Hausverwaltung sperrt Eigentümer aus und baut irgendwas in seiner Wohnung

Dieses Thema im Forum "WEG-Verwaltung" wurde erstellt von Corylus, 04.02.2014.

  1. #1 Corylus, 04.02.2014
    Corylus

    Corylus Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.02.2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Ich brauche dringend Rat.

    Folgender Fall: Die Hausverwaltung führt Bauarbeiten in der Wohnung eines Wohnungseigentümers durch (ein alter Wasserschaden über der Wohnung wurde entdeckt, durch die Sanierung entstanden Schäden im Sondereigentum, diese sollen jetzt beseitigt werden).

    Anfangs noch mit Zustimmung des Wohnungseigentümers, dann will die Hausverwaltung weitere Arbeiten durchführen, sagt aber nicht, was der Grund dafür ist und verweigert auch sonstige Informationen dazu (z.B. Namen und Inhaltsstoffe von chemischen Mitteln u.ä.). Die Wiederherstellung ist trotz vorheriger Absprachen minderer Qualität (Gipskarton statt Putzdecke auf Putzträger) und auch in Bezug auf zukünftige Arbeiten gibt die Hausverwaltung keinerlei Zusicherung, dass die Qualität des Ersatzes dieselbe ist wie vorher (z.B. den abgeschlagenen Putz durch gleichartigen zu ersetzen und nicht durch billigen Gipsputz, der dort erfahrungsgemäß nicht hält).

    Die Hausverwaltung hat inzwischen das Schloss der Eigentumswohnung ausgetauscht und weigert sich, dem Eigentümer einen Schlüssel zu geben! Er könne einen Termin mit Hausverwaltung ausmachen, um seine eigene Wohnung zu besichtigen. (Abgemacht war: Hausverwaltung bekommt für die Bauarbeiten einen Zweitschlüssel, den sie auch für Bauarbeiter nachmachen darf. Eigentümer behält seinen.)

    Ich sollte noch erwähnen, dass keine "Gefahr im Verzug" besteht (der Wasserschaden war vermutlich Jahrzehnte alt, der morsche Balken wurde inzwischen ausgetauscht, dazu wurde die Hausverwaltung ja in die WOhnung gelassen).

    Was soll der Eigentümer tun? Die Kommunikation mit der Hausverwaltung ist sinnfrei, die machen einfach weiter. Schlüsseldienst rufen und Schloss austauschen?

    Danke für Eure Hilfe.

    Grüße
    Corylus
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andres

    Andres
    Super-Moderator

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    1.254
    Ich würde trotzdem die Hausverwaltung ein letztes Mal schriftlich und unter Fristsetzung auffordern, den ursprünglichen Schließzylinder wieder einzubauen und dir sämtliche Schlüssel hierzu auszuhändigen. Sollte das je erfolgreich verlaufen würde ich der HV keine Schlüssel mehr zur Verfügung stellen. Handwerker können Termine mit dir vereinbaren und erhalten nötigenfalls von dir weitere Schlüssel.


    Zumindest vor einer letzten Fristsetzung halte ich das für keine gute Idee. Auf den Kosten könntest du sitzen bleiben (Schadenminderungspflicht). Bei unangekündigten Maßnahmen besteht auch die Gefahr sich selbst schadenersatzpflichtig zu machen, z.B. für vergebliche Anfahrten von Handwerkern und sich daraus ergebenden Folgeschäden.

    Im Gegensatz zu andere Sachlagen, die hier immer wieder diskutiert werden, sehe ich persönlich aber in diesem speziellen Fall keine Gefahr, sich bei einer eigenmächtigen Lösung strafbar zu machen. Wenn dir also der unmittelbare Zugang zur Wohnung wichtiger ist, als ein eventueller finanzieller Schaden ...


    Für das grundsätzliche Problem gilt: Du wirst einen Beschluss der Eigentümergemeinschaft herbeiführen müssen, der die HV bzgl. der Art der Ausführung der Arbeiten bindet. Anders bekommst du das nicht unter Kontrolle. Die Verwaltung sollte man bei nächster Gelegenheit vielleicht austauschen ...
     
Thema:

Hausverwaltung sperrt Eigentümer aus und baut irgendwas in seiner Wohnung

Die Seite wird geladen...

Hausverwaltung sperrt Eigentümer aus und baut irgendwas in seiner Wohnung - Ähnliche Themen

  1. Licht in der Wohnung - Mieter vor Ende der K-Frist ausgezogen

    Licht in der Wohnung - Mieter vor Ende der K-Frist ausgezogen: Guten Abend in die Runde, mich beschäftigt folgende Frage: Wer muß für die Beleuchtungsmöglichkeit sorgen wenn der Mieter vor Vertragsende...
  2. Hausverwaltung Übernahme, was muss ich beachten?

    Hausverwaltung Übernahme, was muss ich beachten?: Hallo, Ich übernehme ab dem 01.01.17 die Hausverwaltung für das Mietshaus meiner Mutter (15 Partein) in dem auch wir in einer Wohnung wohnen. Bis...
  3. Unterliegende Wohnung durch Wasser beschädigt

    Unterliegende Wohnung durch Wasser beschädigt: Ich habe meine Mietwohnung an Dritten für einen Monat überlassen (1.11-1.12). Als ich zurückgekommen war, habe ich diesen Brief gefunden: picload...
  4. normale Wohngeräusche - Angebliche Lärmbelästigung von unserer Wohnung

    normale Wohngeräusche - Angebliche Lärmbelästigung von unserer Wohnung: Hallo, ich hätte gern mal gerne Eure Meinung zu folgendem Sachverhalt gehört: Mein Lebensgefährte und ich wohnen seit 1999 in der Dachwohnung...
  5. Wohnung in einem Fertighaus kaufen oder lieber nicht?

    Wohnung in einem Fertighaus kaufen oder lieber nicht?: Hallo zusammen, ich bin ein stiller Mitleser in diesem Forum. Ihr habt mir schon bei der ersten Wohnung geholfen und deshalb wollte ich wieder...