Hecke im Winter erfroren

Dieses Thema im Forum "Gartenpflege" wurde erstellt von Roachy, 05.10.2011.

  1. Roachy

    Roachy Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.10.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    meine Mieter haben laut MV die Pflicht zur Gartenpflege inkl. 3 mal jaehrlichem Heckenschnitt.
    Die Hecke ist im Winter komplett erfroren,es handelt sich um eine 10 Jahre alte Thujahecke,2 Seiten jeweils 20 Meter lang.
    Ich behaupte,dass die Hecke nur deswegen erfroren ist,weil meine Mieter die Hecke kurz vor dem Winter haben schneiden lassen und dabei auch viel zu duenn...
    Im folgenden Fruehjahr wurde die Hecke komplett braun und ist dieses Jahr vollstaendig verdorrt.
    Ich musste die Hecke entsorgen lassen, auch wegen der bestehenden Brandgefahr,falls die Nachbarn mal Grillen und es zu Funkenflug kommen sollte.

    Kann ich meine Mieter jetzt nachtraeglich fuer das Entsorgen der alten Hecke und auch fuer die Neupflanzung finanziell beteiligen ?

    wie sind da eure Meinungen ?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.746
    Zustimmungen:
    338
    Selbstverständlich kannst Du die Mieter an den Kosten versuchen zu beteiligen...: Gutachter, Anwälte, Richter und Gerichtskassen reiben sich jetzt schon die Hände... *teufelgrinst*
     
  4. #3 Papabär, 05.10.2011
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.716
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Berlin
    Na, da fallen mir spontan zwei Möglichkeiten ein ... entweder die Mieter haben keine Ahnung von Thujahecken (was ja eigentlich eine Grundvoraussetzung für einen Mietvertragsabschluss ist :80: ...) , oder die Mieter haben Ahnung von Thuja und wissen wie giftig die Zweigspitzen sind. Falls Du nicht garantieren kannst, daß nicht doch mal ein Kind so einen Zweig in den Mund nimmt, solltest Du Deinen Mietern echt dankbar sein.
     
  5. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin mir jetzt nicht so ganz sicher ob rechtlich eine Neubepflanzung noch als umlagefähige Pflegekosten durchgehen.

    Mal im Ernst. Findest Du nicht 3x im Jahr Hecke schneiden etwas übertrieben? 1 maximal 2x im Jahr sollte ausreichen.
     
  6. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.746
    Zustimmungen:
    338
    Eine Neubepflanzung dürfte m.E. keine Pflege sein, also nicht umlagefähig.
     
  7. #6 Papabär, 05.10.2011
    Papabär

    Papabär Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2010
    Beiträge:
    5.716
    Zustimmungen:
    425
    Ort:
    Berlin
    Lt. Mietrechtslexikon ist auch
    umlagefähig, ... ALLERDINGS:
    D.h. im vorliegenden Fall könnte die Umlage nicht nur an einer evtl. fehlenden mietvertraglichen Regelung, sondern auch an der fehlenden Regelmäßigkeit scheitern.
     
  8. #7 betablockerle, 06.10.2011
    betablockerle

    betablockerle Gast

    Naja, dass eine Thuja Hecke erfrieren soll halt ich für unwahrscheinlich.....vielleicht haben die Miter keine lust mehr die Hecke zu schneiden gehabt und haben deshalb etwas Nachgeholfen...Streusalz an die Wurzeln soll dafür sehr hilfreich sein..;-))
     
  9. Berny

    Berny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    7.746
    Zustimmungen:
    338
    Nichts geht über Kochendwasser.
     
  10. #9 weigela, 09.10.2011
    weigela

    weigela Gesperrt

    Dabei seit:
    09.09.2011
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    wer eine thuja 3x jährlich schneidet, ist komplett plemplem. soviel wächst die nämlich garnicht. einmal jährlich reicht völlig, am besten im frühjahr. und das braucht's auch nur, wenn man möchte dass die hecke "perfekt" aussieht, ansonsten reicht's auch alle 2 jahre mal.
    wichtig: nicht zu weit ins alte holz schneiden, sonst wird die hecke kahl, aus dem alten holz kann sie im normalfall nicht wieder austreiben.
    bei meiner hecke ist das mal passiert, es hat jetzt ca. 8 jahre gedauert bis sie an diesen stellen wieder ausgetrieben hat.

    will heißen:
    evtl. hast du die hecke unnötig entfernt, vielleicht hätte sie sich auch wieder erholt.

    mein tipp:
    die hecke hätte, da wintergrün, auch im winter gelegentlich etwas wasser gebraucht (ja, immergrüne pflanzen brauchen auch im winter wasser!!!), das wurde wohl versäumt. und dann wurde auch noch zuviel abgeschnitten (kein wunder, bei 3x jährlich, das ist viel zu oft).

    "schneiden lassen"? von wem denn? den würde ich verklagen...

    viel spass mit den gutachtern - angesichts dessen dass die beweismittel vernichtet wurden... oder hast du wenigstens bilder gemacht?
     
Thema: Hecke im Winter erfroren
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hecke erfroren

    ,
  2. hecke schneiden im winter

    ,
  3. thuja erfroren

    ,
  4. ligusterhecke erfroren,
  5. hecke im winter schneiden,
  6. thuja hecke im winter schneiden,
  7. hecken schneiden im winter,
  8. thuja brandgefahr,
  9. thuja hecke schneiden im winter,
  10. erfrorene hecke,
  11. lg berlin urteil vom 23. februar 1988 az: 64 s 36587 ,
  12. thuja verdorrt,
  13. hecke im winter ,
  14. hecken schneiden winter,
  15. thujahecke im winter schneiden,
  16. hecke schneiden vor winter,
  17. hecke entsorgen,
  18. hecken erfroren,
  19. lebensbaum erfroren,
  20. die hecke im winter,
  21. thujahecke erfroren,
  22. ligusterhecke erfroren was tun,
  23. buchenhecke erfroren,
  24. thuja hecke winter,
  25. thuja hecke vernichten
Die Seite wird geladen...

Hecke im Winter erfroren - Ähnliche Themen

  1. Unbewohnte EFH im Winter wie heizen bzw. nur frostfrei halten?

    Unbewohnte EFH im Winter wie heizen bzw. nur frostfrei halten?: Hallo, ich besitze schon seit längerem das EFH (Einfamilienhaus) meiner Großeltern. Bisher mußte ich mir um das heizen im Winter keine sorgen...
  2. Neue Hecke soll vom Mieter gezahlt werden - richtig?

    Neue Hecke soll vom Mieter gezahlt werden - richtig?: Hallo! Wir ziehen demnächst in eine Mietwohnung. Das 5-Parteien-Haus ist ein Neubau. Unsere Wohnung liegt im Erdgeschoss und wir haben eine...
  3. Hecke

    Hecke: Hallo, ein Miteigentümer hat vor vielen Jahren eine Hecke auf seinem im sondernutzungsrecht befindlichen Garten gepflanzt um einen Sichtschutz...
  4. Prüfung Winter 2008/09

    Prüfung Winter 2008/09: Hallo, kann mir jemand die Lösung für den 3. Teil (Kaufmännische Steuerung) zukommen lassen? Ich danke schonmal ;)