Hauselektrik

Dieses Thema im Forum "WEG-Verwaltung" wurde erstellt von percussionart, 30.01.2014.

  1. #1 percussionart, 30.01.2014
    percussionart

    percussionart Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo !
    Ich bin gerade in Vorbereitung der Renovierung meiner Wohnung, die ich bisher immer vermietet habe. Nun bin ich draufgekommen, dass in dieser Wohnung ein sehr alter Elektrikschaltkasten ist, wo noch kein FI-Schutzschalter vorhanden ist. Daraufhin fragte ich bei meiner Siedlungsgenossenschaft (ISG-Ried OÖ.) nach, ob ich für die Renovierung dieser Elektrik zuständig bin, oder die Siedlungsgenossenschaft dafür aufkommen muß. Diese teilte mir mit, dass alles innerhalb meiner Wohnung meine Angelegenheit bzgl. Renovierung = Bezahlung, sei.
    Für mich verwunderlich, da ich der Meinung bin, dass die Siedlungsgenossenschaft die "Infrastruktur" (Heizung, Kanalisation und auch die Elektrik) von Haus aus zur Verfügung gestellt hat und diese auch auf dem aktuellen Stand auf ihre Kosten halten sollte. Lieg ich da mit meiner Meinung falsch? Vielen Dank für Ihre Ratschläge bzw. Tipps!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.707
    Zustimmungen:
    1.248
    Mit österreichischem Recht dürften sich hier nicht viele Nutzer auskennen. Grundsätzlich gibt es zwar im Zivilrecht große Schnittmengen, da Deutschland und Österreich nach dem 2. WK mit dem gleichen BGB gestartet sind, aber da z.B. das Wohnungseigentumsgesetz in Deutschland erst 1951 beschlossen wurde, dürften die Unterschiede bei diesem Thema erheblich sein.

    Tut mir leid, wenn ich dir nicht helfen konnte. Vielleicht meldet sich ja noch jemand.
     
  4. #3 percussionart, 30.01.2014
    percussionart

    percussionart Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.01.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    ok, trotzdem vielen dank für die rasche rückmeldung... ich war mir nicht sicher, ob ich hier auf einer deutschen oder österreichischen website gelandet bin :)
     
Thema:

Hauselektrik