Hausmeister einstellen ohne zu Fragen???

Dieses Thema im Forum "Hausmeister" wurde erstellt von MUR_MAN, 28.10.2007.

  1. #1 MUR_MAN, 28.10.2007
    MUR_MAN

    MUR_MAN Gast

    Hallo zusammen, :help
    bin neu hier und benötige dringend euren Rat. Und zwar folgendes:

    Vorgeschichte:

    Habe ein mehrfamilien Haus geerbt in dem Mieter wohnen (6 Parteien). Seit ca. 2 jahren bin ich dort der Vermieter. Und leider wird auch seit dieser Zeit keine Hausordnung mehr gemacht. Ich habe schon einige male versucht ein klärendes Gespräch mit meinen Mietern zu führen aber wie das halt so ist schiebt jeder die Schuld auf den anderen im Haus.

    Da es mit der Hausordnung bis auf einen Mieter nicht geklappt hat habe ich alle nohmals darauf hingewiesen das sich jeder an den Hausordnungsplan zu halten hat. Und wenn es dann immer noch nicht klappt dann soll ein Hausmeister kommen (das war vor etwa einem Jahr).

    ICH WAR HEUTE DORT... :heul

    Nun ist der Garten (ca 250qm) total verwuchert (einige teile nicht mehr begehbar), das Treppenhaus ist voller Hundehaare und total zugemüllt (Zigaretten asche, papierchen ect.), und die Mülltonnen werden nicht herausgestellt (laufen über). Kurz gesagt ich sehe wie es mit meinem Eigentum den Bach hinunter geht. :kotz

    Im Haus wohnt allerdings ein Mieter der von Zeit zu Zeit mal etwas macht. Dieser hat mir angeboten Hausmeister im Haus zu machen (natürich nur gegen bzahlung). Er macht jetzt nichts mehr den er sieht es nicht ein etwas zu machen da im Haus lauter Junger Menschen wohnen die auch was machen können.

    Ich für meinen Teil finde das dieser Mieter einen recht anstendigen eindruck macht.
    Er würde zum einen das Haus Reinigen sich um den Garten kümmern und kleinere Instandhaltungs Arbeiten machen. Und wie gesagt möchte er auch dafür bezaht werden (Verständlich).

    Als ich das mit dem Hausmeister bei den Mietern anklingen ließ meinten die das sie die Kosten nicht übernehmen werden. :wand:

    Jetzt zu meiner Frage:

    Kann ich einen Hausmeister einstellen ohne die Hausbewohner zu Fragen ob sie das wollen wenn ich sehe (was Ordnung und Sauberkeit angeht) das es mit meinem Haus Berg ab geht??? Kann ich den Hausmeister komplett von den Nebenkosten absetzten??? :help

    War oder ist vieleicht jemand von euch in der gleichen lage??? Gibt es dafür irgendein Gesetz??? Wo kann ich mich informieren???

    ICH BIN FÜR JEDE ANTWORT DANKBAR...

    Gruß

    MUR_MAN
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Nur so ein Bemerkung: Du bist Eigentümer und du hast die Verkehrssicherungspflicht. Sollten Wege durch Gestrüpp verdeckt sein, haftest du. Du kannst zwar die Sache an die Mieter, die die Hausordnung versäumt haben, weitergeben, was aber nicht einfach sein wird.

    Also beauftrage einen Hausmeister, der Heckenschnitt, Schneeräumen etc übernimmt. diese Kosten sind umlegbar. Wenn auch mal eine Glühbirne im Flur gewechselt wird, kannst du die Kosten zwar nicht umlegen(Instandhaltung), jedoch bietet sich hier ein Hausmeister ebenfalls an. Er achtet nicht nur auf den zustand des Objektes (hoffentlich), sondern spart auch kosten.
    (von der Umlegbarkeit des großteils der Kosten ganz zu schweigen.

    Ich würde dass den Mietern zwar ankündigen und einen Stichtag ansetzen, aber das ist nur um den Mietern eines vor den Latz zu geben :geil

    sie werden sich beschweren, dass die Nk wieder mehr werden, aber trotzdem nichts tun. Dann passiert das ganze nicht mit der Vorschlaghammer-Methode und das Argument: "Ich hatte sie doch gewarnt - entweder Putzen oder zahlen"
    wirkt wunder...
     
  4. #3 MUR_MAN, 29.10.2007
    MUR_MAN

    MUR_MAN Gast

    Hallo Capo,

    erst einmal Danke für deine Antwort. Ich schreibe heute Abend eine Mitteilung an alle Mieter das ein Hausmeister definitiv kommt.

    Einer dieser A****löcher hat mir heute Morgen eine E-Mail geschrieben inder steht das die Mieter nicht mit einem Hausmeister einerstanden sind und die Mieter sich den Mieterschutzbund zu rate ziehen um gegen den Hausmeister vorzugehen. Offengesagt habe ich keine lust mehr auf das Haus. Aber in diesem Zustand kauft mir das Teil keiner ab (Obwohl es sehr schön aussehen könnte).

    Amliebsten würde ich die Hütte niederbrennen!!! Mache ich zwar nicht hätte aber große lust dazu... (bin da im moment ziemlich verzweifelt). :motzki

    Kannst du mir vieleicht eine Webside oder ein Buch nennen indem drinsteht das
    ich einen hausmeister einstellen kann ohne einen Mieter Fragen zu müssen???

    Ich bräuchte sowas um etwas in der Hand zu haben.

    Wäre Super wenn du mir weiterhelfen könntest.

    Gruß

    MUR_MAN
     
  5. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Schaue in den Mietvertrag deiner Mieter. Ist dort entweder der Hausmeister explizit genannt oder auf die II.BV / BetrKV verwiesen? Ja, dann haben sich die Mieter bereits damit einverstanden erklärt :ätsch

    Ist weder der Verweis noch ein Hausmeister als solcher genannt, kannst du ihn auch nicht umlegen. Da aber die Hausordnung geregelt ist, wird die Treppenhausreinigung Bestandteil des Vertrages sein. Du hast dann keinen Hausmeister, sondern einen Putzmann ;)
     
  6. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.747
    Zustimmungen:
    61
    Die Umlagevereinbarung und damit die Umlagefähigkeit der Kosten ist nur ein Aspekt. Bevor man sich darüber Gedanken macht, wird man über den Inhalt der Mietverträge nachdenken müssen. Wenn in den Mietverträgen eine Leistungspflicht der Mieter für Hausreinigung oder auch anderes wirksam vereinbart ist, wird jede Kostenumlage schon daran scheitern, dass diese Leistungspflicht auch ein Recht zur kostensparenden Eigenleistung des Mieters ist. Das Kernproblem ist, dass der Vermieter weder das Recht zur einseitigen Änderung des Vertrags hat noch dass der Mieter zur Zustimmung zu einer Änderung verpflichtet wäre.

    Man wird bei einer Nichterbringung der Leistung ansetzen und den jeden einzelnen Mieter abmahnen müssen verbunden mit der Androhung einer Ersatzvornahme bei weiterer Nichterfüllung von Verpflichtungen aus dem Mietvertrag oder sogar einer Kündigung. Die Kosten der Ersatzvornahme hat der Mieter zu bezahlen, wenn er mit der Leistung in Verzug war. Dass der Leistungsverzug des Mieters beweisbar sein muss, dürfte sich von selbst verstehen. Die Feststellung über die Durchführung oder Unterlassung der erforderlichen Leistungen wird daher nicht vom Vermieter getroffen werden können. Dies muss durch einen Dritten erfolgen, der in einem Gerichtsverfahren nicht Partei wäre und als Zeuge auftreten könnte.

    Das alles ist selbstverständlich mit viel Kontroll- und auch Schreibaufwand verbunden, könnte aber - vielleicht nach der einen oder anderen erfolgreichen Klage - dazu führen, dass die Mieter zur Einsicht gelangen, durch die Erfüllung der Verpflichtungen aus dem Mietvertrag viel Geld sparen zu können.
    Vielelicht kann so auch die Bereitschaft zur Änderung der Mietverträge erreicht werden. Die Frage der Umlagevereinbarung würde sich dann vermutlich nicht mehr stellen. Soweit die Umlagevereinbarung nicht ohnehin schon vorliegt, sollte diese Vereinbarung bei einer Vertragsänderung wohl mit abgeschlossen werden könnnen.
     
Thema: Hausmeister einstellen ohne zu Fragen???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vermieter will hausmeister einstellen

    ,
  2. hausmeister einstellen

    ,
  3. darf der vermieter einen hausmeister einstellen

    ,
  4. kann vermieter hausmeister einstellen,
  5. hausmeister anstellen,
  6. hausmeister nicht im mietvertrag,
  7. nachträgliche einstellung eines hauswartes,
  8. nachträgliche einstellung eines hausmeisters,
  9. hausmeister ohne zustimmung der mieter,
  10. zustimmung mieter hausmeisterwechsel,
  11. Einstellung eines Hausmeisters,
  12. hausmeisterkosten nicht im mietvertrag vereinbart,
  13. hausmeistereinstellung,
  14. hausmeisterservice ohne zustimmung vom mieter,
  15. kann vermieter einfach hausmeister einstellen,
  16. hausmeister nachträglich,
  17. mülltonnen werden nicht rausgestellt,
  18. hausmeister zustimmung mieter,
  19. hausmeisterservice ohne zustimmung der mieter,
  20. vermieter hausmeisterservice,
  21. kann der vermieter ohne einwilligung des mieters einen hausmeister einstellen,
  22. hausmeister ohne änderung mietvertrag,
  23. ehefrau als hausmeister anstellen,
  24. einstellung hausmeister,
  25. hausmeisterservice ankündigen
Die Seite wird geladen...

Hausmeister einstellen ohne zu Fragen??? - Ähnliche Themen

  1. Ich (als Mieter & Hausmeister) möchte meiner Hausverwaltung Wärmecontracting schmackhaft machen.

    Ich (als Mieter & Hausmeister) möchte meiner Hausverwaltung Wärmecontracting schmackhaft machen.: Also, wie macher weiß, mache ich die Hausmeisterdienste in dem MFH in dem ich zur Miete wohne. In letzter Zeit habe ich einige Beiträge...
  2. Frage zu Sondernutzungsrecht

    Frage zu Sondernutzungsrecht: Hallo, ich habe eine Wohnung mit im Grundbuch eingetragenem Sondernutzungsrecht an einem Carport erworben. Dieser Carport wurde aber nie...
  3. Frage zu § 25 WEG Stimmrecht

    Frage zu § 25 WEG Stimmrecht: Hallo liebe Gemeinschaft, ich lese hier schon seit einiger Zeit gerne Beiträge in diesem Forum und konnte mit der Suchfunktion nichts finden,...
  4. Heizung Vorlauf auf welche Raumtemperatur einstellen?

    Heizung Vorlauf auf welche Raumtemperatur einstellen?: Hallo, ich bin nur Mieter in einem MFH, mache dort nebenberuflich die Hausmeisterdienste. Mich würde mal interessieren, wie die Eigentümer im...
  5. Miteigentümer als Minijobber (Hausmeister)

    Miteigentümer als Minijobber (Hausmeister): Hallo, ein ME hat der WEG ein Angebot als Minijobber vorgelegt, 11 WE Haus, kleine Grünfläche hinter Haus (zum Wäschetrocknen) und kleines...