Hausgeld -> Nachträgliche Zahlung der Invest-Rücklage?

Diskutiere Hausgeld -> Nachträgliche Zahlung der Invest-Rücklage? im Hausgeldabrechnung und Wirtschaftsplan Forum im Bereich Wohnungseigentum; Ich habe seit kurzem meine erste Eigentumswohnung. Wirtschaftsplan und Abrechnungen waren mir beim Kauf grundsätzlich bekannt. Bei der Aufnahme...

Kunibert

Neuer Benutzer
Dabei seit
19.05.2021
Beiträge
7
Zustimmungen
0
Ich habe seit kurzem meine erste Eigentumswohnung. Wirtschaftsplan und Abrechnungen waren mir beim Kauf grundsätzlich bekannt.
Bei der Aufnahme der Kommunikation mit der Verwaltung fand sich aber eine Merkwürdigkeit, die mir entgangen war.
Die ist nun nicht unmittelbar wichtig, ich komme mir aber gerade etwas doof vor. Zumal die Verwaltung hier auch etwas burschikos antwortete.

Der bisherige Eigentümer hat bei Zahlung des Hausgelds den Anteil für die Invest-Rücklage nicht monatlich im Voraus entrichtet, sondern am Ende des Wirtschaftsjahres.
Also nachträglich. Das offenbar schon seit Jahren. Die Abrechnungen lassen vermuten, dass das alle Parteien der WEG so handhaben.
Es wird also mithin eine Rücklage gebildet. Nur die Zahlungen trudeln nachträglich ein.

Meine Frage: Ist das eine übliche Variante? Oder ist das eine interne Abrede? In der Teilungserklärung steht dazu (im Detail) nix.
In den letzten beiden Protokollen der Eigentümerversammlung auch nicht.
 

Jobo45

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
26.02.2010
Beiträge
1.746
Zustimmungen
388
wenn Du mit der Invest-Rücklage die Erhaltungsrücklage meinst wird diese üblicherweise mit dem Hausgeld bezahlt.
Gemäß dem beschlossenen Wirtschaftsplan wird auch das Hausgeld beschlossen. Vielleicht geben Dir die Protokolle der letzten Versammlungen hierüber auskunft.
 

Andres

Moderator
Dabei seit
04.09.2013
Beiträge
11.517
Zustimmungen
5.593
Ist das eine übliche Variante?
Ich habe sie noch nie gesehen, aber das mag an mir liegen.


Oder ist das eine interne Abrede? In der Teilungserklärung steht dazu (im Detail) nix.
Das wäre ein Fall für den Wirtschaftsplan, vielleicht auch durch einen dauerhaften Beschluss geregelt, dann in der Beschluss-Sammlung zu finden. Ich sehe keinen Grund, weshalb ein solches Prozedere nicht zulässig sein sollte.
 

Benni.G

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
27.01.2016
Beiträge
800
Zustimmungen
179
Stell doch einfach mal den Wirtschaftsplan anonymisiert hier rein...
 
Thema:

Hausgeld -> Nachträgliche Zahlung der Invest-Rücklage?

Hausgeld -> Nachträgliche Zahlung der Invest-Rücklage? - Ähnliche Themen

Rücklagen für "Zeit vor Eigentum" zahlen?: Bin Eigentümer einer Wohnung in einer größeren Anlage seit 06/09 und hab gerade eine äußerst undurchsichtige/nicht nachvollziehbare NK Abrechnung...
Oben