Haus vom Eigentümer übernhemen

Diskutiere Haus vom Eigentümer übernhemen im Immobilien - Erwerb/Veräußerung im Inland Forum im Bereich Immobilien Forum; Hi, ich bin aktuell in der Situation, dass der aktuelle Eigentümer das Haus in dem wir leben verkaufen möchte. Was mich nun interessieren würde...

  1. #1 BoneBunny, 24.05.2019
    BoneBunny

    BoneBunny Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.05.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich bin aktuell in der Situation, dass der aktuelle Eigentümer das Haus in dem wir leben verkaufen möchte. Was mich nun interessieren würde worauf ich hier achten muss.
    Es handelt sich um ein Dreifamilienhaus und dass die beiden anderen Mietparteien übernommen werden müssen ist bekannt und auch gewollt.

    Würde mich über alle Infos freuen.

    Danke und Grüße
     
  2. Anzeige

  3. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    10.169
    Zustimmungen:
    4.417
    Zwei Dinge irritieren mich:
    • Seid ihr nicht Mieter? Falls nicht: Was seid ihr dann?
    • Warum hast du diese Frage ins WEG-Unterforum eingestellt? Handelt es sich um Eigentumswohnungen?
     
  4. #3 BoneBunny, 24.05.2019
    BoneBunny

    BoneBunny Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.05.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Wir sind aktuell noch Mieter, aber wollen das Haus komplett kaufen und wären danach dann eben Vermieter. Daher auch das Interesse worauf man in dem Fall achten muss.
    Was das Forum angeht, darf das Thema gern verschoben werden. War dann wohl mein Fehler.
     
  5. Pitty

    Pitty Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2012
    Beiträge:
    4.517
    Zustimmungen:
    573
    Man kann Mieter sein und kann auch das Haus kaufen wollen. Wichtig ist doch, ob der jetzige Eigentümer das Haus an Euch überhaupt verkaufen möchte.

    Wenn er nicht möchte, dann muss er an Eich nicht verkaufen.
     
  6. #5 BHShuber, 24.05.2019
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    4.293
    Zustimmungen:
    1.885
    Ort:
    München
    Hallo,

    die Beantwortung der Frage würde den Rahmen hier sprengen.

    Wie es scheint, hoffe ich zumindest hast du ein gutes Bauchgefühl diese Immobilie kaufen zu wollen? Zumindest da du darin lebst kennst du die Gegebenheiten schon mal besser als ein Käufer von Außerhalb.

    NUN im wesentlichen sollte man sich die Frage stellen, will ich mich der Vermieterei aussetzen, auch das hast du wohl schon gemacht und möchtest das bzw. nimmst das in kauf.

    Also, Checkliste, man möge die Punkte die ich vergessen habe bitte komplettieren.

    Instandhaltungszustand, besteht Rückstand in der Instandhaltung
    Energieausweis
    Heizung
    Ver- und Entsorgerverträge einsehen
    Zustand der Wohnungen
    Mietverhältnisse prüfen insbesondere die Mietverträge
    Prüfen der Mietrendite
    Grundbucheinsicht in Hinsicht auf eingetragene Belastungen, Grunddienstbarkeiten und Dergleichen
    Lage, Lage, Lage in Hinsicht auf Vermietbarkeit künftig
    Preisvergleiche anstellen
    evtl. Sachverständigen die Immobilie in Augenschein nehmen lassen

    und und und und

    Gruß
    BHShuber
     
  7. #6 BoneBunny, 24.05.2019
    BoneBunny

    BoneBunny Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.05.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Das er nicht an uns verkaufen muss ist klar. Aber den Auftrag zum verkaufen hat er bereits gegeben und auch signalisiert dass er an uns verkaufen würde.
    Nur einfach zuschlagen will ich eben auch nicht, daher das Interesse danach, worauf man generell achten sollte.
     
  8. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    10.169
    Zustimmungen:
    4.417
    Ok, das erklärt die Ausgangslage.


    Dann verschiebe ich das mal in den Bereich Immobilienkauf ...
     
  9. #8 BoneBunny, 24.05.2019
    BoneBunny

    BoneBunny Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.05.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ja, die Verhältnisse hier kennen wir zu gut. Rückstand in der Instandhaltung gibt es, in 6 Jahren hat der aktuelle Eigentümer keinen Cent investiert. Die Heizung ist noch okay, aber die Fenster und Rollläden müssten komplett erneuert werden.
    Energieausweis liegt vor. Die Bruttomietrendite liegt bei ca. 5%. Um die Nettomietrendite zu Berechnen fehlen mir noch genaue Zahlen.
    Zumindest die Lage ist mit der Nähe zu Frankfurt und direkter Autobahnanbindung nicht die schlechteste.
    Was hat es mit den eingetragenen Belastungen oder Grunddienstbarkeiten auf sich?

    Andere Sache die mir noch gesagt wurde und bei der ich nicht weiß in wie Fern da was dran ist, dass man als Käufer verpflichtet ist das Haus mit dem Kauf auch neu zu dämmen und den aktuellen Energievorschriften anzupassen.
     
  10. #9 ehrenwertes Haus, 25.05.2019
    ehrenwertes Haus

    ehrenwertes Haus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.10.2017
    Beiträge:
    4.512
    Zustimmungen:
    2.748
    Das betrifft meist nur die oberste Geschossdecke bzw. den Dachboden oder Dachgeschosswohnungen, ist aber Länder- und Gemeindesache was genau gefordert ist.
    Abhängig vom Zustand kann das eine Käuferpflicht sein.
     
    BHShuber gefällt das.
  11. #10 BHShuber, 27.05.2019
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    4.293
    Zustimmungen:
    1.885
    Ort:
    München
    Hallo,

    Grunddienstbarkeiten in Form von Geh und Fahrtrechte auf dem Grundstück und Leitungs- oder Durchleitungsrechte von Strom-Gas-Wasserversorgern

    Grundbuchbelastungen in Form von Abtretungen, eingetragene Vorkaufsrechte, Grundschuldeintragung Finanzierungsdarlehen und Hypotheken

    Das Grundbuch sollte in jedem Fall eingesehen werden

    Gruß

    BHShuber
     
Thema:

Haus vom Eigentümer übernhemen

Die Seite wird geladen...

Haus vom Eigentümer übernhemen - Ähnliche Themen

  1. Klopfen im Haus und Rumsen der Heizung im Keller Zusammenhang und normal?

    Klopfen im Haus und Rumsen der Heizung im Keller Zusammenhang und normal?: Hi, seit längerem ist immer ein Klopfen im Haus zu hören. Tag und nacht. Ich hatte immer den Bewohner unter mir in verdacht, da es mit einem...
  2. Wozu sind Häuser da?

    Wozu sind Häuser da?: ... gerade irgendwo gelesen: Häuser sind in erster Linie zum Wohnen und nicht zum Energiesparen da. Was meint ihr, ist da was dran? Wie seht ihr...
  3. Nach Erbe das halbe Haus vermieten...?

    Nach Erbe das halbe Haus vermieten...?: Guten Tag, ich benötige ein paar Tipps. 1. Ich bewohne mit meinen Eltern ein 1-2 Familien Haus. d.B. 90% getrennte Stromleitungen, nur der...
  4. Trennung, aber wie beim Haus?

    Trennung, aber wie beim Haus?: Hallo zusammen, mir gehören 50% unseres gemeinsamen Hauses. Ich werde jetzt ausziehen, da wir uns getrennt haben. Wie muss ich mit der Sache...
  5. Rechnung nach Eigentümern verteilen

    Rechnung nach Eigentümern verteilen: Hallo, es gibt zwei Eigentümer einer Immobilie. Einmal zu 45% einmal zu 55%. Es fällt nun eine Rechnung an. Wird diese dann auch auf beide...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden