Hausverkauf: Makler kündigen

Diskutiere Hausverkauf: Makler kündigen im Maklerforum Forum im Bereich Immobilien Forum; Hallo, ich lese schon seit geraumer Zeit hier im Forum mit und habe schon viele interessante Tipps erhalten inklusive der Erkenntnis, dass ich...

  1. Karin2

    Karin2 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BaWü
    Hallo,
    ich lese schon seit geraumer Zeit hier im Forum mit und habe schon viele interessante Tipps erhalten inklusive der Erkenntnis, dass ich bisher mit meinen Mietern einfach echt großes Glück hatte (naja, bis auf eine Ausnahme..)
    Jetzt aber habe ich selbst ein ganz anderes Thema "an der Backe".
    Wir möchten ein altes Haus aus einer Erbschaft verkaufen und haben auch einen Makler beauftragt. Leider war dieser bisher in 5 Monaten trotz angeblich vieler Interessenten und etlicher Besichtigungen nicht erfolgreich.
    Falls das so weitergeht, planen wir den Vertrag zu kündigen und uns selbst in das Abenteuer Hausverkauf zu stürzen.
    Rein rechtlich ist mir das mit der Kündigung (unbefristeter Alleinvertrag) soweit klar, ich werde auch noch einen Anwalt zu den Details konsultieren.
    Was passiert aber dann ganz praktisch, wenn sich dann Interessenten aufgrund einer Anzeige bei uns melden?
    Muss ich prüfen, ob die das Objekt schon vom Makler her kennen? Wie? Der Makler wird mir kaum eine Liste bisheriger Interessenten aushändigen wollen, damit ich die ausschließen kann um nicht provisionspflichtig zu werden? Oder reicht eine Pause zwischen der Kündigung und dem Start der Eigenvermarktung?
    Vielen Dank schon im voraus für Ihre Rückinfos.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Hausverkauf: Makler kündigen. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    9.923
    Zustimmungen:
    4.131
    Am einfachsten fangen wir noch einen Schritt weiter vorne an: Wie ist denn die Provisionsfrage bisher geregelt? Von wem bekommt der Makler im Erfolgsfall welche Provision?
     
  4. Karin2

    Karin2 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BaWü
    Guten Morgen,
    im Vertrag ist es so geregelt,dass es im Erfolgsfall eine Käufer- (bis zu 4,76%) und eine Verkäuferpovision (1,79%) gibt.
    Bei Auftragskündigung ist ein pauschaler, maximaler Aufwendungsersatz von 595.- Euro vereinbart.
    Guten Start in die Woche!
     
  5. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    9.923
    Zustimmungen:
    4.131
    Ok, dann sehe ich das so: Du musst das nicht prüfen, aber eine Nachfrage bei den Interessenten bietet sich an, einfach um unangenehme Überraschungen zu vermeiden. Wie der Makler von einem eventuellen Provisionsanspruch erfährt, ist aber nicht euer Problem.
     
  6. Karin2

    Karin2 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BaWü
    Danke für die Rückinfo (Dankeschön ging leider nicht schneller, weil ich mich -aus Versehen natürlich- selbst gesperrt hatte .....)
     
Thema:

Hausverkauf: Makler kündigen

Die Seite wird geladen...

Hausverkauf: Makler kündigen - Ähnliche Themen

  1. Kündigung wegen Eigenbedarf... Mieter mit Jobcenter findet keine Ersatzwohnung

    Kündigung wegen Eigenbedarf... Mieter mit Jobcenter findet keine Ersatzwohnung: Hallo, ich habe eine Wohnung seit über 5 Jahren an eine Familie mit Jobcenter vermietet und habe den Mieter auf Eigenbedarf für den 15.10.2019...
  2. Blutiger Anfänger versucht sich an Kündigung bzw. Räumungsklage

    Blutiger Anfänger versucht sich an Kündigung bzw. Räumungsklage: Hallo Zusammen, ich bin - was das Vermieten angeht - zwar nicht völlig unbedarft; mit Kündigungen und ggfs. Räumungsklagen hab' ich allerdings...
  3. Heizung Reparatur trotz Fristloser Kündigung

    Heizung Reparatur trotz Fristloser Kündigung: Hallo zusammen, bei einer Zahlungsverzug von insgesamt 4 Monaten habe ich im Juni mit der Mieterin vereinbart dass der Mietrückstand bis Ende...
  4. Kündigung wegen Eigenbedarf

    Kündigung wegen Eigenbedarf: Guten Tag! Ich bin seit ca einem Monat Besitzer eines Mehrfamilienhauses. Eine Whg bewohne ich mit meiner kleinen Familie schon seit zwei Jahren...
  5. Mieter zahlt nach seiner Kündigung letzte 3 Monatsmieten nicht

    Mieter zahlt nach seiner Kündigung letzte 3 Monatsmieten nicht: Das ist bei meinem Mieter passiert. Es ist eine üble Sache, da nach Ansicht des Mieters die letzten 3 Mieten durch die Kaution abgewohnt werden...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden