Hausmeistertätigkeiten

Dieses Thema im Forum "Hausmeister" wurde erstellt von lulutim, 28.01.2013.

  1. #1 lulutim, 28.01.2013
    lulutim

    lulutim Gast

    Hallo zusammen!

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen...
    Es geht um ein 4-Parteien-haus meines Großvaters, lt. Testament werde ich es nach seinem Ableben erben... schon seit vielen Jahren mache ich die Abrechnung der Nebenkosten und kenne das Haus sozusagen ganz gut ;)
    Übers Jahr hinweg kümmert sich mein Vater (Sohn des gen. Großvaters) ums Finanzielle, dh. Bezahlung der Rechnungen etc.

    Nun ist es so, dass in dem Haus schon seit Langem ein Mieter lebt, der auch gewisse "Hausmeistertätigkeiten" ausübt. Mir ist klar, dass man so jemanden braucht. Er mäht den Rasen, schneidet Sträucher und bessert wohl auch schonmal was am Haus aus. Ich hab das nie kontrolliert, war bisher ja auch nicht meine Aufgabe.
    Nun bekomme ich aber jedesmal eine "Krise" wenn ich die sog. Abrechnungen dieser "Hausmeistertätigkeiten" lese... Dazu ist zu sagen, dass der Garten etwa 10x20 m misst, aus Rasenfläche besteht mit ein paar Sträuchern/Büschen.
    Ich tipp die letzte (Quartals-)Abrechnung mal hier ein:

    01.10. 6 Std. Hecke beschnietten, STräucher Böschung Hausseite Unkraut gejätet und entsorgt
    08.10. 5 STd. Rasen gemäht, Rosen beschnitten, Unkraut gejätet, Laub gerecht
    19.10. 2 Std. Sträucher und Büsche beschnitten, entsorgt
    20.10. 3 Std. Sträucher Seite (....) beschnitten Unkraut mit Motorsense gemäht
    22.10. 6 Std. Sträucher und Busche Seite (....) beschnitten und verbrannt
    23.10. 4 Std. Büsche und Sträucher Seite (...)beschnitten und entsorgt
    25.10. 4 Std. Böschung Seite (....) Büsche und Strauchwerk beschnitten und entsorgt
    30.10. 3 Std. aum bei Mülltonnen beigeschnitten, Laub gerecht, Platten von Unkraut befreit
    08.11. 3 Std. Geräteschuppen aufgeräumt, Motorsense zur Rep. gebracht und wieder geholt und getestet (macht das nicht die Rep.firma?????)
    12.11. 3 Std. Laub gerecht und entsorgt, Schimmel in (eigener!!) Küche entfernt und neu gestrichen (dazu ist zu sagen, dass er starker Raucher ist und wohl mal streichen musste..)
    19.11. 4 Std. Laub gerecht, Büsche zurückgeschnitten und entsorgt. Platten angehoben, unterfüllt und neu befestigt
    23.11. 2 Std. Risse in Hauswand Seite (...) verputzt und überstrichen

    So das macht dann 45 Std., die er je mit 10 € abrechnet...

    Ist das so richtig!?! Wie gesagt, kleiner Garten... kommt mir unwahrscheinlich viel vor, wie oft er auch Büsche schneidet usw.
    Und 10 € find ich halt auch heftig... Wo gibts die denn noch!?
    Keine Ahnung warum da mein Großvater (und jetzt auch Vater) ihm das immer anstandslos zahlen.

    Und jetzt kommt noch der Gipfel der Frechheit: ich mache ja wie gesagt die NK-Abrechnung. Er zahlt sehr geringe monatliche Abschläge. Auf meinen Vorschlag diese doch mal zu erhöhen, ging er nicht ein. So kommt es bei ihm meistens zu einer NZ von 500-600 Euro... Wenn er mein Schreiben dazu bekommt, ruft er sofort meinen Vater (oder schlaganfall-geplagten) Großvater an und kriegt 50% erlassen, weil er ja so ein "toller" Hausmeister ist!!!!!
    Damit nicht genug kriegt er zu Weihnachten noch ne Kiste Bier...

    So, und da ich das Haus ja nun in absehbarer Zeit bekomme, mach ich mir die dollsten Gedanken, wie ich dem mal beikomme... mir ist klar, dass man einen Hausmeister braucht, der sich für den Garten verantwortlich fühlt und ich entlohne dass dann auch gerne. Aber die eigene Küche streichen !?! Stundenlang Sträucher beschneiden, Unkraut jäten, wo kaum was ist!?! Testlauf einer Motorsense..?
    Ach so in einer anderen Abrechnung hat er einen Rosenbogen gekauft und da auch das Geld zurückbekommen... Ist das denn die Sache des Vermieters, wenn sich der Mieter einen ROsenbogen in den Garten stellt???
    Ich könnt durchdrehen, wenn ich das alles lese und hab den Kerl schon gefressen ohne ihn persönlich zu kennen:sauer016:
    Und jetzt schon Angst, ihm irgendwann zu begegnen, weil ich nicht weiß wie ich das ändern soll ohen dass er den Garten dann "verwildern" lässt....

    Wie kann ich das besser machen!? Gibt es gesetzliche Grundlagen für sowas? Einen Richtwert für die Stundenanzahl?

    Viele Grüße
    Lulutim
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tobias F, 28.01.2013
    Tobias F

    Tobias F Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    91
    Es steht Dir frei einen anderen Stundensatz mit dem Hausmeister zu vereinbaren, jemand zu suchen der es für 3,75 EUR/Std. erledigt, oder es selbst zu machen.


    Solange Du nicht Vermieter bist, sondern nur die Abrechnung erstellst ....... geht dich das eigentlich nichts an.


    Es gibt, meines Wissens nach, keine DIN-Norm für die benötige Zeit um eine Hecke zu schneiden, dass Schnittgut aufzusammen und zu entsorgen. Ebenso wenig eine für Rasenmähen pro qm, Dauer für Rosenschnitt usw.
     
  4. GSR600

    GSR600
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    350
    Ort:
    Stuttgart
    Wie ist das mit der Abrechnung, hat er ein Gewerbe angmeldet?
    Wurde er als Geringfügig Angestellter über die Knappschaft angemeldet?
    Wenn bei der Abrechnung eine hohe Nachzahlung rauskommt dann erhöht man die VZ also der Vermieter und dann sollte da nicht weiter diskutiert werden.
     
  5. #4 Pharao, 28.01.2013
    Zuletzt bearbeitet: 28.01.2013
    Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    Hi Lulutim,

    das blöde an der Sache hier ist, das du bis Dato eben da noch nix großartiges (alleine) zu sagen hast. Wenn der Mieter also immer brav an Opa`s Rockzipfel hängt & sich ausheult und deswegen Vergünstigungen oder sowas Bezahlt bekommt, ..... :(

    Da wird dir wohl nur übrig bleiben, mal mit deinem Großvater zu reden oder falls es mal dir gehören sollte sich zu überlegen, ob man das wirklich so weiter handhaben will oder ob nicht ggf. ein "richtiger" Hausmeister oder Gärtner besser wäre ?

    Ich mein, die angegebenen Zeiten & auch was er alles abrechnet finde ich auch etwas arg, wenn man bedenkt das du hier von einem kleinen Garten redest. Außerdem finde ich auch, das es so unabschätzbar wird, was dieser Mieter hier alles macht und dann einfach abrechnet mit euch ....

    Wenn du umbedingt weiter damit einen Mieter beauftragen willst, sollte man vielleicht doch mal dann die Einzelheiten näher abklären.
     
  6. #5 lulutim, 28.01.2013
    lulutim

    lulutim Gast

    Ja, das ist ja das Problem. Mir sind die Hände gebunden.

    Aber es regt mich irgendwie auf, dass das schon Jahre so geht und ich es mit ansehen soll/muss..
    Wie gesagt mache ich die Abrechungen und habe dem Herrn ja auch schon öfter vorgeschlagen die Vorauszahlungen für die NK zu erhöhen, woraufhin er auch gleich beim Großvater anruft. Obwohl ich immer wieder MEINE Telefonnr. in den Brief schreibe mit der ausdrücklichen Bitte, MICH zu kontakieren... aber ich werde Jahr für Jahr übergangen und kann nichts dagegen machen ausser mich zu ärgern :evil:

    Angemeldet als ger. beschäftigter ist er nicht - auch ein Punkt den ich nicht verstehe... Trotzdem werden die Kosten immer beim FA in Abzug gebracht... und die nehmen das so hin :verrueckt009:

    Könnte ich dann quasi irgendwann auch einen "externen" Hausmeister anstellen.. ? Das wäre natürlich die Lösung..
     
  7. #6 lulutim, 28.01.2013
    lulutim

    lulutim Gast

    @Tobias F: Du musst nicht antworten, der Sarkasmus in deinem Beitrag ist "unüberhörbar"... Ich hab wohl nicht von 3,75 € gesprochen, zwischen diesem Betrag und 10 Euro liegen wohl Welten oder???
    Wie gesagt ist mir auch klar, dass ich eben (noch) nichts dagegen tun kann. Da es aber nunmal irgendwann soweit sein wird, möchte ich mich gern jetzt schon informieren, WAS ich tun kann... Ist das verboten??
     
  8. #7 Tobias F, 28.01.2013
    Tobias F

    Tobias F Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    91
    Warum soll er Dich anrufen? Solange Du nicht sein Vermieter bist hat er mit dir nichts zu klären, sondern mit seinem Vermieter. Ob Dir das gefällt oder nicht.
     
  9. #8 lulutim, 28.01.2013
    lulutim

    lulutim Gast

    Ganz ehrlich frag ich mich gerade, warum du dich in eine VERmieter-Forum tummelst, wenn du offensichtlich auf der Seite der Mieter stehst!?

    Wenn bei einem größeren Mietsblock die Abrechnung durch eine externe Gesellschaft erstellt wird, hat man als Ansprechpartner bezüglich der NK doch auch nicht den Eigentümer!!! Mann mann....
     
  10. #9 Tobias F, 28.01.2013
    Tobias F

    Tobias F Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    91
    Die Frage musst Du dir nicht stellen - und ich sie nicht beantworten.



    Ansprechpartner des Mieters ist immer der Vermieter, oder jemand den dieser dazu bevollmächtigt hat - und niemand anderes.
    Solange Du lediglich Opas Tipse bist hat der Mieter mit Dir nichts zu tun.
     
  11. #10 lulutim, 28.01.2013
    lulutim

    lulutim Gast

    1. BIN ICH BEVOLLMÄCHTIGT!!
    und 2. hast du nicht das Recht mich TIPPSE zu nennen! Wie frech ist das!???
     
  12. #11 lostcontrol, 28.01.2013
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    10x20m ergibt nach adam riese 200qm - ganz so klein ist das nicht.

    also ehrlich gesagt find ich das jetzt nicht allzu viel. ja ok, mein garten ist grösser, aber mir reichen 45 stunden im herbst nicht um den garten winterfest zu machen inklusive heckenschnitt, strauchschnitt usw... (wobei ich weder hecken noch sträucher im herbst schneide, aber das ist ein anderes thema).
    wenn ich allein die zeit rechne die's dauert den ganzen schnitt zu verladen und zum häckselplatz zu fahren (inklusive hinterher das auto zu putzen), da kommt schon so einiges zusammen.

    da steht aber kaum mal nur büsche schneiden sondern immer was anderes dabei. und das sind teilweise sachen die deutlich zeitintensiver sind als schnitt...
    ich tippe mal er hat halt immer soviel gemacht an schnitt wie in sein auto gepasst hat, quasi eine fuhre voll...

    das ist gesch... billig, sorry.
    jede putzkraft kriegt heute mehr - sogar schwarz.
    und ein richtiger gärtner verlangt locker das doppelte bis dreifache, wenn's langt. ohne märchensteuer.

    vielleicht weil sie wissen dass tatsächlich so viel arbeit anfällt und dass 10 euro so gut wie nichts sind.

    am besten du machst das einfach mal selbst, wie wär's?
    dass etwas wie unkraut nicht da ist hat übrigens meist damit zu tun dass es jemand weggemacht hat. und damit kann man viele, viele, viele stunden in gebückter haltung verbringen...

    tja - so ist das leben.
    entweder es kümmert sich jemand um den garten wie jetzt der "hausmeister" gegen geld.
    oder es kümmert sich niemand dann verwildert der garten.
    dir ist hoffentlich klar dass man gartenpflege auf die mieter umlegen darf?

    klar: mach's einfach selbst. ich glaub du würdest 'ne menge dabei lernen...
     
  13. #12 lostcontrol, 28.01.2013
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    ansprechpartner des mieters ist der vermieter (und der muss nicht zwangsläufig auch gleichzeitig der eigentümer sein). bezüglich der betriebskostenabrechnung (so übrigens der korrekte begriff, der dir anscheinend leider nicht geläufig ist, was einen in versuchung bringen könnte darüber nachzudenken ob die betriebskostenabrechnungen die du erstellst denn wohl korrekt sind): auch für die betriebskostenabrechnung ist der vermieter zuständig. werden sie durch eine externe gesellschaft erstellt, dann erhält der vermieter sie von dieser und reicht sie weiter an die mieter.
     
  14. #13 lostcontrol, 28.01.2013
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    bevollmächtigt zu was?
    für die erstellung der betriebskostenabrechnung brauchst du keine vollmacht.
    die frage ist ob du auch bevollmächtigt bist den mietern irgendwelche vorschriften zu machen, sie z.b. zur zahlung aufzufordern etc.
     
  15. #14 lostcontrol, 28.01.2013
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    das kann man dir ganz einfach erklären:
    ihr lasst den guten mann ohne jegliche versicherung schwarz arbeiten weil euch das billiger kommt.

    werden sie das tatsächlich? woher willst du das wissen, du sagst doch du hast damit garnichts zu tun?
    irgendwie kann ich mir nicht vorstellen dass dein vater diese schwarzarbeit wirklich einfach so beim finanzamt vorlegt...

    hast du eigentlich schon mal drüber nachgedacht dass der liebe hausmeister in der position ist euch zu erpressen?
     
  16. #15 lostcontrol, 28.01.2013
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    du bist neu hier, drum sei dir verziehen dass du ganz offensichtlich noch nicht realisiert hast, dass in diesem forum hier nicht nur vermieter sondern auch mieter schreiben und dass man miteinander und auf augehöhe diskutiert.

    bitte bedenke:
    du bist ja auch kein vermieter und trotzdem schreibst du hier.

    mal ganz abgesehen davon dass es hier auch noch hausverwalter, makler, handwerker und sonstige menschen gibt die mit immos zu tun haben.
    das forum hier heisst übrigens - wie auch oben drüber steht - auch IMMOBILIEN-FORUM.
     
  17. #16 lulutim, 28.01.2013
    lulutim

    lulutim Gast

    Ich weiß echt nicht warum ich hier so angegriffen werde...
    Ich habe selbst ein Haus mit einem weitaus größeren Garten, der auch mehr bepflanzt ist und NEIN: HIER KOMMT KEIN GÄRTNER!!! :evil: Also weiß ich durchaus, was Sache ist!!

    Mit "Unkraut jäten wo nichts ist" meine ich mit NICHTS, dass es keine Rabatte, Gemüsebeet o.ä. gibt, also WO Unkraut jäten...

    200 qm Rasen mähen sind max ne Stunde pro Woche und die paar Büsche schneidet man nur EINMAL im Herbst oder Frühjahr nicht das ganze Jahr über...

    Ansonsten wohnen wir auf dem land, hier gibts wohl andere Stundenlöhne...
    Nun nix für Ungut - das hier ist wohl das falsche Forum!

    Ich hab diese Abrechnungen schon ein paar Anderen gezeigt, das findet keiner normal...
     
  18. GSR600

    GSR600
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    350
    Ort:
    Stuttgart
  19. #18 Tobias F, 28.01.2013
    Tobias F

    Tobias F Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    91
    Wer was "normal" findet ist völlig egal, solange Vermieter und Mieter/Hausmeister sich einig sind und nicht gegen geltendes Recht verstoßen.
     
  20. #19 lostcontrol, 28.01.2013
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.617
    Zustimmungen:
    840
    und wieviele stunden brauchst du im herbst um den garten winterfest zu machen? nur mal so aus interesse?

    dir ist schon klar dass unkraut nicht nur in rabatten und gemüsebeeten wächst?
    wie ist das denn bei dir, hast du ausser den rabatten und gemüsebeeten alles betoniert oder warum wächst da nichts?

    ich weiss ja nicht was für büsche du hast, aber wie oft man hecken und sträucher schneiden muss hängt davon ab was es für pflanzen sind.
    ich habe z.b. 'ne hecke die braucht mehrmals jährlich einen schnitt. an anderer stelle hab ich hecke die nur alle 2 jahre einen schnitt braucht (auch wenn's besser wär sie jährlich zu schneiden, das kann ich aber leider nicht selbst machen und der gärtner arbeitet leider nicht für 10 euro die stunde so dass das irrwitzig teuer ist, weshalb ich mir das eben nur alle 2 jahre leiste).
    rasenmähen sehe ich jetzt auch nicht so als problem an - aber je nachdem wie hübsch man's haben will können die folgearbeiten da schon noch so einige zeit in anspruch nehmen, also z.b. die rasenkanten oder auch nur das zusammenrecheln des schnitts usw...

    ja vermutlich. schwarzarbeit soll ja auf dem land viel billiger sein als in der stadt.
    muss aber schon sehr sehr ländlich sein bei dem preis...
     
  21. #20 lulutim, 28.01.2013
    lulutim

    lulutim Gast

    Eigentlich sollte ich mich gar nicht rechtfertigen, darauf scheint ihr hier nur aus zu sein.
    Für meinen eigenen Garten führe ich kein Stundenkonto... Zudem ist unser Garten nicht vergleichbar mit einer Wiese... hier sind noch ein Gartenteich und ein Pool winterfest zu machen...
    In meinem Rasen jäte ich jedenfalls kein Unkraut nur in den Rabatten, DU???????

    SOllte es in dem Mietshaus so sein, dass er im Rasen Unkraut jätet, müsste der Rasen "englisch" sein, was er nicht ist!!

    Also: WAS SOLL DAS??? Boah - hab die Löschung schon beantragt - das hier geht echt gar nicht!
     
Thema: Hausmeistertätigkeiten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hausmeistertätigkeiten

    ,
  2. unkraut jäten preis pro quadratmeter

    ,
  3. kann mein vater hausmeistertätigkeiten bei unseren mietshaus erledigen

    ,
  4. schreiben für hausmeistertätigkeiten,
  5. stundensatz hausmeistertätigkeiten,
  6. hausmeistertätigkeiten rasenmähen,
  7. Unzufriedene hausmeistertätigkeit,
  8. hausmeistertätigkeiten im mietshaus,
  9. hausmeister ohne gewerbe 1mal im jahr,
  10. hausmeister miethaus minijob,
  11. wenn Hausmeister Rasen nur teilweise schneidet,
  12. vater vermieter und der sohn ist der hausmeister,
  13. vermieter macht hausmeisterarbeiten stundenlohn ,
  14. hausmeistertätigkeit haftungsklausel,
  15. hausmeister schneidet hecken außer meiner,
  16. kosten rasenmähen pro quadratmeter richtwert,
  17. kosten 600 qm unkraut jähten,
  18. heckenschnitt schwarzarbeit umlegbar,
  19. hausmeistertätigkeiten mietshaus,
  20. hausmeister mäht 3 mal im jahr und schneidet 1 mal im jahr die hecke muss ich zahlen,
  21. darf ein vermieter einen gärtner beauftragen wenn der mieter nicht genug rasen mäht,
  22. hausmeistertetigkeiten,
  23. nebenkosten hauswart kein stundenkonto,
  24. wo kann ich hausmeister tätigkeiten lernen.,
  25. darf ein vermieter einen sohn schwarz als hausmeister arbeiten lassen
Die Seite wird geladen...

Hausmeistertätigkeiten - Ähnliche Themen

  1. Mietvertrag mit Regelung zur Hausmeistertätigkeit

    Mietvertrag mit Regelung zur Hausmeistertätigkeit: Guten Tag zusammen! Ich bin Eigentümer eines 5-Familienwohnhauses. Aus Altersgründen kann ich einen Großteil der anfallenden...
  2. Mündlicher Mietvertrag nach 6 Jahren ändern wegen Nichterfüllung Hausmeistertätigkeit

    Mündlicher Mietvertrag nach 6 Jahren ändern wegen Nichterfüllung Hausmeistertätigkeit: Hallo Ihr lieben ich stelle diese Frage im Auftrag von einem guten Bekannten. Eckdaten: Herr J kauft in Deutschland ein Gründstück und...
  3. Winterdienst oder leichte Hausmeistertätigkeit? Wie regelt man das Vertraglich?

    Winterdienst oder leichte Hausmeistertätigkeit? Wie regelt man das Vertraglich?: Hallo, in unserem 5 Familienhaus suchen wir einen neuen Mieter der Dachgeschosswohnung. Wir hätten gerne einen Mieter der leichte...
  4. kleine Hausmeistertätigkeiten durch Mieter

    kleine Hausmeistertätigkeiten durch Mieter: Eine meiner Mieterfamilien ist zur Zeit knapp bei Kasse: das dritte Kind ist gekommen, die Frau kann nun erst mal nicht mehr arbeiten. Sein...