Hausverbot für rausgeklagten Mieter?

Diskutiere Hausverbot für rausgeklagten Mieter? im Räumungsklage Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Guten Morgen, nächste Woche steht die gerichtliche Zwangsräumung für unsere Mieterin an :wink. Jetzt befürchten wir, dass sie sich dann bei ihrer...

  1. #1 Sammy96, 22.08.2009
    Sammy96

    Sammy96 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.07.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen,
    nächste Woche steht die gerichtliche Zwangsräumung für unsere Mieterin an :wink. Jetzt befürchten wir, dass sie sich dann bei ihrer Mutter, die im gleichen Haus wohnt, einnisten könnte. Kann man ihr aus den berechtigten Gründen, die zu der Zwangsräumung geführt haben, ein Hausverbot aussprechen?
     
  2. Anzeige

  3. #2 F-14 Tomcat, 22.08.2009
    F-14 Tomcat

    F-14 Tomcat Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    869
    Zustimmungen:
    2
    welche gründe sind das weswegen Zwangsgeräumt wird

    nicht gezahlte Miete Eigenbedarf dürfte nicht ausreichen

    bei Ruhestörung Sachbeschädigung Nötigung dürfte es anders aussehen
     
  4. #3 Sammy96, 22.08.2009
    Sammy96

    Sammy96 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.07.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Störung des Hausfriedens, Nichteinhaltung der Hausordnung, Verschmutzung waren die Kündigungsgründe...Da dürfte es doch dann gut aussehen, oder? :hase
     
  5. #4 Michael_62, 22.08.2009
    Michael_62

    Michael_62 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    1.097
    Zustimmungen:
    0
    Für Sie, ja. Für dich: Nein.

    Urteil wegen tätlichem Angriffs, Körperverletzung, Sachbeschädigung in schwerem oder fortgesetztm Falle.....

    mit so etwas hättest du eine Chance den Aufenthalt in deinem Bereich (Flure etc zu verbieten), den Durchgang zur Wohnung der Mutter zu verbieten wäre selbst damit von der Einzelfallentscheidung abzuwarten.

    Wegen dem Kinderkram wirst du es nicht verbieten können.

    Ist aber nur meine persönliche Meinung
     
  6. #5 F-14 Tomcat, 22.08.2009
    F-14 Tomcat

    F-14 Tomcat Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    869
    Zustimmungen:
    2
    Ausnahmsweise kann der Vermieter bestimmten Personen das Betreten des Hauses verbieten, wenn der Besucher in der Vergangenheit wiederholt den Hausfrieden gestört oder die gemeinschaftlich zu nutzenden Räume beschädigt oder verunreinigt hat. (AG Köln, Urteil v. 22.09.2004, WM 2004, 673).
     
  7. #6 Sammy96, 22.08.2009
    Sammy96

    Sammy96 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.07.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke Tomkat, das hört sich doch sehr vielversprechend an! Kann man das von Dir genannte Urteil irgendwo online nachlesen? :vertrag
     
  8. #7 Thomas76, 22.08.2009
    Thomas76

    Thomas76 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2009
    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    1
    Ist allerdings die Frage, ob hier besondere Ausnahmen zu berücksichtigen sind, da es hier ja um die Mutter geht, die mit im Haus wohnt ?
     
Thema: Hausverbot für rausgeklagten Mieter?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nach zwangsräumung hausverbot

    ,
  2. hausverbot nach zwangsräumung

    ,
  3. ag köln urteil v. 22.09.2004 WM 2004 673

    ,
  4. hausverbot für mieter,
  5. Zwangsräumung Hausverbot,
  6. zwangsräumung sachbeschädigung,
  7. hausverbot bei zwangsräumung,
  8. hausverbot nach räumung,
  9. räumungsklage hausverbot,
  10. hausverbot nach saCHBESCHÄDIGUNG,
  11. gerichtliche zwangsräumung,
  12. hausverbot für zwangsgeräumten mieter,
  13. zwangsräumung und Hausverbot,
  14. hausverbot für ex mieter,
  15. hausverbot wegen sachbeschädigung,
  16. Räumung und hausverbot,
  17. ex mieter hausverbot,
  18. beschädigt oder verunreinigt hat. (AG Köln Urteil v. 22.09.2004 WM 2004 673).,
  19. hausverbot nach räumungklage,
  20. AG köln wm 2004 673,
  21. kündigung wegen sachbeschädigung mieter,
  22. hausverbot für geräumte personen,
  23. kündigung der wohnung mit hausverbot,
  24. hausverbot bei nicht gezahlter miete gewerbeimmobilie,
  25. nach Räumung Hausverbot
Die Seite wird geladen...

Hausverbot für rausgeklagten Mieter? - Ähnliche Themen

  1. Ist das Prozessrisiko geringer bei Erhöhung zur 20 % gekappten ortsüblichen Miete?

    Ist das Prozessrisiko geringer bei Erhöhung zur 20 % gekappten ortsüblichen Miete?: Hallo, Meine Frage möchte ich vor dem Hintergrund stellen, dass Mieter jahrelang weniger als die ortsübliche Miete zahlen, von hoher...
  2. Psychoterror durch Mieter

    Psychoterror durch Mieter: Allen Forumsmitglieder einen guten Tag (oder jetzt gerade um 3 Uhr eher gute Nacht), durch meine Internetrecherche bin ich auf dieses Forum...
  3. Betriebskosten 2018 mit Mieter bereits abgerechnet, Hausverwaltung ändert nachträglich Abrechnung

    Betriebskosten 2018 mit Mieter bereits abgerechnet, Hausverwaltung ändert nachträglich Abrechnung: Ende Juni erhielt ich die Betriebskostenabrechnung 2018 von der Hausverwaltung. Da ich zum Jahresende den Schreibtisch voll habe und nicht mehr...
  4. Probleme mit Mietern eines anderen Eigentümers

    Probleme mit Mietern eines anderen Eigentümers: Ich bräuchte wieder mal ein paar Denkanstöße von Euch allen: Folgende Situation: - Stadt in Westsachsen mit rund 70.000 Einwohner - MFH mit 7...
  5. Mieter/in installiert Steckdose ohne Erlaubnis was tun?

    Mieter/in installiert Steckdose ohne Erlaubnis was tun?: Hey Leute, die Mieterin die mittlerweile raus ist, hat eine Steckdose in der Wohnung angebracht aber ohne unsere Erlaubnis. Ihr *Ehemann* ist...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden