Hausverwaltung

Dieses Thema im Forum "MV - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von Lalünchen, 14.08.2009.

  1. #1 Lalünchen, 14.08.2009
    Lalünchen

    Lalünchen Benutzer

    Dabei seit:
    24.04.2008
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    hallo

    da unser Mieter so ziemlich stressig ist und alle Nase lang was zu moppern hat und versuchen uns Dinge unterzujubeln die Mietersache sind,denken mein Mann und ich an eine Hausverwaltung.Wir haben in unserer Gegend 2 gefunden die auch bereit sind ein Einfamilienhaus zu verwalten.Alle anderen fangen erst ab 6 Wohneinheiten an. Der Ansprechpartner für unsere Mieter wäre dann direkt und ausschließlich die Hausverwaltung und hätten dann persönlich Ruhe von unseren Mietern.
    Hat hier schon jemand Erfahrung mit einer Hausverwaltung?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 lostcontrol, 16.08.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.606
    Zustimmungen:
    831
    kommt das nicht ein bisschen teuer?
    dann könnt ihr genauso gut die mieter auch mindern lassen - kommt sicherlich billiger...
     
  4. #3 Lalünchen, 16.08.2009
    Lalünchen

    Lalünchen Benutzer

    Dabei seit:
    24.04.2008
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Welches recht hätten sie denn auf eine Minderung ?? denen weniger Mieter zahlen lassen ?? die dürfen höchstens noch was drauf legen.

    Würde eher die ganze Miete für eine Hausverwaltung zahlen,als denen nur 1 nen Cent zu schenken.

    Die sollen bloss gucken das sie unser Eigentum pfleglich behandeln.

    Die haben doch alles dafür getan das sie bei uns mieten konnten und sollen dankbar sein,das wir die genommen haben. Wir hatten mehrere Interessenten.Es waren mindestens 3 Familien dabei die genauso gut oder noch besser gewesen wären.
    Warum bauen oder kaufen die sich eigentlich nichts selber ?? Wenn die wirtschaftlich visiert wären hätten die selber im Leben was auf die Beine stellen können und nun müssen sie Miete zahlen .Dumm gelaufen !!

    Mindestens 60 % aller Mieter sind neidisch auf ihre Vermieter !!!

    Manche verdienen ihr Geld mit Eier verkaufen ,wir mit vermieten.Wo ist das Problem ??
     
  5. #4 lostcontrol, 16.08.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.606
    Zustimmungen:
    831
    dann machst du aber gewaltig miese - ein grossteil der miete geht ja normalerweise letztendlich doch für instandhaltung, reparaturen und immer mal wieder nötige modernisierungen drauf.
    dann kannste auch gleich verkaufen!

    nicht für jeden ist immobilien-eigentum sinnvoll. und nicht jeder will sie so fest an einen ort binden.
    ausserdem ist eigentum (wie du grad ja selbst merkst) mit wesentlich mehr arbeit und stress verbunden als miete.

    woher hast du das denn?

    na wenn du vom vermieten leben kannst, um so besser. das geht den wenigsten so.
     
  6. #5 Lalünchen, 16.08.2009
    Lalünchen

    Lalünchen Benutzer

    Dabei seit:
    24.04.2008
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    das entscheidet dann die Hausverwaltung mit ,ob dies nötig oder sinnvoll ist.
    35 € monatl. Hausverwaltung ,kann am auch steuerlich geltend machen.Die kennen sich mit dem Mietrecht aus .

    ja, wenn man kein Eigenkapital hat z.B.

    wenn die lieber fremdes Eigentum finanzieren ! mein Ding wäre das nicht !!!
    ich hab´s mal irgendwann und irgendwo gelesen.
    jo.
     
  7. #6 lostcontrol, 16.08.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.606
    Zustimmungen:
    831
    wieso das denn?
    also dafür brauchste schon eher handwerker, als 'ne hausverwaltung.
    die hausverwaltung sagt dir dann eher ob grad genug rücklagen vorhanden sind (aber das weisst du hoffentlich auch selbst).
    instandhaltung und reparaturen sind immer mal nötig - da kommst du nicht drumrum. modernisierungen sind wieder ein anderes thema, aber auch die können gegebenenfalls nötig sein, z.b. weil sich die gesetzgebung ändert (beispiel energiepass, EnEV, wärmeschutzgesetz usw.).

    mit mietrecht kennt sich auch ein entsprechender anwalt aus. die hausverwaltung wird sicherlich nicht prozesskosten und ähnliches übernehmen, oder?

    ja, wenn man kein Eigenkapital hat z.B.[/quote]
    so meinte ich das nicht. es gibt auch leute die haben jede menge kohle und könnte sich 'ne luxusvilla kaufen aus der portokasse. trotzdem tun sie's nicht.

    darum geht's eher weniger.
    wenn du zum beispiel in einer beruflichen situation bist, in der du öfter mal umziehen musst, dann ergibt immo-eigentum wenig sinn.
    und "fremdes eigentum finanzieren" trifft die sache ja auch nicht so gern - mieter zahlen für die abnutzung.
     
  8. #7 Lalünchen, 16.08.2009
    Lalünchen

    Lalünchen Benutzer

    Dabei seit:
    24.04.2008
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Das wichtigste ist für mich,das ich die Mieter persönlich vom Hals habe. Das heist,alles was sie z.B. zu bemängeln haben,müssen sie erst mal der Hausverwaltung melden.Die informiert mich und werden beraten ob der "Mangel " Mieter-oder Vermeitersache ist. Wir haben schon viel zu viel Dinge gemacht,die eigentlich Sache des Mieters gewesen wären. Wir haben zwar eine Vermieterrechtsschutz ,bezweifle aber ,das diese für jede kleine Frage beim Anwalt einspringt. Diese dient ja hauptsächlich einem evt. Prozess und springt auch ein wenn die Hausverwaltung in unserem Namen klagt.
    Die Rohrverstopfung ist erwiesener Selbsverschuldungsschaden vom Mieter und sie weigern sich zu zahlen.Sowas kann immer mal passieren und sie könnten den Schaden ihrer Haft-oder Hausrat melden.Sie verlangen noch ein zusätzliches Gutachten,das sie gerne machen können,aber auf ihre eigenen Kosten.Denn wir haben ja von der Sanitärfirma ein Gutachten.Das Rohr ist jetzt frei,was gäbe es da noch zu sehen ? die Mieter verurschen uns mit Absicht Kosten und wollen uns für blöd erklären.Wenn wir uns darauf einlassen,sind wir wirklich blöd !!! Das Ergebnis ist,das sie immer noch dreister und unverschämter werden.
    Man kann ja auch erst mal einen Jahresvertrag machen mit der Verwaltung und sehen was es bringt.
     
  9. #8 lostcontrol, 16.08.2009
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.606
    Zustimmungen:
    831
    warum denn nicht? das beratungsgespräch um das es dir da geht müsste da auf jeden fall mit drin sein.

    die hausverwaltung würde in eurem namen klagen?
    bist du da sicher? würde mich wundern...

    könnten sie. aber die haftpflicht zahlt dafür auch nicht, zumindest nicht wenn's die ganz normale standard-haftpflichtversicherung ist - da sind schäden an gemieteten dingen nämlich ausdrücklich ausgeschlossen.
    die hausrat ist da nicht zuständig.
     
Thema: Hausverwaltung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. miete an Hausverwaltung zahlen

    ,
  2. einfamilienhaus hausverwaltung sinnvoll

    ,
  3. unverschämter hausverwalter klagen

    ,
  4. hausverwaltung stressig,
  5. unverschämter hausverwalter,
  6. eine hausverwaltung bezahlen,
  7. unverschämter hausverwalter beim vermieter melden,
  8. vermieten immer mit stress verbunden,
  9. fremden eigentum in ruhe lassen
Die Seite wird geladen...

Hausverwaltung - Ähnliche Themen

  1. Pflichten Hausverwaltung

    Pflichten Hausverwaltung: Hallo zusammen, ich habe folgende Frage: Kann eine Hausverwaltung für ein Antwortschreiben an ihre eigene Haftpflichtversicherung 60 € vom...
  2. Durchlauferhitzer heftige Probleme, Hausverwaltung weigert sich.

    Durchlauferhitzer heftige Probleme, Hausverwaltung weigert sich.: Hi zusammen. Ich habe seit vier Jahren Probleme mit dem hydraulisch geregelten Durchlauferhitzer in meiner Wohnung. Das Wasser ist entweder zu...
  3. Durchlauferhitzer defekt - Rechnung von Hausverwaltung

    Durchlauferhitzer defekt - Rechnung von Hausverwaltung: Hallo liebe Community, da ich leider nichts ähnliches über die Suche gefunden habe, möchte ich mein Problem hier gerne schildern: Wir hatten...
  4. Mibakus - Hausverwaltung für private Vermieter

    Mibakus - Hausverwaltung für private Vermieter: Liebe Foren-Teilnehmer, ich verwalte seit vielen Jahren 3 Mietshäuser. Also habe ich mich damals auf die Suche nach einer geeigneten Software...
  5. Checkliste Hausverwaltungen

    Checkliste Hausverwaltungen: Hallo beisammen, Immer mehr Vermieter suchen sich mittlerweile Hausverwaltungen, um sorgenfrei Immobilien führen zu können. Wir sind noch ein...