Hausverwalter unfähig oder einfach nur arrogant?

Dieses Thema im Forum "WEG-Verwaltung" wurde erstellt von Anmei, 01.04.2008.

  1. Anmei

    Anmei Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.04.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin seit 2006 Besitzer eine ETW in einem Wohnhaus mit 11 Parteien/Wohnungen. Von Beginn an hatte ich nur Ärger mit dem Hausverwalter abgesehen davon dass ich ihn nie erreicht habe musste ich mühsam die Daten besorgen um ihn und das Hausgeld zu bezahlen.
    Ich bekam keinen Verwaltervertrag zugeschickt, für jede noch so einfache und eigentlich selbstverständliche Tätigkeit müssen etliche Telefongespräche geführt werden um dann im rüden Ton zu erfahren das dies alles am Laufen sei oder unmöglich. Zur ersten Eigentümerversammlung wurde ich erst gar nicht eingeladen, wie sich später herausstellte ging es dabei um Dinge die vor meiner Zeit zu klären waren und mich nichts angingen. Bei der zweiten Versammlung wurde unter meiner Anwesenheit beschlossen in der Tiefgarage ein nicht vorhandenes Rolltor einzubauen um unser Eigentum also KFZ zu schützen, die Ausgabe sollte aus der Rücklage bezahlt werden. Der Verwalter wurde von mir darauf hingewiesen das ein Eigentümer der seine ETW bereits verkauft hatte und im Begriff war den Umzug zu organisieren etlichen Müll der aus Renovierungsarbeiten entstanden ist auf dem weitläufigem Gelände verteilt um sich die Entsorgungskosten zu sparen.
    Dies war im August letzten Jahres, seitdem ist nichts geschehen, weder Müll noch Rolltor wurden in Angriff genommen, nur der Vertrag den er sich unter Berücksichtigung eines Aufschlages verlängern ließ (ich stimmte dagegen), der allerdings liegt mir nicht vor.
    Bin am verzweifeln, hat jemand Rat für mich?

    Vielen Dank
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Maja

    Maja Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.09.2006
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Flensburg
    Habt Ihr keinen Verwalterbeirat mit dem man mal darüber sprechen kann?

    Wenn du einfach nicht an den Verwalter heran kommst und die Miteigentümer genauso große Schwierigkeiten mit dem Verwalter haben schlage ich Dir vor eine Neuwahl des Verwalters auf die Tagesordnung der nächsten Versammlung setzten zu lassen.

    Nun noch einiges zur Info:

    - der Verwalter ist verpflichtet alle im Grundbuch eingetragenen Eigentümer zu einer Eigentümerversammlung einzuladen. Es ist ja jeder Eigentümer automatisch beteiligt, da die Eigentümer ja über die Jahresabrechnung und den Wirtschaftsplan abstimmen.

    - Ich würde auf alle Fälle deine Anliegen schriftlich machen, ggf. mit Einwurfeinschreiben damit du dann, wenn es zum Beispiel mal zum Streitfall kommen sollte, nachweisen kannst das du die Verwaltung auch auf die Sachen aufmerksam gemacht hast.

    - Der Verwalter ist verpflichtet die auf der Eigentümerversammlung beschlossenen Sachen auch Zeitnah umzusetzen.
     
  4. #3 Eddy Edwards, 01.04.2008
    Eddy Edwards

    Eddy Edwards Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    3
    Die Vorgehensweise der Verwaltung klingt recht seltsam.

    Eine Abberufung des Verwalters ist nur mit Stimmenmehrheit der Wohnungseigentümer möglich.

    Ich würde vorschlagen sich, so fern vorhanden, mit dem Verwaltungsbeirat in Verbindung zu setzen. Der sollte näher am Verwalter dran sein. Schließlich könnte es belastend sein, wenn jeder Eigentümer einzeln ankommt - allerdings sollte es schon im Interesse des Verwalters sein, entsprechendes Engagement zu zeigen. Ansonsten entstehen genau diese Vermutungen: Viel Geld, wenig Leistung
     
  5. Anmei

    Anmei Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.04.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank

    Danke für Eure Antworten,
    ja das ist alles mehr als Merkwürdig, leider gibt es keinen Beirat.
    Ich habe gestern die Initiative ergriffen und alle Eigentümer und Mieter zu mir am WE eingeladen um einfach mal eine Richtung gemeinsam einzuschlagen. Ich habe vor gemeinsam einen Brief zu formulieren wo all unsere Problem mit dem Verwalter beschrieben sind damit er diese als Tagesordnungspunkt anspricht.
    Was haltet ihr davon?
    Denke auch das ich per Einschreiben schreibe, mein Vertrauen ist dahin.
    Anmei
     
  6. Maja

    Maja Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.09.2006
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Flensburg
    RE: Vielen Dank

    Die Idee finde ich sehr gut.

    Dann drücke ich Dir mal die Daumen das die Miteigentümer auch kommen, sodass Ihr das Problem gemeinsam angehen könnt.
     
  7. Anmei

    Anmei Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.04.2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Danke Maja

    Werde Dich und das Forum auf dem Laufenden halten sobald sich etwas tut.
    Vielen Dank nochmal.
    Anmei
     
  8. #7 Thomas123, 03.04.2008
    Thomas123

    Thomas123 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2007
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    1
    RE: Danke Maja

    Du musst schauen, dass du möglichst viele Eigentümer auf deine Seite bringst....

    Allein schaffst du das sonst nicht und bist ein Querulant.....

    Wenn es mehrere sind, die mit dem Verwalter nicht zufrieden sind, geht es besser!

    Falls ihr den Verwalter (gemeinsam) los haben wollt, gibt es hinsichtlich Kündung des Verwaltervertrages einige Sachen zu beachten, melde dich dann wieder, hier wird dir geholfen...
    :wink
     
  9. ann3

    ann3 Gast

    Hausverwalter unfähig

    Dachte schon ich wäre die einzigste die gegen Windmühlen kämpft. Allerdings
    habe ich die Erfahrung gemacht, dass der Verwalterbeirat mit der Hausverwaltung
    unter einer Decke steckt. Am Besten sofort einen Anwalt einschalten !
     
  10. #9 Christian, 27.07.2012
    Christian

    Christian Gesperrt

    Dabei seit:
    12.08.2008
    Beiträge:
    2.706
    Zustimmungen:
    0
    Ah ja. Immer? Überall? Jederzeit?
    Scheinst viel in der Welt rumgekommen zu sein, wenn du pauschale Aussagen über ALLE Verwalterbeiräte auf dieser Welt treffen kannst.

    Wie wird ein Verwalterbeirat zum Verwalterbeirat? Wird der gewählt, benannt, bestimmt, ...?
     
  11. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.755
    Zustimmungen:
    341
    Die einzigste kannste garnicht sein, bestenfalls die einzige (Betroffene).
    Bin ich ja froh, nicht mit einer potentiell bösen HV zu tun zu haben...:huepfend002:
     
  12. #11 mäuschen, 14.11.2012
    mäuschen

    mäuschen Gast

    Meine dringende Empfelung, lieber Anmei: Den Verwalter nicht lieb bitten, sondern konkrete, sauber ausformulierte Anträge - mit Nachweis - schicken, über die Du dann in der nächsten Versammlung Anspruch auf Behandlung und Abstimmung hast.

    Wenn es eilt, solltest Du eine vorgezogene Versammlung für Deine Anträge schriftlich - mit Nachweis - beim Verwalter beantragen; allerdings zählt dieser Antrag auf Versammlung nur, wenn mind. 25% der Eigentümer - nicht der Eigentumsprozente - diesen Antrag unterschrieben haben.

    Im Übrigen solltest Du Meinungsäußerungen von Verwaltern in diesem Forum nicht beachten, denn diese sind parteiisch und haben hier nichts zu suchen.
     
  13. #12 BarneyGumble2, 14.11.2012
    BarneyGumble2

    BarneyGumble2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.05.2009
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    0
    Sonst geht es Dir aber gut?
     
  14. logo

    logo Gast

    Hi Mäuschen,

    ist dir aufgefallen das "Anmei" das letzte mal 2008 hierzu was geschrieben hat ? Ich mein ja nur ....

    Woran erkennst du, ob ein User hier Vermieter, Mieter, Verwalter, Makler, Tierpfleger, ect ist ?

    Und auch wenn ein Verwalter antworten würde, warum haben die hier nichts zu suchen und sind automatisch immer parteiisch ?
     
  15. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.755
    Zustimmungen:
    341
    Ach soo, möchtest wohl Mäuschen spielen, wenn der Verwalter Anträge bekommt... ts ts ts...:evil:
     
  16. Ursleo

    Ursleo Benutzer

    Dabei seit:
    07.05.2012
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Zitat von Mäuschen: "Im Übrigen solltest Du Meinungsäußerungen von Verwaltern in diesem Forum nicht beachten, denn diese sind parteiisch und haben hier nichts zu suchen"

    Ja kleines Mäuschen, ich bin Verwalter (nebenberuflich) und wenn ich Deiner Meinung nach hier nichts zu suchen habe, darf ich Dir dazu auch sagen: "Schön dass es dieses Forum gibt, und dass wir uns gegenseitig auf den Boden der Tatsachen zurück holen. Ich begrüsse es, dass auch Mäuschen im Forum mitarbeiten und hoffe alle bleiben uns erhalten"

    Ursleo
     
Thema: Hausverwalter unfähig oder einfach nur arrogant?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hausverwaltung unfähig

    ,
  2. unfähige hausverwaltung

    ,
  3. ärger mit Hausverwaltung

    ,
  4. unfähiger hausverwalter,
  5. hausverwaltung arrogant,
  6. ärger mit der hausverwaltung,
  7. vermieter zu unfähig,
  8. unfähige wohnungsverwaltung,
  9. mit verwaltung nicht zufrieden was tun,
  10. hausverwaltung tut einfach nichts,
  11. hausverwaltung inkompetent,
  12. hausverwalter steckt mit hausmeister unter einer decke,
  13. Vrwalter unfähig,
  14. weg verwalter ist parteiisch,
  15. arrogante vermieter,
  16. Abberufung verwaltet wegen parteillichkeit,
  17. stwg verwaltung unfähig,
  18. was tun bei unfähigen hausverwaltern die auch eigentümer sind,
  19. was machen wenn hausverwaltung unfähig ist,
  20. unfähige hausverwaltung was tun,
  21. forum unfähige weg verwalter,
  22. hausverwalter ist parteiisch,
  23. hausverwalter ablösen,
  24. Als Eigentümer unzufrieden mit der Hausverwaltung,
  25. verwalter mietwohnung schweiz inkompetent
Die Seite wird geladen...

Hausverwalter unfähig oder einfach nur arrogant? - Ähnliche Themen

  1. Hausverwaltung Übernahme, was muss ich beachten?

    Hausverwaltung Übernahme, was muss ich beachten?: Hallo, Ich übernehme ab dem 01.01.17 die Hausverwaltung für das Mietshaus meiner Mutter (15 Partein) in dem auch wir in einer Wohnung wohnen. Bis...
  2. Ich (als Mieter & Hausmeister) möchte meiner Hausverwaltung Wärmecontracting schmackhaft machen.

    Ich (als Mieter & Hausmeister) möchte meiner Hausverwaltung Wärmecontracting schmackhaft machen.: Also, wie macher weiß, mache ich die Hausmeisterdienste in dem MFH in dem ich zur Miete wohne. In letzter Zeit habe ich einige Beiträge...
  3. Pflichten Hausverwaltung

    Pflichten Hausverwaltung: Hallo zusammen, ich habe folgende Frage: Kann eine Hausverwaltung für ein Antwortschreiben an ihre eigene Haftpflichtversicherung 60 € vom...
  4. Durchlauferhitzer heftige Probleme, Hausverwaltung weigert sich.

    Durchlauferhitzer heftige Probleme, Hausverwaltung weigert sich.: Hi zusammen. Ich habe seit vier Jahren Probleme mit dem hydraulisch geregelten Durchlauferhitzer in meiner Wohnung. Das Wasser ist entweder zu...
  5. Durchlauferhitzer defekt - Rechnung von Hausverwaltung

    Durchlauferhitzer defekt - Rechnung von Hausverwaltung: Hallo liebe Community, da ich leider nichts ähnliches über die Suche gefunden habe, möchte ich mein Problem hier gerne schildern: Wir hatten...