Hauswartkosten

Dieses Thema im Forum "Hausmeister" wurde erstellt von dirk33, 27.12.2005.

  1. dirk33

    dirk33 Gast

    Hallo,
    ich bin Eigentümer und Vermieter von zwei Wohnungen. Ich mache auch die Hauswarttätigkeit. Rasen mähen, im Winter streuen, fegen u.s.w. Kann ich jetzt mit mir selbst einen Hauswartvertrag abschließen? Ich erbringe ja umlegbare Leistungen für die Mieter, ich weiß nur nicht wie ich das rechtlich sicher in die Nebenkostenabrechnung bringen kann.

    Danke schon mal für Eure Tips.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. wolle

    wolle Gast

    Aber vergiß nicht, dir die Mehrwertsteuer zu bezahlen ;)

    Sich selbst Rechnungen stellen, geht mE nicht, wegen der Steuer allein schon.
    Außerdem kannst du bei 2 Mietwohnungen nur 2/3 berechnen. Davon gehen die Arbeitsmaterialien ab.
    Alles in allem darfst du für den Hausmeister, der du ja dann bist, nur 0,13€ pro m² und Monat berechnen.
     
  4. 33dirk

    33dirk Gast

    Ich wohne aber nicht in dem Haus. Und ich dachte so an 25,-€/Monat fürs Rasenmähen, fegen...
    Ich habe noch ein Gewerbe angemeldet. Kann ich denn einen Auftrag an meine eigene IchAG schicken?
     
  5. wolle

    wolle Gast

    Na klar, du bist dir doch selbst der beste Auftraggeber ;)
     
  6. dirk33

    dirk33 Gast

    War das jetzt ernst gemeint oder nicht?
     
  7. wolle

    wolle Gast

    Sorry, das war ernst gemeint. Oder stimmt es etwa nicht.
    [Spaß]
    es sei denn, du verklagst dich, weil dir die ausgeführten Arbeiten nicht gefallen[Ende Spaß]
     
  8. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.747
    Zustimmungen:
    61
    Man kann keine Verträge mit sich selbst abschließen. Dies bedeutet allerdings nicht, dass der Vermieter kostenlos für die Mieter arbeiten müsste.

    Betriebskostenverordnung § 1 Abs. 1 Satz 2
    "Sach- und Arbeitsleistungen des Eigentümers oder Erbbauberechtigten dürfen mit dem Betrag angesetzt werden, der für eine gleichwertige Leistung eines Dritten, insbesondere eines Unternehmers, angesetzt werden könnte; die Umsatzsteuer des Dritten darf nicht angesetzt werden."

    Zur maximal zulässigen Höhe der Hausmeisterkosten gibt es verschiedene Urteile mit unterschiedlichen Werten. Auch wenn Mietervereine gelegentlich etwas anderes verkünden, gibt es zumindest bei nicht preisgebundenem Wohnraum doch keinen gesetzlichen Höchstbetrag für die Hausmeisterkosten. Es kommt immer auf den Einzelfall an. Selbstverständlich ist der Grundsatz der Wirtschaftlichkeit immer zu beachten.
     
Thema: Hauswartkosten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hauswartkosten

    ,
  2. hausmeisterkosten höhe

    ,
  3. hauswartkosten pro wohnung

    ,
  4. hauswartkosten zu hoch,
  5. höhe hausmeisterkosten,
  6. hauswartkosten höhe,
  7. hauswart kosten,
  8. Hauswartkosten Vermieter,
  9. hauswartkosten wie hoch,
  10. betriebskosten hauswartkosten,
  11. nebenkostenabrechnung hauswartkosten,
  12. hauswartvertrag,
  13. hauswartkosten pro m2,
  14. höhe Hauswartkosten,
  15. max höhe der hauswartkosten,
  16. Berechnung Hauswartkosten,
  17. höhe der hausmeisterkosten,
  18. eigentümer hauswartkosten,
  19. zulässige hauswartkosten,
  20. hausmeisterkosten pro m2,
  21. nebenkosten hauswartkosten,
  22. Hauswartkosten,
  23. hauswartkosten wirtschaftlichkeit,
  24. betriebskosten maximale höhe der hauswartkosten,
  25. was ist hauswartkosten
Die Seite wird geladen...

Hauswartkosten - Ähnliche Themen

  1. Hauswartkosten zu hoch?

    Hauswartkosten zu hoch?: Hallo zusammen, ich bin momentan etwas ratlos was die Hausmeisterkosten angeht. Das Problem sieht wie folgt aus für Hausmeisterkosten werden uns...
  2. Hauswartkosten

    Hauswartkosten: Ich habe zwei Wohnungen vermietet, und muss nun zum ersten Mal die Nebenkostenabrechnung detailliert erstellen, bisher haben wir das nur pauschal...