Haustürschlüssel

Dieses Thema im Forum "MV - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von Bürokati, 09.03.2015.

  1. #1 Bürokati, 09.03.2015
    Zuletzt bearbeitet: 09.03.2015
    Bürokati

    Bürokati Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.03.2015
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    1
    Der Mieter hat sich jetzt mehrfach ausgeschlossen, weil ein Schlüssel innen steckte und sich das Schloss dann nicht mehr von außen öffnen läßt. Jetzt möchte er vom Vermieter ein neues Schloss! Wer zahlt?
    Es handelt sich um vermietetes, freistehendes Einfamilienhaus - eine Haustür - 2 nur von innen zu öffnende Terrassentüren.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. AJ1900

    AJ1900 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.01.2015
    Beiträge:
    1.259
    Zustimmungen:
    317
    Ort:
    Berlin
    Der Verursacher des Schadens falls es einen gibt. Geht es wirklich um den Haustürschlüssel, oder um den Wohnungsschlüssel?
     
  4. #3 Raimond, 09.03.2015
    Raimond

    Raimond Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.06.2014
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Das Schloss funktioniert doch, ein Austausch ist nicht notwendig.
    Wer ist denn da so dumm und lässt den Schlüssel innnen stecken?

    Wenn der Mieter jetzt unbedingt ein von beiden Seiten schließbares Schloss will, dann soll er auch die Kosten übernehmen.

    Rai
     
  5. #4 alibaba, 09.03.2015
    alibaba

    alibaba Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.12.2014
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    Berlin
    ich würde da nur noch ein Schloss reinmachen ,was sich trotz Schlüssel von innen ,

    auch von aussen aufschliessen lässt :15:

    einmalige anschaffung vermutlich :smile050: glaube so um 70 € oder so :45:

    Gruss
    alibaba :45:
     
  6. #5 Bürokati, 09.03.2015
    Bürokati

    Bürokati Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.03.2015
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    1
    Vielen Dank für die schnellen Antworten, mal gucken was der Mieter davon hält selbst ein neues Schloss zu kaufen.
     
  7. #6 Venceremos!, 09.03.2015
    Venceremos!

    Venceremos! Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.06.2013
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    8
    Wieso sollte der Vermieter ein neues Schloss anschaffen, nur weil der Mieter zu blöd ist? Allerdings bietet es sich für den Mieter an, das Schloss tatsächlich auf eigene Kosten zu tauschen. Der Tausch ist sicher billiger als ein einziger Notruf des Schlüsseldienstes.
     
  8. #7 Nero, 09.03.2015
    Zuletzt bearbeitet: 09.03.2015
    Nero

    Nero Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2014
    Beiträge:
    2.618
    Zustimmungen:
    135
    Ich hätte auch kein Problem, das Schloss austauschen zu lassen, zumal es ja , wie oben gesagt wurde, es schicke Sondermodelle für solche Fälle gibt.
    Zahlen wird/sollte der Mieter aber auf jeden Fall gemäß Verursacher/Bedarfsprinzip (er fordert...)

    Ich weiß, dass es einige einfache Tricks (z. B. via Spachtel) gibt, mit denen selbst ein Laie eine Haustür mit Sicherheitsschloss öffnen kann. Im Baumarkt gibt es noch Weiteres.

    Aber wenn man so etwas nicht weiß, ja wer kommt denn dann immer noch außer dem "preiswerten" Schlüsseldienst?, wenn der Dirmel nicht einen Ersatzschlüssel irgendwo außerhalb in seiner Reichweite deponiert hat? Und der VM keinen hat.

    Korrigiere mich: M. soll in Sachen Schloss machen, wie er will - ich glaube, der Lerneffekt ist am größten, wenn es direkt um den eigenen Geldbeutel/Aufwand geht.
     
  9. #8 Pharao, 09.03.2015
    Zuletzt bearbeitet: 09.03.2015
    Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    Hi,

    wenn der Mieter ein neues Schloss haben will, was keinen Defekt aufweist, dann wird er dies wohl selber zahlen müssen. Wie kommt der Mieter darauf, sowas vom Vermieter zu verlangen :?

    Im übrigen kosten einfache Schlösser jetzt auch kein Vermögen - mal ganz abgesehen davon das es auch Schlösser gibt, wo man trotz innen steckendem Schlüssel von außen aufsperren kann, wenn man schon so doof ist mehrfach beim verlassen den Schlüssel von innen stecken zu lassen. Auch diese Zusatzfunktion kostet nicht soviel mehr - kann man also in jedem Baumarkt auch kaufen.
     
  10. #9 Papabär, 09.03.2015
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.715
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Berlin
    Mal abgesehen davon, dass ein Schloss incl. Einbau deutlich teurer als 70,- € ist (wir reden hier ja scheinbar nicht von ´nem Schließzylinder), habe ich den zarten Verdacht, dass hier noch nicht alle Informationen ausgebreitet wurden.

    In welchem Kanton steht das Haus? Aus welchem Grund sollte ein Tausch notwendig sein? Möchte der Mieter etwa eine Modernisierungsvereinbarung abschließen?
     
  11. #10 Nero, 09.03.2015
    Zuletzt bearbeitet: 09.03.2015
    Nero

    Nero Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2014
    Beiträge:
    2.618
    Zustimmungen:
    135
    Ein Mieter hatte mich mehrfach angerufen, weil er sich ausgesperrt hatte.
    Problem innerhalb von 5 Minuten gelöst - weil ich einen Schlüssel hatte.

    Bei der Wohnungsabnahme nach ca 10 Jahren! hat sich herausgestellt, dass er selbst 4 x !- aus welchen Gründen auch immer - das Sicherheitsschloss der Tür hatte austauschen lassen. Diese Schlösser habe ich bis heute noch - zur Erbauung.

    Ja, bei den VM gibt es so richtige Schweinepriester - wie mich - gell!

    Auch weiß ich jetzt gerade nicht, was ein Schlossaustausch mit einer Modernisierung zu tun haben sollte. In vorliegenden Fall wohl nur eine kulante Maßnahme für den eingangs beschriebenen Schwachkopf.
     
  12. #11 Pharao, 10.03.2015
    Zuletzt bearbeitet: 10.03.2015
    Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    Hi,

    super Rat der nichts nützt! Zitat Fragesteller "Der Mieter hat sich jetzt mehrfach ausgeschlossen, weil ein Schlüssel innen steckte und sich das Schloss dann nicht mehr von außen öffnen läßt."

    Mal ganz abgesehen davon, wenn der Mieter bei jemanden einen Ersatzschlüssel hinterlegen will, dann definitiv nicht bei mir! Als Vermieter will ich garkeinen offiziellen Ersatzschlüssel besitzen. Das kann er mal schön bei irgendeinem anderen Mieter, Freunde, Bekannte, ect hinterlegen.
     
  13. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    4.354
    Zustimmungen:
    735
     
  14. #13 Papabär, 10.03.2015
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.715
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Berlin
    Es sei denn, der Mieter stimmt dem zu.

    Allerdings bin ich auch dann nicht scharf darauf. Das ist wie ´ne Trefferaufnahme in der Schießbahn während die Nachbarscheibe noch beschossen wird. In 95% der Fälle wird´s gut gehen ...
     
  15. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    Hi,

    deswegen hab ich ja auch von "offiziellen Ersatzschlüssel" geredet.
     
  16. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    4.354
    Zustimmungen:
    735
    Ich selbst habe für jede Mietwohnung auf Wunsch der Mieter einen versiegelten Ersatz-Schlüssel, zwar ungern, aber zurückweisen möchte ich den auch nicht. Dieser Schlüssel ist nur für den Notfall gedacht.
    Ob bei Feuer oder Wasser dieser Notfallschlüssel seinen Zweck erfüllt ist fraglich, zumal
    ich genau in diesem Moment nicht im Haus anwesend bin; aber der Wunsch ist mir Befehl.
     
  17. Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    Hi,

    das der Schlüssel nur für den Notfall gedacht ist, ist schon klar. Trotzdem habe ich kein Problem damit, dem Mieter zu erklären, das ich keine Ersatzschlüssel beherberge. Sicherlich findet sich aber ein anderer Mieter im Haus oder ggf. Freunde, Bekannte, die ihm diesen Wunsch erfüllen können.

    Und was wenn der Mieter sich goldene Wasserhähne wünscht :?
     
  18. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    4.354
    Zustimmungen:
    735
    Goldene Wasserhähne würde ich sofort genehmigen, auf deren Kosten.

    Ich trage mich mit dem Gedanken in Zukunft den Notfallschlüssel zu verweigern, für
    mich hat diese Tour nicht den geringsten Vorteil, eher Nachteil, den man sich ausmah-
    len kann.
     
  19. Nero

    Nero Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2014
    Beiträge:
    2.618
    Zustimmungen:
    135
    zu #11/12/14/15 ff.

    ...wird hier ! noch reflektiert, warum man und wie man auf einen angeblich "unsinnigen" Hinweis antwortet.

    Und diesen! dann auch noch zum Anlass nimmt, sich lang und breit über den angeblichen Nonsense auszulassen.

    Das spricht vom eigentlichen Motiv dieser Beiträge wohl für sich.

    Allseits einen guten Abend - ob mit Ersatzschlüssel oder nicht.
     
  20. #19 Pharao, 10.03.2015
    Zuletzt bearbeitet: 10.03.2015
    Pharao

    Pharao Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    508
    Das sagt derjenige, der Aulöser war mit diesem "tollen" nutzlosen Ratschlag !? Entschuldigung, das ich dich mal darauf hingewisen hab, das dein Ratschlag dem Fragesteller so rein garnix bringt und alles andere als hilfreich ist.

    Im übrigen spricht das auch "Bände", wenn man es nicht mal schafft den Beitrag vom Fragesteller richtig zu lesen, sondern einfach wild sinnlos drauf los schreibt ..... :91:
     
  21. Nero

    Nero Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2014
    Beiträge:
    2.618
    Zustimmungen:
    135
    Ich "kriege" jetzt gerade einen Lachkrampf über deinem pathetischen ? Antritt!. Wie tief hängst Du die Latte denn noch?

    Womit wäre denn gerade ein beidseitig bedienbares Schloss leichter als mit einem Ersatzschlüssel zu "knacken".

    Ja, und dann forsche doch mal bitte nach, auf welche Weise die Sache bisher mit dem innen steckenden Schlüssel gelöst wurde. Schlafe weiter....
     
Thema: Haustürschlüssel
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. beschießen der nachbarscheibe

    ,
  2. haustorschlüssel weckseln bei youtube

    ,
  3. haustürschlüssel kaufen

Die Seite wird geladen...

Haustürschlüssel - Ähnliche Themen

  1. Haustürschlüssel abgebrochen - Zu hohe Reperaturkosten

    Haustürschlüssel abgebrochen - Zu hohe Reperaturkosten: Hallo, es geht um folgenden Sachverhalt: Mir ist vor c.a drei Wochen der Haustürschlüssel abgebrochen und ich habe darufhin, auf Anraten meines...
  2. Haustürschlüssel

    Haustürschlüssel: Hallo!! wir haben eine neue Haustür bestellt, welche mit 3 Schlüsseln ausgeliefert wird. Wir haben 2 Wohnungen vermietet und unsere Mieter...