Heizkörperwechsel. wer zahlt?

Diskutiere Heizkörperwechsel. wer zahlt? im WEG - Allgemeine Fragen Forum im Bereich Wohnungseigentum; in einer von mir vermieteten Wohnung muss ein Heizkörper im Bad ausgetauscht werden, weil er mit dem Rost schon verstopft und wird nie warm. ich...

  1. #1 1000vermieter, 16.11.2007
    1000vermieter

    1000vermieter Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.11.2007
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    in einer von mir vermieteten Wohnung muss ein Heizkörper im Bad ausgetauscht werden, weil er mit dem Rost schon verstopft und wird nie warm.
    ich bestehle jetzt eine Sanier-Firma, die das macht. aber wer sollte dafür zahlen? ich als Eigentümer oder die Hausverwaltung aus dem Geld, das für Haus-Sanierung vorgesehen ist.
    MfG 1000vermieter
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Capo

    Capo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    4.801
    Zustimmungen:
    1
    Da der Heizkörper in deiner Wohnung ist, ist es Sondereigentum. Also gehört dir der Heizkörper und damit auch die Instandhaltung/setzung.
     
  4. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.770
    Zustimmungen:
    77
    Nicht alles, was sich innerhalb der Wohnung befindet, ist allein schon deswegen Sondereigentum. Hier wäre ein Blick in die Teilungserklärung/Gemeinschaftsordnung angebracht.

    Zweifellos zutreffend ist, dass der Wohnungseigentümer für die Instandsetzung des Sondereigentums selbst zu sorgen und dies selbstverständlich auch selbst zu bezahlen hat.

    Sollte es sich beim Heizkörper um Gemeinschaftseigentum handeln, würde auch die Instandsetzungpflicht bei der Gemeinschaft liegen. Kosten wären damit durch die Gemeinschaft zu tragen. Die gemeinschaftlichen Instandsetzungskosten werden dann nach dem vereinbarten Umlageschlüssel auf die Wohnungseigentümer verteilt. Dieser Umlageschlüssel kann durchaus so aussehen, dass jeder Wohnungseigentümer für bestimmte Teile des Gemeinschaftseigentums die Instandsetzungskosten zu tragen hat, die "innerhalb" seiner Wohnung anfallen.
     
  5. #4 1000vermieter, 17.11.2007
    1000vermieter

    1000vermieter Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.11.2007
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    wo kann man die Gemeinschaftsordnung finden? soll es bei Hausverwaltung sein?... wäre es OK, wenn ich die Hausverwaltung biite die Gemeinschaftsordnung mir zu kopieren un zu schicken?... oder soll ich einfach glauben, was die Hausverwaltung mir sagt?

    p.s.
    ich verstehe, solche (vielleicht dumme) fragen zu stellen, ist nicht so normal, aber bin nur ein Anfänger in diesen Sachen.

    Danke!
     
  6. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.770
    Zustimmungen:
    77
    Zunächst wäre ein Blick in den Kaufvertrag sinnvoll. Dort sollte sich regelmäßig ein Exemplar der Gemeinschaftsordnung finden lassen.
    Falls dies nicht der Fall ist, wird der Verwalter sicher über ein Exemplar verfügen und vermutlich auch eine Kopie anfertigen. Selbstverständlich kann man auch einfach glauben, was der Verwalter dazu sagt. Der Verwalter hat, zumindest wenn er nicht gleichzeitig Wohnungseigentümer ist, in der Regel keine eigenen Interessen. Die Gefahr einer vorsätzlichen Falschauskunft aus Eigeninteresse sehe ich dabei nicht. Die Kompetenz eines konkreten Verwalters kann aus der Entfernung natürlich niemand einschätzen.

    Anfänger zu sein, ist nicht weiter schlimm. Ich bin allerdings immer wieder erstaunt über die Blauäugigkeit, mit der sich Wohnungskäufer auf völlig unbekannte Rechtsverhältnisse einlassen. :help

    Es muss übrigens auch nicht zwingend eine eigenständige Urkunde mit der Überschrift "Gemeinschaftsordnung" geben. Die entsprechenden Vereinbarungen können auch Bestandteil der Teilungserklärung sein.
     
Thema: Heizkörperwechsel. wer zahlt?
Die Seite wird geladen...

Heizkörperwechsel. wer zahlt? - Ähnliche Themen

  1. Mieter zahlt kaum noch; fristlose Kündigung?

    Mieter zahlt kaum noch; fristlose Kündigung?: Hallo, ich begrüße Euch hier im Forum. Ich habe mich angemeldet, weil ich ein Problem nicht allein so lösen kann. Es wäre sehr schön, wenn ich...
  2. Mieter haben Sat-Anlage montiert - Überspannungs-Schaden - Wer muß Reparatur zahlen

    Mieter haben Sat-Anlage montiert - Überspannungs-Schaden - Wer muß Reparatur zahlen: Hallo, folgendes Problem habe ich: Meine Mieter haben irgendwann selbst eine Sat-Schüssel gekauft und montiert. Jetzt ist das LNB in der...
  3. Nutzer Direktkosten / Nutzerwechselkosten, wer bezahlt sie

    Nutzer Direktkosten / Nutzerwechselkosten, wer bezahlt sie: Hallo, ich habe schon so viel Ausführungen und Gerichtsurteile diesbezüglich bei Google gelesen, Steuerberater, Heizkostenabrechner und die...
  4. Schaden an Einrichtung nach Elektroarbeiten, wer solls richten?

    Schaden an Einrichtung nach Elektroarbeiten, wer solls richten?: In einer Wohnung wurde vom Elektriker u. a. ein neuer Herd eingebaut. Nun beschwert sich der Mieter beim Elektriker, dass die Kücheneinrichtung...
  5. Mieterin lässt Freund mit Hund bei sich wohnen und zahlt die Nebenkostenerhöhung nicht.

    Mieterin lässt Freund mit Hund bei sich wohnen und zahlt die Nebenkostenerhöhung nicht.: Hallo, ich habe im meinen Haus die DG Wohnung an meine Schwägerin mit Kind vermietet. Ihr Freund wohnt auch mit seinem Hund bei Ihr. Dieser...