Hausverbot für rausgeklagten Mieter?

Dieses Thema im Forum "Räumungsklage" wurde erstellt von Sammy96, 22.08.2009.

  1. #1 Sammy96, 22.08.2009
    Sammy96

    Sammy96 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.07.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen,
    nächste Woche steht die gerichtliche Zwangsräumung für unsere Mieterin an :wink. Jetzt befürchten wir, dass sie sich dann bei ihrer Mutter, die im gleichen Haus wohnt, einnisten könnte. Kann man ihr aus den berechtigten Gründen, die zu der Zwangsräumung geführt haben, ein Hausverbot aussprechen?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 F-14 Tomcat, 22.08.2009
    F-14 Tomcat

    F-14 Tomcat Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    2
    welche gründe sind das weswegen Zwangsgeräumt wird

    nicht gezahlte Miete Eigenbedarf dürfte nicht ausreichen

    bei Ruhestörung Sachbeschädigung Nötigung dürfte es anders aussehen
     
  4. #3 Sammy96, 22.08.2009
    Sammy96

    Sammy96 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.07.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Störung des Hausfriedens, Nichteinhaltung der Hausordnung, Verschmutzung waren die Kündigungsgründe...Da dürfte es doch dann gut aussehen, oder? :hase
     
  5. #4 Michael_62, 22.08.2009
    Michael_62

    Michael_62 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    1.097
    Zustimmungen:
    0
    Für Sie, ja. Für dich: Nein.

    Urteil wegen tätlichem Angriffs, Körperverletzung, Sachbeschädigung in schwerem oder fortgesetztm Falle.....

    mit so etwas hättest du eine Chance den Aufenthalt in deinem Bereich (Flure etc zu verbieten), den Durchgang zur Wohnung der Mutter zu verbieten wäre selbst damit von der Einzelfallentscheidung abzuwarten.

    Wegen dem Kinderkram wirst du es nicht verbieten können.

    Ist aber nur meine persönliche Meinung
     
  6. #5 F-14 Tomcat, 22.08.2009
    F-14 Tomcat

    F-14 Tomcat Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    2
    Ausnahmsweise kann der Vermieter bestimmten Personen das Betreten des Hauses verbieten, wenn der Besucher in der Vergangenheit wiederholt den Hausfrieden gestört oder die gemeinschaftlich zu nutzenden Räume beschädigt oder verunreinigt hat. (AG Köln, Urteil v. 22.09.2004, WM 2004, 673).
     
  7. #6 Sammy96, 22.08.2009
    Sammy96

    Sammy96 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.07.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke Tomkat, das hört sich doch sehr vielversprechend an! Kann man das von Dir genannte Urteil irgendwo online nachlesen? :vertrag
     
  8. #7 Thomas76, 22.08.2009
    Thomas76

    Thomas76 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    0
    Ist allerdings die Frage, ob hier besondere Ausnahmen zu berücksichtigen sind, da es hier ja um die Mutter geht, die mit im Haus wohnt ?
     
Thema: Hausverbot für rausgeklagten Mieter?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nach zwangsräumung hausverbot

    ,
  2. hausverbot nach zwangsräumung

    ,
  3. ag köln urteil v. 22.09.2004 WM 2004 673

    ,
  4. Zwangsräumung Hausverbot,
  5. zwangsräumung sachbeschädigung,
  6. hausverbot nach saCHBESCHÄDIGUNG,
  7. gerichtliche zwangsräumung,
  8. räumungsklage hausverbot,
  9. zwangsräumung und Hausverbot,
  10. hausverbot für mieter,
  11. hausverbot für ex mieter,
  12. hausverbot nach räumung,
  13. hausverbot wegen sachbeschädigung,
  14. Räumung und hausverbot,
  15. ex mieter hausverbot,
  16. beschädigt oder verunreinigt hat. (AG Köln Urteil v. 22.09.2004 WM 2004 673).,
  17. hausverbot nach räumungklage,
  18. AG köln wm 2004 673,
  19. kündigung wegen sachbeschädigung mieter,
  20. hausverbot für geräumte personen,
  21. kündigung der wohnung mit hausverbot,
  22. hausverbot bei nicht gezahlter miete gewerbeimmobilie,
  23. hausverbot erteilen bei zwangsräumung,
  24. Hausverbot auch nach Räumung,
  25. hausverbot vor räumung
Die Seite wird geladen...

Hausverbot für rausgeklagten Mieter? - Ähnliche Themen

  1. Ich (als Mieter & Hausmeister) möchte meiner Hausverwaltung Wärmecontracting schmackhaft machen.

    Ich (als Mieter & Hausmeister) möchte meiner Hausverwaltung Wärmecontracting schmackhaft machen.: Also, wie macher weiß, mache ich die Hausmeisterdienste in dem MFH in dem ich zur Miete wohne. In letzter Zeit habe ich einige Beiträge...
  2. Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung

    Mieter von Gewerberaum nicht auffindbar / Kündigung: Hallo, wir haben schon seit geraumer Zeit mit einem Mieter Probleme wegen unregeläßigen Mietzahlungen, Beleidigung, Sachbeschädigung, Androhung...
  3. Mieter nervt/droht

    Mieter nervt/droht: Hallo, ich habe ja eine Mieterin die mit ihrem Nachbarn Probleme hat. Der Nachbar ist zum Glück nicht mein Mieter. Besagter Nachbar ließ mir über...
  4. Temporärer Mieter aus dem (EU) Ausland - was beachten?

    Temporärer Mieter aus dem (EU) Ausland - was beachten?: Hallo, ich bin leider und früher als erhofft Eigentümer einer Immobilie geworden. Leider habe ich bisher keinen "seriösen" Mieter für die frei...
  5. Verjährungsfristen für vom Mieter verursachte Schäden?

    Verjährungsfristen für vom Mieter verursachte Schäden?: Angenommen beim Auszug des Mieters werden Schäden in der Wohnung festgestellt und auch im Übergabeprotokoll festgehalten. Wie lang nach dem...