Hausarbeit zum Thema "Immobilienmarketing und Vermietungsmanagement bei gew. Immo."

Dieses Thema im Forum "Maklerforum" wurde erstellt von Mustermann, 06.12.2013.

  1. #1 Mustermann, 06.12.2013
    Mustermann

    Mustermann Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.12.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen.

    Wir müssen eine Hausarbeit zum Thema "Immobilienmarketing und Vermietungsmanagement bei gewerblichen Immobilien" schreiben.

    Leider können wir weder etwas zum "Vermietungsmanagement" in Büchern finden, noch wissen wir was konkret damit gemeint sein soll.

    Gebe ich den Begriff bei Google ein, erscheinen entweder Beiträge zu "Facility Management" oder zu "Immobilienmanagement".

    Kann mir jemand weiterhelfen, was konkret mit "Vermietungsmanagement" gemeint sein soll?
    Ist damit die Arbeit des Maklers (Vermittlungstätigkeit) gemeint oder eher die Tätigkeit der Hausverwaltung?

    Wenn dies so sein sollte, bräuchte ich noch bitte paar Tipps zum Inhalt, was man hier schreiben könnte.
    Wir haben überhaupt keine Ahnung von der Materie und finden dazu auch nichts in Büchern, was man hier zum "Vermietungsmanagement bei Gewerbeimmobilien" schreiben könnte.
    Der Teil 'Immobilienmarketing" ist fertig und muss nur noch um das "Vermietungsmanagement" ergänzt werden.

    Danke.

    Gruß,

    Mustermann
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    1.253
  4. #3 Mustermann, 06.12.2013
    Mustermann

    Mustermann Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.12.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Also wie Google funktioniert, weiß ich auch...

    Durch diese schwammigen und oberflächlichen Bezeichnungen, wird man als Laie jedoch nicht schlau daraus, was wirklich dahinter stecken soll. Hört sich im ersten Moment nach viel heißer Luft um nichts an...

    Auszug:

    "FirmaXY bindet die örtlichen Makler ein und unterstützt Sie mit Objektangaben..."

    "Durch Flächenpotentialanalysen gelingt es, Belegungs- und Zielgruppenvorschläge zu erarbeiten..."

    bla bla bla...

    Also ich soll eine Firma beauftragen, damit diese einen Makler beauftragt, der dann meinen Imbiss vermietet? (Auszug 1)

    Oder ich soll eine Firma beauftragen, damit die mir sagt dass die Zielgruppe für mein gastronomisches Objekt auch wirklich Gastronomen sind? (Auszug 2)


    Also laut den tollen Google-Treffern handelt es sich beim "Vermietungsmanagement" schon mal nicht um die Aufgabe eines Maklers. Oder soll der eine Makler den anderen Makler beauftragen ein Objekt zu vermieten? (Auszug 1)

    Aber danke für den hilfreichen Tipp mit Google.
    Google war uns vorher vollkommen unbekannt...
     
  5. #4 Mustermann, 06.12.2013
    Mustermann

    Mustermann Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.12.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Noch ein Auszug:

    "Ausloten der optimalen Vermietungskanäle (Makler, Internet, Flyer...)..."

    Also ich beauftrage eine Firma, damit diese mir sagt dass ich meinen Imbiss durch einen Makler vermieten lassen kann oder diese eigenständig auf Immonet.de inserieren könnte?


    "Durchführung von Besichtigungen"

    Ich dachte dass ist die Aufgabe des Maklers? Oder wird das nun Aufgabe des "Vermietungsmanagers", der dies zusammen mit dem Makler durchführt? :31:


    "Festlegung des Zielmietzinses"

    Ich soll eine Firma beauftragen, damit diese mir sagt was ich in Zukunft für meinen Imbiss an Miete verlangen darf?
    Dies überlege ich auch nicht vorher, bevor ich den Imbiss gebaut oder gekauft habe...
    Was vermutlich Teil der Überlegung der Tilgungsleistung sein sollte...
    Nein, ich baue erst und frage danach eine Firma, was ich denn für meinen Imbiss an Miete verlangen darf.

    Ja ne, is klar... :31:
     
  6. #5 Mustermann, 06.12.2013
    Mustermann

    Mustermann Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.12.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Für weitere Antworten wäre ich euch sehr dankbar!
     
  7. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    1.253
    Gute Antworten bekommt man auf gute Fragen.

    Das ist keine gute Frage.

    Erstens ist es gar keine Frage: Selbst wenn du wüsstest, was die Begriffe bedeuten, wüsstest du noch nicht, welche Fragestellung du eigentlich bearbeiten sollst. Also beim Aufgabensteller nachfragen.

    Zweitens: Wer ist "wir"? Welche Kenntnisse und Erfahrungen darf man voraussetzen? Welches Niveau wird erwartet? Schule (welche Art, welche Klasse?), Studium, was weiß ich ...

    Ist deiner Meinung nach eine Imbissbude ein typisches Beispiel für eine Gewerbeimmobilie? (Wir sind schon wieder beim Zusammenhang zwischen Qualität der Frage und Qualität der Antwort.)

    Sinnvolleres Beispiel: ein Einkaufszentrum. Und plötzlich passen deine eigenen Ideen:

    Wie teilt man die Verkaufsflächen ein? Wenige große oder viele kleine Geschäfte? (Natürlich: Das wir irgendein Kompromiss - aber welcher?)
    Wieviele "Ankermieter", wieviele kleinere Geschäfte, wieviel Gastronomie?
    Kann man einen Grundversorger (Supermarkt, Discounter, ...) aufnehmen oder wäre ein Elektronikmarkt besser? (Da sind wir jetzt mittig im Bereich Flächenpotenzial.)
    Passt zur Zielgruppe des Objekts eher ein Dönerstand, ein Systemgastronom, eine Eisdiele oder ein edler Italiener? Und welche Zielgruppe ist überhaupt sinnvoll?
    (Soweit mal zu Auszug 2.)

    Zum Makler geht man nicht mit Aufträgen wie "Such Mieter!" (das ist was für den Hund), sondern mit möglichst konkreten Wünschen. Das erklärt dann Auszug 1.


    Der zweite Treffer hier bearbeitet das Thema akademisch. Da findest du dann wesentlich weniger "Wischiwaschi", dafür ist es abstrakter. Es gibt auch eine recht präzise Definiton auf Seite 19 ...
     
  8. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    1.253
    Da dein nächster Beitrag stärker in Richtung Makler geht: Ein erheblicher Teil dieser Aufgaben wird bei einem kleinen Objekt sicher vom Makler erledigt. Ein Makler wird aber nicht die strategische Ausrichtung einer Immobilie festlegen. Und da sein Job nach der Vermittlung erledigt ist, ist ein Makler auch nicht geeignet, um die Durchführung einer festgelegten Strategie zu überwachen.

    Ich glaube, dass deine Vorstellung von "Gewerbeimmobilie" nicht so ganz zutreffend ist.
     
  9. #8 Mustermann, 06.12.2013
    Mustermann

    Mustermann Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.12.2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ach so, jetzt war meine Frage schlecht...
    Natürlich...

    Erster Beitrag - Erste Frage:
    "Kann mir jemand weiterhelfen, was konkret mit "Vermietungsmanagement" gemeint sein soll?"

    Sehr schlechte Frage... Überhaupt nicht verständlich und vollkommen widersprüchlich...


    So viel zum gewählten Zitat: "Wir müssen eine Hausarbeit schreiben..." und der darauf folgenden Antwort: "Das ist keine gute Frage".


    Na ja...
     
  10. helaba

    helaba Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.09.2009
    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    0
    Da muss ich Andres zustimmen, sehr schlechter Einstand.

    Genausogut kann man fragen: "ich möchte ein Auto kaufen, was empfehlt Ihr mir ?"

    Wenn Du diese Frage:

    Zweitens: Wer ist "wir"? Welche Kenntnisse und Erfahrungen darf man voraussetzen? Welches Niveau wird erwartet? Schule (welche Art, welche Klasse?), Studium, was weiß ich ...

    näher beantwortest kann Dir auch mehr geholfen werden.

    Zudem hat er Dir bereits einen wertvollen Tipp gegeben, wenn man völlig planlos ist:

    beim Aufgabensteller nachfragen
     
  11. #10 frank33, 17.01.2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.01.2014
    frank33

    frank33 Gast

    Geh doch einfach mal auf die Seite eines Immobilien Marketing-managers.
    Vielleicht hilft dir das ja... oder du schreibst einfach mal welche an, die das machen!

    LG Frank
     
Thema: Hausarbeit zum Thema "Immobilienmarketing und Vermietungsmanagement bei gew. Immo."
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Hausarbeit immobilien

    ,
  2. themen hausarbeit Immobilien

    ,
  3. hausarbeit immobilienwirtschaft

    ,
  4. hausarbeit immobilienwirtschaft themen,
  5. hausarbeiten immobilien
Die Seite wird geladen...

Hausarbeit zum Thema "Immobilienmarketing und Vermietungsmanagement bei gew. Immo." - Ähnliche Themen

  1. Leidiged Thema: Wandfarbe Auszug

    Leidiged Thema: Wandfarbe Auszug: Guten Tag allerseits, Folgende Situation: Wir sind vor etwa 18 Monaten in eine Wohnung gezogen, bei der der Vermieter vor unserem Einzug...
  2. You Tube Kanal zum Thema Immobilien und Geldanlage

    You Tube Kanal zum Thema Immobilien und Geldanlage: Einfach und klar erklärt - Wirtschaft verstehen - Neue Folge Viktor Neufeld hat es als Legastheniker nach der Lektüre des Buches „Rich Dad Poor...
  3. Möchte einfach mal eure Meinungen hören zum Thema

    Möchte einfach mal eure Meinungen hören zum Thema: Guten Morgen, mich beschäftigt nun seit 2 Tagen ein Vorfall von vorgestern Abend. Gegen 19.00 klingelt mein Telefon und ich kann zuerst einmal...
  4. Hier gehts weiter, Thema Miete soll das Amt zahlen?

    Hier gehts weiter, Thema Miete soll das Amt zahlen?: um den anderen Beitrag nicht mit dieser Diskussion zu verwässern, habe ich hier einen neues Thema erstellt. ---------- an "wen" du als...
  5. Leidiges Thema: Erhaltungsaufwendung, 15% Grenze der Anschaffungskosten bei Vermietung

    Leidiges Thema: Erhaltungsaufwendung, 15% Grenze der Anschaffungskosten bei Vermietung: Hallo liebes Forum, ich lese hier schon eine Weile mit und habe nun selbst eine Frage. Kurz die Sachlage. Kauf einer Eigentumswohnung. Kaufpreis...