Haustürbelecutung

Dieses Thema im Forum "Ausstattung" wurde erstellt von arcader, 23.10.2008.

  1. #1 arcader, 23.10.2008
    arcader

    arcader Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.10.2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    hallo, ich bin neu hier und habe jetzt meine erste Wohnung.
    Seit drei Monaten wohne ich in einer Mietwohnung.
    Problem:
    Die Haustürbeleuchtung läßt sich nur innen einschalten. Abends ist es vor der Tür so Dunkel das man das Schloß nur mit einer Taschenlampe trifft. Kann man da bei Vermieter NAchbesserung veranlassen? Bzw ist ein BEWEGUNGSMELDER pflicht?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Suzuki650, 23.10.2008
    Suzuki650

    Suzuki650 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2007
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    Gemietet wie gesehen....siehe andere Threads
     
  4. #3 arcader, 23.10.2008
    arcader

    arcader Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.10.2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    ich hab mal ein Urteil gesehen das der Vermieter für ausreichend Licht am Hauseingang sorgen muss. Ich weiß aber das Aktenzeichen nicht mehr.
     
  5. #4 F-14 Tomcat, 23.10.2008
    F-14 Tomcat

    F-14 Tomcat Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    2
    du hast doch ausreichend Licht am Hauseingang du musst es nur anschalten :D
     
  6. #5 arcader, 23.10.2008
    arcader

    arcader Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.10.2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Der Schalter ist innen..............
     
  7. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    einen Bewegungsmelder muss der Vermieter nicht installieren. Jedoch muss vor der Haustür ausreichend Licht vorhanden sein. sollte jemand vor der Tür wegen der Dunkelheit einen Gegenstand übersehen und sich verletzen, so ist der Vermieter direkt schuld. somit erfüllt er seine Verkehrssicherungspflicht nur mit ausreichend Licht auf dem zugang zum Haus.
     
  8. #7 Christian, 23.10.2008
    Christian

    Christian Gesperrt

    Dabei seit:
    12.08.2008
    Beiträge:
    2.706
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Bewegungsmelder Pflicht? OMG, sorry, aber wie konnten die Leute vor 50 Jahren, als der bewegungsmelder noch nicht erfunden war, überleben? ;)

    Daß der Schalter innen ist, hindert dich doch nicht daran, vor dem Verlassen des Hauses diesen zu betäätigen, oder? ;)
     
  9. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Es geht auch mehr um das "heimkommen" ;)
    Nicht nur dass es dann sowieso schwerer ist, das Schlüsselloch zu treffen, es ist auch noch dunkel :wink

    Wenn jedoch die Straßenlaterne den Weg ausreichend ausleuchtet, dann ist die Verkehrssicherungspflicht erfüllt.
     
  10. #9 Christian, 23.10.2008
    Christian

    Christian Gesperrt

    Dabei seit:
    12.08.2008
    Beiträge:
    2.706
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Capo,

    daß es ums heimkommen geht, war mir bewusst - aber an deinen Einwand, daß das dann sowieso schwerer ist, das Schlüsselloch zu treffen ... *lach* ... ja, hast Recht :)

    Ich wollte nur sagen, daß man ja auch, bevor man weggeht/losfährt, das Licht einschalten KÖNNTE - natürlich würde niemand en ganzen Tag über das Licht brennen lassen - und somit die Chancen z.B. vor Gericht schwierig sind, dem Vermieter mangelnde Beleuchtung vorzuwerfen.
     
  11. #10 arcader, 23.10.2008
    arcader

    arcader Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.10.2008
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    ...wie sind die vor 100 Jahren ohne Waschmaschine ausgekommen :lol

    Ich denke das ein Vermieter für die aureichende Hausbeleuchtung sorgen muss. Es kann ja nicht sein das ich das Licht morgens anmache weil ich Abends wieder komme.
     
  12. #11 Christian, 23.10.2008
    Christian

    Christian Gesperrt

    Dabei seit:
    12.08.2008
    Beiträge:
    2.706
    Zustimmungen:
    0
    Einerseits hast du recht, ich würde das auch nicht machen - aber andererseits, warum nicht?
    Wenns wirklich hart auf hart kommt und du deswegen vor Gericht gehst, KÖNNTE das VIELLEICHT als "ausreichende Beleuchtung" angesehen werden.
     
  13. #12 lostcontrol, 23.10.2008
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.605
    Zustimmungen:
    830
    vor 100 jahren gabs schon waschmaschinen!

    also ich denke mal es würde sich lohnen, den vermieter darauf mal anzusprechen. vielleicht ist ihm das problem garnicht bewusst.
    ist ja keine grosse sache, das zu ändern, ich würde als vermieter da auf jeden fall mit mir reden lassen und einen bewegungsschalter anbringen (gibt's ja schon für 10 euros im baumarkt).
     
  14. #13 Taliesin, 23.10.2008
    Taliesin

    Taliesin Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.02.2007
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo

    es gibt bestimmt auch Leute, die sich eine kleine Taschenlampe mitnehmen, wenn sie wissen, das ihre Haustür bei der Rückkehr nicht beleuchtet sein wird

    mal abgesehen davon, dass meine Hauseingänge über Bewegungsmelder verfügen, liebe ich Leute mit ausgeprägtem Anspruchsdenken...

    Gruß
    Tali
     
  15. #14 Eddy Edwards, 25.10.2008
    Eddy Edwards

    Eddy Edwards Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    3
    Das muss ich nicht verstehen. Ich kenne kein Mehrparteienhaus in denen nicht sämtliche allgemeine Leuchten im Haus, sei es im Treppenhaus oder in Tiefgarage nach einer gewissen Zeit wieder selbständig ausgehen.
     
  16. #15 lostcontrol, 25.10.2008
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.605
    Zustimmungen:
    830
    dann biste nicht weit rumgekommen eddy - ich kenn 'ne ganze menge mehrparteienhäuser, die keine zeitschaltung haben.
     
  17. #16 Eddy Edwards, 25.10.2008
    Eddy Edwards

    Eddy Edwards Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    3
    Ist jetzt nicht wahr, oder?
    Das gabs ja sogar zu tiefsten DDR-Zeiten schon. Zusätzlich war noch ein Dauerlichtschalter vorhanden. Der wurde aber bei Zeiten abgeschafft, damit die Bewohner gar nicht erst auf die Idee kamen das Licht länger brennen zu lassen als notwendig.
     
Thema: Haustürbelecutung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bewegungsmelder pflicht

    ,
  2. hausbeleuchtung pflicht

    ,
  3. mietrecht bewegungsmelder

    ,
  4. beleuchtung hauseingang pflicht,
  5. mitrecht - haustürlicht,
  6. mietwohnung außenbeleuchtung,
  7. aussenbeleuchtung mietwohnung,
  8. verkehrspflicht vermieter haustürlicht,
  9. vermieter haustürlicht,
  10. außenbeleuchtung bewegungsmelder pflicht,
  11. haustürbeleuchtung,
  12. haustürbeleuchtung bewegungsmelder,
  13. Ist ein Bewegungsmelder Pflicht,
  14. dunkler hauseingang muss der vermieter fur licht sorgen?,
  15. licht vor haustür mietrecht,
  16. licht vor der haustür,
  17. vermieter aussenbeleuchtung Schalter innen,
  18. bewegungsmelder vermieter,
  19. aussenlicht pflicht vermietung,
  20. vermieter haustür licht,
  21. außenbeleuchtung haustür mietrecht,
  22. Vermieter licht zur hauseingangstur ist das Pflicht ,
  23. muss der vermieter für aussenbeleuchtung sorgen,
  24. hauseingangstür Beleuchtung außen Pflicht ,
  25. muss vermieterr eine aussenbeleuchtung anbringen