Hausmeistervertrag - zulässige Kosten

Diskutiere Hausmeistervertrag - zulässige Kosten im Hausmeister Forum im Bereich Betriebs- und Heizkosten; Hallo, ich habe ein MFH mit 18 WE und insgesamt ca. 1.200 m² Wfl. und dazugehörigen Garagen. Bislang wohnte der Hausmeister im Haus und seine...

  1. kabus

    kabus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.03.2009
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    8
    Hallo,

    ich habe ein MFH mit 18 WE und insgesamt ca. 1.200 m² Wfl. und dazugehörigen Garagen. Bislang wohnte der Hausmeister im Haus und seine Kosten wurden mit der Miete verrechnet. Er möchte zum Jahresende aus Altersgründen aufhören und ich habe keinen geeigneten Ersatz innerhalb der Mieterschaft.
    Ich habe jedoch eine geeignete externe Person, die für mich schon einige Arbeiten als Handwerker (Kleinunternehmer) zu meiner vollen Zufriedenheit durchgeführt hat und der an dieser Tätigkeit zusätzlich interessiert ist.

    Zwei Fragen hätte ich noch:

    • 1. Hat jemand einen Link zu einem guten Muster Hausmeistervertrag?
      2. Welche Höhe der monatliche Hausmeistervergütung ist bei den obigen Eckdaten (WE, m²) angemessen und pauschal umlegbar und kann bei Mietstreitigkeiten vor Gericht nicht als überzogene Forderung ausgelegt werden?
    Ich möchte das ganze ungern auf Stundenbasis regeln sondern hätte lieber einen monatlichen Festbetrag.

    Ich bedanke mich für die Hilfe.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Ich würde das andersrum machen. Die Randbedingungen bestimmen
    (wie zB Häufigkeit der Reinigung und qm Anzahl; weitere Aufgaben wie Glühbirnen wechseln oder Heizung mit Wasser auffüllen) Dann wird anhand der Häufigkeit die ungefähren Arbeitsstunden geschätzt.
    Oder einfach anhand dieser Rahmenbedingungen verschiedene Angebote einholen und das mit einem meinetwegen 5 Jahresvertrag abschließen. Meist haben solche Firmen dafür einen vordruck, weil sie mehrere Objekte so "bedienen".
     
  4. #3 Unregistriert, 28.09.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Hallo

    Ich habe einen Hausmeisterservice und verlange 40,00€ pro Mietpartei
     
  5. #4 Papabär, 28.09.2011
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.895
    Zustimmungen:
    601
    Ort:
    Berlin
    Ja nee, is klar ...

    Du arbeitest so unauffällig, daß Dich niemand registriert (was Du hier sogar selber machen könntest) ... und so zeitnah ... :muede003:
     
Thema: Hausmeistervertrag - zulässige Kosten
Die Seite wird geladen...

Hausmeistervertrag - zulässige Kosten - Ähnliche Themen

  1. Kann ein Verwalter extra Kosten für die Beantragung eines Energieausweis berechnen

    Kann ein Verwalter extra Kosten für die Beantragung eines Energieausweis berechnen: Hallo zusammen, unsere WEG braucht in 2018 3 neue Verbrauchsausweise (3 einzelnen baugleiche Häuser mit einem gemeinsamen Gasbrenner)....
  2. Kosten bei partieller USt-Optierung

    Kosten bei partieller USt-Optierung: Hallo zusammen, kann mir jemand helfen, die möglichen Kosten aufzuschlüsseln, welche bei einer partiellen USt-Optierung anfallen. (WEG mit ca....
  3. Berechnung der Heiz- WW-kosten

    Berechnung der Heiz- WW-kosten: Hallo erst mal in die Runde, erst mal habe ich noch nie eine Nebenkostenabrechnung erstellt und stehe nun recht Ahnungslos den Zählerständen...
  4. Neues Garagentor, Kosten auf Mieter umlegen

    Neues Garagentor, Kosten auf Mieter umlegen: Hallo, wir haben in unserem Haus eine Wohnung vermietet und die Mieter benutzen eine Garage. Wir lassen jetzt das Garagentor austauschen und durch...
  5. Kosten für fehlerhaft installierte Abwasserleitung

    Kosten für fehlerhaft installierte Abwasserleitung: Wir haben folgendes Problem: in der Dachgeschosswohnung kam es seit der Badsanierung regelmäßig zu Verstopfungen des Toilettenabflussrohres. Nun...