Hauswarttätigkeit

Dieses Thema im Forum "MV - Allgemeine Fragen" wurde erstellt von mecbeth.l, 29.11.2008.

  1. #1 mecbeth.l, 29.11.2008
    mecbeth.l

    mecbeth.l Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.11.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ich hoffe mir kann einer von euch helfen,
    ich bin Mieter und gleichzeitig Hauswart eines Hauses.
    Nun ist es so das ich meine Endjahres Rechnung bekommen habe und ich für die Tätigkeiten bezahlen sol,l die ich selber ausführe.
    Ich möchte einfach nur wissen kann ich dagegen vorgehen?????, und wenn ja Wie??
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.747
    Zustimmungen:
    61
    Wenn im Mietvertrag die Umlage von Betriebskosten vereinbart ist, hat der Mieter den auf seine Wohnung entfallenden Anteil der Betriebskosten selbstverständlich auch dann zu zahlen, wenn er sich den Betrag vorher in die eigene Tasche gesteckt hat. Wer sonst sollte wohl den Kostenanteil des Hauswarts tragen?
     
  4. #3 Eddy Edwards, 29.11.2008
    Eddy Edwards

    Eddy Edwards Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    3
    Die Hauswarttätigkeit und die Mietsache sind zwei verschiedene Schuhe. Das die Nebenkosten auch mit umgelegt werden ist richtig. Für die Tätigkeit wird doch sicherlich eine andere Vergütung vereinbart worden sein. Vielleicht eine günstigere Miete???
     
  5. #4 mecbeth.l, 30.11.2008
    mecbeth.l

    mecbeth.l Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.11.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ja wir haben eine Vergütung vereinbart, diese wird monatlich ausgezahlt.
    Nur sind kosten berechnet, die meinem Vermieter nie Geld gekostet haben (z.b. Salz für den Winterdienst, habe ich von der Firma meines Schwiegervaters geschenkt bekommen)Oder die Reinigung des Treppenhauses, dies macht meine Frau und er kann uns doch nicht für nichts Arbeiten lassen, so gesehen bezahle ich mich dann ja selber.
     
  6. #5 Taliesin, 30.11.2008
    Taliesin

    Taliesin Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.02.2007
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo

    Versuche es mal so zu sehen.
    Der Vermieter vermietet sein Haus an 5 Parteien (nur als Beispiel).
    Weiterhin organisiert der Vermieter einen Hauswart, dieser verursacht Kosten (Lohn, Material)zum Beispiel 1200 Euro im Jahr, welches der Vermieter auf die Mieter des Hauses umlegt.
    Also muss jede der 5 Mietparteien 20 Euro im Monat für den Hauswart bezahlen.
    (20 Euro x 5 Parteien x 12 Monate = 1200 Euro im Jahr)

    Dass der Hauswart in Deinem Fall eine der 5 Mietparteien ist, ist erst mal für die Abrechnung nicht relevant, jede der 5 Parteien bezahlt das Gleiche, bekommt also am Ende des Abrechnungszeitraumes die gleiche Abrechnung.

    Der Hauswart bekommt im Monat 100 Euro für seine Tätigkeiten. Was er von dem Geld noch bezahlen muss, ist Sache seines Arbeits/Dienstvertrages.

    Dass der Hauswart in Deinem Falle Geld für sich selbst bezahlt, ist zwar faktisch richtig, aber von der Abrechnung her muss am Ende etwas plausibles herauskommen. Sonst müsste der Vermieter extra für Dich eine eigene Abrechnung erstellen.

    Das Trennen des Dienstvertrages von der Abrechnung hat auch den Vorteil, dass der Vermieter einfacher einen anderen Hauswart engagieren kann, ganz egal aus welchem Grund. Du weißt dann immernoch, was Du am Jahresende für Deine Wohnung bezahlen musst.

    Gruß
    Tali
     
  7. #6 Eddy Edwards, 30.11.2008
    Eddy Edwards

    Eddy Edwards Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.03.2008
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    3
    Somit ist die Trennung gewährleistet. Diese Vergütung geht in die Berechnung der Betriebskosten mit ein. Die Mieter beteiligen sich daran, auch wenn der Ausführende gleichzeitig Mieter ist - siehe Antwort von Taliesin.

    In der Abrechnung dürfen nur Kosten aufgeführt sein, welche auch angefallen sind. Wenn es keine Rechnung dafür gibt - weil durch den Vermieter selbst ausgeführt - kann man wohl einen Betrag ansetzen der durch einen Dritten angefallen wäre. ABER ich würde mal vermuten, in dem Vertrag über die Hauswarttätigkeit ist geregelt, welche Arbeiten auszuführen sind. Wenn dort aufgeführt ist, dass der Hauswart für die Besorgung und Bezahlung des Salzes und die Treppenhausreinigung verantwortlich ist und keine gesonderte Vergütung (für den Hauswart) erfolgt, ist das in der vereinbarten Vergütung enthalten. Somit können nur das 12-fache der monatlichen Hauswartvergütung in der Abrechnung berücksichtigt werden. (Sollte das nicht der Fall sein, ist nicht nur die eigene Abrechnung falsch, sondern aller anderen Mieter auch.)
     
Thema: Hauswarttätigkeit
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hauswarttätigkeiten

    ,
  2. hauswarttätigkeit

    ,
  3. allgemeine hauswarttätigkeit

    ,
  4. was sind hauswarttätigkeiten,
  5. hauswart tätigkeit,
  6. mieter macht hauswarttätigkeit,
  7. allgemeine hauswarttätigkeiten,
  8. Hauswarttätigkeit stundenlohn,
  9. hauswarttaetikeiten,
  10. weniger miete hauswart tätigkeit,
  11. hauswarttätigkeiten durch verwalter,
  12. Hauswarttätigkeiten,
  13. danke für die hauswarttätigkeit,
  14. 100 euro hauswarttätigkeit im monat,
  15. hauswarttätigkeit im mietvertrag vereinbart mietminderung,
  16. übersicht der vergütung für hauswarttätigkeiten,
  17. treppenreinigung gesonderte vergütung,
  18. Vertrag über Hauswarttätigkeiten,
  19. hauswarttätigkeit im mietvertrag,
  20. entgelt für hauswarttätigkeit,
  21. hauswarttätigkeit gegen Vergütung,
  22. nebekosten hauswart zahlen must verwaltung veitere hauwart engajiren,
  23. hauswarttätigkeit rechnung,
  24. hauswarttätigkeiten wie bezahlen,
  25. hauswarttätigkeiten stundenlohn
Die Seite wird geladen...

Hauswarttätigkeit - Ähnliche Themen

  1. Als Vermieter die Hauswarttätigkeiten übernehmen --> Gewerbeanmeldung erforderlich?

    Als Vermieter die Hauswarttätigkeiten übernehmen --> Gewerbeanmeldung erforderlich?: Vermieter übernimmt Hauswarttätigkeiten --> Gewerbeanmeldung steuerlich sinnvoll? Hallo, ich möchte als Vermieter meines MFH ab 2013 die...
  2. Mal wieder: Streit um Zuordnung Hauswarttätigkeiten-was erlaubt?

    Mal wieder: Streit um Zuordnung Hauswarttätigkeiten-was erlaubt?: Hallo Zusammen, ich weiß, die Frage wurde ähnlich mehrfach gestellt... hab auch bereits einige Antworten gelesen. Ein Mieter hier weigert sich...
  3. Hausverwaltung=Hauswarttätigkeit

    Hausverwaltung=Hauswarttätigkeit: Hallo zusammen, ich hatte an anderer Stelle schon mal geschrieben, dass mein Vermieter in der Nebenkostenabrechnung "Hausverwaltung" geltend...