Heckenschnitt umlagefähig?

Dieses Thema im Forum "Gartenpflege" wurde erstellt von Frau Müller, 14.10.2009.

  1. #1 Frau Müller, 14.10.2009
    Frau Müller

    Frau Müller Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Forumsmitglieder,

    gem. Betriebskostenverordnung sind Gartenarbeiten umlagefähig.

    Wenn ein Hausmeister angestellt ist, der u. a. Gartenarbeiten durchführt, z. B. Rasenmähen, Unkraut entfernen, der Heckenschnitt jedoch von einer Gärtnerei 2 x im Jahr fachgerecht durchgeführt wird, sind die Kosten für den Heckenschnitt dann umlagefähig?

    Kann die BetrKV v. 25.11.2003, Abs. 14 , Kosten für den Hauswart:
    hier ... soweit Arbeiten vom Hauswart ausgeführt werden, dürfen Kosten für Arbeitsleistungen nach den Nummern 2 bis 10 und 16 nicht angesetzt werden.

    derart ausgelegt werden, dass der Heckenschnitt nicht umlagefähig ist weil ein Hausmeister angestellt ist? Gibt es hierzu eine Rechtsprechung oder sonstiges Schriftmaterial?

    Für hilfreiche Hinweise danke ich Ihnen im Voraus.

    MfG
    Fr. Müller
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Michael_62, 14.10.2009
    Michael_62

    Michael_62 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    1.097
    Zustimmungen:
    0
    Der Umkehrschluss, den du aus der Formulierung ziehst, ist nichtig.

    Du kannst beides tuen. Aber bei dem Hausmeister nur so ansetzen, wie beschrieben.

    Also lasse deine Hecke fröhlich schneiden und berechne.
     
  4. #3 Frau Müller, 14.10.2009
    Frau Müller

    Frau Müller Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Freundlichen Dank für deine Einschätzung.

    Sehe ich ja auch so aber einige Mietervereine sehen das anders. Mich hätte interessiert wie die zu der Annahme kommen und was man diesbezüglichen Widersprüchen entgegnen kann.

    MfG
    Fr. Müller
     
  5. #4 Michael_62, 15.10.2009
    Michael_62

    Michael_62 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.2009
    Beiträge:
    1.097
    Zustimmungen:
    0
    Ein Verein?

    Wieso kümmerst du dich um den Verein. Der ist nicht aktiv legitimiert, somit kannst du alles was von dort kommt getrost in den Schredder tuen.

    Oder du schickst ein fotokopiertes Formblatt zurück mit dem Standardtext man möge ordnungsgemäße Bevollmächtigung nachweisen. Wenn darin aktiv und passiv zur Klage / Entgegennahme legitimiert ist, schickst du den Mahnbescheid über den Betrag dorthin.
    Ansonsten stellst du den Mahnbescheid dem Mieter zu.

    Im ersten Fall wird dann der Richter die falsche Auskunft oder Einsicht durch ein Urteil ersetzen und der Verein und sein Mitglied können sich über die Kosten streiten. :wink
     
Thema: Heckenschnitt umlagefähig?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hecke schneiden umlagefähig

    ,
  2. Hecke schneiden Nebenkosten

    ,
  3. Heckenschnitt betriebskosten

    ,
  4. nebenkostenabrechnung hecke schneiden,
  5. nebenkosten heckenschnitt,
  6. heckenschnitt umlagefähig,
  7. heckenschnitt kosten,
  8. kosten für heckenschnitt,
  9. kosten heckenschnitt,
  10. Heckenschnitt Preise,
  11. heckenschnitt nebenkostenabrechnung,
  12. preise heckenschnitt,
  13. heckenschnitt preisliste,
  14. heckenschnitt mieter,
  15. Preisliste Heckenschnitt,
  16. gartenarbeiten umlagefähig,
  17. mietnebenkosten hecke schneiden,
  18. preise für heckenschnitt,
  19. nebenkosten hecke schneiden,
  20. mietnebenkosten heckenschneiden,
  21. heckenschnittpreise,
  22. betriebskosten heckenschnitt,
  23. preis für heckenschnitt,
  24. heckenschnitt in nebenkostenabrechnung,
  25. heckenschnitt mieter oder vermieter
Die Seite wird geladen...

Heckenschnitt umlagefähig? - Ähnliche Themen

  1. Rauchwarnmelder nicht umlagefähig für Bestandswohnungen?

    Rauchwarnmelder nicht umlagefähig für Bestandswohnungen?: Bisher bin ich davon ausgegangen, dass die gemieteten Rauchwarnmelder als "regelmässige Kosten" umlagefähig im Rahmen der BetrKV sind. Nun liegt...
  2. Umlagefähige und nicht umlagefähige Handwerkerleistungen bei Vermietung

    Umlagefähige und nicht umlagefähige Handwerkerleistungen bei Vermietung: Hallo zusammen, ich hatte im Jahr 2015 bis Ende März noch selbst in meiner Wohnung gewohnt und diese ab April 2015 vermietet. Wie ich das...
  3. Baumpflege umlagefähig?

    Baumpflege umlagefähig?: Sehe ich das richtig, dass eine einmalige (oder selten durchgeführte) Baumpflege nicht umlagefähig gem. der BetrKV ist? Regelmässige Arbeiten, wie...
  4. Rauchmelder umlagefähig?

    Rauchmelder umlagefähig?: Leider habe ich keine aktuellen Posts gefunden. Könnt Ihr mir sagen, ob Rauchmelder zu den umlagefähigen Kosten gehören? Danke.
  5. Abrechnung der Ista: Umlagefähigkeit von Nutzerwechselgebühr etc.

    Abrechnung der Ista: Umlagefähigkeit von Nutzerwechselgebühr etc.: Guten Morgen, vor einigen Tagen habe ich von meiner Hausverwaltung doch tatsächlich die Abrechnungsunterlagen für 2014 erhalten, ungefähr einen...