Heizkosten erst im August. wie abrechnen

Diskutiere Heizkosten erst im August. wie abrechnen im Fristen Forum im Bereich Betriebs- und Heizkosten; Also der Vertrag mit Techem wurde im August abgeschlossen und Techem sagte mir dass sie einmal im Jahr eine Abrechnung machen und diese dann im...

  1. Sam23

    Sam23 Benutzer

    Dabei seit:
    22.08.2007
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Also der Vertrag mit Techem wurde im August abgeschlossen und Techem sagte mir dass sie einmal im Jahr eine Abrechnung machen und diese dann im August gemacht wird. Wie rechne ich jetzt am dümmsten ab?? Warte ich mit der NK Abrechnung 2007 bis ich im August 2008 die Heizkostenabrechnung bekomme und mache dann die volle Abrechnung für 2007?? Weiß jemand wie das funktionieren soll da Techem ja nicht von Jan-bis Dez abrechnet sondern von August bis August. Danke für eure Antworten im voraus.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 onkelfossi, 28.02.2008
    onkelfossi

    onkelfossi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.12.2006
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    0
    leg den abrechnungszeitraum auf den 1.1. bis 31.12. dann geht es für dieses jahr zunächst vom 1.8. bis 31.12. danach vom 1.1. bis 31.12. das macht sicherlich mehr sinn.
     
  4. #3 lostcontrol, 29.02.2008
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.848
    Zustimmungen:
    935
    die T. macht auch teilabrechnungen (macht sie ja auch bei mieterwechseln).
    wenn du die restlichen betriebskosten bisher von 01.01. - 31.12. abgerechnet hast, wäre das wohl auch am sinnvollsten.
     
  5. Sam23

    Sam23 Benutzer

    Dabei seit:
    22.08.2007
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Also ich hab gerade nochmal mit denen telefoniert und ich bekomme meine Abrechnung erst im August, obwohl im November der Mieterwechsel bereits erfolgt ist. Ich bekomme meine Abrechnungen immer von 08.-08. auch wenn Mieterwechsel oder sonstiges stattfanden. Es findet dann nur eine Zwischenablesung statt aber nicht mehr. Ich weiß echt nicht wie ich die Abrechnung jetzt machen soll. :?
     
  6. #5 lostcontrol, 29.02.2008
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.848
    Zustimmungen:
    935
    du musst der firma T. klarmachen, dass du einen anderen abrechnungszeitraum brauchst. das machen die, das weiss ich aus eigener erfahrung.
    die firma T. ist zwar bei so einigen dingen etwas eigenartig, aber darauf müssen die sich einlassen, die können wohl kaum verlangen dass in sämtlichen von ihnen betreuten objekten die abrechnungszeiträume geändert werden.
    evtl. werden sie versuchen dich dazu zu überreden, dass du den ersten abrechnungszeitraum dann auf 1,5 jahre verlängerst, darauf würde ich mich an deiner stelle aber nicht einlassen, auch wenn's die billigere alternative ist (schon weil sich die mieter ja auch damit einverstanden erklären müssen).
     
  7. RMHV

    RMHV Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.07.2005
    Beiträge:
    3.774
    Zustimmungen:
    80
    Es gibt da mehrere Möglichkeiten...
    Variante 1: Der Abrechnungszeitraum für Heizkosten wird umgestellt
    Variante 2: Der Abrechnungszeitraum für andere Betriebsksoten wird umgestellt auf den Stichtag der Heizkostenabrechnung
    Variante 3: Es werden 2 getrennte Abrechungen auf die unterschiedlichen Stichtage erstellt.
     
  8. Mikape

    Mikape Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2005
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Die Abrechnungsfirmen machen verschiedene Preise für ihre Dienstleistung.

    Die Abrechnung Mitte des Jahres ist meist günstiger als per 31. 12!

    Ich würde die gesamte Abrechnung per August lassen und Wasser und Co angleichen (wenn nicht zu umständlich - dann würde ich Heizung einfach ändern)

    Grüße
     
  9. #8 lostcontrol, 02.03.2008
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.848
    Zustimmungen:
    935
    die firma T. macht keine unterschiedlichen preise für verschiedene abrechnungszeiträume (zwischenablesungen kosten aber natürlich extra - und das wäre in dem fall dann evtl. nötig).
     
  10. #9 onkelfossi, 02.03.2008
    onkelfossi

    onkelfossi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.12.2006
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    0

    welche abrechnungsfirma soll das denn sein? hab ich noch nirgends gesehen. alsi ich würde das mit dem august schleunigst auf das volle jahr umstellen.
     
  11. Sam23

    Sam23 Benutzer

    Dabei seit:
    22.08.2007
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Würde ich ja sogar bezahlen aber die lassen sich da nicht drauf ein (O-Ton "Das machen wir nur in Ausnahmefällen z.B. wenn der Mieter ins Ausland zieht" . Boah die Firma bringt mich an den Rande des Wahnsinns.

    Ich danke euch erstmal. Hab denen nochmal ne E-Mail geschrieben, mal schauen wie sie sich drauf einlassen.
     
  12. #11 onkelfossi, 02.03.2008
    onkelfossi

    onkelfossi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.12.2006
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    0
    das ist keine zwischenablesung. durch die umstellung des abrechnungszeitraum wird der nächste ablesetermin nur vorgezogen. es fallen keine zusätzlichen kosten an. kosten fallen allerdings für die umstellung des abrechnungszeitraumes an, da dies mit verwaltungsaufwand verbunden ist.
     
  13. #12 lostcontrol, 02.03.2008
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.848
    Zustimmungen:
    935
    wie du meinst onkelfossi (fraglich wär natürlich wie die firma T. das dann nennt).
    da es hier ja nicht um einen mieterwunsch geht und somit sich die frage stellen würde, wer die kosten tragen muss, wäre das an sich auch egal.

    aber:
    dass die firma T. den abrechnungszeitraum festlegen darf ist quatsch - und aus eigener erfahrung weiss ich, dass die sich sehr wohl darauf einlassen, den abrechnungszeitraum anzupassen. allerdings werden sie (auch das weiss ich aus eigener erfahrung) versuchen, den ersten abrechnungzeitraum lieber auszudehnen (also in diesem fall auf 17 monate) als zu verkürzen (in diesem fall auf 5 monate).
    wenn man das mit den mietern geklärt kriegt, ist das ja auch kein problem.

    jetzt schon? *lol*
    willkommen im club. wir streiten mit denen seit mittlerweile 4 jahren rum (übrigens auch einführung der HKVs im sommer - war überhaupt kein problem trotzdem den abrechnungszeitraum von 01.01. bis 31.12. festzulegen - allerdings haben wir den ersten abrechnungszeitraum verlängert auf ca. 1,5 jahre).
    die aktuelle abrechnung ist die erste, die auf anhieb korrekt ausgeführt wurde, bei den vorherigen haben sie mehrere anläufe gebraucht. lag aber auch an den speziellen bedingungen bei uns.

    bleib hartnäckig - die MÜSSEN sich darauf einlassen, sich beim abrechnungszeitraum nach dir zu richten. ich tippe mal ihr habt das bei vertragsabschluss nicht geklärt und jetzt sind die dinger eben falsch programmiert (die haben ja ein festes speicherdatum zum ende des abrechnungszeitraums) und die ham nur keine lust einen techniker hinzuschicken der das ändert...
    notfalls einfach mal jemand anderen von der firma T. verlangen - die haben eine irre mitarbeiter-fluktuation, entsprechend musste manche sachen sowieso zig mal erklären.
     
  14. Mikape

    Mikape Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2005
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Firma Brunata macht das so!

    Mal ganz ehrlich Leute, denkt ihr ich denke mir das aus.....Leider wird man hier von einigen ziehmlich von oben herab behandelt.

    wink
    zwicker
    gezappel

    Also ausser Wasser, Grundsteuer und Versicherungen ist nichts per 31.12. abgerechnet (Strom z.B. im Februar bei uns/Gas per Mai usw.)

    Dann nimmt man eben die Zählerstände per 31.07. und berechnet alles. Habe keine Probleme damit und die Mieter auch nicht (die sparen in unserem Fall Kosten, da Dez. teurer ist...)

    Schönen abend noch
     
  15. #14 lostcontrol, 04.03.2008
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.848
    Zustimmungen:
    935
    hilft aber nichts, hier isses ja die firma T.
    und was die abrechnerei angeht: also ICH hab keine lust, mir das zweimal im jahr anzutun, ehrlich nicht. erst recht nicht bei mieterwechseln (ich betreue leider viele kleine wohnungen, da ist die fluktuation sehr hoch - die jahre, in denen es keinen mieterwechsel gab, sind extrem selten). zumal man dann womöglich alt-mietern gleich zweimal hinterherrennen muss.
     
Thema: Heizkosten erst im August. wie abrechnen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. heizkostenabrechnung leg

    ,
  2. techem abrechnungszeitraum ändern

    ,
  3. techem abrechnung erst im August

    ,
  4. nebenkostenabrechnung stichtag ändern,
  5. site:vermieter-forum.com betriebskostenabrechnung heizkosten unterschiedliche zeiträume,
  6. abrechnungszeitraum ändern bei techem ,
  7. techem stichtag ändern,
  8. nebenkostenaufstellung bei unterschiedlicher abrechnungszeiträumen,
  9. nebenkostenabrechnung falsch bei der leg hamm,
  10. wie rechne ich die gaskosten mit einem mieter ab,
  11. auszug techem abrechnung,
  12. unterschiedlicher abrechnungszeitraum bei heizkosten und restlichen betriebskosten,
  13. auf mieterwunsch zwischenablesung bei auszug,
  14. wann bekomme ich die heizkostenabrechnung,
  15. leg heizungsabrechnung,
  16. techem wie stelle ich den stichtag umstellen,
  17. leg heizung abrechnung,
  18. wie rechne ich die heitkosten ab,
  19. leg heizkosten abrechnung,
  20. wie rechne ich mit dem mieter,
  21. heizkosten leg,
  22. leg heizkostenabrechnung,
  23. Abrechnung der nebenkosten von august bis august ,
  24. Techem Heizkosten berechnen Preise,
  25. unterschiedliche stichtage in nebenkostenabrechnung
Die Seite wird geladen...

Heizkosten erst im August. wie abrechnen - Ähnliche Themen

  1. Dachgeschosswohnung ohne Baugenehmigung , Wegfall einer Wohneinheit bei der NK-Abrechnung?

    Dachgeschosswohnung ohne Baugenehmigung , Wegfall einer Wohneinheit bei der NK-Abrechnung?: Hallo, wir haben im letzten Jahr ein Mehrfamilienhaus gekauf. Da für die Dachgeschosswohnung keine Baugenehmigung vorhanden war, ist der...
  2. Eigentümerwechesel - Hausgeldabrechnung und NK Abrechnung

    Eigentümerwechesel - Hausgeldabrechnung und NK Abrechnung: Hallo! Ich habe zum 1. Januar 2017 eine Eigentumswohnung erworben, welche vermietet ist. Im Vorgriff auf die WEG Versammlung 2017 habe ich die...
  3. Prüfung meiner (ersten) Abrechnung

    Prüfung meiner (ersten) Abrechnung: Hallo Eigentümer, wäre jemand bitte so lieb und würde meine erste Abrechnung, welche seit Monaten vor mich hin geschoben wird entgegenchecken? –...
  4. "Mein Name tut erst mal nichts zur Sache"

    "Mein Name tut erst mal nichts zur Sache": ... so meldete sich der Anrufer in unserer Telefonzentrale, nur um sich kurz darauf heftig über seine Nachbarn auszulassen. Insbesondere die...
  5. Mieter reklamiert NK-Abrechnung

    Mieter reklamiert NK-Abrechnung: Hallo zusammen, ich bin Besitzer einer ETW in einer WEG. Vor ein paar Tagen habe ich mit Hilfe der Abrechnung, die ich von der WEG-Verwaltung...