilt das Mietverhältnis in beidseitigem Einvernehmen aufgehoben.
    Der Mieter verpflichtet sich in dem Falle innerhalb 4 Wochen die Wohnung zu raümen.

    Und fertig.

    Aber:

    Ich würde nie mein Eigentum von jemand anderem ohne Haftung instandsetzen lassen. Soll ich dir mal ein paar Bilder von ´Mietervorstellungen´ einer fachgerechten Renovierung schicken? Da kannst du nur noch mit Sachbeschädigung reinklagen.

    Und: Mietrecht garantiert der Gesetzgeber. Du kanst nur einen Kündigungsausschluss bis 4 Jahren vereinbaren.
     
  4. #3 Thomas76, 19.08.2009
    Thomas76

    Thomas76 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    0
    Also ich habe damit meist positive Erfahrungen gemacht.Türeinbau zur Terrasse, Parkett und Laminat fast in der ganzen Wohnung verlegt, neu Tapeziert, etc. und alles ohne Kosten für mich und in vernünftiger Qualität.

    Bleibt außerdem die Frage, wie es vorher aussah bzw. jetzt aussieht.Kann ja durchaus sein, das die besagten Räume so schäbig sind, das es nur besser werden kann ;)
     
  5. #4 F-14 Tomcat, 19.08.2009
    F-14 Tomcat

    F-14 Tomcat Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    2
    ja anscheinend ist es so schwer

    dieser Kündigungverzicht wäre jedenfalls ungültig
     
  6. #5 Christian, 20.08.2009
    Christian

    Christian Gesperrt

    Dabei seit:
    12.08.2008
    Beiträge:
    2.706
    Zustimmungen:
    0
    Hallo rolle,

    was ist, wenn der Mieter das Bad mit grünen Fliesen versieht, du aber grüne Fliesen häßlich findest? Was ist, wenn der Mieter auszieht, und du wegen den grünen Fliesen keinen Nachmieter findest, weil die potentiellen Nachmieter eher auf blau als auf grün stehen?
     
  7. #6 lostcontrol, 20.08.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.625
    Zustimmungen:
    841
    da hätt ich auch so 'n paar beispiele...
    das schlimmste war ein schaden in höhe von 25.000 euro...

    türeinbau... parkett... laminat... merkste was?
    alles nix wofür man einen meister brüchte, alles nicht versicherungsrelevant.
    aber badezimmer???
    dir ist schon klar, dass deine versicherung nicht zahlt, wenn du keinen nachweis hast dass die installationen vom meister abgenommen wurden?
    oder gar strom???
    tja, wenn's haus abbrennt weils 'n kabelbrand gab wird versicherung eben auch wieder den nachweis verlangen, dass das vom meister abgenommen wurde.

    ich riskier doch nicht meinen versicherungsschutz, nur weil irgendwelche mieter sich für vollprofis halten!
    und ein rosa-blümchen-bad hab ich schon. in mietwohnungen kommen nur noch neutrale klassische farben, die man auch in 20 jahren noch sehen kann.
     
  8. #7 Thomas76, 20.08.2009
    Thomas76

    Thomas76 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    0
    Du weißt doch gar nicht, wie weit die Renovierung geht.Wenn man nur die Optik verändert, kann man das durchaus machen ohne auch nur ein Rohr oder eine Leitung zu verändern, und Wasserhähne anschließen ist sicherlich nicht Versicherungsrelevant.Außerdem weißt du auch nicht, ob sich der Mieter nicht tlw. bei einigen Sachen einen Handwerksbetrieb dazu holt.

    Im übrigen habe ich noch nie gehört, das Wasserinstallationen von einem Meister abgenommen werden müssen.

    Der Threadstarter wird sicherlich so schlau gewesen sein und sich über die Handwerklichen Kenntnisse seiner zukünftigen Mieter informiert haben.Das man da keine Germanistikstudenten werkeln läßt, die sich beim Baumarkt informieren und dann irgendwie machen, dürfte auch klar sein.

    Darüber hinaus wird sich der Threadersteller sicherlich auch Gedanken zu der Optik gemacht haben und da etwas bezüglich allgemeinverträglicher Farben abgesprochen haben.
     
  9. #8 lostcontrol, 20.08.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.625
    Zustimmungen:
    841
    ist aber so. mach dich mal bei deiner versicherung schlau, in wieweit du da für den fall der fälle abgesichert bist.

    och weisste, bei uns hat auch mal jemand 'n laminatboden verlegt, aussage war: das macht ein freund, der macht das beruflich.
    von besagtem laminatboden hab ich hier schon bilder gezeigt - da stellt sich dir alles auf!

    hoffen wir's.

    ich würd mich mit sicherheit nie wieder auf sowas einlassen.
    kam uns in den fällen, in denen wir das gemacht haben, im nachhinein IMMER wesentlich teurer. dann sanieren wir lieber selbst, dann hat das hand und fuss und wir können sogar noch eine höhere miete verlangen.
     
  10. #9 Michael_62, 20.08.2009
    Michael_62

    Michael_62 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    1.097
    Zustimmungen:
    0
    Nein. Du warst wahrscheinlich auch noch nie in einen Versicherungsregressprozess verwickelt.
    Du darfst gerne mal zu mir kommen und einen meiner Aktenschränke ansehen.
    Bei Kleinschäden macht da allerdings sicherlich keiner ein Fass auf.


    Fraglich ist nur, ob er diese Vorstellungen auch rechtsverbindlich dem Mieter einzelvertraglich vorgeschrieben hat und vorschreiben kann.
     
  11. #10 rollratte, 20.08.2009
    rollratte

    rollratte Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.08.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    danke für die Antworten :lol

    Nun, das meiste hier hat leider nichts mit meiner Frage zu tun, aber sowas kenne ich aus allen Foren :banana ... Man meint es ja nur gut, ich rede auch gerne "ausschweifend" drumherum wenn ich was zu sagen habe, egal was :geil

    Also, für alle die "Angst" haben, dass ich völlig naiv an die Sache gehe:
    1. Natürlich werden die Bäder "zeitlos" gestaltet und nicht mit schwarzen, grünen oder Blümchen-Fliesen (außer ich fände das ebenfalls ganz toll ;)) "designed"..
    2. Die Mieter sind keine Handwerker und holen sich welche ins Haus.

    Meine Frage war rein rechtlicher Natur, wie ich mich zu 100% dagegen absichern kann, dass sie nicht Ewigkeiten zu verminderter Miete wohnen..
    Nee, anders formuliert.. Sie können gerne 10 Jahre dort vergünstigt wohnen, sollten sie allerdings nix getan haben, will ich in diesem Falle meine ....... Euro zurück. Das muss rechtlich geklärt sein.. -> Wie formuliert man so etwas "bindend" und rechtskräftig im Vertrag? (Ich schreibe da keine "Rausschmeissklauseln" rein, dafür bin ich doch zu nett-naiv.. meine Mieter auch ;))
     
  12. #11 lostcontrol, 20.08.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.625
    Zustimmungen:
    841
    siehe oben: das wurde bei uns auch schon mal behauptet und was ist passiert?
    zudem: lass dir unbedingt dann die entsprechenden rechnungen in kopie geben für deine versicherung!!!

    und - schon wieder o.t.: meinste nicht es wär günstiger für dich selbst die handwerker zu bestellen? du könntest dann auch eine höhere miete verlangen, so dass sich das ganze für dich auch rechnet.
    so hast du jetzt nur ein (meiner ansicht nach hohes) risiko, dass das nicht so gemacht wird wie du's gerne hättest UND verminderte mieteinnahmen. wo ist da dein vorteil?

    ob du das irgendwie vertraglich regeln kannst weiss ich nicht - musst mal die suchfunktion benutzen - ähnliche fälle wurden hier schon häufig besprochen, auch wie solche "vertraglichen regelungen" schwer nach hinten losgingen...
    (ich mein da gabs auch mal ein beispiel bei dem mieter dann doch früher rauswollten und das investierte geld vom vermieter eingeklagt haben.)
     
  13. #12 Michael_62, 20.08.2009
    Michael_62

    Michael_62 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    1.097
    Zustimmungen:
    0
    Wenn du eine bindende und rechtsgültige Klausel möchtest, warum lässt du dir dann nicht eine von einem Anwalt aufsetzen, wenn dir meine nicht gefällt? Meine Klausel ist doch nett und naiv...

    Zu dem "nett-naiv" verweise ich mal auf die Erfahrung. Die meisten Katastrophen stammen aus der Ecke nett-naiv, und nicht aus der Ecke harter Vertragsklauseln........

    :wand: :wand: :wand:
     
Thema: Haus vermieten mit verminderter Miete gg. Mieterleistungen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. haus vermieten eigenleistung

    ,
  2. Mieterleistungen

    ,
  3. verminderte Miete wegen Renovierung

    ,
  4. wenn ein vermieter dem mieter was verändert kann dann die miete vermindert werden,
  5. mieterleistungen vertraglich reeln,
  6. mieterleistung,
  7. verminderter mietpreis,
  8. verminderter mietsatz,
  9. haus mieten mit eigenleistung,
  10. mietvertrag eigenleistung durch mieter,
  11. sondervereinbarung zum mietvertrag sanierung eigenleistung,
  12. verminderte miete bei eigen renovierung,
  13. verminderte miete,
  14. eigenleistung garten mieter,
  15. absicherung eigenleistung mieter,
  16. eigenleistungen durch den mieter,
  17. eigenleistung des zukünftigen mieters,
  18. vereinbarung mieterleistung gegen mietkostenkürzung,
  19. mietvertrag eigenleistung,
  20. site:vermieter-forum.com haftung bei sanierung durch mieter,
  21. eigenleistungen durch mieters,
  22. Nachweis Eigenleistungen Miete und Pachten,
  23. eigenleistung des mieters kürzung der miete,
  24. haus mieten eigenleistung vertrag,
  25. reduzierung miete wegen eigenleistung des mieters
Die Seite wird geladen...

Haus vermieten mit verminderter Miete gg. Mieterleistungen - Ähnliche Themen

  1. Licht in der Wohnung - Mieter vor Ende der K-Frist ausgezogen

    Licht in der Wohnung - Mieter vor Ende der K-Frist ausgezogen: Guten Abend in die Runde, mich beschäftigt folgende Frage: Wer muß für die Beleuchtungsmöglichkeit sorgen wenn der Mieter vor Vertragsende...
  2. Vermietung an Menschen mit Behinderung

    Vermietung an Menschen mit Behinderung: Hallo alle zusammen, seit kurzem übenehme ich die Vermietung für das Mietshaus meiner Oma. Nun wurde wieder eine Wohnung frei und eine sehr nette...
  3. Miete ein Monat im Rückstand

    Miete ein Monat im Rückstand: Hallo, mir fehlt jetzt die Miete für den Monat Dezember 16. Ich weiß, dass wenn der Mieter mit zwei Mietszahlungen im Rückstand ist, ich ihm...
  4. Ein Buch über die "Best of" Mieter schreiben? :-)

    Ein Buch über die "Best of" Mieter schreiben? :-): Hallo zusammen, darf ich hier mitmachen? Irgendwie brauche ich grade was um mich auszu... !! Ich war eigentlich der Meinung, ich würde vor diesen...
  5. Ich (als Mieter & Hausmeister) möchte meiner Hausverwaltung Wärmecontracting schmackhaft machen.

    Ich (als Mieter & Hausmeister) möchte meiner Hausverwaltung Wärmecontracting schmackhaft machen.: Also, wie macher weiß, mache ich die Hausmeisterdienste in dem MFH in dem ich zur Miete wohne. In letzter Zeit habe ich einige Beiträge...