Hausordnung mit Nebenwirkungen

Dieses Thema im Forum "Hausordnung" wurde erstellt von Ententeich, 25.03.2008.

  1. #1 Ententeich, 25.03.2008
    Ententeich

    Ententeich Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.03.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    seit 3 Monaten wohne ich in einer Eigentumswohnung in einem Wohnblock mit 10 Parteien (9 davon Eigentümer, 1 Mieter).

    Wie geht man mit Mitbewohnern (Wohnungseigentümer) des Hauses um, die bereits das verrücken eines Stuhles um ½ 11 Uhr Abends zur Lärmbelästigung umwandeln :motzki? In allen Räumen ist Parkettboden verlegt. Das verrücken des Stuhls (beim sitzen) fand im Wohnzimmer statt, dort liegt unter dem alten Parkett keine Trittschallisolierung.

    Zu weiteren Problemen führte auch das Hereintragen von 3 Schubladen, einer kleinen Kommode plus einer Reisetasche am Ostermontag, abends.
    Im konkreten Fall wurde beim Hereintragen WEDER an Wänden geschrammt, NOCH waren laute Schritte zu hören, sondern es wurde betont leise gegangen (auf Gummisohlen!).
    Die Aktion dauerte 5 – 10 Minuten, 3 mal vom EG in den 3. Stock laufen, die Gegenstände wurden leise (!) ohne Knall oder Schiebegeräusche abgesetzt. Das Hereintragen der Kommode fand abends statt, und alle Teile waren um 21.42 Uhr komplett in der Wohnung. Beim hoch tragen des letzten Teils stand die Bewohnerin der EG-Wohnung auf der Matte, beschwerte sich massiv, mit dem Hinweis auf: Hausordnung, Feiertag und Uhrzeit. :wand:Sie hatte ihr Badezimmerfenster offen, das direkt neben der Hauseingangstür ist :motzki. Die gleiche Person beschwert sich auch massiv, wenn Schuhe mit Absatz im Treppenhaus getragen werden. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um Bewohner oder Besucher handelt.
    :helpDas Treppenhaus hat Steinstufen, der Vorschlag, doch im Treppenhaus einen strapazierfähigen Teppich zu verlegen (damit wäre sofort Schluss mit der angeblichen Lärmbelästigung), wird vehement von ihr abgelehnt, genauso wie der Einbau eines Lifts, der die subjektive Lärmbelästigung im Treppenhaus massiv einschränken würde. Sie braucht keinen Lift, sie wohnt schließlich im Parterre.

    Insgesamt ist das Haus hellhörig, aber nicht mehr als jedes andere. Selten hört man in diesem Haus dass gelebt wird, zumeist herrscht Grabesstille.

    Meine Frage: Kann das herauf tragen einer Kommode, abends an einem Feiertag, auf leisen Gummisohlen, ohne dass Schrammen an den Wänden, ohne schieben auf dem Boden, ohne sich im Treppenhaus zu unterhalten, überhaupt ein Verstoß gegen die Hausordnung sein? Und im zweiten Schritt, wie bremst man solche Personen ein?
    So ein „Gezeter“ kenne ich aus keinem Haus in dem ich bis dato gewohnt habe, und es waren 7.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 lostcontrol, 25.03.2008
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.608
    Zustimmungen:
    835
    damit man sowas abmahnen kann braucht's erstmal ein lärmprotokoll.
    das soll die gute frau dann halt mal machen...
     
  4. #3 Ententeich, 25.03.2008
    Ententeich

    Ententeich Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.03.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kann ich die Gute denn überhaupt ernst nehmen?

    Was kann die Gute überhaupt machen? Mir gehört die Wohnung in der ich wohne. Und selbst wenn sie ein Lärmprotokoll erstellt, was kann sie damit machen?

    Ich kenne so ein kleinkarriertes Verhalten aus keinem der Häuser in denen ich bisher gewohnt habe. Darum weiß ich momentan nicht wie ich damit umgehen soll.

    Aber dreimal leise die Treppen rauf und runter laufen, das ist doch ein Witz wenn jemand wie eine Terantel aus der Wohnung geschossen kommt.

    Kann, darf man sowas überhaupt ernst nehmen???????????????? :?
     
  5. #4 lostcontrol, 25.03.2008
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.608
    Zustimmungen:
    835
    RE: Kann ich die Gute denn überhaupt ernst nehmen?

    gute frage. wenn's berechtigt ist (deshalb das lärmprotokoll) muss man es ernst nehmen. scheint aber bei dir nicht der fall zu sein...

    wenn der "lärm" tatsächlich über dem normalen maß liegt, wird man was unternehmen müssen, also z.b. die trittschalldämmung nachträglich einbauen und im treppenhaus teppichboden verlegen etc.

    angenommen ihr hättet einen mieter oder eigentümer in einer wohnung, der tatsächlich RICHTIG lärm macht, dann würdet ihr euch ja auch beschweren wegen ruhestörung...
     
  6. #5 Ententeich, 25.03.2008
    Ententeich

    Ententeich Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.03.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    In dem Haus ist es so still, dass man sich vorkommt wie auf einem Friedhof.

    Keine Musik die man leise irgendwo durch hört, jeder scheint in seiner Wohnung nur zu schleichen, ich bin (nachdem ich seit drei Monaten hier wohne), jedesmal zutiefst dankbar (!!!!!), wenn die Kinder im Innenhof spielen und "Lärm" machen - also Geräusche des Lebens erzeugen.

    Das "Problem" sind die Steinstufen im Treppenhaus (aber bei Gummisohlen hörst Du da auch kaum was) und das Badezimmerfenster im EG, neben dem Hauseingang. Das hat sie offen, und kaum rührt sich was hängt sie am Fenster. So 'ne echte Else Kling aus der Lindenstraße :motzki. Von daher würde ich halt gerne wissen, wie ich mir der Frau umgehen soll. Denn letztendlich nervt sie mich und was sie sagt kann ich nicht ernst nehmen, denn konstruktive Lösungsvorschläge wie einen Teppich im Flur lehnt sie ab. Tausend Einwände warum das nicht geht...
     
Thema: Hausordnung mit Nebenwirkungen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hausordnung ferienwohnung vorlage

    ,
  2. hausordnung ferienwohnung muster

    ,
  3. hausordnung muster für ferienwohnung

    ,
  4. ferienwohnung hausordnung muster,
  5. hausordnung muster ferienwohnung,
  6. Muster hausordnung ferienwohnung,
  7. vorlage hausordnung ferienwohnung,
  8. hausordnung muster,
  9. hausordnung pension muster,
  10. hausordnung vorlage,
  11. musterhausordnung ferienwohnung,
  12. hausordnung ferienhaus muster,
  13. hausordnung muster pension,
  14. ferienwohnung hausordnung vorlage,
  15. trittschall treppenhaus nachträglich,
  16. muster ferienwohnung hausordnung,
  17. hausordnung feiertag,
  18. mustertext hausordnung ferienwohnung,
  19. hausordnung am feiertag,
  20. hausordnung muster zweifamilienhaus,
  21. wohnung wie ernst nimmt ihr die hausordnung,
  22. vorschläge hausordnung ferienapartments,
  23. hausordnung zweifamilienhaus muster,
  24. hausordnung mehrfamilienhaus muster,
  25. hausordnung ferienhaus vorlage
Die Seite wird geladen...

Hausordnung mit Nebenwirkungen - Ähnliche Themen

  1. Hausordnung?

    Hausordnung?: Ist eine Hausordnung gesetzlich vorgeschrieben? Muss ich als Vermieter eine Hausordnung haben? Was bringt mir das?
  2. Hausordnung , Balkonnutzung , Kontrolle

    Hausordnung , Balkonnutzung , Kontrolle: Hallo, Unsere Hausordnung gestattet nur Balkonmöbel . Eine Partei nutzt den Balkon für viele Dinge , die in dem kleinen Appartement von 32 qm...
  3. Frage zur Hausordnung und Reinigung

    Frage zur Hausordnung und Reinigung: Hallo Zusammen, mein erster Beitrag hier. Bin relativ neu im Geschäft. Ich habe folgendes Problem. Meine Mietverträge kommen von Haus & Grund....
  4. Beschlüsse zur Hausordnung

    Beschlüsse zur Hausordnung: Guten Morgen Forumuser, hier zwei kurze Fragen: Kann eine WEG beschließen, dass im Treppenhaus/Keller nicht geraucht wird und das auf dem...
  5. Neue Hausordnung

    Neue Hausordnung: Hallo, in einem Mehrfamilienhaus (teils von Eigentümern bewohnt, teils vermietet), in dem wir eine vermietete ETW besitzen, steht ein...