Hausrenovierung, VM kein Förderung beantragt, Mieterhöhung

Dieses Thema im Forum "Modernisierung und Sanierung" wurde erstellt von Danny_Banaducci, 01.12.2008.

  1. #1 Danny_Banaducci, 01.12.2008
    Danny_Banaducci

    Danny_Banaducci Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.12.2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo.
    An unserem MF-Haus wurde energetische Maßnahmen durchgeführt:
    Nordfassade gedämmt (14cm WVS), Dachbodendecke 10 Styrodur+OSB.
    Nun haben wir vom Hauseigentümer/Hausverwaltung eine Schlussrechnung mit der detaillierten Mieterhöhung bekommen. Was dort drin steht, hat uns nun ziemlich auf die Palme gebracht, da folgende Punkte für mich fragwürdig sind:

    - das Schreiben weißt extra drauf hin, dass keine öffentliche Zuschüsse und Zinszuwendungen in Anspruch genommen wurden! Wieso sollen wir nun so viel mehr zahlen, wenn z.B. kfw-Kredite in Anspruch genommen hätten werden können. Hat ein Mieter Anspruch darauf, dass solche Förderungen in Anspruch genommen werden müssen.

    - wir bekommen eine Mieterhöhung von 11%, die sich nicht auf die Nettomiete, sondern auf die Bausumme pro qm-Wohnfläche bezieht. Ist das rechtens?

    Vielleicht hat jemand von Ihnen Kenntnisse zu diesem Thema.

    Viele Grüße, Christian
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 pragmatiker, 01.12.2008
    pragmatiker

    pragmatiker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.07.2007
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    0
    1. frage: ja. und sie haben als mieter keinen anspruch darauf, das der vermieter kfw darlehen nimmt.

    2. fage: ja
     
  4. #3 lostcontrol, 01.12.2008
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.608
    Zustimmungen:
    835
    erklär mir doch bitte mal, worin du die förderung siehst, wenn ein kredit in anspruch genommen wird. die kfw ist übrigens bei weitem nicht die billigste bank.

    worauf ich rauswill:
    ein kredit ist IMMER teurer als wenn man die kohle sofort und komplett aus dem sparstrumpf ziehen kann. das liegt in der natur der dinge.
    und auch kfw-kredite sind keinesfalls zinslos oder gar "umsonst".
    will heissen: du bist also billiger weggekommen, wie wenn ein kredit in anspruch genommen worden wäre.
     
  5. #4 Eddy Edwards, 03.12.2008
    Eddy Edwards

    Eddy Edwards Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    3
    Das ist doch aber kein Grund auf die Palme zu gehen. Ich würde den Hinweis eher anders interpretieren: Zuschüsse aus öffentlichen Haushalten gehören nicht zu den aufgewendeten Kosten. Bei der Berechnung der Mieterhöhung sind diese abzuziehen. Somit würde ich meinen, dass damit eher darauf hingewiesen wird, dass keine Zuschüsse verwendet worden. Daraus zu schließen, dass jemand keine Förderungen in Anspruch genommen hat, erschließt sich mir nicht! Wobei überhaupt nicht klar ist, ob für die durchgeführten Arbeiten überhaupt eine Förderung möglich gewesen wäre.

    jein! 11% der auf die betreffenden Wohnung aufgewendeten Kosten können die Jahresmiete erhöhen.
     
Thema: Hausrenovierung, VM kein Förderung beantragt, Mieterhöhung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. sanierung vm

    ,
  2. kfw standard haus mieterhöhung

    ,
  3. kfw kredit mieterhöhung

    ,
  4. mieterhöhung fördermittel nicht in anspruch genommen 11,
  5. Kfw Mieterhöhung,
  6. vermieter hat keine fördermittel beantragt,
  7. vermieter-forum.com mieterhöhung ohne mietspiegel,
  8. kfw sanierung mieterhöhung,
  9. hausrenovierung § 18,
  10. mieterhöhung 2. förderung
Die Seite wird geladen...

Hausrenovierung, VM kein Förderung beantragt, Mieterhöhung - Ähnliche Themen

  1. Formschreiben Mieterhöhung/Änderungskündigung

    Formschreiben Mieterhöhung/Änderungskündigung: Hallo zusammen! Hat jemand einen Tipp, wo ich ein Formschreiben zur Mieterhöhung bzw. einer Änderungskündigung für die Mieterinnen und Mieter von...
  2. Mieterhöhung, unerwartet

    Mieterhöhung, unerwartet: Mieterhöhung mal andersrum. Vor Wochen schickte ich an meinen M. der Dachwohnung eine Mieterhöhung von sage und schreibe € 10,oo mtl. und bat den...
  3. Mieter akzeptiert Mieterhöhung. Wie weiter vorgehen?

    Mieter akzeptiert Mieterhöhung. Wie weiter vorgehen?: Werte Foristas! Nach einem Telefonat mit meinem langjährigen Mieter ist er mit einer Mieterhöhung (nur die KM, BK bleiben wie gehabt) von ca....
  4. Neue Heizung = Mieterhöhung?

    Neue Heizung = Mieterhöhung?: Hallo, ich werde demnächst in meiner Mietwohnung die alte Heizung von 1960 gegen eine neue mit A++ austauschen lassen. Eine Firma hatte ich schon...
  5. Suche Vergleichswohnungen in Bremen zur Mieterhöhung

    Suche Vergleichswohnungen in Bremen zur Mieterhöhung: Da Bremen keinen offiziellen Mietspiegel hat, müssen zur Durchsetzung einer Mieterhöhung mindestens 3 vergleichbare Wohnungen angegeben werden....