Hausgeldrückstände und Zwangsversteigerung

Dieses Thema im Forum "Hausgeldabrechnung und Wirtschaftsplan" wurde erstellt von cfellerei, 01.03.2015.

  1. #1 cfellerei, 01.03.2015
    cfellerei

    cfellerei Benutzer

    Dabei seit:
    18.02.2014
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    1
    In einer WEG gab es vor 2 Jahren einige Zwangsversteigerungen von Sondereigentümern.
    Die betroffenen Eigentümer haben zudem hohe Wohngeldrückstände.

    Wie nun in den Abrechnungen ersichtlich wurde, ist von den durch Zwangsversteigerung ausgeschiedenen Wohnungseigentümern das rückständige Wohngeld immer noch nicht eingetrieben.
    Laut § 10 Zwangsversteigerungsgesetz sollten Wohngeldrückstände als erstes mit den Zwangsversteigerungserlösen ausgegliechen werden.
    War dies ein Verschulden der Hausverwaltung? Hätte die sofort die Hausgeld-Forderungen beim VOllstreckungsgericht anmelden müssen? Oder bekommt die Hausverwaltung keinerlei Mitteilung ob eine Zwangsversteigerung ansteht?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 BHShuber, 02.03.2015
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    2.388
    Zustimmungen:
    669
    Ort:
    München
    Hallo,

    diese Frage sollte der Hausverwaltung gestellt werden und dem von der Verwaltung beauftragten Rechtsanwalt sofern einer beauftragt wurde.

    Gruß

    BHShuber
     
  4. #3 Martens, 02.03.2015
    Martens

    Martens
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    2.909
    Zustimmungen:
    157
    Ort:
    Berlin
    Die Verwaltung bekommt vom Versteigerungsgericht die Mitteilung, daß das Verfahren eingeleitet ist.

    Der Verwalter hat dann die Ansprüche der WEG formlos (also ganz einfach) anzumelden, diese werden aus dem Erlös vordringlich bedient, soweit sie
    - aus den max. letzten drei Jahren stammen und
    - max. 5% des Verkehrswertes betragen

    Weitergehende Forderungen werden wie bisher nachrangig bedient, sofern der Erlös das hergibt.

    Nun ist also zu prüfen, was der Verwalter genau getan hat.

    Christian Martens
     
  5. #4 cfellerei, 02.03.2015
    cfellerei

    cfellerei Benutzer

    Dabei seit:
    18.02.2014
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    1
    besten Dank! falls der Verwalter trotz Kenntnis von einem Zwangsversteigerungstermin die Forderungen der WEG im genannten Umfang nicht anmeldet, dann hätte man womöglich Schadenersatzforderungen ggü. dem Verwalter?
     
  6. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    1.248
    Womöglich, ja. Dazu wäre aber - wie von Christian Martens geschrieben - zuerst zu prüfen, was der Verwalter eigentlich genau getan hat.
     
Thema: Hausgeldrückstände und Zwangsversteigerung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wohngeldrückstände zwangsversteigerung

    ,
  2. hausgeldruckstande

    ,
  3. hausgeldrückstände nach Zwangsversteigerung

    ,
  4. hausgeldrueckstaende zwangsversteigerung
Die Seite wird geladen...

Hausgeldrückstände und Zwangsversteigerung - Ähnliche Themen

  1. Finanzierung von Immobilienkauf aus Zwangsversteigerung

    Finanzierung von Immobilienkauf aus Zwangsversteigerung: Hallo, angenommen jemand möchte einen Kredit aufnehmen um einen Immobilienkauf aus einer Zwangsversteigerung zu finanzieren. Als Sicherheit soll...
  2. Erster Immobilienerwerb über Zwangsversteigerung - Fallstricke und Lösungsansätze

    Erster Immobilienerwerb über Zwangsversteigerung - Fallstricke und Lösungsansätze: Hallo zusammen, ich würde gerne eine mögliche Immobilieninvestition mit euch diskutieren, da ich bisher auf dem Immobilienmarkt lediglich als...
  3. Zwangsversteigerung eines Mehrfamilienhauses. Ich hätte gerne eure Meinung dazu

    Zwangsversteigerung eines Mehrfamilienhauses. Ich hätte gerne eure Meinung dazu: ... und ein paar Infos fehlen mir auch. Es handelt sich um folgendes Objekt:...
  4. Makler bestellen trotz Androhung Zwangsversteigerung

    Makler bestellen trotz Androhung Zwangsversteigerung: Hallo Leute, ich will gerne mein Haus selber verkaufen. Allerdings hat mir die Bank angedroht, mein Haus in die ZWangsversteigung zu geben. Da die...
  5. Räumung einer besetzten Wohnung nach Zuschlag im Rahmen einer Zwangsversteigerung

    Räumung einer besetzten Wohnung nach Zuschlag im Rahmen einer Zwangsversteigerung: Hallo zusammen, ich habe in einem Mehrfamilienhaus eine Wohnung bei einer Zwangsversteigerung ersteigert. Soweit so gut :) Jetzt wird es aber...