Hausverwaltung Übernahme, was muss ich beachten?

Diskutiere Hausverwaltung Übernahme, was muss ich beachten? im WEG - Allgemeine Fragen Forum im Bereich Wohnungseigentum; Hallo, Ich übernehme ab dem 01.01.17 die Hausverwaltung für das Mietshaus meiner Mutter (15 Partein) in dem auch wir in einer Wohnung wohnen. Bis...

  1. Vivibe

    Vivibe Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.12.2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Ich übernehme ab dem 01.01.17 die Hausverwaltung für das Mietshaus meiner Mutter (15 Partein) in dem auch wir in einer Wohnung wohnen. Bis Ende des Jahres hat das seit 16 Jahren eine Hausverwaltungsfirma gemacht. Da meine Mutter 9 Monate im Jahr verreißt, soll ich die Hausverwaltung übernehmen. Ich bin noch ziemlich jung, kenn mich allerdings etwas mit Immobilien aus, da ich damit sozusagen aufgewachsen bin. Ich hab eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung und habe im Oktober angefangen zu studieren.
    Mit meiner Mutter habe ich einen Hausverwaltervertrag abgeschlossen mit einer monatlichen Vergütung von 150,00€ und der Anfang 2017 in Kraft tritt.
    Muss ich die ja eigentlich freiberufliche Nebentätigkeit neben meinem Studium anmelden?
    Und was ist die genaue Bezeichnung dann dafür? Nebenberuflicher Freiberufler? (Brauch ich für meine Angaben wegen der Hausverwalterversicherung)
    Außerdem besitze ich zusammen mit meinem Bruder eine Wohnung, die wir voraussichtlich ab dem 01.02.2017 vermieten werden. Die Kaltmiete wird zwischen 2.000 & 3.000 € liegen, die ich mit zur Hälfte mit meinem Bruder teilen werde. Muss ich dabei was beachten?

    Und hat vielleicht der Ein oder Andere noch ein paar gute Tipps für mich?

    Danke für eure Zeit und liebe Grüße
     
  2. Anzeige

  3. #2 BHShuber, 09.12.2016
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    4.281
    Zustimmungen:
    1.877
    Ort:
    München
    Hallo,

    wo liegt denn die Wohnung die Nettokaltmiete ist ja schon nicht von schlechten Eltern?

    Wieso macht man so was, das hätte man doch innerfamiliär auch regeln können mit einer Aufwandsentschädigung für die Tochter.

    Eine Vollmacht der Mutter hätte hierzu genüge getan, es bräuchte hier keinen Hausverwaltervertrag.

    Die Geschichte mutet ein wenig seltsam an, ganz offen, sollte man überlegen ob man sich so einen Schuh in der Tat anziehen möchte aber das möchte jeder für sich entscheiden.

    In jedem Fall wirst du sicherlich bei dieser Tätigkeit sehr viel lernen, mit Blut, Schweiß und vielen Nerven.

    Gruß
    BHShuber
     
  4. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    9.795
    Zustimmungen:
    896
    Für die Zeit, in der Deine Mutter verreißt ist, würde ich mir von ihr eine (Universal-?)Vollmacht geben lassen.
     
  5. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    5.100
    Zustimmungen:
    2.132
    Ort:
    Münsterland
    Verrissen, Berny. Das heißt "verrissen".
    Was für Gegenstände die Mutter 9 Monate lang ver-/zerreißt, wurde nicht verraten.
    Bei "Wetten dass ... ?" war mal einer, der Telefonbücher zerrissen hat.
    ;-)

    PS: Meine Nase juckt, ich geh mal schnell im Spiegel gucken ...
     
    GJH27 gefällt das.
  6. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    9.795
    Zustimmungen:
    896
    Posting #1, dritte/vierte Zeile...:046sonst:
     
  7. Vivibe

    Vivibe Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.12.2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab auf Hilfe bzw. Ratschläge von "erfahrenen Benutzern" gehofft, aber anscheinend ist das hier ein Forum, wo die Rechtschreibung analysiert wird. Typisch Forum...
     
  8. #7 immobiliensammler, 23.12.2016
    immobiliensammler

    immobiliensammler Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2015
    Beiträge:
    4.803
    Zustimmungen:
    2.935
    Ort:
    bei Nürnberg
    In der Sache selbst hat m.E. BHShuber alles erklärt, dass sich manche hier gerne auf die Rechtschreibung einschießen ist bekannt.

    Ob Du bei freiberuflichen Zusatzeinnahmen von rund 1.800 Euro p.A. vor Kosten (ein paar Belege zum Absetzen wirst Du ja wohl finden) Probleme mit Bafög etc. bekommst weiß ich nicht, ich weiß auch nicht, wie die Krankenversicherung als Student geregelt ist, sprich ob da das Zusatzeinkommen die Beiträge erhöht.

    Ich hätte auch auf diesen Hausverwaltervertrag verzichtet und das anders gelöst.
     
    Berny und BHShuber gefällt das.
  9. #8 BHShuber, 23.12.2016
    BHShuber

    BHShuber Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.12.2013
    Beiträge:
    4.281
    Zustimmungen:
    1.877
    Ort:
    München
    Hallo,

    nun hat sie was sie wollte, fundierte Meinungen zu Ihrer Frage und es bleibt zu hoffen ob diese für sie ausreichend sind.

    Weihnachtliche Grüße

    BHShuber
     
    Berny gefällt das.
  10. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    5.100
    Zustimmungen:
    2.132
    Ort:
    Münsterland
    Hier wird nicht die Rechtschreibung analysiert, hier wird lediglich (indirekt) darauf hingewiesen, dass man nicht das bekommt, wonach man fragt, wenn man was anderes schreibt als man meint.

    Ja, es ist ein Unterschied von mindestens 180°, wenn man "ja" statt "nein" schreibt.
    Wenn man "blau" statt "rot" schreibt.
    Wenn man "Schwein" statt "Schein" schreibt.
    Wenn man "50€" statt "5 Mio. €" schreibt.
    Wenn man "5€" statt "5%" schreibt.

    Wie soll man jemandem helfen, wenn nicht mal klar ist, ob derjenige jetzt "Ja" oder "nein" gemeint hat? Oder "Mieter" oder "Vermieter"?

    Ich will mir nicht immer denken müssen, dass wohl das Gegenteil (oder etwas ganz anderes) gemeint sein könnte.
     
    immobiliensammler, Berny und BHShuber gefällt das.
  11. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    6.393
    Zustimmungen:
    1.293
    Leider.

    dots, was nützt Dein Beitrag dem Fragesteller?
     
  12. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    9.795
    Zustimmungen:
    896
    Dots hat wenigstens Likes bekommen...
     
    dots gefällt das.
  13. Nanne

    Nanne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    6.393
    Zustimmungen:
    1.293
    Ein geistreicher Hinweis, immerhin.
     
  14. dots

    dots Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    5.100
    Zustimmungen:
    2.132
    Ort:
    Münsterland
    Hallo Nanne,

    ich hoffe, dass das eine rhetorische Frage ist.
    Falls nicht, hoffe ich, dass du durch ein bisschen nachdenken selbst die Antwort findest. Es ist jedenfalls nicht die auf den ersten Blick naheliegende.
     
  15. #14 lostcontrol, 24.12.2016
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.857
    Zustimmungen:
    945
    Eine Generalvollmacht braucht's dafür nicht - die beinhaltet auch viel zu viel (und dafür ist die TE vielleicht auch wirklich noch zu jung). Ich würde niemals jemandem eine Generalvollmacht geben ohne wirklich gute Gründe dafür, damit gibt man seine komplette Existenz in fremde Hände.
     
Thema: Hausverwaltung Übernahme, was muss ich beachten?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hausverwalter übername

    ,
  2. Übernahme Mieterverwaltung was ist zu beachten

    ,
  3. Hausverwaltung was beachten

    ,
  4. was ist beim hausverwalter zu beachten,
  5. was muss ich beachten bei einer Suche von Hausverwalter,
  6. Was muß ich bei einer Anfrage nach einem Hausveralter beachten,
  7. was muss man bei hausverwaltungen beachten,
  8. möchte wohnung für meine 16 jährige tochter mieten was muss ich beachten,
  9. Hausverwaltungsübernahme,
  10. was beachten bei hausverwalter
Die Seite wird geladen...

Hausverwaltung Übernahme, was muss ich beachten? - Ähnliche Themen

  1. Hausverwalter

    Hausverwalter: "Was qualifiziert sie zum Hausverwalter?" "Nichts." "Wir melden uns telefonisch." "Ich werde nicht rangehen." "Sie haben den Job."
  2. Betriebskosten 2018 mit Mieter bereits abgerechnet, Hausverwaltung ändert nachträglich Abrechnung

    Betriebskosten 2018 mit Mieter bereits abgerechnet, Hausverwaltung ändert nachträglich Abrechnung: Ende Juni erhielt ich die Betriebskostenabrechnung 2018 von der Hausverwaltung. Da ich zum Jahresende den Schreibtisch voll habe und nicht mehr...
  3. Wohnung Vermietung durch Hausverwaltung

    Wohnung Vermietung durch Hausverwaltung: Hallo Zusammen, Ich habe eine Wohnung in Leipzig die durch die Hausverwaltung vermietet wird. Ich habe jetzt eine Rechnung über 1100€ für...
  4. "Aufwandsentschädigung" für Hausverwaltung ohne SEPA Mandat / Aufbewahrung der Unterlagen im Haus?

    "Aufwandsentschädigung" für Hausverwaltung ohne SEPA Mandat / Aufbewahrung der Unterlagen im Haus?: Hallo liebe Forumsmitglieder, ich bin seit kurzem Eigentümerin einer kleinen ETW, welche ich an ein Familienmitglied vermiete. Ich habe die...
  5. Schwiegersohn der Eigentümerin spielt Hausverwaltung (obwohl es Hausverwaltung gibt, eine Firma)

    Schwiegersohn der Eigentümerin spielt Hausverwaltung (obwohl es Hausverwaltung gibt, eine Firma): Guten Abend zusammen. Ich habe seit längerem ein Problem was mich ziemlich fuchsig macht. Meine Partnerin und ich wohnen in einem Mietshaus und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden