Hausgeld Guthaben mit Werbekosten verrechnen?

Diskutiere Hausgeld Guthaben mit Werbekosten verrechnen? im Steuer - Vermietung und Verpachtung Forum im Bereich Finanzen; Hallo liebe Forenteilnehmer :) bisher hat mein Steuerberater meine Einkommenssteuererklärung gemacht. Dieses Jahr dachte ich, versuchste es mal...

  1. #1 VegasPhil, 16.06.2014
    Zuletzt bearbeitet: 16.06.2014
    VegasPhil

    VegasPhil Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.06.2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Forenteilnehmer :)

    bisher hat mein Steuerberater meine Einkommenssteuererklärung gemacht. Dieses Jahr dachte ich, versuchste es mal selbst ;) Ich orientiere mich an der EK-Steuererklärung des letzten Jahres, um nicht bei 0 anfangen zu müssen.

    Jetzt stellt sich mir eine Frage:

    Ich habe letztes Jahr (2012) eine Rückerstattung des Hausgeldes bekommen. Im Jahr davor hatte ich eine Nachzahlung, welche der Steuerberater auf die Werbungskosten (genau genommen auf die Verwaltungskosten) draufaddiert hat (Verwaltungskosten = gezahltes Hausgeld + Nachzahlung).

    Frage: Wie gehe ich mit einem Guthaben um? Kann ich dies genau so mit den Verwaltungskosten verrechnen - natürlich dann subtrahieren und nicht addieren (Da ich ja etwas wiederbekommen habe).

    Eine Antwort auf diese Frage würde mir sehr weiterhelfen :)

    Vielen Dank im Voraus!

    p.s. Natürlich kann ich auch direkt den Steuerberater fragen, aber ich dachte, im Forum gehts schneller und einfacher ;)
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    7.029
    Zustimmungen:
    1.590
    Erfahrungsgemäß gibt es viele Finanzämter, die hier wenig Interesse an Grundsatzdiskussionen haben und jede Erklärung akzeptieren werden, die zu einem korrekten Einnahmenüberschuss führt. Ob du also deine abziehbaren Kosten minderst oder das Guthaben als zu versteuerndes Einkommen angibst, dürfte reichlich egal sein.

    Ich halte die erste Variante für "richtiger".


    Und billiger ;)

    Solche Sachen kann man übrigens problemlos direkt beim FA anfragen.
     
Thema: Hausgeld Guthaben mit Werbekosten verrechnen?
Die Seite wird geladen...

Hausgeld Guthaben mit Werbekosten verrechnen? - Ähnliche Themen

  1. Grundsteuer Doppelbelastung | Wirtschaftsplan & Hausgeld

    Grundsteuer Doppelbelastung | Wirtschaftsplan & Hausgeld: Hallo liebe Gemeinde... - ich habe eine ETW (90m2) erworben und besitze diese seit ca. 1 Jahr. - der Verwalter wurde nicht mit der Verwaltung...
  2. Anlage V Hausgeld

    Anlage V Hausgeld: Ich habe eine Frage, bei der ich mir trotz langem Suchen nicht sicher bin: ich Vermiete eine ETW. Monatlich bezahle ich das Hausgeld an die...
  3. Mieter Insolvenz, NK-Guthaben weg?

    Mieter Insolvenz, NK-Guthaben weg?: Hallo an Alle - Frage zu folgendem "rein theorethischen" Sachverhalt:angenommen ich hätte seit 5 Jahren meine 60qm-Wohnung an einen alleinsteh....
  4. Verwaltung vergisst Hausgeld einzuziehen

    Verwaltung vergisst Hausgeld einzuziehen: Hallo, Mitte 2015 bin ich durch Erwerb einer ETW in eine ETG eingetreten und die Hausverwaltung hat trotz mehrfacher Nachfrage meinerseits kein...