Hausbrunnen - Teilungserklärung - neuer Filter

Diskutiere Hausbrunnen - Teilungserklärung - neuer Filter im Eigentümerversammlung Forum im Bereich Wohnungseigentum; eine weitere Frage zur Teilungserklärung. Wir sind ein Mehrfamilienhaus mit 2 Eingängen und insgesamt 4 Wohnungen. Derzeit liegt die...

  1. #1 Schneider1983, 06.03.2017
    Schneider1983

    Schneider1983 Benutzer

    Dabei seit:
    07.08.2011
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münster
    eine weitere Frage zur Teilungserklärung. Wir sind ein Mehrfamilienhaus mit 2 Eingängen und insgesamt 4 Wohnungen.
    Derzeit liegt die Hauswassertechnik bei uns im Gebäude. In meiner Teilungserklärung steht:
    Ebenso können die Hauseigentümer mit einfacher Mehrheit beschließen, dass die derzeit getrennte Wasserversorgung beider Haushälften künftig durch eine gemeinsame Wasserversorgung erfolgt. Hierzu gehört auch die Bestimmung, in welchem der derzeitige beiden Räume die Wasserversorgungsanlage steht.

    Es ist allerdings so, dass die andere Haushälfte durch uns versorgt wird. Jetzt soll ein neuer Eisen und Kalkfilter eingebaut werden.
    Welche faire Regelung gibt es bezüglich der Anschaffungskosten sowie laufenden monatlichen Kosten.
    Meine Idee sieht irgendwie so aus.
    Filterkosten durch 4 sowie dessen Wartung. Laufende Kosten für Salz zahlen die beiden Eigentümer der anderen Haushälfte.
    Begründung. Wir haben den Raumverlust, die Geräusche der Pumpe, sowie die Arbeit die 25kg Säcke Salztabletten zu besorgen und den Filter damit zu bestücken. Organisation drum herum, Terminabstimmung für Wartung, sowie das Risiko von einem möglichen Wasserschaden.

    Was meint ihr, ist das fair oder habt ihr eine bessere Möglichkeit?
    Grüße aus Münster
    Schneider
     
  2. Anzeige

  3. #2 BHShuber, 06.03.2017
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    4.309
    Zustimmungen:
    1.890
    Ort:
    München
    Hallo,

    derzeit habt ihr doch eine gemeinschaftlich genutzte Hauswassertechnik, der Instandhaltung und Kosten für Eisen und Kalkfilter auch gemeinschaftlich beschlossen werden muss und gemeinschaftlich gezahlt, die Frage erübrigt sich.

    Gruß
    BHShuber
     
  4. #3 BHShuber, 06.03.2017
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    4.309
    Zustimmungen:
    1.890
    Ort:
    München
    Hallo,

    dieser Vorschlag erübrigt sich ebenfalls, gemeinschaftliche Anlage, gemeinschaftliche Kostentragung, ob hier ein Raumverlusst vorhanden ist oder nicht ist kein bischen von Belang, wenn es darum ginge, wäre das bereits vor dem Kauf bekannt gewesen, hier nachträglich seinen Willen oder Gedanken unterzubringen kann und wird in einer Eigentümerversammlung, sofern man dieses Thema auf die TOP-Liste setzen lässt, erörtert und entsprechende Beschlüsse gefasst.

    Gruß
    BHShuber
     
Thema:

Hausbrunnen - Teilungserklärung - neuer Filter

Die Seite wird geladen...

Hausbrunnen - Teilungserklärung - neuer Filter - Ähnliche Themen

  1. Teilungserklärung aber im Kaufvertrag was anderes zugesichert

    Teilungserklärung aber im Kaufvertrag was anderes zugesichert: Hallo zusammen, folgender Sachverhalt: Ein Bauherr hat die Fertigstellung im Mai 1973 von einem 4 Partien Haus in einer Teilungserklärung...
  2. Teilungserklärung

    Teilungserklärung: Hallo, ich hätte folgende Frage: Ich werde u.U. eine Eigentumswohnung in einem Mehrfamilienhaus mit 3 Einheiten erwerben. In der...
  3. Fragen zur Teilungserklärung

    Fragen zur Teilungserklärung: Hallo, mein Sohn, steht kurz vor dem Erwerb einer Eigentumswohnung. Die Wohnung gefällt, ein schon etwas älteres aber gut gepflegtes Objekt ohne...
  4. Bruchteilsgemeinschaft oder Teilungserklärung

    Bruchteilsgemeinschaft oder Teilungserklärung: Guten Tag zusammen! Mein Vater und ich möchten gemeinsam ein Zweifamilienhaus meines Opas erwerben, sanieren und vermieten. Die Investition ist...
  5. Trinkwasseruntersuchung Hausbrunnen mit Befund

    Trinkwasseruntersuchung Hausbrunnen mit Befund: Hi zusammen, ich habe kürzlich in meinem Zweifamilienhaus eine Trinkwasseruntersuchung machen lassen. (1 Wohnung ist vermietet, 1 bewohne ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden