Hausgeldabrechnung 2010 + WP 2011 lt. Gerichtsurteil unwirksam / weiteres Vorgehen?

Dieses Thema im Forum "Hausgeldabrechnung und Wirtschaftsplan" wurde erstellt von Nescafe, 14.06.2012.

  1. #1 Nescafe, 14.06.2012
    Nescafe

    Nescafe Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.06.2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin Miteigentümer einer Wohnanlage (78 WE). Diese erstreckte sich ursprünglich über 5 Häuser. Ein Haus mit nur Gewerbefläche wurde notariell "abgetrennt". Das Problem: Die 5 Häuser haben nur eine gemeinsame Wasseruhr und es erfolgt eine pauschale Umlage. Der Kläger hat nun mit der Behauptung recht bekommen, dass der Wasserverbrauch für das 5. Haus auf die Eigentümer der anderen 4 Häuser mit umgelegt wurde.

    Das zweite wichtige Thema war die Abrechnung der Kosten für die Tiefgarage. Dort wurde auf 15 Stellplätze zu wenig umgelegt. Nun meine Frage: Die Hausverwaltung hat sich für ihre Tätigkeit bei der Eigentümerversammlung nie entlasten lassen. Kann man für die letzten Jahre die Abrechnungen ebenfalls noch anfechten? Dies wäre sehr wichtig, da eine grosse Sonderumlage fällig war wegen Renovierung der Tiefgarage letztes Jahr.

    Danke für Ihre Unterstützung.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Martens, 18.06.2012
    Martens

    Martens
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    157
    Ort:
    Berlin
    Die Darstellung der Abläufe ist etwas undeutlich, scheint aber auch eine verzwickte Geschichte zu sein...

    Sofern eine Jahresabrechnung gerichtlich aufgehoben wurde, sind die Abrechnungen der anderen Jahre davon nicht betroffen, auch wenn sie am selben Fehler leiden. Selbst eine falsche Abrechnung bleibt bestandskräftig, sofern der Genehmigungsbeschluß nicht fristgerecht angefochten und gerichtlich aufgehoben wird.

    Wenn die Verwaltung nicht entlastet wurde, hat das Konsequenzen für deren Haftung, darüberhinausgehend jedoch keine Wirkung.

    Ich lasse uns nie entlasten, da der TOP erstens zu unnötigen Diskussionen führt (die wenigsten Eigentümer wissen um die juristischen Zusammenhänge, um die es bei einer Entlastung überhaupt geht und kommen dann mit allem, was sie schon immer mal sagen wollten ;)), zweitens arbeiten wir so, daß wir ruhig in der Haftung bleiben können.

    Christian Martens
     
Thema: Hausgeldabrechnung 2010 + WP 2011 lt. Gerichtsurteil unwirksam / weiteres Vorgehen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Hausgeldabrechnung

    ,
  2. Hausgeldabrechnung Tiefgarage

    ,
  3. wohngeldabrechnung sonderumlage

    ,
  4. jahresabrechnung aufgehoben,
  5. ft lt. Wohnungseigentumsgesetz a aufgehoben werden,
  6. entlastung bei falscher abrechnung,
  7. sonderumlage tiefgarage,
  8. weg hausgeldabrechnung wasseruhren,
  9. hausverwaltung nich fristgerechte jahresabrechnung,
  10. anfechtung hausgeldabrechnung verwaltung für garage die nicht vorhanden ist.,
  11. weg hausgeldabrechnung bis wann muss diese erfolgen,
  12. Gerichtsurteil Hausgeldabrechnung,
  13. gerichtsurteil nebenkostennachzahlung 20102011,
  14. ich bin miteigentümer von 4 häusern,
  15. gemeinsame wasseruhr wohnungseigentumsgesetz,
  16. haus jahresabrechnung,
  17. fehler in hausgeldabrechnung nach entlastung und abrechnung,
  18. mit falscher eigentümerabrechnung mieter abrechnen,
  19. teileigentum gemeinsame wasseruhr,
  20. bis wann muß eine jahresabrechnung für eine eigentumswohnung vom hv erstellt werden,
  21. hausgeldabrechnung stellplätze,
  22. anfechtung zeitraum für hausgeldabrechnung,
  23. eigentümerversammlung unwirksame wohngeldabrechnung,
  24. hausgeldabrechnung probleme,
  25. jahresabrechnung 2010
Die Seite wird geladen...

Hausgeldabrechnung 2010 + WP 2011 lt. Gerichtsurteil unwirksam / weiteres Vorgehen? - Ähnliche Themen

  1. Mieter akzeptiert Mieterhöhung. Wie weiter vorgehen?

    Mieter akzeptiert Mieterhöhung. Wie weiter vorgehen?: Werte Foristas! Nach einem Telefonat mit meinem langjährigen Mieter ist er mit einer Mieterhöhung (nur die KM, BK bleiben wie gehabt) von ca....
  2. [Vorgehen] Freundin des Mieters moechte mit in den Mietvertrag eintreten

    [Vorgehen] Freundin des Mieters moechte mit in den Mietvertrag eintreten: Hallo liebe VermieterProfis, ich hab einen Mieter dessen Freundin gerne bei Ihm (offiziell) mit einziehen moechte und auch in den Mietvertrag mit...
  3. Betriebskostenabrechnung (weitere Kosten anteilig)

    Betriebskostenabrechnung (weitere Kosten anteilig): Guten Abend, Ich hätte eine Frage zum Thema Nebenkostenabrechnung und hoffe ich bin hier richtig. In unserer Abrechnung gibt es einen Punkt , wo...
  4. Einzug weiterer Personen

    Einzug weiterer Personen: Wir haben unsere Wohnung an 2 Mieter (Mieter 1: Mutter, Mieter 2: Volljährige Tochter) vermietet. Jetzt hat die Mutter mitgeteilt, dass ihr...
  5. Hausgeldabrechnung: Kosten Heizölkauf vs. reale Heizkosten

    Hausgeldabrechnung: Kosten Heizölkauf vs. reale Heizkosten: Hallo zusammen, wir sind eine kleine WEG mit zwei Parteien und je einer Haushälfte. Eine Partei davon bin ich und verwalte auch gleichzeitig. Der...