Hauskauf nach ZV

Dieses Thema im Forum "Versteigerung" wurde erstellt von robertz, 06.09.2010.

  1. #1 robertz, 06.09.2010
    robertz

    robertz Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.09.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag,

    ein befreundeter Bänker hat mir ein Haus zum Erwerb angeboten, welches zuvor durch
    seine Bank im Rahmen einer ZV ersteigert wurde.

    Der Kaufpreis den ich zahlen müsste wäre ok. Allerdings haben mich nun eigene Recherchen mißtrauisch gemacht.

    Der Preis den die Bank von mir verlangt, liegt deutlich unter dem 7/10 Kaufpreis der Bank bei dieser ZV.

    Zudem soll auch noch ein notariell beglaubigter Vertrag auf lebenslanges Wohnrecht zwischen dem ehemaligen Schuldner (u. seiner Familie) und der Bank bestehen.

    Was soll ich tun bzw. welche rechtlichen Möglichkeiten zur Zwangsräumung gibt es sowohl für mich als auch für die Bank?

    Gibt es überhaupt welche?



    MfG
    Robertz
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Insolvenzprofi, 06.09.2010
    Insolvenzprofi

    Insolvenzprofi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.06.2006
    Beiträge:
    923
    Zustimmungen:
    0
    wer sowelche freunde hat braucht keine feinde mehr ;)


    von versteigerungen kann man derzeit nur abraten, reine zeitverschwendung:
    die banken freuen sich derzeit weil sie über deutlich verkehrswert erzielen
    die eigentümer freuen sich weil die restschuld nahezu vollständig getilgt ist
    der rechtspfleger freut sich das die akte zu ist
    der erwerber freut sich weil er sein gesicht in der versteigerung nicht verliren hat doch dann kommt das böse erwachen für den erwerber, er hat sich total verkalkuliert :)

    Das genannte Haus ist nicht empfehlenwert mit den wohnrecht, oder willst du geld in den sand setzen? Dann gib es lieber direkt mir! ich hole es heute noch ab.

    Bei dem was die leute derzeit in ZVs bieten muss der verstand ausgesetzt haben. wie man teilweise unbesichtigt und ohne gewährleistung hunderte von tausende euros bieten kann ist unverständlich. für derartige risiken zahlen die leute gerne ihr erspartes zb:

    vor kurzem hat einer in essen ein haus über verkehrswert ersteigert wo die komplette kellersohle nass ist bei einem verkehrswertvolumen von 230000 eur.

    Der gutachter meinte, das sei ein lüftungsproblem.... absoluter schwachsinn wenn der keller am außenrand mit schwarzschimmel in kniehöhe liegt und das rundrum.

    die gutachter verharmlosen schäden derzeit so immens, damit die werte höher sind und die 7/10 grenzen höher ausfallen. der gutachter ist trotzdem auf der sicheren seite weil man in der zv nichts machen kann. man kauft halt blind drauf los. man muss echt aufpassen ansonsten ist man in der gleichen misere

    schau lieber auf den freien markt, da hast du ein deutlich niedrigeres risiko, ein hauskauf ist kein schuhkauf!
     
  4. #3 robertz, 07.09.2010
    robertz

    robertz Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.09.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag Insolvenzprofi,

    vielen Dank für Deine Antwort.

    Allerdings hätte ich doch noch eine Nachfrage.

    Du schreibst
    Geld will ich natürlich nicht in den Sand setzen, aber das Bankangebot ist einfach sehr verlockend.

    Kann man so ein Wohnrecht, ob nun lebenslang oder nicht, mit Hilfe von §§ aushebeln?

    Räumungsklage, Abfindung etc.


    MfG
    Robertz
     
  5. #4 Insolvenzprofi, 07.09.2010
    Insolvenzprofi

    Insolvenzprofi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.06.2006
    Beiträge:
    923
    Zustimmungen:
    0
    Eine Bank geht in der Vermarktung relativ professionell nach einem Ablaufschema vor. Was die Bank sicherlich nicht macht "Geld verschenken"

    Das Recht kriegst Du nur mit Zustimmung des Berechtigten bzw. mit dem Todesnachweis raus. Daher wird die Immobilie auch so günstig sein, denn dann bist Du Kapitalgeber kannst es aber nicht nutzen, bis der Berechtigte ins Gras beist.

    Der Preis sollte nicht immer ausschlaggebend sein, Räumungsklage kannst Du vergessen, es ist doch gesichert was von Dir so beim Erwerb akzeptiert wurde.
     
  6. #5 robertz, 07.09.2010
    robertz

    robertz Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.09.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke Insolvenzprofi,

    ich werde deinen Ratschlag befolgen und Abstand von diesem "Geschäft" nehmen.


    VG
    Robertz
     
  7. #6 Insolvenzprofi, 07.09.2010
    Insolvenzprofi

    Insolvenzprofi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.06.2006
    Beiträge:
    923
    Zustimmungen:
    0

    gerngeschehen, ich habe die erfahrung gemacht, wenn man zu "krass" sparen will, geht es meistens schief und man kauft 2 mal, egal ob beim computer oder beim auto ;)

    ich vermute, der grund warum es so günstig ist, ist derjenige, dass die das recht nicht rauskriegen und versuchen über den preis einen dummen zu finden, der sich nicht auskennt und denkt "das haut schon irgendwie hin"


    Gut das du gefragt hast, ich wünsch dir einen schönen abend. Bis dann
     
  8. #7 Matthias24, 30.09.2010
    Matthias24

    Matthias24 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.07.2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    also normalerweise hänge ich mich ja nicht in bestehende Beiträge rein und erweitere sie um eigene Fragen..... aber hier passt es gerade, weil ich einen ähnlichen Fall habe:

    Trotz des Wohnrechts steht ihm aber doch Miete zu, oder nicht?
     
  9. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.747
    Zustimmungen:
    61
    Wem soll denn Miete zustehen und vor allem warum?

    Voraussetzung für einen Anspruch auf Miete ist der Abschluss eines Mietvertrags. Ein Wohnrecht ist aber nun mal kein Mietverhältnis.
     
  10. #9 Matthias24, 30.09.2010
    Matthias24

    Matthias24 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.07.2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ich meinte: Steht denn dann dem neuen Besitzer nicht eine Miete zu? Kann so ein Wohnrecht tatsächlich "auf lau" sein?
     
  11. #10 Insolvenzprofi, 30.09.2010
    Insolvenzprofi

    Insolvenzprofi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.06.2006
    Beiträge:
    923
    Zustimmungen:
    0
    tu mir eingefallen matthias, du hast null ahnung, kauf besser über den freien markt mit makler und beratung. so setzt du nur gutes geld in den sand.

    wenn ich die frage nämlich lese, merkt man, dass du einfach null ahnung hast
     
  12. #11 Matthias24, 01.10.2010
    Matthias24

    Matthias24 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.07.2010
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Damit hast Du den Nagel auf den Kopf getroffen :shame

    Wenn ich hier bei euch so "rumlese" komme ich auch zu dem Entschluß doch besser den freien Verkauf zu bevorzugen... Eigentlich Schade
     
Thema: Hauskauf nach ZV
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wohnrecht aushebeln

    ,
  2. hauskauf verkalkuliert

    ,
  3. hauskauf nach zwangsversteigerung

    ,
  4. hausverkauf nach zwangsversteigerung,
  5. räumungsklage Hausverkauf,
  6. zvs zwangsversteigerung,
  7. wohnrecht bei hausverkauf oder zwangsversteigerung,
  8. Wohnrecht nach Hausverkauf,
  9. räumungsklage abfindung,
  10. wie kaufpreise nach ersteigerung erfahren haus,
  11. was bedeutet zv beim hauskauf,
  12. zvs dingliches wohnrecht,
  13. zwangsräumung bei lebenslangem wohnrecht,
  14. kauf haus aus zv mit mieter,
  15. zv kaufen familenhaus,
  16. teilungsversteigerung 2familienhaus wohnrecht,
  17. hauskauf vom insolvenzverwalter zwangsräumung,
  18. gibt es nach einer zv eine verkaufssperre,
  19. nach versteigerung haus verkauft,
  20. voraussetzungen zwangsräumung bei hauskauf zwangsversteigerung,
  21. zwangsversteigerung günstig erwerben forum,
  22. immobilien vor versteigerung kaufen,
  23. Wohnungsrecht Aushebelung,
  24. hauskauf bei zwangsversteigerung mit wohnrecht,
  25. hausverkauf nach versteigerung
Die Seite wird geladen...

Hauskauf nach ZV - Ähnliche Themen

  1. HILFE - Hauskauf => Familiengericht

    HILFE - Hauskauf => Familiengericht: Hallo, nun melde ich mich auch mal zu Wort, da ich jetzt wirklich dringend Hilfe benötige. Situation (Zahlen sind nur exemplarisch): Ich möchte...
  2. Hauskauf - Haftpflichtversicherung

    Hauskauf - Haftpflichtversicherung: Hallo zusammen, ich habe, zusammen mit meiner Frau, ein 6-Familienhaus gekauft. Fälligkeit der Kaufpreiszahlung ist der 30.06.16, als Termin zum...
  3. Eigenbedarf bereits vor Hauskauf

    Eigenbedarf bereits vor Hauskauf: Hallo zusammen, ich habe mal eine Frage zur Eigenbedarfskündigung bei gleichzeitigem Kauf der Immobilie. Die Oma meiner Frau hat zusätzlich zu...
  4. Hauskauf Mieterübernahme

    Hauskauf Mieterübernahme: Hallo, wir werden in nächster Zeit ein Haus mit 3 Wohneinheiten kaufen, eine davon ist bereits vermietet und die Mieter möchten dort noch weitere...
  5. Hauskauf - Bestehender Mietvertrag...

    Hauskauf - Bestehender Mietvertrag...: Guten Morgen liebe Forumsgemeinde. Ich würde mich über eure Einschätzung zu folgendem Sachverhalt bedanken. Gekauft wurde ein 3 Familienhaus....