Heizkörper müssen täglich entlüftet werden

Diskutiere Heizkörper müssen täglich entlüftet werden im Kleinreparaturen Forum im Bereich Mietvertrag über Wohnraum; Hallo! Habe schon wieder Probleme mit unserer Wohnung, bzw. diesmal mit zwei Heizungen. Ich muss zwei Heizungen in der oberen Etage täglich...

  1. woki

    woki Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Habe schon wieder Probleme mit unserer Wohnung, bzw. diesmal mit zwei Heizungen. Ich muss zwei Heizungen in der oberen Etage täglich entlüften. Zwischenzeitlich waren Handwerker von der Steag da (aber nur zur allgemeinen jährlichen Wartung!) und teilten mir mit, dass ich die Heizungen nur dann entllüften dürfte, wenn erstens die Pumpe abgeschaltet ist und der Wasserdruck anschließend geprüft würde und zweitens auch evtl. Wasser nachgefüllt würde. Da wir Mieter (insgesamt mehr als 20 Mietparteien!) keinen Zugang zum Heizungskeller haben und auch kein Hausmeister bereit steht, gestaltet sich das sehr schwierig. Wir müssen immer erst einen Hausverwalter anrufen, der aber meist gar nicht erreichbar ist, und/oder überhaupt nicht kommt, obwohl er zugesagt hat. Da unsere Wohnung nicht isoliert ist und es unter dem Dach besonders kalt ist, ist es aber wichtig, dass die beiden Heizungen vernünftig funktionieren. Was können wir nun tun? Der Hausbesitzer kümmert sich gar nicht und reagiert auf Anrufe/Briefe nicht. Machen wir uns nun strafbar, wenn wir täglich entlüften und der Wasserdruck deshalb evtl. sinkt?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Prüfer, 04.01.2008
    Prüfer

    Prüfer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Wenn die Heizungsanlage den Druck nicht selbst nachregelt kann diese einen Schaden davon nehmen.

    Ich würde dir dringend empfehlen nach zu fragen ob die Heizungsanlage an eine Wasserleitung angeschlossen ist und durch ein Ventil selbst den Druck nachregelt.
     
  4. #3 onkelfossi, 04.01.2008
    onkelfossi

    onkelfossi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.12.2006
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    0
    die ganze luft muss raus, genügend wasser rein. wenn man das einmal richtig macht ist auch ruhe. also alle thermostate im haus voll auf, ordnentlich wasser rein und überall entlüften.

    der "wasser"druck sinkt ja nicht wirklich. wenn du luft rauslässt sinkt natürlich der druck, aber eben weil wasser fehlt. du lässt ja kein wasser ab.

    für so einen kram ist aber auch der eigentümer oder die hausverwaltung zuständig.
     
  5. #4 Prüfer, 04.01.2008
    Prüfer

    Prüfer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Der Druck sink sehr Wohl auch wenn man nur Luft ablässt.

    Wobei nur Ablassen ist doch gar nicht möglich ;) kommt immer etwas Wasser mit.
     
  6. #5 onkelfossi, 04.01.2008
    onkelfossi

    onkelfossi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.12.2006
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    0
    was hab ich denn geschrieben? kannst du nicht lesen? wenn man sofort zudreht, wenn wasser kommt, geht auch nichts verloren. die paar tropfen fallen wohl kaum ins gewicht.
     
  7. #6 Prüfer, 04.01.2008
    Prüfer

    Prüfer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Du hast wirres Zeug geschrieben.

    Was den nun? :lol



    Spaß;)


    Der Druck im System sinkt auch wenn man nur Luft entlässt.

    Wenn jeden Tag das System entlüftet wird fällt das sicher ins Gewicht, ausserdem geht immer etwas wasser verloren, es kommt auch oft ein Wasserluftgemisch auf dem Ventil.
     
  8. #7 onkelfossi, 04.01.2008
    onkelfossi

    onkelfossi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.12.2006
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    0
    hab ich nicht. wasser hab ich ja extra in "" gesetzt. der wasserdruck sinkt nämlich nicht, sondern der druck insgesamt, weil luft für den druckverlust verantwortlich ist und nicht fehlendes wasser.

    ja gut, wenn wasser mitkommt, weil luft im system ist und der druck deswegen abnimmt, muss sich der eigentümer eben kümmern. wasser fehlt ja sowieso, also muss aufgefüllt werden.
     
  9. #8 Prüfer, 04.01.2008
    Prüfer

    Prüfer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Sicher sinkt der Wasserdruck da die Luft weg ist und dem Wasser somit in den Leitungen mehr Volumen zu verfügung gestellt wird, das nutzt das Wasser auch und breitet sich weiter aus, somit sinkt nicht nur der Leitungsdruck sondern auch der Wasserdruck ;) :o :D
     
  10. #9 onkelfossi, 04.01.2008
    onkelfossi

    onkelfossi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.12.2006
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    0
    das wasser baut aber immer noch den gleichen druck auf wie vorher (wenn man mal annimmt das nun kein waser entweicht). wasserdruck ist druck der durch wasser entsteht. es ist also der luftdruck der abnimmt, denn das wasser würde nach wie vor den gleichen druck aufbauen. aber lassen wir das. fest steht: der druck nimmt ab. :lol
     
  11. #10 F-14 Tomcat, 04.01.2008
    F-14 Tomcat

    F-14 Tomcat Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.08.2007
    Beiträge:
    868
    Zustimmungen:
    2
    Woki ich würde dem Vermieter (Hausverwalter) und den Hausmeister einen Briefschreieben und den Sachverhalt genau schildern
    Den Brief musst du dann gerichtsverwertbar übergeben/schicken

    Es muss meines ehrachtens irgendwas kaputt sein wenn du so oft entlüften musst
     
  12. woki

    woki Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    :wink :danke Danke für eure vielen Antworten. Werde am Montag direkt per Einschreiben nochmal den Vermieter anschreiben. Nachher geht doch noch was kaputt, wenn ich ständig entlüfte. Übrigens lasse ich immer so viel Luft ab, bis Wasser kommt. Allerdings kommt dann schon ein paar Tropfen Wasser mit raus, aber ich denke es ist noch nicht mal ein Wasserglas voll. Die meisten anderen Mieter die auch in den oberen Etagen wohnen, haben übrigens ähnliche Probleme und entlüften auch ständig. Allerdings wussten die gar nicht, dass man die Pumpe und den Druck dabei beachten muss.... :gehtnicht
     
  13. Anzeige

    Vielleicht wirst du HIER Antworten finden.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Lorch

    Lorch Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.12.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Wenn sich Luft im Kreislauf der Heizrohre befindet,müssen alle Heizungen im gesamten Haus entlüftet werden,es bringt nichts nur seine eigene Heizung zu entlüften,da ja immer wieder neue Luft nachkommt,also,Wasserdruck kontrolieren,sämtliche Heizkörper entlüften,Heizungsdruck nochmals kontrolieren,evtl nachfüllen. Dann sollte auch ruhe sein. :-)
     
  15. woki

    woki Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2007
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Lorch!
    Vielen Dank für diese "Anleitung". Werde das genauso dem Vermieter mitteilen und hoffe, dass er sich endlich bewegt und was tut. Es macht kein Spaß jeden Tag dieselbe Prozedur durchzuführen mit dem Wissen, dass es am nächsten Tag wieder los geht... :motzki
     
Thema: Heizkörper müssen täglich entlüftet werden
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. heizung muss ständig entlüftet werden

    ,
  2. heizung täglich entlüften

    ,
  3. heizkörper muss ständig entlüftet werden

    ,
  4. heizung ständig entlüften,
  5. heizung jeden tag entlüften,
  6. heizungsdruck sinkt,
  7. heizkörper täglich entlüften,
  8. heizkörper müssen ständig entlüftet werden,
  9. ständig heizung entlüften,
  10. heizung muss täglich entlüftet werden,
  11. heizung dauernd entlüften,
  12. heizungsdruck fällt ab,
  13. heizkörper ständig entlüften,
  14. heizung immer wieder entlüften,
  15. täglich luft im heizkörper,
  16. muss ständig heizung entlüften,
  17. heizung muss dauernd entlüftet werden,
  18. jeden tag heizung entlüften,
  19. täglich heizung entlüften,
  20. heizung muss jeden tag entlüftet werden,
  21. muss täglich heizung entlüften,
  22. heizung alle 2 tage entlüften,
  23. heizkörper jeden tag entlüften,
  24. heizung muss oft entlüftet werden,
  25. muss heizung ständig entlüften
Die Seite wird geladen...

Heizkörper müssen täglich entlüftet werden - Ähnliche Themen

  1. Temperatur-Soll-Werte Heizkörper und Wärmedämmung Fensterrahmen

    Temperatur-Soll-Werte Heizkörper und Wärmedämmung Fensterrahmen: Welche Temperatur-Soll-Werte gibt es bei Heizkörpern in vermieteten Wohnungen? Welche Wärmedämmung der Fenster ist ordnungsgemäß in einer...
  2. Heizkörper Bewertung

    Heizkörper Bewertung: ein Heizkörper mit 3468 watt heizleistung wird mit Faktor 4.127 bewertet bei 22qm, ein normaler Heizkörper für 22qm sollte nur 2141 watt...
  3. Untermieter - wieviele Besucher müssen wir dulden

    Untermieter - wieviele Besucher müssen wir dulden: Hallo, wir vermieten zwei Studentenzimmer als Untermiete in unserem Haus. Der eine Mieter (recht neu), hat in letzter Zeit sehr häufig Besuch,...
  4. Tägliche Kinderrandale

    Tägliche Kinderrandale: Liebe Nutzer , es wäre schön wenn mir jemand Tips geben könnte . Wohne seit langen in einer sehr ruhigen Gegend und seit kurzem sind im...
  5. Mieter haben Sat-Anlage montiert - Überspannungs-Schaden - Wer muß Reparatur zahlen

    Mieter haben Sat-Anlage montiert - Überspannungs-Schaden - Wer muß Reparatur zahlen: Hallo, folgendes Problem habe ich: Meine Mieter haben irgendwann selbst eine Sat-Schüssel gekauft und montiert. Jetzt ist das LNB in der...