Heiz- und Warmwasserkostenabrechnung bei Wärmepumpe

Dieses Thema im Forum "Abrechnungs-/Umlagmaßstab" wurde erstellt von Skygirl237, 13.10.2014.

  1. #1 Skygirl237, 13.10.2014
    Skygirl237

    Skygirl237 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.08.2006
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Forumuser.

    hier meine kurze Frage.
    Wie bzw. nach welchem Prinzip erfolgt die Warmwasserkostenabtrennung bei einer Heiz- und Warmwasserkostenabrechnung, wenn die Energiegewinnung durch eine Wärmepumpe erzeugt wird?

    Die Berechnung des diesbezüglichen Anteiles gemäß § 9 der Heizkostenverordnung kann ja hier nicht angewendet werden....!?
    Leider gab es in dem betreffenden Objekt letztes Jahr hierfür auch noch keine separate Zählereinrichtung.

    Könnt ihr mir da weiterhelfen? Auf welcher Grundlage wird der Warmasseranteil berechnet?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Raimond, 13.10.2014
    Raimond

    Raimond Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.06.2014
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Hi Skygirl237,

    ich habe genau die gleiche Konstellation: WP und WW ohne Wärmemengenzähler.

    Für die Berechnung (macht eine Firma) gibt es dann eine Formel, diese Enthält eine Konstante, die Temperaturdifferent zwischen Frisch- und Warmwasser (60°-10°) und die verbrauchte Menge Warmwasser.

    Also: 2,5 * Wamwassermenge in m³ *(60°-10°) = x kWh

    Diese kWh setzt du in das Verhältnis zu den gesamt kWh (also Strom-kWh multipliziert mit der Jahresarbeitszahl). Das gibt dann X Prozent (bei mir z.B. 26,91%

    Wie diese Konstante definiert wird kann ich dir jedoch nicht sagen, da vertraue ich auf M**** Br****

    Schau dir das mal an, dort findest du die Fomel im Einsatz:
    https://www.minol.de/tl_files/Downloads/Minol_Musterabrechnung.pdf

    Rai
     
  4. #3 Skygirl237, 13.10.2014
    Skygirl237

    Skygirl237 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.08.2006
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Vielen lieben Dank für die schnelle und kompetente Hilfe !!!!!!
     
  5. #4 Skygirl237, 13.10.2014
    Skygirl237

    Skygirl237 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.08.2006
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Hab grad mal die Werte in die Formel eingesetzt....
    - verbrauchte kWh = 8.337,91
    - WW-verbrauch = 78,950


    Leider ergibt das kein sinnvolles Ergebnis....
     
  6. #5 Raimond, 13.10.2014
    Raimond

    Raimond Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.06.2014
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Doch, das passt.

    Annahme: 8.337,91kWh Stromverbraucht. Bei einer Sole-WP mit einer JAZ von 4,0 ergibt dies 32911,64kWh "Wärme".

    2,5*78,95m³*50°k = 9868,75kWh, das Entspricht 29,98%

    Hört sich für mich realistisch an.

    Die JAZ musst du natürlich an deiner WP ablesen.

    Rai
     
  7. #6 Skygirl237, 13.10.2014
    Skygirl237

    Skygirl237 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.08.2006
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    ohmann....Montag Vormittag :-) ....sorry hatte nen Denkfehler drin....hab vielen Dank für deine Hilfe!
     
Thema:

Heiz- und Warmwasserkostenabrechnung bei Wärmepumpe

Die Seite wird geladen...

Heiz- und Warmwasserkostenabrechnung bei Wärmepumpe - Ähnliche Themen

  1. Nebenkostenabrechnung bei einer Wärmepumpe

    Nebenkostenabrechnung bei einer Wärmepumpe: Hallo, bei mir ist eine Wärmepumpe inkl. 2 Warmwasserspeicher vorhanden. In jeder Etage sind je Wohnung 1 Kalt, 1 Warm und 1 Heizkostenzähler...
  2. Unbewohnte EFH im Winter wie heizen bzw. nur frostfrei halten?

    Unbewohnte EFH im Winter wie heizen bzw. nur frostfrei halten?: Hallo, ich besitze schon seit längerem das EFH (Einfamilienhaus) meiner Großeltern. Bisher mußte ich mir um das heizen im Winter keine sorgen...
  3. Angebautes Zimmer heizen; Fragen betr. Luftfeuchtigkeit

    Angebautes Zimmer heizen; Fragen betr. Luftfeuchtigkeit: Guten Abend, ich bein seit einigen Wochen stiller Mitleser des Forums, auch wenn ich recht wenig mit der gesamten Thematik des Vermieterseins zu...
  4. Außerordentliche Kündigung wegen falschen Heiz- und Lüftungsverhalten

    Außerordentliche Kündigung wegen falschen Heiz- und Lüftungsverhalten: Hallo liebe Forumsmitglieder! Durch Recherche bin ich auf dieses Forum gestoßen und hoffe, dass es ok ist, dass ich eine Frage als Mieter stelle?...
  5. Wie wichtig ist Luftzirkulation beim Heizen?

    Wie wichtig ist Luftzirkulation beim Heizen?: Hallo, meine Mieterin teilt mir mit, dass im Wohnzimmer die von ihr gewünschte Temperatur (21-23°C) im Winter nicht erreicht wird. Wir besitzen...