heizkosten extrem hoch.

Dieses Thema im Forum "Heizung" wurde erstellt von michaela, 20.04.2007.

  1. #1 michaela, 20.04.2007
    michaela

    michaela Gast

    hallo,
    wir sind aus unserer wohung am 30.06.06 ausgezogen. jetzt kam die abrechung für 01.01.06-30.06.06.
    wir haben aus HKVs an den heizkörpern gehabt. da wir im jahr davor auch schon viel zahlen mußten, haben wir in 2006 ausschließlich mit dem kachelofen geheizt.
    Nur Schlafzimmer und Kinderzimmer sind die Heizungen auf 3 gelaufen.
    Jetzt meine Frage:
    Wie genau muß die Abrechung lauten?
    Die heizkosten sind 30/70 aufgeteilt worden. Die Gesamten Heizkosten für das komplette jahr (wir sind aber schon am 30.06.06 ausgezogen) lagen bei ca. 2600EUR. das komplette haus hat 186m² und unsere wohnung hatte 73m².

    versuche diese blöde aufstellung zu verstehen von der firma is-da. aber ich komm nicht durch.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Sonja86, 20.04.2007
    Sonja86

    Sonja86 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.04.2007
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Was für welche?Verdunstungsröhrchen oder elektrische Heizkostenverteiler?

    Verdunstunstungsröhrchen zählen auch mit, wenn der Kachelofen brennt...die reagieren auch auf die Umlufttemperatur...In dem Fall würdet ihr doppelt zahlen...1)das Holz für den Ofen 2)die Heizkosten

    Die elektrischen Heizkostenverteiler zählen eigentlich nicht mit!

    MfG Sonja
     
  4. #3 michaela, 20.04.2007
    michaela

    michaela Gast

    es sind elektrische.
     
  5. #4 Sonja86, 20.04.2007
    Sonja86

    Sonja86 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.04.2007
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Ähm, hat denn eine Zwischenablesung zum 30.06. stattgefunden?
     
  6. #5 michaela, 20.04.2007
    michaela

    michaela Gast

    ja, an dem 30.06.06 war einer da von der firma und hat abgelsen.
     
  7. #6 lostcontrol, 20.04.2007
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.608
    Zustimmungen:
    835
    also, nur mal als mögliche erklärung für den fehler:
    in bei uns von der firma T. betreuten (ablesung der elektronischen HKVs + abrechnung der reinen heizkosten) räumen wurde ein heizkörper komplett garnicht benutzt.
    die firma T. ging davon aus, dass der zähler kaputt war und hat den verbrauch deshalb nach gradtagszahlen berechnet.

    darum würde ich vorschlagen du fragst da mal nach, wie das sein kann, dass verbräuche berechnet werden, die nicht stattgefunden haben (entweder beim vermieter oder bei ista direkt) - vielleicht klärt sich das ja so schon.
    wir hatten damals eine endlos-diskussion darüber, dass der entsprechende mieter ja auch lügen könnte bezüglich der heizkörper-nutzung. wir haben den heizkörper daraufhin von einem heizungsbauer plombieren lassen, und als die firma T. im jahr darauf WIEDER einen verbrauch "geschätzt" hat, konnten wir ihnen dieses mal ohne grosse diskussion nachweisen, dass kein verbrauch entstanden sein konnte.
    blöd nur, dass die firma T. bei der plombierung anwesend war, dies aber offensichtlich bis zum jahr drauf "vergessen" hatte.
    ich würde die heizkostenabrechnung so nicht ohne rückfrage akzeptieren.
     
  8. Birgit

    Birgit Benutzer

    Dabei seit:
    27.03.2007
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Im Prinzip muss die Abrechnung (sofern es eine Zwischenablesung gegeben hat) wie folgt aussehen:

    30 % von 2.600 € Gesamtkosten nach Fläche:
    780 € : 186 qm x 73 qm, anteilig für Eure Mietzeit

    70 % von 2.600 € Gesamtkosten nach Verbrauch:
    1.820 € : Gesamteinheiten des Hauses x Eure Einheiten

    Bei einer Aufteilung nach Gradzahltagen entfallen auf den Zeitraum 01.01. - 30.06. insgesamt 583,33 von 1.000 Gradzahltagen, also jeweils errechnete Kosten für Eure Wohnung dividiert durch 1.000, multipliziert mit 583,33 = Euer Anteil für Euren Mietzeitraum!
     
  9. #8 lostcontrol, 20.04.2007
    lostcontrol

    lostcontrol Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.08.2006
    Beiträge:
    16.608
    Zustimmungen:
    835
    birgit - wieso denn nach gradtagszahlen? es gibt doch eine verbrauchsablesung?
     
  10. Birgit

    Birgit Benutzer

    Dabei seit:
    27.03.2007
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Die Grundkosten werden, unabhängig von einer Zwischenablesung, in jedem Fall nach Gradzahltagen aufgeteilt.

    Sofern es eine Zwischenablesung gab, werden die Verbrauchskosten natürlich nach tatsächlichem Verbrauch abgerechnet, ansonsten werden die Gesamteinheiten der Wohnung nach Gradzahltagen auf die einzelnen Mieter in der Wohnung zeitanteilig verteilt.
     
  11. Heizer

    Heizer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    2.396
    Zustimmungen:
    0
    Mal wieder ein typischer Fall von Pechgehabt.

    Da der Winter 05/06 sehr lang war sind im ersten Halbjahr 06 fast doppelt so viel Heizkosten angefallen wie im zweiten Halbjahr. Die Vorauszahlungen wurden aber für einen durchschnittlichen gleichmäßigen Verbrauch berechnet.

    Daher ist es nur logisch das man eine recht hohe Nachzahlung für das erste Halbjahr zahlen muß.

    Ohne Zwischenablesung mit einer Berechnung nach Gradtagen wäre das sicher um einiges billiger geworden. Das hätte dann der Nachmieter bzw. Eigentümer mit draufbekommen.
     
  12. #11 onkelfossi, 20.04.2007
    onkelfossi

    onkelfossi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.12.2006
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    0
    Man kann zu deinem Problem eigentlich gar nix sagen, da man nicht deine Heizkosten und deine Vorauszahlungen kennt.
     
Thema: heizkosten extrem hoch.
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. heizkosten extrem hoch

    ,
  2. ista verdunstungsröhrchen

    ,
  3. ista abrechnung verstehen

    ,
  4. ista abrechnung zu hoch,
  5. heizkosten zu hoch berechnet,
  6. ista heizkostenabrechnung zu hoch,
  7. heizkostenabrechnung verdunstungsröhrchen,
  8. heizkostenabrechnung ista verstehen,
  9. heizkostenabrechnung zu hoch,
  10. heizkosten sehr hoch,
  11. heizkostenabrechnung extrem hoch,
  12. heizkosten zu hoch berechnet ista,
  13. verteiler hkvs,
  14. verdunstungsröhrchen kaputt,
  15. ista heizkosten berechnen,
  16. ista nebenkosten nachzahlung extrem hoch,
  17. wohnung heizkosten sehr hoch,
  18. ista verdunstungsröhrchen kaputt,
  19. verdunstungsröhrchen einheit berechnen,
  20. Verdunstungsröhrchen Ista,
  21. berechnung heizkosten ista,
  22. erläuterung heizkostenabrechnung Ista,
  23. heizkosten verdunstungsröhrchen,
  24. ista zähler holzofen,
  25. heizkosten bad zu hoch
Die Seite wird geladen...

heizkosten extrem hoch. - Ähnliche Themen

  1. Extrem kondensierende Fenster normal?

    Extrem kondensierende Fenster normal?: Hallo, wir haben hier morgens extrem kondensierende Fenster nach dem Aufwachen, oft befinden sich regelrechte Pfützen auf der Fensterbank. Jeden...
  2. Abrechnung ohne Heizkosten, wie abrechnen?

    Abrechnung ohne Heizkosten, wie abrechnen?: nehmen wir mal den fiktiven Fall an, die Abrechnungsfirma schafft es nicht die Heizkostenabrechnung 2015 rechtzeitig fertig zu stellen. Ich...
  3. Heizkosten-Abrechnungszeitraum vs. Versorger Abrechnugszeitraums ?

    Heizkosten-Abrechnungszeitraum vs. Versorger Abrechnugszeitraums ?: Hi ! ich habe eine Frage bezüglich der Fernwärme-Abrechnung. Der Abrechnungszeitraum für die Fernwärme unterscheidet sich bei uns um ca. 1,5 Monat...
  4. Hausgeldabrechnung: Kosten Heizölkauf vs. reale Heizkosten

    Hausgeldabrechnung: Kosten Heizölkauf vs. reale Heizkosten: Hallo zusammen, wir sind eine kleine WEG mit zwei Parteien und je einer Haushälfte. Eine Partei davon bin ich und verwalte auch gleichzeitig. Der...
  5. Wie mit Lexware Hausverwalter Software Heizkosten berechnen?

    Wie mit Lexware Hausverwalter Software Heizkosten berechnen?: Hallo, Erstelle momentan für ein Mehrfamilienhaus die Nebenkostenabrechnung mit der Lexware-Hausverwalter-Software. Alle Wohnungen haben HKVz und...