Hausgeldrückstände und Zwangsversteigerung

Diskutiere Hausgeldrückstände und Zwangsversteigerung im Hausgeldabrechnung und Wirtschaftsplan Forum im Bereich Wohnungseigentum; In einer WEG gab es vor 2 Jahren einige Zwangsversteigerungen von Sondereigentümern. Die betroffenen Eigentümer haben zudem hohe...

  1. #1 cfellerei, 01.03.2015
    cfellerei

    cfellerei Benutzer

    Dabei seit:
    18.02.2014
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    1
    In einer WEG gab es vor 2 Jahren einige Zwangsversteigerungen von Sondereigentümern.
    Die betroffenen Eigentümer haben zudem hohe Wohngeldrückstände.

    Wie nun in den Abrechnungen ersichtlich wurde, ist von den durch Zwangsversteigerung ausgeschiedenen Wohnungseigentümern das rückständige Wohngeld immer noch nicht eingetrieben.
    Laut § 10 Zwangsversteigerungsgesetz sollten Wohngeldrückstände als erstes mit den Zwangsversteigerungserlösen ausgegliechen werden.
    War dies ein Verschulden der Hausverwaltung? Hätte die sofort die Hausgeld-Forderungen beim VOllstreckungsgericht anmelden müssen? Oder bekommt die Hausverwaltung keinerlei Mitteilung ob eine Zwangsversteigerung ansteht?
     
  2. Anzeige

  3. #2 BHShuber, 02.03.2015
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    4.309
    Zustimmungen:
    1.890
    Ort:
    München
    Hallo,

    diese Frage sollte der Hausverwaltung gestellt werden und dem von der Verwaltung beauftragten Rechtsanwalt sofern einer beauftragt wurde.

    Gruß

    BHShuber
     
  4. #3 Martens, 02.03.2015
    Martens

    Martens Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Berlin
    Die Verwaltung bekommt vom Versteigerungsgericht die Mitteilung, daß das Verfahren eingeleitet ist.

    Der Verwalter hat dann die Ansprüche der WEG formlos (also ganz einfach) anzumelden, diese werden aus dem Erlös vordringlich bedient, soweit sie
    - aus den max. letzten drei Jahren stammen und
    - max. 5% des Verkehrswertes betragen

    Weitergehende Forderungen werden wie bisher nachrangig bedient, sofern der Erlös das hergibt.

    Nun ist also zu prüfen, was der Verwalter genau getan hat.

    Christian Martens
     
  5. #4 cfellerei, 02.03.2015
    cfellerei

    cfellerei Benutzer

    Dabei seit:
    18.02.2014
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    1
    besten Dank! falls der Verwalter trotz Kenntnis von einem Zwangsversteigerungstermin die Forderungen der WEG im genannten Umfang nicht anmeldet, dann hätte man womöglich Schadenersatzforderungen ggü. dem Verwalter?
     
  6. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    10.590
    Zustimmungen:
    4.940
    Womöglich, ja. Dazu wäre aber - wie von Christian Martens geschrieben - zuerst zu prüfen, was der Verwalter eigentlich genau getan hat.
     
Thema: Hausgeldrückstände und Zwangsversteigerung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. zwangsversteigerung hausgeldrueckstaende

    ,
  2. wohngeldrückstände zwangsversteigerung

    ,
  3. schadensersatzanspruch hausverwalter hat die Wohngeldrückstände bei zwangsversteigerung nicht angemeldet

    ,
  4. Zwangsversteigerung Berlin Glück Wohngeldrückständen,
  5. zwangsversteigerung umd Wohngeldrückstände wohnungseigentum,
  6. hausgeldruckstande,
  7. hausgeldrückstände nach Zwangsversteigerung,
  8. hausgeldrueckstaende zwangsversteigerung
Die Seite wird geladen...

Hausgeldrückstände und Zwangsversteigerung - Ähnliche Themen

  1. Zwangsversteigerung Immobilie und gleichzeitig Schulden mit ersteigern?

    Zwangsversteigerung Immobilie und gleichzeitig Schulden mit ersteigern?: Ich habe noch nie etwas bei einer Zwangsversteigerung gekauft. Jetzt habe ich ein Objekt was gut in mein Portfolio passt :) Meine Fragen: 1....
  2. Zwangsversteigerung chaotische umstände

    Zwangsversteigerung chaotische umstände: Hallo zusammen, habe vor 4 Wochen ein einfamilienhaus ersteigert. (Zwangsversteigerung zum Zwecke derAufhebung der Gemeinschaft )...
  3. Zwei unfähige/unwillige Verwalter und 19 Monate Hausgeldrückstand

    Zwei unfähige/unwillige Verwalter und 19 Monate Hausgeldrückstand: Hallo zusammen, Unsere 8er-WEG (2011, 6 Selbstbewohner) hat mehrere ziemlich große Probleme, der Sachverhalt ist megakomplex, es fehlen wichtige...
  4. Hausgeldrückstände

    Hausgeldrückstände: Hallo, ich möchte auf diesem Weg in Erfahrung bringen, wie man sich als Mitglied einer Eigentümergemeinschaft bei rückständigen Hausgeldbeträgen...
  5. ETW-Kauf: geht Hausgeldrückstand des Verkäufers mit oder Gebühren auf den Käufer über?

    ETW-Kauf: geht Hausgeldrückstand des Verkäufers mit oder Gebühren auf den Käufer über?: Moin, ich habe eine ETW gekauft, deren Vorbesitzer noch Hausgeldrückstände bei der Eigentümergemeinschaft hat. Letztere hat zwischenzeitlich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden