Hauskauf

Dieses Thema im Forum "Baufinanzierung" wurde erstellt von Thomas B., 27.05.2007.

  1. #1 Thomas B., 27.05.2007
    Thomas B.

    Thomas B. Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.03.2007
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Hallo wir wollen ein Mehrfamilienhaus kaufen.

    Mit dem Makler(Sparkasse) wurde das Haus besichtigt und wir wurden uns einig.

    Zunächst wollten wir uns erst einmal mit der Sparkasse als Finanzierer zusammensetzen.

    Die Konditionen wurden besprochen und wir bekamen ein Angebot mit zwei verschiedenen Möglichkeiten. Gültigkeit für das Angebot, 6Tage(bis zum 30.5.07)
    Einmal mit und einmal ohne Bausparvertrag.

    Es sollte eine Vollfinanzierung sein.

    Wir haben dem Makler zugesagt und dieser hat dann einen Notartermin zum 18.06.07 vereinbart.

    Danach haben wir der Sparkasse dan mitgeteilt, daß wir uns für die Finanzierung ohne Bausparvertrag entschieden haben und gerne unterzeichnen würden.

    Wir wurden zwecks Endbesprechung zu Sparkasse geladen.

    Die Dame war nicht sehr begeistert eine Finanzierung ohne Bausparvertrag abzuschließen.
    Sie hat eine Stunde auf uns eingeredet und wir haben immer wieder betont keinen Bausparvertrag haben zu wollen.

    Dann hat Sie im Rechner rumgetippt und wollte dann entgegen des Angebotes(1,5%) 2% Tilgung haben.
    Ansonsten wäre eine Finanzierung nicht möglich.

    Daraufhin haben wir dann gesagt, dann lassen wir es und wir kippen den Notartermin.

    Nun will Sie noch Unterlagen (Versicherungsnachweise usw.) vom Objekt anfordern und dann kann die Finanzierung entgültig abgeschlossen werden.

    Wir sollen am 30.05.2007 Bescheid bekommen.
    Irgenwie haben wir das Gefühl das uns die Bank dabeibekommen will.

    Jetzt zur Frage,
    Wie ist der genaue Ablauf ?
    Was müssen wir von der Bank bekommen um den Notarvertrag am 18.06.07 unterzeichnen zu können ?

    Müssen wir vorher eine Finanzierung bei der Sparkasse unterzeichen oder reicht uns ein Angebot aus ?
    Das Angebot welches wir haben ist ja nur bis zum 30.5.07 gültig.
    Muß es nicht bis zum Übergabetermin zum 1.08.2007 gültig sein ?

    Was ist wenn die Bank mit weiteren Ideen kommt ?

    Der Zinssatz liegt bei der Vollfinanzierung bei 5%.
    Was ist wenn die aufeinmal mit höheren Zinssätzen kommt ?

    Was ist wenn wir den Notartermin zum 18.06.07 kippen.
    Was für Forderungen können auf uns zukommen ?

    Weiterhin hat sich bei dem Vertragsentwurf des Notarvertrages herausgestellt, daß im vorliegendem unbeglaubigtem Grundbuch vom 23.05.2007 unter Abt. III eine Briefgrundschuld von 45.400,- € vorliegt.

    Im Entwurf steht, beide Parteien baten um sofortige Beurkundung des Grundbuchauszuges.

    Weiterhin steht im Entwurf,
    der Kaufpreis ist fällig .... nicht jedoch bevor der Notar mitgeteilt hat, dass ihm die Löschungsbewilligung und der Grundschuldbrief für das Recht Abt. III Nr. 1 entweder auflagenfrei oder mit der Maßgabe vorleigen, hiervon gegen Zahlung eines Betrages Gebrauch zu machen, der insgesamt nicht höher als der vereinbarte Kaufpreis ist.

    Was heiß das konkret ?
    Und wie ist der Ablauf mit der Sparkasse und der Finanzierung ?

    vielen Dank im Voraus für eure Antworten,
    Grüße
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Sonja86, 27.05.2007
    Sonja86

    Sonja86 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.04.2007
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    den Bausparvertrag wollte uns die Bank auch aufschwatzen...Man zahlt jahrelang in den Vetrag ein, löst dann nach 10 Jahren einen Teil des Darlehens ab, neuer Bausparvertrag, nach 10 Jahren wieder Teilzahlung etc...

    Mit dieser Methode zahlt man sich dumm und dämlich!!!

    Aber kein Wunder, dass die Bank in dieser Form finanzieren will. Sie sichern sich Folgegeschäfte...

    Wir haben uns auch gerade ein Mehrfamilienhaus gekauft. Die Sparkasse wollte dann aufeinmal doch nicht mehr finanzieren, weil wir diese Variante nicht wollten. Nun standen wir da, ohne Finanzierung und Notartermin rückte immer näher. Haben dann noch mal mit dem Verkäufer gesprochen und darum gebeten, dass ganze um 1 Monat zu schieben, damit wir einen neuen Finanzierer finden!Er hat zugestimmt und wir sind auch fündig geworden.

    Wir finanzieren zum Teil über die Deutsche Kreditbank und KfW-Darlehen.

    Mit dieser Variante sind wir in 26 Jahren fertig. Bei der Bank hätte es nach Prognosen über 33 Jahre gedauert.

    Bei der DKB konnten wir uns die Zinsen "sichern". Die Sparkasse wollte nur auf 10 Jahre festschreiben...

    Ich kann euch nur raten, einen anderen Finanzierer zu suchen und der Sparkasse für die bisherige Zusammenarbeit zu danken...

    MfG Sonja
     
Thema: Hauskauf
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. notartermin ohne finanzierungszusage

    ,
  2. notarvertrag ohne finanzierungszusage

    ,
  3. versicherungsnachweis Hauskauf

    ,
  4. Haus Von Sparkasse Kaufen,
  5. haus kaufen sparkasse,
  6. geltungsdauer löschungsbewilligung,
  7. Notarvertrag und Gültigkeit,
  8. finanzierung mehrfamilienhaus www.vermieter-forum.com,
  9. hausverkauf angebot gültigkeit,
  10. gültigkeit von geboten hauskauf,
  11. hauskauf notar keine finanzierung,
  12. Wann ist ein hauskauf gueltig,
  13. mehrfamilienhaus finanzierer,
  14. notartermin hauskauf ohne finanzierungszusage,
  15. wann ist ein hauskauf gültig,
  16. gültigkeit von angeboten beim hauskauf,
  17. hauskauf notar ohne finanzierung,
  18. geltungsdauer briefgrundschuld,
  19. notar ohne finanzierung,
  20. finanzierungszusage gültigkeitsdauer,
  21. haus notarvertrag finanzierungszusage,
  22. hauskauf notarermin,
  23. sparkasse haus kaufen,
  24. finanzierung mehrfamilienhaus sparkassen,
  25. Gültigkeit einer Finanzierungszusage
Die Seite wird geladen...

Hauskauf - Ähnliche Themen

  1. HILFE - Hauskauf => Familiengericht

    HILFE - Hauskauf => Familiengericht: Hallo, nun melde ich mich auch mal zu Wort, da ich jetzt wirklich dringend Hilfe benötige. Situation (Zahlen sind nur exemplarisch): Ich möchte...
  2. Hauskauf - Haftpflichtversicherung

    Hauskauf - Haftpflichtversicherung: Hallo zusammen, ich habe, zusammen mit meiner Frau, ein 6-Familienhaus gekauft. Fälligkeit der Kaufpreiszahlung ist der 30.06.16, als Termin zum...
  3. Eigenbedarf bereits vor Hauskauf

    Eigenbedarf bereits vor Hauskauf: Hallo zusammen, ich habe mal eine Frage zur Eigenbedarfskündigung bei gleichzeitigem Kauf der Immobilie. Die Oma meiner Frau hat zusätzlich zu...
  4. Hauskauf Mieterübernahme

    Hauskauf Mieterübernahme: Hallo, wir werden in nächster Zeit ein Haus mit 3 Wohneinheiten kaufen, eine davon ist bereits vermietet und die Mieter möchten dort noch weitere...
  5. Hauskauf - Bestehender Mietvertrag...

    Hauskauf - Bestehender Mietvertrag...: Guten Morgen liebe Forumsgemeinde. Ich würde mich über eure Einschätzung zu folgendem Sachverhalt bedanken. Gekauft wurde ein 3 Familienhaus....